Hikr » Hikes

Reports (139148)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jul 7
Loferer- und Leoganger Steinberge   T5- IV  
10 Oct 14
komplette Geiselhörnerüberschreitung (2297m) inklusive Abstecher zum Bischof (2285m)
Seit meinem ersten Besuch der Geiselhörner hat mir die Überschreitung keine Ruhe mehr gelassen. Heute sollte es dann endlich klappen, hatte ich doch mit Uli einen sehr erfahrenen Kletterer dabei. Ihm wäre die reine Überschreitung alleine wohl viel zu „langweilig“ gewesen, weswegen der Bischof natürlich auch mit auf...
Published by Chiemgauer 13 October 2014, 12h44 (Photos:42 | Comments:5 | Geodata:2)
Prättigau   T4  
29 Jun 24
Via Enderlihütte zum Schwarzhorn und im Gleggtobel abgestiegen
Bei den letzten beiden Malen, als ich Richtung Falknis aufgestiegen bin, war Fly noch dabei. Einmal im Oktober 12, da musste ich wegen des Schnees, der im Couloir zum Fläscher Fürggli lag, aufgeben. Ich bin dann anstatt zum Falknis zur Bergstation Älpli und mit der Bahn runter. Glücklicherweise hatte uns in Malans ein netter...
Published by Flylu 30 June 2024, 22h17 (Photos:45 | Comments:9)
Jul 6
Bellinzonese   T4+ II  
1 Jul 24
Gaggio 2267 m - diretta e selvaggia via dall'Alpe Arami
È da anni che voglio salire sul Gaggio. Sia in invernale, sia in bella stagione. Ma i progetti sono sempre eccedenti rispetto alle reali opportunità. Per questa montagna ho pensato ad un approccio un po' alternativo: non la classica via normale dell'Alpe Albagno (che a questo punto mi terrò per l'inverno). Ma ho percorso la...
Published by Michea82 3 July 2024, 23h11 (Photos:62 | Comments:3 | Geodata:1)
Stubaier Alpen   PD AD  
1 Apr 16
Schrankogel (3497m): Saharastaubende Nassschnee-Tour
An den bisher wärmsten Tagen des Frühlings auf Tour mit Ski oder Board zu gehen, braucht schon etwas Überzeugung. Dass es da keinen Edelfirn und perfekte Abfahrt geben würde, stand fest, weshalb die Wahl auf den Schrankogel und damit auf einen Gipfel fiel, bei dem mehr das alpinistische Gesamterlebnis als Aufstieg und Abfahrt...
Published by simba 4 April 2016, 21h35 (Photos:16 | Comments:4)
Bellinzonese   T4+ PD+ I WT3  
25 Jun 24
Tributo a Karll - Pizzo Gallina (3060 m) e Chilchhorn (2789 m)
Questa uscita è dedicata a Karll che ha perso la vita sul Pizzo Gallina il 20 agosto del 2023 cadendo lungo il versante vallesano poco sotto la vetta. Finalmente dopo 10 mesi si sono create le condizioni ideali per un'ascesa al Gallina: abbiamo potuto visitare la montagna, pacificare il luogo e ricordare il nostro amico. Per...
Published by Michea82 26 June 2024, 23h04 (Photos:73 | Comments:14 | Geodata:1)
Jul 5
Kaiser-Gebirge   T4- I  
12 Aug 18
Mitterkaiser
Relativ einsamer Gipfel im Griesener Kar mit schöner Rundumsicht auf den Ostkaiser Der Mitterkaiser steht über dem Griesener Kar und bietet eine schöne Aussicht auf die Gipfel rund um das Griesener Kar im Ostkaiser. Vom Gasthaus Fischbachalm über den Bach zur Bergsteigerkapelle und auf dem Steig nach Westen bis zu dem...
Published by Luidger 15 August 2018, 09h03 (Photos:23 | Comments:2 | Geodata:1)
Appenzell   T5 II  
29 Jun 24
Furgglenhöhle, Chrüzberg III und Stauberenkanzel
Pfannenstiel (940m) - Furgglenhöhle (1550m) Heute war ich seit Langem wieder einmal mit meiner Mutter unterwegs. Vom Parkplatz Pfannenstiel (940m) starten wir in Richtung Sämtisersee (1209m), biegen aber auf ca. 1120m nach links in den Wald ab und nehmen den direkten Weg zur Alp Soll (1281m). Dann auf einem steinigen Weg...
Published by wuehlmaus 1 July 2024, 00h03 (Photos:84 | Comments:2 | Geodata:1)
Friuli Venezia Giulia   T4- I  
23 Nov 23
Monte Serva (2133 m) - Grasiger Hausberg von Belluno
Der Monte Serva erinnert von der Südseite eigentlich eher an die Abruzzen als an einen typischen Dolomitengipfel. Dennoch ist er besonders im Spätherbst sehr schön zu begehen, da man sich fast durchwegs in der Sonne befindet. Ausgangspunkt dieser Tour war eine Parkbucht etwas oberhalb des Kirchleins San Liberale im Norden...
Published by DonUlmar 28 November 2023, 15h41 (Photos:14 | Comments:2 | Geodata:1)
Jul 4
Lombardy   T4 K5  
28 Jun 24
Zuccone Campelli 2159 e altri Zucchi in traversata
Da Moggio in Valsassina, parcheggio in Piazza Fontana di fronte al municipio. Risaliamo la Via Roncaiolo, fino a che sulla sinistra incontriamo i cartelli che indicano i Piani d'Artavaggio. Ma dopo pochi minuti su questa sterrata, pieghiamo a sinistra per sentieri poco frequentati che ci porteranno su una dorsale e a intercettare...
Published by Antonio59 ! 3 July 2024, 15h58 (Photos:48 | Comments:2 | Geodata:1)
Piemonte   T3  
27 Jun 24
Testa dei Rossi 2026 e Val Brevettola
Partiamo da Montescheno in Valle Antrona. Più esattamente da una sua frazione alta: Barboniga 820 m circa. Qui tra le case parte in salita il sentiero C8. Inizialmente saliamo nel bosco, poi passiamo dalla località La Motta 1085 m quindi intercettiamo spesso la strada e a volte ne percorriamo alcuni tratti. Passiamo dalla...
Published by Antonio59 ! 1 July 2024, 19h34 (Photos:42 | Comments:2 | Geodata:1)
Oberhasli   T6 PD II  
13 Sep 20
Gstellihorn Tagestour
In die dunkle Nacht hinein, startete ich früh morgens mit der Stirnlampe, den Höchsten Punkt der Engelhorngruppe zu Besteigen. Danke den Vorsteigern auf Hikr für die gute Beschreibung der Route. Steil hoch auf dem Wanderweg nach Schrätteren. Es ist ein Rauf und Runter bis in den sehr abgelegenen Kessel mit dem Namen...
Published by Ledi 22 September 2020, 22h04 (Photos:13 | Comments:4)
Bellinzonese   T3  
2 Jul 23
Cima di Cugn, Marmontana e laghi della Boga da Giumello
Raggiungere passo Iorio dalla Svizzera permette sia di evitare la lunghissima strada che dal lago di Como porta ai monti sia di scansare il traffico tipico della strada lariana. Dall'alpe un bel sentiero tra boschi e poi pascoli porta al passo dello Iorio. Da qui, il sentiero di cresta che porta alla Cima di Cugn e alla...
Published by Marco_92 3 July 2024, 14h28 (Photos:19 | Comments:1 | Geodata:1)
Bayrische Voralpen   T5 II  
16 Jun 24
Hochsalwand (1625 m) und Grafinger Köpferl (1450 m) – Rustikale Überschreitung mit Höhen und Tiefen
Bergfahrten in unbekanntes Terrain sind in gewisser Weise wie eine Wundertüte: Meistens überwiegt das „Wow“-Erlebnis aber mitunter macht man auch Touren, die man trotz aller landschaftlichen Schönheit nicht unbedingt ein zweites Mal gehen möchte. Die Überschreitung der Salwand und Haidwand gehört für mich eher zur...
Published by DonUlmar 2 July 2024, 19h14 (Photos:19 | Comments:2 | Geodata:1)
Bellinzonese   T4  
2 Jun 24
Anello selvaggio in Val Lodrino
Siccome ci piace andare ad esplorare valli dimenticate da Dio e fare sentieri di cui non si trovano informazioni, approfittando del tempo fresco ed incerto per inizio giugno decidiamo di andare all'esplorazione della Val Lodrino. Questa valle meravigliosa si presenta coma una foresta selvaggia, densa ed impenetrabile sotto i...
Published by Marco_92 1 July 2024, 16h00 (Photos:18 | Comments:2 | Geodata:1)
Jul 3
Berchtesgadener Alpen   T5+ II F  
29 Jun 24
Kleiner Watzmann (2306 m) via Kriechband
Die Tour zumKleinen Watzmann (oder auch Watzmannfrau genannt) via Kriechband hatte ich schon länger angedacht - und da die Logistik am vergangenen Wochenende es hergab, da ich sowieso in München war, hatte ich spontan entschlossen, der Tour mal einen Besuch abzustatten. Etwas Sorge hatte ich Vorfeld, ob mir der Aufstieg aus...
Published by bj147 1 July 2024, 20h38 (Photos:21 | Comments:2 | Geodata:1)
Stubaier Alpen   T4+ I  
16 Sep 23
Schlicker Seespitze (2804 m) - Rundtour von der Kemater Alm
Die Kalkkögel sind eine Kette wild zerrissener Kalkburgen, die häufig mit den Dolomiten verglichen werden. Im Nordosten der Stubaier Alpen gelegen, passen sie eigentlich gar nicht in dieses vorwiegend aus kristallinem Gestein aufgebaute Gebirge und verdanken ihre Existenz Sedimentgesteinen aus Dolomit, die auf dem kristallinen...
Published by 83_Stefan 2 July 2024, 00h03 (Photos:64 | Comments:6 | Geodata:1)
Schwarzwald   T1  
16 Sep 23
Zauberweg am Hasenhorn und Hängebrücke "Blackforestline" Todtnau
Es gibt ein nettes kleines Büchle mit Kinderwanderungen im Hochschwarzwald, diese hier lässt sich sogar mit einem gar nicht so niedrigen Schwarzwald-Gipfel kombinieren: Hasenhorn (1156 m). Die Kinderwanderung ist der sogenannte Zauberweg. Normalerweise wird dieser Weg im Abstieg nach einer Auffahrt mit dem Sessellift...
Published by Kauk0r 3 July 2024, 11h51 (Photos:16 | Comments:2)
Misox   T3 F  
26 Apr 24
Piz de Cressim invernale
Salire al Piz de Cressim è già una bella tirata d'estate, figurarsi quando la neve fa da padrona per tutto l'ultimo chilometro di quota. Per prenderla con calma approfittiamo dunque del bivacco "Alpe Vec" che si raggiunge in 4/5 ore da Ogreda per dividere l'escursione su due giorni. Il sentiero è chiarissimo in ogni caso...
Published by Marco_92 2 July 2024, 11h39 (Photos:12 | Comments:4 | Geodata:1)
Jul 2
Trentino-South Tirol   T4-  
28 Jun 24
Zum Abschluss doch noch ein 3000er: Madatschknott (3081 m)
Am letzten Tag meiner Alpinwanderferien ist wieder stabiles Wetter vorausgesagt. Ich suche daher auf der Karte nach einer Tour, die mit südseitigen Anstieg aufwartet und abhängig von der Altschneelage in grössere Höhen fortgesetzt werden kann. Diese Ecke des Vinschgaus hatte ich bisher noch nicht im Visier.   Um nicht...
Published by Uli_CH 30 June 2024, 20h18 (Photos:36 | Comments:2 | Geodata:1)
Veneto    
29 Jun 24
Monte Tae (2511 m) und Erkundung Taburlo - auf einsamen Pfaden unterwegs in der nördlichen Fanes
Ich möchte euch heute den Monte Tae vorstellen (dies hat allerdings schon bergfreund georgb in 2 früheren Berichten getan), einen der zahlreichen Gipfel in der Gruppe der Pareispitze (Col Becchei dessora) in der nördlichen Fanesgruppe. Mit mächtigen Felsbastionen fällt er nach Süden in das Fanestal ab, und wer von dort...
Published by gero 1 July 2024, 22h18 (Photos:52 | Comments:3 | Geodata:1)