Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Allgäuer Alpen

Allgäuer Alpen


Sortieren nach:


8:30↑950 m↓950 m   T2 V-  
12 Apr 18
Zwerchwand - Till Ann (180m, 8 SL, 5-)
Zweiter Klettertag mit Stefan, wieder steigen wir von Nesselwängle zur westlichen Zwerchwand auf. Stefan wollte heute vermehrt vorsteigen, und das tat er auch. Ich bin die Till Ann vor Jahren schon mal mit meiner Freundin geklettert. Damals mit der direkten 6- Variante, wobei die nicht wirklich ins Bild der restlichen Tour...
Publiziert von pete85 15. April 2018 um 19:22 (Fotos:17)
10:15↑950 m↓950 m   T2 VI  
11 Apr 18
Zwerchwand - Zwerchen-Anni (210m, 6 SL, 6)
Mit Stefan ging es heute in die erste richtige Mehrseillängentour in diesem Jahr. Die Zwerchen-Anni an der westlichen Zwerchwand bin ich bisher noch nicht geklettert. Die anderen beiden Routen (Till Ann und Zwerchweg) hatte ich ja bereits vor Jahren gemacht. So spurten wir uns nach diesem schneereichen Winter tapfer nach oben...
Publiziert von pete85 13. April 2018 um 11:14 (Fotos:19)
3:45↑5 m↓5 m   T1 VII+  
8 Apr 18
Klettergarten Ländenplatte - der stille Nachbar der Vilser Platte.
Heute am Sonntag war bei dem schönen Wetter und am Anfang der Klettersaison erwartungsgemäß die Hölle los an der Vilser Platte. Die Ländenplatte ein paar Minuten weiter und in landschaftlich schönerer Umgebung hatten wir dafür für uns allein. Die Wand bekommt schon recht früh Sonne (Südausrichtung) und trocknet bis...
Publiziert von pete85 9. April 2018 um 20:08 (Fotos:12)
0:45↑100 m↓100 m   T1  
7 Apr 18
Kalzhofner Höhe 1'118m; höchster Punkt im Landkreis Lindau (LI)
Eine Wanderung in einem Gebiet, das ich bis anhin nur vom Durchfahren kannte, das einen Besuch aber absolut lohnt. Über Lindau und Lindenberg fuhren wir nach Oberstaufen und weiter nach Kalzhofen. Durchaus zufrieden stellte wir dort fest, dass es eine Mautstrasse zu mehreren - momentan natürlich unbewirtschafteten - Alpen gibt,...
Publiziert von stkatenoqu 8. April 2018 um 17:30
8:00↑1500 m↓1500 m   T2  
11 Mär 18
Pfänder+
In der Übergangszeit stelle ich mir oft die Frage ob ich überhaupt etwas machen soll, oder ob es nicht besser wäre den Fernseher zu bewachen. Training muss sein, ich entscheide mich für eine Pfänder Tour. Um 5:45 starte ich vom Bahnhof Bregenz. Kurz vor 7 stehe ich bei der Bergstation. So steil hatte ich den Weg auf den...
Publiziert von peedy1985 11. April 2018 um 22:13 (Fotos:45)
↑810 m↓810 m   S-  
4 Mär 18
Schnurschrofen - Die "Tannheimer Mauer"
Der Schnurschrofen fristet ein tristes und einsames Dasein als wie nach oben mit der Schnur gezogen abgeflachter,breiter Gebirgsstock vor der Tannheimer Top- und auch Mode-Skitour, dem Gaishorn. Weite Teile des Anstiegs sind mit dem dortigen Weg identisch, weshalb man sich bei guten Verhältnissen und schönem Wetter - hiervon...
Publiziert von simba 10. März 2018 um 16:27 (Fotos:20 | Kommentare:2)
↑1300 m↓1300 m   ZS-  
3 Mär 18
Erster Firn, aber nicht letzter Pulver an Wannenjoch und Bschießer
Auf dem Bschießer war ich schon winters wie sommers. Ein vielseitiger Berg und es in jedem Fall wert nochmals besucht zu werden, denn es gibt viele wirklich lohnende Abfahrtsmöglichkeiten in seinen zahlreichen Rinnen und Mulden. Wir addierten die direkte Südflanke des Wannenjochs was eine durchweg lohnende, abwechslungsreiche...
Publiziert von simba 10. März 2018 um 16:09 (Fotos:22)
↑1070 m↓1070 m   ZS  
2 Mär 18
Sebenspitze - durch Regen- und durch Nebelwald ("nasser Rausch")
Es war einmal...dawaren Yeti69 und Bergfex78 "Im weißen Rausch - Episode II" an der Sebenspitze und dem benachbarten Brentenjoch, freilich auf der standesgemäßen steep-and-fast Variante aus der Enge. Den weißen Rausch planten wir nach Neuschnee definitiv auch,bekommen haben wir den "nassen Rausch" - zwei Stunden...
Publiziert von simba 10. März 2018 um 15:53 (Fotos:15)
7:00↑1525 m↓1525 m   I S-  
9 Feb 18
SKT Bretterspitz'(2609m) - Orientierung erwünscht!
Freitag, 9. Februar: Ziel Bretterspitze Viele Jahre war ich nicht mehr dort, noch nie im Winter.....auf geht's! Viel Infos gibt's über diese spezielle Tour nicht, der alte Lechtal Führer schreibt: über die Brücke unterhalb des Gasthof Adler und etwa dem Sommerweg folgend hinauf zum Karköpfl.....aja..... Die Sache ist...
Publiziert von ADI 16. Februar 2018 um 15:03 (Fotos:33 | Kommentare:2)
↑970 m↓970 m   WS  
1 Jan 18
Toreck (2016m) - Am hintersten Eck des vom Wind beackerten Gottesackers
Die Anforderungen an die Neujahrstour für dieses Jahr waren durchaus anspruchsvoll: Südexponiert (um nach dem Regen bis in hohe Lagen etwaigem Bruchharsch) vielleicht abzuhelfen, noch besser Südost-exponiert (damit es die paar Zentimeter Pulver aus der Neujahrsnacht ev. durch den Nordwest-Wind) dahin geblasen hat und zuletzt...
Publiziert von simba 3. Januar 2018 um 08:19 (Fotos:18)