Welt » Schweiz » Graubünden » Avers

Avers


Sortieren nach:


5:30↑990 m↓1910 m   T4  
9 Aug 18
Nebel und Regen am Pizzun
Durch Regen und Kälte mitten in der Hitzewelle vom Grat vertrieben Das hätte ich mir anders vorgestellt. Nach dem grandiosen Auftakt zur Avers/Madris Rundtour tags zuvor, war es der Plan weiter dem Grat zur Cima da Lägh zu folgen und dann über unzählige Gipfel zwischen Val Madris und Valle die Lei nach Norden zu steigen....
Publiziert von Delta 10. August 2018 um 14:47 (Fotos:16)
9:45↑2940 m   T5 WS  
8 Aug 18
Grosse Grattour Avers (Piot-Gletscherhorn-Duan)
Biwak-Tour über lange Grate und ein Dutzend Gipfel über dem Avers - der erste Tag Die Frequenz meiner Biwak-Grattouren hat sich in den letzten Jahren (naturgemäss) stark reduziert. Umso schöner ist es, wenn man wieder einmal losziehen kann, hinein in die Wildnis, und über endlose Grate reihenweise einsame Gipfel abholen...
Publiziert von Delta 10. August 2018 um 14:18 (Fotos:34 | Kommentare:2)
6:30↑1625 m↓1625 m   T4-  
30 Jul 18
Tscheischhorn-Bödagrat-Wissberg
Für einmal wollten wir das Avers genauer erkunden und gleich drei Höhepunkte ansteuern. Nach dem Start beim Loretzhaus gings dem Bergalgabach entlang bis zum Nüwa Stofel. Von dort aus stiegen wir weglos über Mittlabärga zum Höjabüel, westlich Pt. 2744. Diesem Bergrücken folgend gelangten wir über Schiefer-Geröll zum...
Publiziert von Georg74 14. August 2018 um 14:09 (Fotos:5)
6:00↑799 m↓799 m   T3  
25 Jul 18
Bergalgapass westlicher Übergang
Unser Ziel war heute der Bergalgapass, um einen Blick in das wilde Val da Roda zu werfen. Dabei stellte sich der etwas weiter westlich gelegene Sattel zwischen dem Wissberg und P. 2889 als schöne Alternative zum markierten Wanderweg heraus. Bei der Bachüberquerung "Uf da Büela" verläßt man den Weg in südwestlicher Richtung...
Publiziert von cresta 25. Juli 2018 um 22:06 (Fotos:15)
13:15↑2116 m↓2116 m   T4  
25 Jul 18
Piz Duan 3131 m / Gletscherhorn 3107 m
Der Piz Duan viel mir schon vor 30 Jahren auf, als ich das erste Mal auf dem Piz Turba stand. Damals hatte es noch wesentlich mehr Schnee als heute, das zeigt auch der Beschrieb des Führers, der schon in die Jahre gekommen ist. Weil der Piz Duan aber so abgelegen ist, erfordern seine Zustiege eine lange Zeit. Einst wollten wir...
Publiziert von StefanP 26. Juli 2018 um 22:48 (Fotos:39 | Kommentare:4)
6:00↑952 m↓952 m   T3  
18 Jul 18
Piz Surparé
Der Piz Suparé ist hier schon oft beschrieben worden und sowohl von Juf wie von Bivio im Prinzip leicht erreichbar. Der von StefanP beschriebene Weg durch das Täli zwischen den Flüeseen und P. 2740 ist landschaftlich sicher sehr reizvoll, allerdings führt der Übergang in die große Mulde unter dem Piz Surparé durch ziemlich...
Publiziert von cresta 23. Juli 2018 um 22:13 (Fotos:25)
6:00↑1000 m   T4-  
15 Jul 18
Piz Piot 3053mt
      Il primo tremila del 2018 Vista da Giorgio - (giorgio59m) Voglia di 3K, e un tremila di quelli veri non un due-nove-e-qualcosa. Nonostante la neve residua, ormai molte relazioni portano...
Publiziert von giorgio59m 17. Juli 2018 um 08:43 (Fotos:64 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
7:30↑1540 m↓1540 m   T3  
14 Jul 18
Nolla
Lange und schöne Wanderung ganz ohne Autoanfahrt - einfach losgehen von unserem langjährigen Urlaubsdomizil Rofflaschlucht. Über ein kurzes Stück Wanderweg der "Via Spluga" erreicht man die sogenannte Alte Bagnuscher Straße, die nur noch teilweise als ehemaliger Fahrweg zu erkennen ist. In Bagnusch trifft man dann auf den...
Publiziert von cresta 15. Juli 2018 um 20:47 (Fotos:21)
↑683 m↓683 m   T2  
13 Jul 18
Bandseen und Bandflue
Vor vier Jahren waren wir schon einmal beim oberen Bandsee - bei ziemlich wechselhaftem Wetter www.hikr.org/tour/post84726.html.Und wir hatten uns damals gesagt: das müssen wir wiederholen bei besserem Wetter. Gesagt - getan - heute waren wir bei überwiegendem Sonnenschein wieder dort, jetzt auch beim unteren Bandsee und bei der...
Publiziert von cresta 13. Juli 2018 um 21:30 (Fotos:8)
4:00↑571 m↓571 m   T2  
11 Jul 18
Foppaspitz
Aus der Perspektive von Juf sieht der Foppaspitz wie ein stattlicher Gipfel aus. In Wirklichkeit ist es aber nur ein Ausläufer des Mazzaspitz. Alpinistisch sicher keine große Nummer aber trotzdem ein lohnendes Ziel mit hübscher Aussicht. Ab Juf geht es über den markierten Wanderweg Richtung Fallerfurgga. Auf der Höhe von ca....
Publiziert von cresta 11. Juli 2018 um 19:56 (Fotos:9)