World » Switzerland » Appenzell

Appenzell


Order by:


3:00↑770 m↓770 m   T2  
31 Oct 14
Ein wunderschöner Tag im Alpstein
Eine langjährige Kollegin von mir wünschte nach einer Fussoperation wieder einmal eine Wanderung zu versuchen. Es sollte nicht zu schwierig, und nicht zu lange sein, um zu schauen wie das so geht. Da sie noch nie im wirklich wunderschönen Bergbeizli Äscher war, schien mir das ein ideales Ziel. Da hätte man bei Beschwerden die...
Published by chaeppi 31 October 2014, 19h18 (Photos:20)
3:00↑850 m↓850 m   T3  
26 Oct 14
Alp Sigel (P. 1769 und P. 1738): Schöne Nachmittagswanderung im vorwinterlichen Alpstein
Die Alp Sigel ist vor allem für seine Blumenpracht im Frühjahr bekannt. Doch auch im Herbst stellt der breite Bergkamm ein lohnendes Tourenziel dar: Wenn in höheren Lagen bereits Schnee liegt, laden die sonnendurchfluteten Weidehänge hoch über demSämtisersee zu einer gemütlichen Wanderung mit herrlichen Ausblicken in den...
Published by marmotta 31 October 2014, 22h40 (Photos:32)
15:00↑2250 m↓3100 m   T5 I  
19 Oct 14
QUER DURCH DEN ALPSTEIN: Über 12 Gipfel(chen) von der Stauberen nach Alt St. Johann
Querung des Alpsteins von der Stauberen nach Alt St. Johann - Lange Tour an einem wunderschönen Herbsttag Wir wollen das vielleicht letzte schöne Wochenende nochmals richtig ausnutzen. Da mein Tourenkollege erst ab Samstag Nachmittag Zeit hat, nutzen wir den Rest des Tages zur Anreise und sind dafür am Sonntag länger...
Published by Bergstiger 22 October 2014, 08h09 (Photos:37 | Comments:1)
3:30↑490 m↓479 m   T2  
19 Oct 14
Appenzellerland – Rund um den Gäbris
Viele kennen nur das Sonnenhalb (Südseite) der Appenzeller Hügel. Dabei ist das Schattenhalb (Nordseite) mindestens so spannend. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sonnseitig tummeln sich heute hunderte von Wanderern und schattenseitig trifft man mit viel Glück eine Handvoll Menschen. Vom Bahnhof Gais 915m zum Dorfplatz und an...
Published by Seeger 20 October 2014, 11h00 (Photos:26)
10:00↑1630 m↓1630 m   T6+ III  
19 Oct 14
Rossmad - Säntis Ostgrat Gesamtüberschreitung
Der erste HIKR Bericht, umso mehr freue ich mich gleich über eine solch fantastische Tour zu schreiben. Gerade erst duch HIKR bin ich überhaupt auf diese Tour gestossen, danke Hampi! Tourenbeschreibung: Gestartet sind wir kurz vor Sonnenaufgang in Wasserauen. Auf markiertem Weg vorbei am Seealpsee auf die Meglisalp. Von da...
Published by berglerFL 21 October 2014, 20h12 (Photos:44 | Comments:5)
3:00↑540 m↓540 m   T1  
19 Oct 14
Hundwiler Höhi
Ich war noch nie auf der Hundwiler Höhi !! Das musste doch einmal nachgeholt sein. Also nutzten wir diesen schönen Herbsttag für einen gemütlichen Tippel da hinauf. Nach einem Startkaffee in Zürchersmühle führte uns die Wanderroute via Egg, Ramsten, Müllershöhi auf die Hundwiler Höhi. Der Aufstieg war sehr angenehm und...
Published by shuber 26 October 2014, 23h08 (Photos:22)
6:00↑1300 m↓1300 m   T5 II  
19 Oct 14
Säntis (Hüenerberg / Rossmad / Bösegg): Aller guten Gräte sind drei.
Nachdem ich eine meiner "Lieblingsgenussrundtouren" Säntis - Hüenerberg - Mesmer - Bösegg - Säntis bereits mehrmals begangen habe, wollte ich heute mit einer Teilbeschreitung der Rossmad noch einen dritten Grat drauflegen. Route Siehe Wegpunkte An diesem fantastischen Herbstsonntag bin ich wenig überraschend nicht der...
Published by lefpoenk 4 November 2014, 22h24 (Photos:41 | Comments:4)
   T4 I  
18 Oct 14
Säntis-Altmann-Jöchliturm: Panoramatour im Alpstein
Mein erster Hikr-Bericht! Schon seit längerer Zeit bin ich ein regelmässiger Leser von Hikr. Gerne lasse ich mich dabei zu neuen Gipfelzielen inspirieren, erfahre wissenswertes zu Schwierigkeiten und aktuellen Bedingungen oder erfreue mich einfach nur an den Bergerlebnissen und tollen Fotos anderer Hikers. Meine aktuelle Tour...
Published by zif 25 October 2014, 19h33 (Photos:16 | Comments:4)
5:45↑1800 m↓640 m   T5  
12 Oct 14
Säntis 2502 m - Via Nasenlöcher und Ostgrat
Der Säntis, der höchste Gipfel im Alpstein, ist trotz seiner abschreckenden Gipfelbauten immer wieder ein lohnendes Ziel; nicht zuletzt deshalb, weil es fast unzählige Routenvarianten gibt, die auf sein Haupt führen. So stellten wir für heute eine etwas ungewöhnliche Kombination zusammen, bestehend aus den beiden in...
Published by Ivo66 12 October 2014, 18h50 (Photos:36 | Comments:2)
4:45↑1317 m↓220 m   T5 PD III  
12 Oct 14
Hüenerberg via Chammhaldenroute, Girenspitz via Nordostgrat und Säntis
Von der Schwägalp wandere ich zum Einstieg der Chammhaldenroute bei Punkt P1577 und bin spätestens hier wieder alleine unterwegs. Den orangen Markierungen folgend, erreiche ich das grosse Band und biege, bei der mit roten Pfeilen markierten Abzweigung, nach links (Osten) ab. Ich folge einer schwach ausgeprägten und spärlich...
Published by carpintero 12 October 2014, 23h30 (Photos:25 | Geodata:1)