COVID-19: Current situation

Hikr » Hikes

Reports (116980)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Mar 17
Glarus   AD  
12 Mar 07
Grosser Kärpf 2794m
Die Gebrüder Kärpf: Grosser Kärpf 2794m & Chli Kärpf 2700m. Das Kärpf-Massiv gehört zu den Glarner Gipfelprominenzen * Tödi - Clariden - Kärpf * -Ferner sind sie ein klassisches Skitourenziel und häufig begangen. Wir sind sehr früh, um 5Uhr...
Published by Cyrill 17 March 2007, 19h30 (Photos:9)
Randgebirge östlich der Mur   V  
17 Mar 07
Nadelspitz Südkante mit RIESEN-SPREIZSCHRITT
Die Südkante ist eine schöne Tour auf den Nadelspitz, einem 150m hohen, frei stehender Felsturm. Der leicheste Anstieg führt über die Westrampe (IV). Die von uns gewählte Tour führt über die steile Südkante (V). Der Riesenkamin am Einstieg erfordert sehr sehr viel Mut um mit einem...
Published by Matthias Pilz 17 March 2007, 15h59 (Photos:21 | Geodata:1)
Mar 16
Frutigland   AD  
16 Mar 07
Wildstrubel (3244m) Überschreitung
Pointe de la Plaine Morte - Plaine Morte - Rothorn - Schneehorn - Wildstrubel - Mittlerer Gipfel - Grossstrubel - Engstligenalp. Lange Tour bei ausgezeichneten Verhältnisen. Schon der Start von Sierre mit der schönen Standseilbahn hinauf nach Montana ist eine Reise wert. Weiter geht es per Bus zur Talstation der...
Published by Omega3 16 March 2007, 23h44 (Photos:13 | Comments:2)
Randgebirge östlich der Mur   AD+  
11 Mar 07
Hochlantsch
Wieder einmal nette Tour auf unseren "Hausberg"! Derzeit noch etwas Schnee im Steig! AUFSTIEG: Vom Gh.Zirbisegger über den Wanderweg bis zur Abzweigung TVN-Steig. Jetzt dem Steiglein (z.T. steil) folgen bis zu einer Jagdhütte. Von hier sehr steil in einen Sattel (Tafel+Gurtanziehplatz). Jetzt wenige Meter nach...
Published by Matthias Pilz 16 March 2007, 22h06 (Photos:19)
Randgebirge östlich der Mur   V  
15 Mar 07
Nachmittagstour in der Hopfenlaube
Nachmittagstour in der Weizklamm mit Bernhard! Wir sind um 15.15h am Parkplatz Jägersteig gestartet. Beim Einstieg waren wir bereits in der Sonne und starten motiviert in die erste Länge. Eine Wunderschöne Tour, besonders für den Nachmittag geeignet. Die drei SL (4+,4-,5-) sind durchwegs steil und ein bisschen...
Published by Matthias Pilz 16 March 2007, 20h53 (Photos:6)
Simmental   F  
16 Mar 07
Bodezehorn (Wintergipfel 2'331)
Start um 8'00 in Fildrich. Es hat bereits schon eine handvoll Tourengänger unterwegs. Die ersten Meter der Strasse entlang mussten die Skis leider getragen werden kein Schnee vorhanden (ab 500m hinter Feldrich Schnee vorhanden). Vom Einstieg an kompakte gefrorene Schneedecke. Aufstieg über zahlreiche...
Published by Sesée 16 March 2007, 20h28
St.Gallen   PD+  
11 Mar 07
Steingässler (2251m)
Der Steingässler ist ein eher unscheinbarer Gipfel im Kamm, der das Schilstal vom Weisstannental trennt. Als Skitouren sind vor allem die Guscha (2132m) und der Steingässler (2251m) beliebt. Im Sommer ist die Gesamtüberschreitung des Grates möglich (Stellen T5, je nach Routenwahl). Schöne Kurzskitour bei überraschend...
Published by Alpin_Rise 16 March 2007, 16h25 (Photos:9)
Provence   D+  
2 Sep 05
Via Ferrata - Les demoiselles du Castagnet
Superbe sensation pour une première, équipements variés, un très bon souvenir !----Très verticale, un pont népalais, un pont de singe et une tyrolienne pour finir.Pas trop physique mais endurante car peu d’endroits de repos.Beaucoup de barreaux, pas de prise rocher. On commence par...
Published by kiwi 16 March 2007, 15h57 (Photos:4)
Corsica   T2  
10 Aug 01
Mare a Mare Sud
Très beau sentier de pays, permet de découvrir la Corse de l'intérieur en toute tranquilité.----Ce récit a été écrit en Août 2001, à l'occasion d'une aventure avec 2 amis. J'avais alors 17 ans, ce qui explique la prose hésitante... mais n'hésitez...
Published by kiwi 16 March 2007, 15h23 (Photos:2)
Corsica   T2  
5 Aug 01
Mare e Monti Sud
Très beau sentier de pays, permet de découvrir la Corse de l'intérieur en toute tranquilité.----Ce récit a été écrit en Août 2001, à l'occasion d'une aventure avec 2 amis. J'avais alors 17 ans, ce qui explique la prose hésitante... mais n'hésitez...
Published by kiwi 16 March 2007, 15h15 (Photos:1)
Zürich   T2  
12 Jan 07
Schnebelhorn 1292m
Das Schnebelhorn ist der höchste Punkt meiner Heimat, von dem Kanton Zürich. Das Schnebelhorn liegt im Tössquellgebiet und die Region dort eignet sich ideal für ein Naturschutzpark, so wie der Sihlwald. Es sollen sich in diesem Gebiet auch Luchse aufhalten. Leider wird aber das Tössquellgebiet stark...
Published by Cyrill 16 March 2007, 09h55 (Photos:6)
Mar 15
Solothurn   T2  
11 Mar 07
Hohe Winde und Hirnichopf: Solothurner Jura
Route: Passwang- Chratteneggli- Vordererzberg- Hohe winde- Beinwil, Kloster- Gross Chasten- Hirnichopf- Grat- Nunningenberg- Chäppeli- Nünningen Wetter: Ziemlich sonnig, bise. Noch etwas Schnee von den letzten Tagen. Am morgen leichter Frost. Alleingang.
Published by Cirrus 15 March 2007, 21h51 (Photos:9)
Frutigland   WT4  
15 Mar 07
Blümlisalphütte
Bei den aktuell sehr hohen Temperaturen muss man früh starten, wenn es in den Schnee geht. Mit öV gehört da Kandersteg zu den besten Ausgangspunkten im Berner Oberland. Start kurz nach 7 und der ex-Piste entlang bis zum Oeschinensee. Dem meist aperen Pfad entlang bis Ober Bergli. Ab hier sind die Schneeschuhe definitiv...
Published by Zaza 15 March 2007, 21h11 (Photos:5)
Glarus   F WT5  
14 Mar 07
Piz Segnas 3098,6m und Piz Sardona / Surenstock 3055,8m
ZIEMLICH EINFACHE ALPINE SCHNEESCHUHTOUR AUFS HOCHPLATEAU IN DER DREIKANTONSECKE GLARUS-GRAUBÜNDEN-SANKT GALLEN. Piz Segnas (GL/GR; 3098,6m): Eigentlich war die Tour am letzten Sonntag geplant gewesen, doch da herrschte in diesem Gebiet noch zu hohe Lawinengefahr (Stufe 3). Da ich noch einige Ferientage zu viel habe,...
Published by Sputnik 15 March 2007, 20h07 (Photos:19)
Oberwallis   PD  
15 Mar 07
Birghorn 3243m & Elwertätsch 3211m
Skiliftstation Gandegg und kurze Abfahrt auf ca. 2600m. Anfellen und hoch auf den Elwertätsch 3208m. Weiter über den Grat und hinten runter. Gegenanstieg zum Birghorn mit kurzer Klettereinlage. Retour nach Gandegg. Bier trinken und Bietschhorn studieren. Bestiegen und beschrieben von: Cyrill  mail to...
Published by Cyrill 15 March 2007, 18h16 (Photos:9)
Mar 14
Waadtländer Alpen   AD  
14 Mar 07
Sommet des Diablerets (3210m)
Sex Rouge - Le Dome - Sommet des Diablerets - Tete de Barme - Le Dome - Oldensattel - Oldenhorn - Oldensattel - Olden - Sex Rouge (mit Sessellift). Die Skitour auf den höchsten Gipfel des Diablerets-Massivs bietet bei gutem Wetter und mit Benützung der Bergbahnen keine Schwierigkeiten. Anders sieht es beim Oldenhorn...
Published by Omega3 14 March 2007, 23h37 (Photos:12 | Comments:2)
Zürich   T5  
13 Mar 07
Früetobel Mittelsporn und Quergang nach Norden
Landschaftlich faszinierende Tour über den Sporn, der in der letzten Verzweigung des Früetobel-Baches den Nagelfluhwänden entgegenstrebt. Für Tösstalalpinisten in Kombination mit der Nordwand des Hinter Warten ist dies eine anspruchsvolle und überaus reizvolle Tour auf die Gipfelhöhen des...
Published by ossi 14 March 2007, 18h55 (Photos:5 | Comments:1)
Mar 13
Rätikon   WT2  
13 Mar 07
Schillersattel (1847)
Parkplatz in Dunza (Bürserberg). Weg direkt zum Schillersattel. Schneeschuhe ab etwa 1400 m. Oben sehr viel Schnee, tief und recht rutschig. An Spuren gibt es nur einige von Hasen und Rehen. So sehe ich davon ab, den Schillerkopf zu besteigen, weil einige steile Rinnen zu queren wären, denen ich nicht ganz traue. ...
Published by rihu 13 March 2007, 17h48 (Photos:5 | Comments:2)
Glarus   T4  
12 Jul 06
Segnespass
Von der Segneshütte (Flims) zur LeglerhütteBei der Segneshütte sind wir relativ früh morgens in Richtung Segnespass aufgebrochen. Da auf den letzten 200 Meter vor dem Segnespass Schnee liegt, haben wir dort die Steigeisen befestigt und sind dann, das Martinsloch nun von der anderen Seite her sehend, zur...
Published by ferraril 13 March 2007, 13h45 (Photos:5)
Bellinzonese   PD  
10 Mar 07
Piz Rondadura 3016m
Eigentlich ein wunderschöner Gipfel mit einer herrlichen Rundsicht, aber das Wetter hat an diesem Tag nicht mitgemacht. Zum Teil dichter Nebel und sehr WINDIG! Die Abfahrt entlang der Aufstiegsroute war dank GPS recht einfach.
Published by urs 13 March 2007, 09h17 (Photos:2 | Geodata:1)