Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Allgäuer Alpen

Allgäuer Alpen


Sortieren nach:


6:30↑1500 m↓1500 m   T3  
7 Dez 16
Klimmspitze (2465 m) - Eckpfeiler der Hornbachkette
Die Hornbachkette trägt mit dem Großen Krottenkopf den höchsten aller Allgäuer Gipfel und trennt das Hornbachtal vom Lechtal. Bevor sie im Osten abfällt, bringt sie mit der Klimmspitze noch einen stattlichen Gipfel hervor, der durch seine vorgerückte Stellung herrliche Ausblicke über das Lechtal ermöglicht. Aufgrund...
Publiziert von 83_Stefan 8. Dezember 2016 um 16:21 (Fotos:35 | Geodaten:1)
3:00↑600 m↓600 m   T2  
5 Dez 16
Kluppalpe
Von der Waldrast bei Sibratsgfäll zum Moorbad und hinunter nach Genabend. Im Sommer muss dieses Hochmoor sehr schön sein. Über den Güteweg hinauf Richtung Hittisberg. Leider sind wir etwas zu tief und kommen zur Jagdhütte. Weglos über den Grat ist es meiner Begleiterin nicht genehm, so gelangen wir entlang eines Steigleins...
Publiziert von a1 5. Dezember 2016 um 16:11 (Fotos:6)
↑870 m↓870 m   T3  
4 Dez 16
Krinnenspitze
Wir starteten heute von der Tatstation des Tennenberglifts in Nesselwängle. Dort geht es zuerst unter dem Lift hindurch auf den Gamsbocksteig und nach wenigen Metern merkt man gar nicht mehr, dass man sich im Schigebiet befindet. Recht zügig klimmt man in stetigem Zick Zack der Sonne entgegen, die man auf ca. 1800m erreicht, wo...
Publiziert von kleopatra 8. Dezember 2016 um 22:13 (Fotos:13 | Geodaten:1)
5:00↑1000 m   T3+  
29 Nov 16
Rote Flüh (2108m) im Tannheimer Tal
Die Rote Flüh gehört zu den Klassikern der Tannheimer Berge. Im Sommer wird man hier nie allein unterwegs sein. Schon vom Parkplatz aus ist die Südwand ersichtlich, welche von den Kletterern gerne gemacht wird. Viele Routen führen hier durch. Aber auch die Wanderer kommen auf ihre Kosten. Ist der Gipfel doch relativ einfach zu...
Publiziert von Eberesche 29. November 2016 um 18:11 (Fotos:18)
10:00↑1810 m↓1810 m    
1 Nov 16
Große Schlicke (2059 m) - Hahlekopf (1758 m) - Allerheiligen in den Tannheimern
Wer hat schon mal was vom Hahlekopf gehört - jenem phantastischen Aussichtspunkt hoch über dem Lechtal bei Reutte, der nicht einmal die 1800m-Marke erreicht? Bisher gehörte ich nicht zum Kreis der Erlesenen, die dort oben standen - die Tannheimer Felsklötze im Westen und die Ammergauer Berge im Osten gegenüber. Noch vor...
Publiziert von gero 2. November 2016 um 18:56 (Fotos:44 | Geodaten:1)
↑550 m↓550 m   T4 I  
1 Nov 16
Gehrenspitze (2163 m) zum Saisonende
Von der Gehrenalpe, wo sich die Gattin mit einem Krimi bewaffnet in die Sonne setzt und ihren Muskelkater vom Vortag auskuriert (leider gibt's keine Gastronomie mehr, obwohl die Bergbahn noch fährt), starte ich zu einer schnellen Tour auf die Gehrenspitze. Max. zwei Stunden will ich unterwegs sein, deshalb gehe ich zügig los und...
Publiziert von schwarzert 3. November 2016 um 12:00 (Fotos:22 | Kommentare:2)
↑600 m↓600 m   T2  
31 Okt 16
Brentenjoch (2001 m)
Auf gemütlichem, wenn auch in der ersten Hälfte z.T. schlammigem Weg von der Bergstation Füssener Jöchle über den Sefensattel hinab zur Sebenalpe und hinauf zum Brentenjoch. Vom Vilser Jöchle scheint der Gipfel schon zum Greifen nah, es zieht sich aber noch eine ganze Weile. Wunderbarer Rundblick vom Gipfel - wir bleiben...
Publiziert von schwarzert 3. November 2016 um 12:00 (Fotos:10)
↑1200 m↓1200 m   T6 II  
31 Okt 16
Bamm Diedam Diedam - Experiment Diedamskopf Nordostgrat
Wer das Lied erkennt, kriegt von mir ein Eis in Oberstdorf. Diedamskopf Nordostgrat! Yep, der hat einen. Wusste ich auch nicht. Infos gibt es keine, auch an Bildern mangelt es, denn der Grat ist wirklich abgelegen. Ich hatte die idee zu dieser Tour durch ein Foto in einem Tourenbericht von quacamozza, dort war der Grat zu...
Publiziert von Nik Brückner 9. November 2016 um 02:51 (Fotos:56)
8:00↑1700 m↓1700 m   T6- III  
30 Okt 16
Noppenspitze (2594m) NO-Grat - ein Berg ohne Hype
Auf einem hochaufragenden Felsen der Noppenspitze bei Luxnach im Lechtal hatten ehedem die Hexen ihren Versammlungsort. Hier trieben sie ihr Wesen dann am ausgelassensten, huldigten dem Teufel, zettelten im übrigen allerlei Unheil an und brauten namentlich böse Wetter, die darum auch immer am ärgsten hausten, wenn sie von der...
Publiziert von Yeti69 5. November 2016 um 15:10 (Fotos:48 | Kommentare:4)
5:15↑1300 m↓1300 m   T4  
30 Okt 16
Üntschenspitze (2135m) und ihr hübscher Ostgrat
Die Üntschenspitze ist einer der westlichsten Vorposten der Allgäuer Alpen und bietet durch die vorgeschobene Lage eine hervorragende Aussicht über den Bregenzerwald und zum Großen Widderstein. Der Anstieg von Süden aus dem Bregenzerwald bietet sich im Herbst an und lädt zu einer aussichtsreichen Überschreitung nach Osten...
Publiziert von felixbavaria 5. November 2016 um 13:21 (Fotos:15 | Kommentare:3)