COVID-19: Current situation

Hikr » Hikes

Reports (115218)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Apr 6
Schwyz   PD II  
24 Jun 00
Bös Fulen 2801,8m
HÖCHSTER SCHWYZER: BÖS FULEN 2801,8m. Mein Kantonshöhepunkt Nummer 8. Der Bös Fulen liegt auf der Grenze GL/SZ, er ist ein hoch aufragneder Kalkberg, seine einfachste Route führt über den Nordostgrat. Auf diesen Grat klettert man am einfachsten übers sogenannte Kamin das in der...
Published by Sputnik 6 April 2006, 20h37 (Photos:7)
Norway   T4- F I  
12 Jul 00
Galdhøppigen 2469m, Svellnose 2272m und Keilhaus topp 2355m
HÖCHSTER GIPFEL NORWEGENS: GALDHØPPIGEN 2469m. Der Galdhøppigen ist sogar der höchste Gipfel von ganz Skandinavien. Der höchste Gipfel Schwedens ist der vergletscherte Kebnekaise-Nordtoppen (2097m) weit über dem Polarkreis; der Höchste von Finnland ist der Halti, eine Tundrakuppe an der Grenze zu Norwegen in...
Published by Sputnik 6 April 2006, 19h49 (Photos:10 | Comments:2)
Surselva   T5 F I  
20 Aug 00
Piz Cazarauls 3063,1m (und Versuch Tödi SW-Flanke)
EINFACHER AUSSICHTSGIPFEL ZWISCHEN TÖDI UND HÜFIFIRN. Der Piz Cazarauls bildet den Dreikantonspunkt GL/GR/UR. Eigentlich war eine Besteigung des Tödis über die SW-Wand geplant mit Biwak am Wandfuss, doch das Wetter wurde beim Aufstieg immer schlechter. Ich entschied deshalb weiter bis auf die...
Published by Sputnik 6 April 2006, 18h31 (Photos:7)
Mürzsteger Alpen    
25 Jun 05
Berglauf: Veitscher Grenzstaffellauf
l a u f: veitscher grenzstaffellauf/stmk/veitsch e x k u r s: einmal über die veitsch l i n k: http://www.veitsch.at/cms/media/Grenz/Grenzstaffellauf.htm d a t u m: 25/6/05 d i s t a n z: 56 km/über 2000 höhenmeter s t a f f e l: anita hofbauer, oliver mellert, günter vielgut s t a f f e l n a m e: LAMAHÖWI Wien...
Published by guenter 6 April 2006, 12h47 (Photos:11)
Dachsteingebirge   T6 II  
31 Aug 05
Grimming
g i p f e l/h ü t t e: grimming (2351 m)/stmk/ e x k u r s: quasi der steirische k2, südostgrat bis 2 d a t u m: 31/08/05 t e i l n e h m e r: anita, gü w e t t e r: sonnig h ö h e n m e t e r a u f s t i e g: ca. 1700 m a u f s t i e g: von niederstuttern über schneefeld zum südostgrat, über grat zum gipfel a b s t...
Published by guenter 6 April 2006, 08h15 (Photos:1)
Apr 5
Oberhasli   PD II  
25 Aug 00
Oberaarhorn 3631m und Finsteraarhorn 4273,9m
HÖCHSTER BERNER: FINSTERAARHORN 4273,9m. Mein Kantonshöhepunkt Nummer 9 und mein CH-4000er Nummer 3. Oberaarhorn (BE/VS; 3631m): Schöner Aussichtsgipfel, der leicht von der Oberaarjochhütte zu erreichen ist. Beste Sicht auf das Finsteraarhorn. Gipfel mit Xaver Anderhub. Schwierigkeitsgrad G1 (F) / Fels I....
Published by Sputnik 5 April 2006, 22h03 (Photos:15)
Oberwallis   PD II  
10 Sep 00
Dom 4545,4m
AUF DEN HÖCHSTEN 100%-IGEN SCHWEIZER. Mein CH-4000er Nummer 4. Höchster 100%iger CH-Gipfel, ein Traum! Technisch nicht schwierig (Stellen II im Festijoch), aber konditionell anspruchsvoll. Besser man übernachtet zweimal auf der Domhütte, sonst wird der Abstieg sehr lange! Nicht viel schwieriger als unsere...
Published by Sputnik 5 April 2006, 21h16 (Photos:10 | Comments:1)
Greece   T2  
1 Sep 99
Kerkis
Mein erster Berg! Im September 1999 während eines Urlaubs mit Chris in Samos. Wir wohnten am Fuß des Berges und da kam eines Tages spontan die Idee auf, ihn zu besteigen. Wir sind um 6 Uhr Früh aufgebrochen - schließlich mussten 1.400 Höhenmeter zurückgelegt werden. Bei einem schön gelegenen Kloster auf ca. halber Höhe...
Published by Saxifraga 5 April 2006, 20h44 (Photos:5 | Comments:1)
Totes Gebirge   T2  
6 Jun 00
Trisselwand
Keine Ahnung mehr, wann wir die Tour gemacht haben. War mit Chris ein paar Tage am Altausseer See. Wir sind den ganz normalen Wanderweg rauf. War recht mühsam, oben dann nicht so tolles Wetter, daher gleich wieder runter. Vom Gipfel toller Tiefblick zum See. Irgendwann möcht ich mal den Reinl- oder Hoferweg gehen.
Published by Saxifraga 5 April 2006, 20h09
Ybbstaler Alpen   PD  
24 Apr 05
Göller
g i p f e l: göller (1766 m)/stmk/nö/nö voralpen e x k u r s: - d a t u m: 24/04/05 t e i l n e h m e r: gü w e t t e r: mild, sonnig, frühlingshaft, im gipfelbereich windig h ö h e n m e t e r a u f s t i e g: ca. 800 m a u f s t i e g: vom parkplatz lahnsattel entlang lahngraben, langgraben...
Published by guenter 5 April 2006, 19h50 (Photos:1)
Randgebirge östlich der Mur   F  
22 Jan 06
Aibel, Ebenschlag, Hochschlag
g i p f e l: aibel (1394 m)/ebenschlag (1547 m)/hochschlag ( 1580 m) stmk/fischbacher alpen e x k u r s: - d a t u m: 22/01/06 t e i l n e h m e r: gü w e t t e r: bedeckt, nebelig am hochschlag, kalt h ö h e n m e t e r a u f s t i e g: ca. 800 m a u f s t i e g: bei eibeggwirt über wiesen zu gehöft...
Published by guenter 5 April 2006, 19h45 (Photos:1 | Comments:3)
Mürzsteger Alpen   PD  
28 Jan 06
Großer Königskogel, Kleiner Königskogel
g i p f e l: großer königskogel (1574 m)/kleiner königskogel (1552 m)/stmk/mürztaler berge e x k u r s: in der gegend auch als steirische gasherbrum I und II bekannt, praktisch die leichtesten 1500er, nach der tour am selben tag noch auf die wildalpe d a t u m: märz/05 t e i l n e h m e r: gü w e...
Published by guenter 5 April 2006, 19h33 (Photos:1)
Apr 4
Außerhalb der Alpen   VI  
1 Apr 06
Wachauer Grat
Auf Tour mit Alex Wie auch letztes Jahr beginnt die Klettersaison wiedermal in der herrlichen Wachau. Zuerst haben wir uns in einem der unzähligen Klettergärten vergnügt, bis wir schließlich am Nachmittag noch nicht ausgepowert genug waren und daher beschlossen hatten noch den Wachauergrat anzuhängen. Gesagt, getan um...
Published by Martina 4 April 2006, 22h39 (Photos:10)
Nidwalden   T5 II  
26 Dec 00
Hoh Brisen 2413m
DER SELTEN BESUCHTE SCHWIERIGE NACHBAR VOM BRISEN. Mein NW-Gipfel Nummer 4. Der etwas hinter dem Brisen versteckte Hoh Brisen liegt auf der Grenze NW/UR und wird ziemlich selten bestiegen. Am einfachsten gelingt dies über den ausgesetzten und sehr brüchigen (!) Westgrat (II+). Die Schwierigkeit war wegen dem Schnee...
Published by Sputnik 4 April 2006, 22h27 (Photos:9)
Obwalden   T4 F WT5  
31 Mar 01
Engelberger Rotstock 2818,5m und Wissigstock 2887m
ZWEI SCHÖNEUND EINFACHE AUSSICHTSGIPFEL IN DER ZENTRALSCHWEIZ. Meine OW-Gipfel Nummer 4 und 5. Beide Gipfel können gut meteinander verbunden werden, im Sommer sind sie auch für Bergwanderer problemlos zu erreichen. Engelberger Rotstock (OW/UR; 2818,5m): Unschwierige Schneeschuhtour bei herrlichem Wetter! Der...
Published by Sputnik 4 April 2006, 21h50 (Photos:10)
Obwalden   T3  
12 May 01
Hochstollen 2480,7m
WANDERGIPFEL MIT EINER 400m HOHEN OSTWAND ÜBER DER MELCHSEE-FRUTT. Mein OW-Gipfel Nummer 6. Im Sommer ist der Obwaldner Hochstollen ein vielbegangener einfacher Bergtourengipfel. Zur Zwischensaison war es aber eine lange und einsame Tour. Ich musste schon in Melchtal starten, da keine Bahn auf die Melchsee Frutt fuhr....
Published by Sputnik 4 April 2006, 20h15 (Photos:7)
Oberhasli   T4 I  
21 May 01
Glogghüs 2534m
HÖHEPUNKT ZWISCHEN HASLIBERG UND MELCHSEE-FRUTT. Mein OW-Gipfel Nummer 7. Trotz der einfachen erreichbarkeit sollte der Gipfel nicht unterschätzt werden und nur von trittsicheren Berggänger unternommen werden, sonst besteigt man besser den einfachen in der Nöhe liegenden Hochstollen. AmGipfelgrat hat...
Published by Sputnik 4 April 2006, 19h52 (Photos:7)
Mürzsteger Alpen   PD-  
2 Apr 06
Wildalpe
g i p f e l: wildalpe (1523 m)/stmk/mürztaler berge e x k u r s: am selben tag zuvor großen und kleinen königskogel gemacht d a t u m: märz/05 t e i l n e h m e r: gü w e t t e r: sonnig, frühlingshaft, oben schneidend kalter wind h ö h e n m e t e r a u f s t i e g: ca. 600 m a u f s t i...
Published by guenter 4 April 2006, 10h48 (Photos:1)
Apr 3
Surselva   PD WT5  
2 Apr 06
Piz Giuv / Schattig Wichel 3096m
DER RADIOAKTIVE BERG. Angetroffene Verhältnisse:   Zuerst in einer Mordshitze im Val Giuv hinauf. Alle Lawinen an den Hängen des U-förmigen Tals sind schon abgegangen. Zahlreiche Lawinenkegel müssen umgangen werden. Vom P.2617 oberhalb Schlusadur dann dierekt in die Lücke (etwa 2970m)...
Published by Sputnik 3 April 2006, 20h12 (Photos:13 | Comments:2)
Mürzsteger Alpen   PD+  
2 Apr 06
Kleinbodengraben
g i p f e l: kleinbodengraben/stmk/schneealm e x k u r s: tourziel: windberg, schusterstuhl mit abfahrt über dirtlerschlucht d a t u m: 02/04/06 t e i l n e h m e r: gü w e t t e r: sonnig und warm h ö h e n m e t e r a u f s t i e g: - a u f s t i e g: durch kleinbodengraben a b f a h r t: durch...
Published by guenter 3 April 2006, 17h42 (Photos:10)