Hikr » Hikes

Reports (70864)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Apr 26
Bayrische Voralpen   T3 PD  
26 Apr 15
Bike&Hike auf den Brünnstein - von hinten angeschlichen und dann rasante Abfahrt
Ideale Tour für die Übergangszeit, da relativ tiefer Ausgangspunkt, der steile Gipfelhang des Brünnstein apert sowieso früh aus. Nur noch wenige Schneefelde ab Wirtsalm stören den Fahrgenuß. Vom Bahnhof Kiefersfelden in den Ort, nach Norden über den Kieferbach, dann die Thierseestraße nach Westen bis zu dem Mühlrad....
Published by Luidger 26 April 2015, 23h16 (Photos:55)
Emilia-Romagna   T1  
26 Apr 15
Appennini : Monte Sole, la memoria.
Primo motivo : alla ricerca del sole. Secondo motivo : un giro in Appennino. Terzo motivo : 70 anni dalla Liberazione. Non che questo sia l'ordine giusto, ma questi sono i motivi che ci hanno fatto scegliere un giro sul Parco di Monte Sole, attraversiamo Marzabotto alle 9, poi proseguiamo verso il Poggiolo base di partenza....
Published by Amadeus 26 April 2015, 22h57 (Photos:34)
Zürich   T1  
25 Apr 15
Bachtel (von Wald nach Steg)
Eine einfache, gemütlicheWanderung im Züri Oberland. Die Wege sind jeweils gut ausgeschildert und markiert. Etwas verwirrend sind die vielen verschiedenen Routen zum Bachtel. Wir starten am Bahnhof von Wald zu dieserWanderung. Aber schon dort zeigt der Hauptwegweiser (es gibt auch noch Nebenwegweiser) drei verschiedene...
Published by aBart 26 April 2015, 22h35 (Photos:7 | Geodata:1)
Bellinzonese    
23 Apr 15
Via Hammerbruch 4b (4b obbligatorio) Lavorgo
Big Ueli é in vacanza ed é qui n Ticino e allora approfitto dopo il lavoro per farmi una bella via in arrampicata... Il prox week end mimi sa che ci hanno azzeccato, e allora non resta che fare qualcosa in settimana dopo il lavoro,e allora questa settimana mi prendo 2 congedi dalla scuola guida una per la bicicletta con un...
Published by igor 26 April 2015, 22h08 (Photos:35 | Comments:1)
Albulatal   T1  
22 Apr 15
Von Filisur zum imposanten Landwasserviadukt und weiter nach Tiefencastel
Ein traumhafter Frühlingstag zeichnet sich ab, und was eignet sich da besser, als einen Ausflug ins Albulatal zu machen. Ich folge vom Bahnhof Filisur dem Bahnweg bis zum Landwasseraussichtspunkt Süd. Hier geniesse ich einen spektakulären Blick auf dieses imposante Bauwerk. Danach steige ich steil hinunter zur Landwasser....
Published by AndiSG 26 April 2015, 21h45 (Photos:24)
Allgäuer Alpen   T3  
26 Apr 15
Imberger Horn (1655m) - die stille Route aus dem Retterschwanger Tal
Das Imberger Horn, ein markanter Berg über Bad Hindelang, ist ein im Sommer überlaufener Seilbahngipfel. Der Anstieg von Norden kann zudem per Anfahrt über eine Mautstraße zu einem Spaziergang verkürzt werden. Dem Individualisten bleibt da noch die Übergangszeit, und insbesondere die Route von Süden durch das...
Published by felixbavaria 26 April 2015, 21h03 (Photos:13)
Goldberggruppe   AD+  
25 Apr 15
Skitour Hocharn
Der Hocharn ist wahrlich wie gemacht für eine Skibesteigung: Der Anstieg ist durchwegs steil, aber niemals gibt es große zusammenhängende Hangsysteme und bei guter Spuranlage ist die Spur nie zu steil. Und das auf einer Höhendifferenz von gut 1600m von Kolm Saigurn. Und bei der Abfahrt kann man wieder diese gesamten 1600...
Published by Matthias Pilz 26 April 2015, 20h33 (Photos:17 | Geodata:1)
Goldberggruppe   AD  
26 Apr 15
Skitour Hoher Sonnblick
Der Hohe Sonnblick ist wohl der beliebteste Anstieg im Raurisertal und eine der meist begangenen Touren überhaupt. Das liegt einerseits an der schönen Route, andererseits an der guten Erschließung mit Hütten. So kann im Frühjahr sowohl auf der Neubauhütte als auch am Zittelhaus übernachtet und somit die Tour deutlich...
Published by Matthias Pilz 26 April 2015, 20h30 (Photos:18 | Geodata:1)
Locarnese   PD+  
1 Apr 15
Gridone (2180 m)
Cosa c'è di meglio per festeggiare un traguardo raggiunto di un bel brindisi in vetta? Oggi, però, è il primo d'aprile quindi, partiti per fare una cima in Val Maggia, notiamo che più ci inoltriamo nella valle, più il tempo si fa brutto...ufff...l'idea di infilarsi nella nebbia è davvero poco allettante, soprattutto...
Published by Laura. 26 April 2015, 20h13 (Photos:32)
St.Gallen   T2  
26 Apr 15
Tanzboden (1443 m) - geht immer...
Die nette Einladung zu einer T5-Tour im Schwyzerischen durften wir leider nicht annehmen, weil Renaiolofrau’s Genesung zwar gut fortschreitet, die fehlende Kraft in den Oberarmen/Schultern aber bestimmt hinderlich gewesen wäre. Also gab’s heute bei dieser Mischwetterlage (Föhn in der Ostschweiz) die Kurzalternative -...
Published by Renaiolo 26 April 2015, 19h17 (Photos:11 | Geodata:1)
St.Gallen   T2 WT2  
26 Apr 15
Selun 2205 m - Einsam zwischen zwei Jahreszeiten auf einem Churfirst
Der Selun ist mit 2205 m. ü. M. der kleinste der sieben Churfirsten, und gleichzeitig der westlichste dieser malerischen Bergkette im Toggenburg. Identisch mit seinen sechs grösseren Nachbarn ist die Aussicht: Im Süden fallen die Steilflanken zum Teil senkrecht ab bis zum Walensee, während gegen Norden der Blick zum Alpstein...
Published by Ivo66 26 April 2015, 18h01 (Photos:24)
Lombardy   T4+  
24 Apr 15
Valceresio: Dov’è il wild? Dietro l’angolo!
Molte volte, viaggiando da Viggiù o dal Gaggiolo verso Arcisate, ero rimasto colpito e affascinato da una dirupata, modesta elevazione che precipitava sull’abitato di Arcisate. Sono monti ben noti a me e a chiunque abiti nel Varesotto; sono quelli che separano la Valceresio dalla Valganna ma questa affascinante falesia che...
Published by gbal 26 April 2015, 17h39 (Photos:47 | Comments:15 | Geodata:1)
St.Gallen   PD+  
25 Apr 15
Hochwart 2670m - Pizol 2844m
Die Begehung des Pizols auf der beliebten Normalroute hat mich persönlich nie gereizt, und zwar aus einem einfachen Grund: Hat man die mühselige Anreise durchs betriebssame Skigebiet endlich hinter sich, steht man auch beinahe schon oben. Ab Pizolhütte erreicht man den über 2800m hohen Gipfel in nicht mal zwei Stunden und...
Published by Bergamotte 26 April 2015, 17h31 (Photos:15 | Geodata:1)
Trentino-South Tirol   PD  
24 Apr 15
Madritschspitze (3265m) - eines der Top-Firnziele im Martelltal
Der letzte Urlaubstag war auch der letzte Tag mit gutem Wetter, weshalb sich natürlich noch eine Tour mit dem Board auf dem Heimweg anbot. Die geringe Schneelage in Südtirol ließ uns hohe Ausgangspunkte bevorzugen - der Talschluss des Martelltals mit mehr als 2000m bot sich also an. Auch hier reichte der Schnee aber nur noch...
Published by simba 26 April 2015, 17h01 (Photos:16)
Randgebirge östlich der Mur   T1  
26 Apr 15
Es wir Zeit, langsam, die Wanderschuhe auszupacken!
Langsam, aber sicher, zieht der Frühling ins Land und es wird Zeit, die Wanderschuhe wieder zu aktivieren - leider! Heute haben wir also beschlossen, unserem Hausberg, wieder einmal, einen Besuch abzustatten. Unsere Lieblingsstrecke ist immer der Aufstieg über den Hüttenanger und das Roßeck, mit anschließender "Querung"...
Published by mountainrescue 26 April 2015, 16h07 (Photos:18)
Lombardy   T2  
13 Apr 15
Monte Crocione, Monte di Tremezzo und Monte Galbiga - ab/bis Tremezzo
Drei Tage am Comer See: Bei meiner Tour zum Sasso Gordona in der Woche zuvor, hatte sich gezeigt, dass rund um den See viele Bergzüge bereits weitgehend schneefrei waren. Angesichts der guten Wetteraussichten wurde das Vorhaben von einem Tag auf den anderen realisiert, war der Lago di Como doch bereits seit langem ein...
Published by dulac 26 April 2015, 15h43 (Photos:86 | Comments:2)
Lombardy   T2  
24 Apr 15
Monte Croce di Muggio mt 1799
E' primavera ed a Pinuccia piace molto fare una visita annuale al Monte Croce di Muggio ed allora...si va(d'altra parte piace anche a me). Lasciata Vendrogno tanto per cambiare saliamo da Mosnico via Sanico su una bella ed a tratti ripida mulattiera. Però poi da Sanico a Tedoldo i sentieri sono difficili da reperire ed allora...
Published by turistalpi 26 April 2015, 15h35 (Photos:50)
Berner Jura   T2  
26 Apr 15
Sonntagsspaziergang durch die Twannbachschlucht
Gorges de Douanne. Vom sonnigen Plateau de Diesse führt ein einfacher Weg durch die Twannbachschlucht hinunter nach Twann. Im mittleren Teil hat sich die Twann eine schmale Schlucht gegraben - ein Galerie auf dem linken Ufer erschliesst diesen Teil, der morgentliche Hochnebel sorgt für eine mystische Stimmung. Twann und...
Published by poudrieres 26 April 2015, 15h15 (Photos:24 | Geodata:2)
Val Müstair   T2 WT3  
7 Mar 15
Munt Buffalora (2'630 m.s.m.)
Con delle previsioni meteo tanto buone per il week-end l’occasione è troppo ghiotta per restarcene a casa, così sfruttando mezza giornata di vacanza venerdì pomeriggio ci spostiamo in Engadina e più precisamente a Zernez. Riservando all’ultimo gli alloggi a disposizione su booking.com non sono molti e solo arrivati a...
Published by ale84 26 April 2015, 14h50 (Photos:24 | Geodata:1)
Allgäuer Alpen   T2  
16 Apr 15
Falkenstein (Rottachberg)-Kammüberschreitung
Nördlich des Grünten und des Wertacher Hörnle befinden sich noch drei recht niedrige, aber ungemein aussichtsreiche Voralpen-Höhenzüge, die auffälligerweise in dieselbe Richtung verlaufen und daher parallel zueinander stehen. Da wäre zum einen der Rottachbergkamm mit dem Falkenstein und der ebenfalls gut 6 Kilometer...
Published by quacamozza 26 April 2015, 14h24 (Photos:10 | Geodata:1)