Furggabüel 2174 m


Gipfel in 19 Tourenberichte, 8 Foto(s). Letzter Besuch :
9 Aug 17

Geo-Tags: CH-GR


Fotos (8)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (19)



Lenzerheide   T2  
9 Aug 17
Dreibündenstein, 2160 m
In der Nacht gab es heftige Gewitter und am Morgen war alles noch feucht und ungemütlich. Nach dem Frühstück entschlossen wir uns von Malix aus auf den Dreibündenstein zu steigen. Wir fuhren bis kurz unter die Malixer Alp. Von dort auf den Spundischopf und weiter hoch auf den Furggabüel. Oben blies ein unangenehmer, heftiger...
Publiziert von roko 9. August 2017 um 19:04 (Fotos:11)
Lenzerheide   T5  
13 Jul 17
Möglichst umständlich zum "falschen Dreibündenstein"
In Wikipedia heisst es über den Dreibündenstein: "Er war einziger dreifacher Grenzpunkt des Freistaats der Drei Bünde." So einleuchtend das ist: Es ist falsch. Das Gebiet des Gotteshausbundes war nicht geschlossen. Zwischen Chur und Tomils gab es eine Lücke, wo Churwalden (Zehngerichtebund) und Rhäzüns (Grauer Bund) direkt...
Publiziert von PStraub 14. Juli 2017 um 10:27 (Fotos:15 | Kommentare:2)
Domleschg   WT2  
18 Jan 17
Term Bel (2160 m) / Dreibündenstein
Ciaspolata nella Domigliasca, sull’altopiano caratterizzato dal “Bel Termine”, Term Bel o Dreibündenstein, un obelisco di 2 m che indica il confine tra le tre entità che costituivano la Repubblica delle Tre Leghe: Lega Caddea (o della Ca’ di Dio), Lega Grigia e Lega delle Dieci Giurisdizioni. Il monumento di...
Publiziert von siso 20. Januar 2017 um 17:15 (Fotos:83 | Kommentare:9 | Geodaten:1)
Domleschg   T3  
1 Jan 17
Der Dreibündenstein am Neujahrstag 2017
Quizfrage: Weshalb heisst der Dreibündenstein nicht Graubündenstein? Oder umgekehrt: Weshalb heisst Graubünden nicht Dreibünden? Es waren ja drei, welche sich zusammengeschlossen hatten. Antwort eines Kenners: Mit dem Namen Graubünden kann man sich besser in der „Grauzone“ bewegen. Sei es in der largen Auslegung der eidg....
Publiziert von Seeger 1. Januar 2017 um 22:54 (Fotos:19)
Domleschg   T2  
29 Dez 16
Winterwanderung über den Dreibündenstein
Wie immer fühlt man sich beim Personal der Brambrüeschbahn herzlich willkommen. Wir melden die Autonummer an der Kasse und dürfen somit gratis parkieren. Weil kein Skibetrieb möglich ist, dürfen Velos aufgeladen werden und die Freude der Biker ist richtig ansteckend. Auf der Bergfahrt können wir die verrückte...
Publiziert von Krokus 30. Dezember 2016 um 22:18 (Fotos:24 | Geodaten:1)
Lenzerheide   T2  
16 Sep 16
Dreibündenstein, ein Tag wie im Paradies
Laut Meteo sollte gestern, Donnerstag, nur das Domleschg niederschlagsfrei und teils sogar sonnig sein. Also gerade richtig, um endlich einmal mit der neuen Brambrüeschbahn zu fahren. Ich beabsichtigte eine Wanderung über den Dreibündenstein bis mindestens Stätzerhorn, um dort weiter zu entscheiden. Doch schon unterhalb...
Publiziert von Krokus 17. September 2016 um 18:49 (Fotos:18)
Lenzerheide   T3+  
1 Sep 15
Auf hübschem Grat von Lenzerheide nach Chur
Den letzten schöne Sommertag (31.8.) hatte ich leider mit Arbeit vergeudet, aber der 1. September versprach mindestens bis ca. 15 Uhr trockenes Wetter. Und weil es im Osten länger halten sollte, war der Ausgangspunkt Chur schon fast gegeben. Mit dem Postauto ging es zum Startort Lenzerheide und von dort mit dem Sessellift auf...
Publiziert von Chääli 1. September 2015 um 20:25 (Fotos:10)
Lenzerheide   WT2  
19 Feb 15
Dreibündenstein 2160m
Kollegin aprona wünschte eine Schneeschuhwanderung zum Dreibündenstein. Da ich bei meiner Tour aufs Fulhorn vor einigen Jahren (hier) schon einmal in diesem Schneeschuhparadies war, schlug ich eine Wanderung von Feldis nach Brambüesch vor. Von der Seilbahnstation Feldis folgten wir anfänglich der Strasse bis P1456. Dort...
Publiziert von chaeppi 20. Februar 2015 um 18:45 (Fotos:21)
Domleschg   T2  
5 Okt 14
Dreibündenstein
Le previsioni meteo per questa domenica non lasciano molte speranze per la catena alpina ma è previsto un po' di Foehn per il Nord Est della Svizzera: decido così di andare con Monica a dare un'occhiata alle montagne sovrastanti Chur, non la Calanda che ha dislivelli troppo importanti per questa stagione avanzata, ma la...
Publiziert von paoloski 7. Oktober 2014 um 14:38 (Fotos:94)
Domleschg   T2  
1 Mai 14
Dreibündenstein, 2160m / Furggabüel 2174m
Hart an der Schneegrenze am 1. Mai 1. Turnaround knapp unter der Schneegrenze: Feldis Dreibündenstein/Furggabüel - haben wir uns gedacht. Ab ca. 1900 Hm ist immer noch Gamaschentragpflicht angesagt und das Vorankommen in den diversen Schneefelder wird massiv verlangsamt. Nichtdestotrotz war es heute eine gelungene Tour....
Publiziert von RainiJacky 1. Mai 2014 um 22:56 (Fotos:25)