Bergseelücke / Bergseeschijenlücke 2600 m 8528 ft.


Pass in 28 hike reports, 31 photo(s). Last visited :
10 Sep 23

Geo-Tags: CH-UR
In the vicinity of: Göscheneralp, Sustenhorn, Bergseehütte SAC, Voralphütte SAC


Photos (31)


By Popularity · By Publication date


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Reports (28)


Hikes (28) · Alpinism (3) · Climbing (11) · Via ferrata (4)

Uri   T5- I K2-  
10 Sep 23
Schijenstock - Ostanstieg
Vermutlich der einfachste Weg auf diesen Kletter-3000er... Steht man auf dem bekannteren Bergseeschijen, so könnte das Gipfelglück getrübt sein, weil sich direkt dahinter ein wesentlich höherer, ebenfalls ansehlich geformter Gipfel erhebt. Es ist der Schijenstock (=Schinstock), ein 3000er, der je nach Quelle nicht nur ohne...
Published by Bergmax 16 September 2023, 19h09 (Photos:35 | Comments:5)
Uri   T4 PD-  
4 Sep 21
Bergseeschijen 2816 m dall'Horefellistockpass
Premessa: oggi avrei dovuto partecipare all’escursione organizzata dall’amico Felix al Bergseeschnijenlücke. Per imprevisti familiari ho dovuto modificare il programma così da poter essere indipendente sia alla partenza che al rientro. Non mi volevo certo perdere l’occasione di riabbracciare Felix, lui che è la maggiore...
Published by asus74 6 September 2021, 21h20 (Photos:79 | Comments:1)
Uri   T4  
4 Sep 21
Bergseeschijen - auch vier Jahre später wieder (kurz beschwerlich, doch) enorm attraktiv
Nachdem die geplante Durchführung dieser Tour (am 24. Juli 2021) an den Staumeldungen an der Gotthardachse und eher schlechterem Wetter scheiterte - haben wir heute Glück in vielerlei Hinsicht: knapp 5 min Stau nur vor der Ausfahrt Wassen - und oft prächtiges Wetter (bei sehr unterschiedlichen Temperaturen).   Schon...
Published by Felix 9 September 2021, 22h50 (Photos:31 | Geodata:1)
Uri   T4  
25 Aug 21
vom Voralp- via Göschener- ins Urserental
Besuch in der Voralp- Chelenalp- und Albert-Heim-Hütte unsere Tour für die nächsten 4 Tage wäre ein tolles Abenteuer geworden, wenn das Wetter am 3. Tag mitgespielt hätte...; da wir für 3 Nächte die SAC-Hütten vorgebucht hatten war es für uns klar, dass wir diese auch besuchen werden; so waren wir für den 3. Tag...
Published by RainiJacky 29 August 2021, 09h53 (Photos:60)
Uri   T4  
8 Sep 20
Voralphütte - Bergseelücke - Bergseehütte - Göscheneralpsee
Geplante Tour: Der dritte Tag im Göscheneralp-Gebiet: Heute ist der Übergang bei der Bergseelücke (oder Bergseeschijenlücke) geplant. Startpunkt ist die Voralphütte SAC. Zuerst der Aufstieg in Richtung Horefellistock. Über viel Gestein zur Lücke mit nachfolgendem Abstieg zur Bergseehütte SAC. Zum Schluss folgt noch...
Published by Hudyx 7 December 2020, 18h23 (Photos:28)
Uri   T4+ II K2-  
4 Jul 20
Bergseelücke - Bergseeschijen
Auf einen der Granitklettergipfel Trotz seines unnahbaren Aussehens gibt es eine blau-weiß markierte Route auf den Bergseeschijen. Genau richtig für eine eher entspannte, einfache Tour, dachte ich mir...Ganz so simpel war es dann gar nicht, hat aber Spaß gemacht! Direkt am Parkplatz am Göscheneralpsee (ca. 1770 m)...
Published by Bergmax 7 July 2020, 22h44 (Photos:28)
Uri   T4  
23 Aug 19
Bergseeschjien
Diese Etappe war mit knapp 5 Stunden und 930 Höhenmeter, im Vergleich zu den vorherigen Etappen, eher kurz. Doch da wir wussten, was uns am nächsten Tag erwarten wird, war ich froh, dass wir diese Etappe eher kurz hielten ;) Nichtsdestotrotz ist die Wanderung landschaftlich sehr ansprechend und hat durch die vielen...
Published by _unterwegs 4 June 2020, 17h41 (Photos:5)
Uri   T4  
16 Aug 18
Göscheneralp - Bergseeschijen (2816 Meter)
Von Göschenen fährt man durch das Göschenertal hoch bis zum Stausee auf der Göscheneralp in das grossartige Granit- und Gletscher-Kino der Urneralpen. Die heutige Tour führt von der Göscheneralp auf dem regulären Hüttenweg fast bis zur Bergseehütte (2370 M). Der Weg überschreitet nie ein T2. Ab ca. 2200 Meter geht...
Published by lynx 18 August 2018, 11h09 (Photos:62)
Uri   T4+ 5a  
24 Jun 18
Bergseeschijen Südgrat
Göscheneralp! Wie konnte ich so lange von der Göscheneralp fernbleiben? Wahrscheinlich weil ich immer auf direktem Weg nach Andermatt fahre und Göschenen, bzw. die Göscheneralp tatsächlich irgendwie ignoriert habe. Ich glaube in meiner Primarschulzeit war ich zuletzt in der Göscheneralp. Schande über mich. Dabei finde ich...
Published by Zoraya 24 June 2018, 22h06 (Photos:15 | Comments:2)
Uri   T4  
29 Aug 17
Prachtwetter und -tour im Urnerland: Bergseeschijen
Makubus Bericht stand Pate bei dieser unserer herrlichen Tour im geschätzten Urnerland - ich werde sie nun noch weiter empfehlen ;-)   Bei unübertrefflich schönem Wetter starten wir vom Parkplatz Berggasthaus Dammagletscher, Göscheneralp, aus zu unserer prächtigen Bergwanderung im überaus geschätzten Urnerland....
Published by Felix 10 October 2017, 22h31 (Photos:45 | Comments:4 | Geodata:1)
Uri   T4  
16 Jul 17
Bergseeschijen
Stau schon am Morgen vor dem Gotthard Nordportal bis Wassen. So nehmen wir ab hier die Hauptstrasse und fahren durch das Göschenertal zum Parkplatz beim Stausee auf der Göscheneralp. Nun folgt der Aufstieg auf dem Bergseehüttenweg, zuerst durch viel Vegetation, Gletscherschliff-Formationen und Hochmoore. Ab der Alphütte in der...
Published by Makubu 24 July 2017, 12h34 (Photos:25 | Comments:11 | Geodata:1)
Uri   T6- II  
2 Sep 16
Ein Lektion am Hoch Horenfellistock / Schinstock
Der Sommer 2016 war bisher traumhaft. Eine schöne Tour nach der anderen, alles gelang. Heute ging es schief, die geliebten Berge zeigten Zähne. Ich schreibe nach langem Überlegen trotzdem einen Blogbeitrag dazu, einerseits um das Erlebte festzuhalten, andererseits ummeine Bergfreunde zu warnen. Die beiden GipfelHoch...
Published by Zolliker 5 September 2016, 11h44 (Photos:1)
Uri   T4  
25 Aug 15
5 Hüttenwanderung Göschener Tal
1. Tag Göschenen – Regliberg - Salbithütte - Salbitbrücke - Voralphütte (T4) Der Weg vom Bahnhof Göschenen via Regliberg zur Salbithütte ist sehr gut zu begehen und bis zum Regliberg praktisch alles im Wald. Vom Regliberg bis zur Salbithütte waren die Wiesen gespickt mit Heidelbeerstauden wo man nur hinschaut. Nach...
Published by PfiZi 30 August 2015, 18h43 (Photos:3)
Uri   T4  
2 Aug 15
Göschener Alp - einmal mehr
2005 war ich zumersten Mal auf der Göschener Alp und seither besuche ich dieses schöne, vielseitige und irgendwie auch magische Gebiet jährlich. Ab Göschenen folge ich dem Wanderweg über Regliberg zur Salbithütte. Der schön angelegte Wanderweg führt zuerst leicht steigendüber weichen Waldboden bis Regliberg...
Published by Skog 4 November 2015, 22h01 (Photos:8 | Geodata:1)
Uri   T4 4+  
2 Nov 14
Bergseeschijen 2816m via Südgrat
Nur ein zarter Hauch von Winter - Herbstliches "Ausklettern" im November Dem Gebiet rund um die Bergseehütte eilt nicht gerade der Ruf grosser Einsamkeit voraus - kein Wunder, locken die Wände und Grate auf der Südseite des Göscheneralpsees doch mit einem umfangreichen Sortiment an Routen in herrlich kompaktem Fels....
Published by alpinos 2 November 2014, 21h30 (Photos:23 | Comments:2)
Uri   T5 I K3+  
13 Sep 14
Salbithöhenweg - Voralphütte - Bergseeschijen - Klettersteig Krokodil
Thank god for September, trying to do its best to make up for a lost summer. Another fine weekend brought the opportunity to complete a two day tour in the Göschenertal that has been on my tick list for a long time.   ---   When David and I get off the train atGöschenen, our goal for the day is already on the...
Published by Stijn 17 September 2014, 21h58 (Photos:60)
Uri   T4 4+  
13 Jun 14
Bergseeschijen (2816m) via S-Grat
Vier Jahre ist es her, seit ich mit zwei Freunden den Bergseeschijen auf der Alpinwanderroute bestieg. Damals beobachteten wir Kletterer am Südgrat und nur schon beim Zuschauen lief es mir kalt den Rücken hinunter. Angesichts meiner Höhenangst wäre es mir damals nicht in den Sinn gekommen, mir nur schon vorzustellen, selber...
Published by أجنبي 16 June 2014, 01h15 (Photos:31)
Uri   T4 K2+  
13 Aug 13
Salbithöhenweg: und wieder hüpf ich über Blöcke
Auf den drei SAC Hütten gibt es eine Wanderkarte 1:25'000 mit ausführlicher Beschreibung des Höhenwegs Göscherneralp, der noch weiter über die Chelenalphütte und Dammahütte und zurück nach Göschenen führt (10 Sfr; Herausgeber Dottikon Exklusive Synthesis AG). Und natürlich gibt es schon eine ganze Menge Beschreibungen...
Published by Gherard 5 September 2013, 23h23 (Photos:36)
Uri   T4  
1 Aug 13
Hüttentrekking im Göschener Tal
Salithütte (2105m) - Voralphütte (2380m) - Bergseehütte (2370m) - Chelenalphütte (2350m) - Dammahütte (2438m). Die Tour verbindet die 5 im Göscheralptal gelegenen gastfreudlichen SAC-Hütten, eingebettet in eine imposante Berglandschaft. Die Übergänge zwischen den Hütten sind gleichmässig anspruchsvoll und gut...
Published by poudrieres 9 August 2013, 21h51 (Photos:137)
Uri   T4+ 5a  
23 Sep 11
Bergseeschijen, "Via Andrea"/"Südgrat"
Für den zweiten Tag unseres Aufenthalts auf der Bergseehütte haben wir uns den Bergseeschijen vorgenommen. Die Südwand sollte es sein. Wir haben uns für die "Via Andrea" entschieden, eine schöne Route, welche etwas rechts des "Südgrats" die Wand hochführt. Von der Hütte erreicht man den Einstieg zu den Südwandrouten...
Published by stataprofi 1 October 2011, 22h09 (Photos:23)
Uri   T3+  
23 Aug 11
von Andermatt ins Göscheneralptal
1. Tag: Andermatt (Bahnhof) -->Albert-Heim-Hütte Marschzeit: ca. 5,5h (den Angaben entsprechend) Weg: Von Bahnhof in Andermatt stets den Wegweisern folgend auf Spazierweg Richtung Golfplatz. Dort geht es rechts weg auf den Furka-Höhenweg, welcher zu Beginn stark steigt. Dann: relativ flach Richtung Wasserfassung, wo es...
Published by Moschtkopf 14 September 2011, 16h00
Uri   T4 PD II  
2 Jul 11
Voralphorn (3203 m)
Schöne kombinierte Hochtour auf einen unbekannten Urner Tour mit SAC Uto Am Freitagabend ging es mit dem letzten Postauto von Göschenen bis zur Voralpkurve. Ab da in gemütlichen 2 Stunden und 5 Minuten zur wunderschönen Voralphütte. Nach dem feinen Nachtessen versuchten wir bei frischen Temperaturen und zügigem Wind einen...
Published by El Chasqui 7 July 2011, 20h26 (Photos:15)
Uri   T4  
17 Sep 10
Voralphütte - Bergseehütte
Ein Übergang durch raue Granitlandschaften mit herrlichem Blick ins Salbitmassiv……leider vermieste uns der dichte Nebel genau dieses Erlebnis. Lohnend und sogar spannend war’s trotzdem. Auch heute haben wir nicht so Wetterglück…..es ist Nebelverhangen und regnet. Nach dem Frühstück warten wir vorerst ab. Als es...
Published by saebu 2 October 2010, 21h51 (Photos:26)
Uri   T4 I  
20 Aug 10
Bergseeschijen (2816m)
Auf der Lochberg-Tour Anfang August hatten wir mehrmals hoch über dem Göscheneralpsee den Bergseeschijen erblickt. Dann lasen wir auf hikr.org, dass man da auch ohne grosses Rumgekletter hochkommt. Also kehrten wir zurück auf die Göscheneralp, um uns diesen Berg mal aus der Nähe anzusehen. Wir parkten das Auto in der...
Published by أجنبي 22 May 2011, 14h32 (Photos:14)
Uri   T4 F  
7 Aug 10
Bergseeschijen (2816m) & Gwächtenhorn (3420m)
Bergseehütte - Bergseeschijen - Chelenalphütte Diese abwechslungsreiche Tour haben wir auf der Göschnenalp begonnen und sind auf dem Hüttenweg zur Bergseehütte aufgestiegen. (1.5, T2, 600HM) Dort haben wir das nicht benötige Material deponiert und haben uns auf den Weg zum Bergseeschijen gemacht. Wer...
Published by Pasci 8 August 2010, 19h42 (Photos:27)
Uri   T4  
19 Jul 10
Bergseeschijen, 2816m
Dass es auf den Bergseeschijen eine T4-Route gibt weiss ich eigentlich erst durch die verschiedenen Tourenberichte auf Hikr.org. Vom 19. bis 21. Juli war ich alleine im Bergseegebiet unterwegs. Die Tour auf den Bergseeschijen war ideal für den ersten Tag, kurz und trotzdem ausserordentlich eindrücklich. Gegen Mittag...
Published by denali2002 2 August 2010, 20h35 (Photos:21 | Geodata:1)
Uri   T4  
25 Jun 10
Rundtour Voralphütte
Donnerstag Am Anfang steht die Frage: übers Sustenjoch, die Salbithütte oder doch via Göscheneralp über die Bergseelücke? Ein kurzer Anruf in die Voralphütte (wo wieviel Schnee?) und ich verwerfe die Variante Sustenjoch, da ich 1) alleine unterwegs bin und 2) am Vorabend natürlich mal wieder...
Published by tschiin76 14 July 2010, 10h57 (Photos:41 | Comments:2)
Uri   T4 4+  
24 Jun 10
Bergseeschijen 2816m "Südgrat 4c"
Es lebe die Haftung! - Via Südgrat zum Bergseeschijen Einen schöneren alpinen Klettertag wie der heutige kann ich mir fast nicht mehr vorstellen - es ist endlich Sommer, dank einem freien Tag unter der Woche praktisch keine Leute und eine Kletter-Route, welche nebst ein paar kniffligen Stellen vorallem auch viel...
Published by Bombo 28 June 2010, 19h52 (Photos:28 | Comments:2)