Welt » Schweiz » Zürich

Zürich


Sortieren nach:


2:15↑383 m↓341 m   T2  
15 Jan 17
Totholz-Wurzelhöhlen-Tour
Uetliberg: Manegg, Fallätsche, Baldern, Mittelleimbach Heute fuhr ich mit der Sihltalbahn bis Manegg und stieg die Frymannstrasse hoch zu den Burgwächtern. So nenne ich die grossen Föhren, die weiter oben in der Nähe der Burgstelle Manegg auf einem Grat stehen. Man sieht sie von weitem, wenn man mit dem Zug Richtung Sihltal...
Publiziert von Iuturna 15. Januar 2017 um 20:07 (Fotos:19 | Kommentare:1)
5:30   WT2  
6 Jan 17
Schnee und Stimmung am Schnebelhorn
Es schneit! Im Oberland kommt der Winter und es wird bissig kalt. Also warme Kleidung hervorholen und die Schneeschuhe im Keller suchen. Da stören noch ein paar Wolken die Hoffnung auf einen stimmigen Tag, als wir auf dem PP des Skilift Steg das Auto verlassen. Bei Orüti wählen wir den Weg nach Eggweg hoch. Die gepfadete...
Publiziert von CampoTencia 8. Januar 2017 um 17:15 (Fotos:32 | Geodaten:1)
0:45↓250 m   T3  
6 Jan 17
Trampelpfade am Üetliberge: vier Abstiege auf der Westseite
Über die Festtage und am Dreikönigstag bin ich mehrfach auf Trampelpfaden nach Stallikon abgestiegen: bei Sonnenschein, im Nebel und mit Schnee. Die einfachen Routen (nie mehr als T3) eignen sich gut, um auch die Üetliberg-Westflanke kennenzulernen. Allen Pfaden ist gemeinsam, dass sie oben ausgeprägter sind als unten. Dank...
Publiziert von Uto869 9. Januar 2017 um 15:38 (Fotos:2)
   T1  
5 Jan 17
Hochrhein I, Stein am Rhein bis Langwiesen
Der Wetterbericht hatte für diese Region den ganzen Tag Sonne prognostiziert. So begann die Tour in Stein am Rhein noch mit einigermassen anständigem Wetter. Doch dann verschlechterte sich die Situation immer mehr. Anstatt Sonne gab es Schneetreiben, kalten Wind und erst noch etwas Nebel dazu. So ging ich dem Rhein entlang in...
Publiziert von rihu 7. Januar 2017 um 08:54 (Fotos:24)
4:45↑890 m↓890 m   T2  
2 Jan 17
Hörnli abseits bekannter Wege
Bei bedecktem Himmel starten wir in Steg beim Bahnhof und biegen bald in Richtung Nideltobel ab. Nach ca. 400m überqueren wir den gefrorenen Bach und steigen die Waldstrasse hoch, bis wir nach weiteren 250m auf ein kleines Weglein stossen, das nach links wegzweigt. Interessanterweise ist es auf map.geo.admin immer noch...
Publiziert von CampoTencia 4. Januar 2017 um 13:41 (Fotos:20 | Geodaten:1)
2:30↑305 m↓305 m   T1  
1 Jan 17
Runde beim Girenbad
Allen Hikrn wünsche ich einen guten Start ins 2017 und weiterhin viele spannende Tourenerlebnisse. Heute war nach der strengen Silvesterparty etwas Entspannung angesagt. So machten wir einen schönen Spaziergang praktisch vor unserer Haustür. Nach den vielen Nebeltagen bei uns in Winterthur sehnten wir uns nach etwas...
Publiziert von shuber 1. Januar 2017 um 17:31 (Fotos:30)
↑600 m↓600 m   T3  
1 Jan 17
Jahresstart im Revier
Ich wünsche allen ein gutes Neues Jahr! Felxibilität ist offensichtlich auch im neuen Jahr gefragt. Aufgrund der angefallenen Menge an Autos im Fälmis und der zahlenreichen bewegten Farbtupfer wohin man auch schaut, ist eine spontane Planänderung meinerseits unabdingbar, um den Menschenmassen ein wenig aus dem Weg zu...
Publiziert von Djenoun 1. Januar 2017 um 19:07 (Fotos:9)
2:00   T2  
1 Jan 17
Verzuckerte Bäume, Confi, Tee und ein schlafendes Ungeheuer
Fototour Baldern, Fallätsche, Coiffeurweg, Üetliberg Station Vorbemerkung: Ich schätze die reine Wanderzeit auf 2 Std. Ich habe nicht auf die Uhr geschaut und war den ganzen Tag kreuz und quer unterwegs. Die Schwierigkeit T2 bezieht sich auf den Coiffeurweg an einigen Stellen. Heute wollte ich Confi kaufen, denn der...
Publiziert von Iuturna 5. Januar 2017 um 18:41 (Fotos:9)
2:00↑210 m↓210 m   T1  
31 Dez 16
Bachtel 1'115m und Hinwil extrem
Wieder ein strahlend schöner Tag über dem Zürcher Oberland! Vom relativ grossen, aber vollkommen überfüllten Parkplatz in Orn wanderten wir unter Vermeidung der Asfaltstrasse auf dem schönen Wanderweg hinauf zum hohen Sender auf dem Gipfel und auf den höchsten Punkt, der sichtlich künstlich angelegt ist, aber das...
Publiziert von stkatenoqu 31. Dezember 2016 um 17:38
0:45↑25 m↓25 m   T1  
31 Dez 16
Alle sechs Extrempunkte von Dürnten ZH
Vom Parkplatz beim Hasenstrick (Bachtelgebiet) folgten wir dem Wanderweg bis zu einem Abzweig oberhalb einer Siedlung; hier befindet sich der höchste Punkt von Dürnten (00:20). Von Edikon wanderten wir entlang der Forststrasse bis zum östlichen Waldesrand beim Schweipel, wo auf Höhe einer Baumgruppe im Feld der nördlichste...
Publiziert von stkatenoqu 31. Dezember 2016 um 17:57