World » Switzerland » Appenzell

Appenzell


Order by:


↑1150 m↓350 m   T3  
21 Jun 15
Schäfler 1925 m im Regen (Aufstieg via Seealpsee - Altenalp)
Schönwetterwanderer, die wir ansonsten sind, hatten es dieses Wochenende schwer in akzeptabler Nähe ein geeignetes Wanderziel zu finden. Mein Vorschlag „Lägerngrat“ rief bei Esther58 Stirnrunzeln hervor. Schon seit Tagen lag sie mir aber mit dem „Schäfler“ in den Ohren. Als in den Frühnachrichten von SFR3...
Published by alpstein 21 June 2015, 16h41 (Photos:29 | Comments:4)
5:30↑1590 m↓1590 m   T4 II  
19 Jun 15
Marwees und Freiheit
An diesem regnerischen Freitag war mein einziger freier Tag der Woche, sodass ich ungeachtet des Wetters mich etwas im Alpstein bewegen wollte. Am Morgen regnete es noch in Strömen, gemäss der Wetterprognose sollte es im Verlaufe des Nachmittags etwas besser werden. Ich liess mir somit reichlich Zeit am Morgen und löste noch...
Published by pboehi 21 June 2015, 21h50 (Photos:71 | Comments:2 | Geodata:1)
9:00↑2200 m↓2200 m   T5 II  
17 Jun 15
Runde um den SeealpSee
Ein freier Mittwoch wurde sinnvoll genutzt. Da sich keine WanderGefährten fanden, ging ich alleine los & fand mit Heinz einen freundlichen Mitwanderer für den Aufstieg bis zur Ageteplatte. Die BöseggRoute, wie der Säntis-OstGrat genannt wird, wurde hier auf hikr schon oft beschrieben - zuletzt von Ivo66. Mir ist es nun...
Published by Kaj 19 June 2015, 07h11 (Photos:26 | Comments:2 | Geodata:1)
↑1150 m   T4  
14 Jun 15
Säntis (2502 m) - Normalroute teils noch winterlich
Eine Urlaubswoche ging ihrem Ende entgegen und an eine weitere Wanderung an diesem Wochenende haben wir zunächst keinen Gedanken verloren. Das Wetter, das gestern entgegen der Prognosen immer besser wurde, hat uns dazu bewogen heute noch ein kurzes Bergunternehmen zu absolvieren. Bis in den Mittag hinein sollte das Wetter im...
Published by alpstein 14 June 2015, 16h02 (Photos:32 | Comments:6)
7:45↑1542 m↓1542 m   T5+ II  
14 Jun 15
Freiheit
        Da das Wetter heute viel besser ist als ursprünglich vorausgesagt, kann ich trotzdem noch eine Wanderung im Alpstein in Angriff nehmen. Vom Pfannenstil geht es das steile Brüeltobel hinauf zum Plattenbödeli. Danach am Sämtisersee, Alp Sämtis...
Published by Urs 15 June 2015, 12h23 (Photos:16 | Geodata:1)
4:15↑1650 m↓1650 m   T5  
13 Jun 15
Säntis 2502 m - Ostgrat, ein Frühjahrsklassiker
Die attraktive Aufstiegsroute auf den Säntis über den Ostgrat - auch Böseggroute genannt - hat sich bei uns inzwischen zum Frühjahresklassiker durchgesetzt. Nicht nur weil sie die schönste und absechslungsreichste Variante am höchsten Alpsteingipfel ist, sondern auch weil sie wegen ihrer Exponiertheit schon recht früh im...
Published by Ivo66 13 June 2015, 18h59 (Photos:32)
7:00↑1802 m↓1802 m   T4+ I  
6 Jun 15
Altmann
        Bei schönstem Sonnenschein starte ich in Laui auf die heutige Wandertour. Der Weg über Schafboden zum Rotsteinpass ist sehr gut ausgebaut und man kommt zügig voran. Oberhalb vom Schafboden müssen noch einige Schneefelder überquert werden,...
Published by Urs 6 June 2015, 23h22 (Photos:22 | Geodata:1)
4 days ↑2240 m↓3315 m   T3  
6 Jun 15
Appenzell - Walensee in 4 Tagen
Nach der letztjährigen gemeinsamen Weitwanderung (viaSpluga) haben wir uns für eine Voralpen-Wanderung durch den Alpstein entschieden. Die Strecke über den Rotsteinpass mussten wir vergessen, resp. ändern (wegen der Schneelage war das Berggasthaus Rotsteinpass noch geschlossen). Die geänderte Route war schnell gefunden,...
Published by Renaiolo 9 June 2015, 19h28 (Photos:108 | Comments:10 | Geodata:4)
4 days    T5 4+  
6 Jun 15
Klettern im Alpstein: III. Kreuzberg (Schmales Südrippli), Widderalpstöck (Hurlibutz, Fähnligipfel)
Angemeldet für den viertägigen Kurs „Senkrechtes Vergnügen in der Wand“ von ‚bergpunkt‘ hatte ich mich bereits, als mir ein Faltprospekt zugeschickt wurde: „Wir bringen Sie an den Fels“, steht auf dem grossformatigen Bild des Werbeprospekts mit grandioser Felskulisse. Mitten drin ein kleiner Mensch, der in...
Published by Fico 11 June 2015, 12h37 (Photos:27 | Comments:1)
8:00↑1220 m↓1220 m   T4 I  
5 Jun 15
Früher Vogel fängt den Wurm - oder das Bestreben vor dem Sonnenaufgang auf einem Hügel zu stehen
Ein Nachteil des heutigen Sommermorgens ist der, dass die Sonne bereits um 5.30 aufgeht. Will man also entsprechend weit oben sein, um dieses Schauspiel zu knipsen, muss man früh los. Entsprechend bin ich um 2.30 Uhr aufgestanden, habe ein trockenes Brötli runtergewürgt. Um 2.50 Uhr sass ich dann schon im Auto. Nach kurzer...
Published by Salerion 5 June 2015, 13h25 (Photos:20)