COVID-19: Current situation

Dreibündenstein


Published by chaeppi Pro , 14 January 2020, 14h26.

Region: World » Switzerland » Grisons » Domleschg
Date of the hike:13 January 2020
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Height gain: 860 m 2821 ft.
Height loss: 730 m 2394 ft.
Route:12.2 km
Access to start point:RhB Rhäzüns - LSB Feldis
Access to end point:LSB Brambrüesch - Chur
Maps:swissmap 25

Bereits letzten Winter wollte ich mit Kollege Chris67 wieder einmal zum Dreibündenstein. Wegen Föhnsturm haben wir das Vorhaben dann auf der Alp die Plaun abgebrochen. Heute hat es nun im Alleingang geklappt. Leider entsprach das Wetter nicht gerade den Prognosen von Meteo Schweiz. Schön war es aber trotzdem.

Von der Bergstation der Seilbahn Feldis folgte ich der Strasse nach Plazza. Weiter auf dem Sommerwanderweg vorbei an Serras nach Plaun digls Mats. Bis hierhin ging das problemlos ohne Schneeschuhe obwohl diese an einigen vereisten Stellen hilfreich gewesen wären. Von Plaun digls Mats dann auf festgetretener Schneeschuhspur zur Alp di Plaun. Dort folgte ich nicht dem markierten Schneeschuhtrail zum Dreibündenstein, sondern einer einsamen Spur die durch diese schöne Hochlandschaft führte. Bald war der nun etwas windige Dreibündenstein erreicht. Länger wollte ich mich dort nicht aufhalten und marschierte weiter nach Furggabüel.

Abstieg nun alles entlang dem markierten Schneeschuhtrail vorbei an der Mittelstation Hühnerköpfe hinunter nach Brambrüesch. Mit den beiden Seilbahnen gondelte ich dann via Känzeli gemütlich hinunter nach Chur. Die Gegend um die Alp di Plaun und dem Fulhorn ist wirklich ein Schneeschuhparadies. Etwas Neuschnee würde allerdings nicht schaden.

Hike partners: chaeppi


Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT2
T2
18 Oct 20
Feldis · gurgeh
T3
WT3
14 Jan 18
Dreibündenstein, 2160m · Linard03
WT3
6 Feb 20
Ful Schön - Term Bel · KurSal

Post a comment»