Feb 16
Latium   T3+ I  
28 Dez 15
Monte Circeo
Il Monte Circeo( Picco di Circe) è la cima più alta del Promontorio del Circeo (541 metri s.l.m.). Si può raggiungere con tre diversi sentieri di trekking ognuno con le sue caratteristiche. Sulla sommità del picco c’è quello che rimane del tempio dedicato a Circe o Venere. In epoca romana, e anche prima, le tribù italiche...
Publiziert von NrcSlv 16. Februar 2018 um 22:15 (Fotos:14 | Geodaten:1)
Teneriffa   T3  
3 Jan 18
Masca Schlucht, Tenogebirge
Sollen wir oder sollen wir nicht? Diese Frage hatte uns die letzten Tage immer wieder beschäftigt, denn über die Schönheit hatten wir viel gelesen, aber auch über Massen und Staus am Weg. Es geht um die Mascaschlucht, die in keinem Reise- oder Wanderführer fehlt, halb Los Gigantes ist zugepflastert mit Werbungen. Was...
Publiziert von Tef 16. Februar 2018 um 21:47 (Fotos:42 | Kommentare:1)
St.Gallen   T1  
16 Feb 18
Kleine Wanderung zu einem historischen Ort (Ruine Rheineck SG)
In einer Regenpause machte ich mich vom Abzweig der Strasse nach Brenden von der Verbindung Rheineck - Wolfhalden - Heiden auf, um den Aussichtspunkt 545m mit Sitzgelegenheiten und Feuerstelle zu erwandern. Vom Gipfel bietet sich einem wirklich ein wunderbarer Blick auf den Bodensee, der heute aber so grau erscheint wie der...
Publiziert von stkatenoqu 16. Februar 2018 um 18:52
Lombardei   T2  
12 Feb 18
San Genesio: Anello Mondonico, Campsirago, San Genesio, Crocione, Giovenzana, Mondonico
Sgambata di mezza giornata sul Monte di Brianza, più lunga di http://www.hikr.org/tour/post128739.html perchè da San Genesio si procede sulla dorsale fino alla Madonna dell'Alpe (punto più elevato del Monte di Brianza) e al Monte Crocione. A Mondonico si può parcheggiare proprio all'inizio del sentiero 2 che, dopo una...
Publiziert von NrcSlv 16. Februar 2018 um 16:44 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Feb 15
Basilikata   T2  
10 Okt 17
Matera: Eine der ältesten Städte der Welt
Das Gebiet der heutigen Altstadt von Matera ist schon seit mindestens der Jungsteinzeit besiedelt und gilt damit als eine der ältesten Städte der Welt. Bekannt ist Matera aber für die Höhlensiedlungen, den Sassi, die seit 1993 zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Seit der Jungsteinzeit haben Menschen in diesen kleinen Höhlen...
Publiziert von SCM 15. Februar 2018 um 23:08 (Fotos:19 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Kampanien   T1  
5 Okt 17
Kurze Wanderung auf den Vesuv
Anfang 1944 brach der Vesuv zum vorerst letzten Mal aus. Es kam zu pyroklastischen Niederschlägen und Lavaströme flossen den Vulkan hinunter. Diese Naturkatastrophe kostete 28 Menschen das Leben. Seit 1944 ist der Vesuv ruhig aber noch nicht erloschen. Besonders in letzter Zeit ist die Magmakammer wieder erwacht. Ein Ausbruch...
Publiziert von SCM 15. Februar 2018 um 22:26 (Fotos:10 | Geodaten:1)
Oberhalbstein   T4 L  
26 Aug 17
Piz Julier
7. und letzter Tag der Tourenwoche Die Nacht im Berg-Hotel Randolins habe wir gut verbracht. Nach einem feinen Frühstücksbuffet konnten wir gestärkt die folgenden 1400 hm angehen. Zum Abschluss steht nun der Aufstieg auf den Piz Julier auf dem Programm. Zuerst folgt der kurze Aufstieg ins Val Suvretta da San Murezzan bis...
Publiziert von Hudyx 15. Februar 2018 um 22:15 (Fotos:18)
Lombardei   T2  
14 Feb 18
Monte Legnone, Monte Tre Croci.
Dopo quasi un mese oggi riesco finalmente a trovare il tempo per andare a correre. Quando parto da casa non ho ancora ben chiaro dove andare, per cui imbocco la Strada militare per la Martica e mi lascio guidare dall'istinto. Devio dopo meno di un chilometro a sinistra per raggiungere la Rasa, passo per il paese e mi dirigo verso...
Publiziert von paoloski 15. Februar 2018 um 15:58 (Fotos:24 | Geodaten:1)
Lombardei   T2 WT2  
14 Feb 18
Pizzo Formico e Rif. Parafulmine
Oggi abbandono il gruppo di pensionati del mercoledì per festeggiare S.Valentino in montagna con moglie e altre 2 coppie con escursione poco faticosa ma piacievole. Partiamo dal primo parcheggio al M. Farno e su strada battuta e in alcuni tratti leggermente ghiacciata saliamo verso il rif. Parafulmine a metà percorso i...
Publiziert von ser59 15. Februar 2018 um 15:32 (Fotos:17 | Geodaten:1)
Simmental   T2  
28 Jan 18
zwischen Frühling und Winter: über die Heitihubels
Vom Treffunkt beim Parkplatz Balmer in Latterbach streifen wir durch das Dorf Latterbach hoch und gewinnen, erst noch bei etwas kühlen Temperaturen, den Weiler Allmede - ab hier wärmt die Sonne bereits erfreulich; das strahlend-blaue Firmamenttut das seine - Richtige - dazu, den heutigen Bergwandertag zu geniessen. Nun...
Publiziert von Felix 15. Februar 2018 um 15:28 (Fotos:26 | Geodaten:1)
Lombardei   T2 WT3  
10 Feb 18
Monte Tabòr m.2079
Il richiamo della Val Cavargna colpisce ancora... Puntiamo al grazioso borgo, un po' imboscato e da cercare, di Oggia e confortati da qualche segnavia (nei pressi passa il Sentiero delle Quattro Valli) risaliamo tra boschi e prati lievemente imbiancati al piccolo nucleo di Rus. Qui giunti si dovrebbe andare a destra per...
Publiziert von Poncione 15. Februar 2018 um 13:11 (Fotos:38 | Kommentare:16)
Lombardei   T3+ WT4  
13 Feb 18
M. Pedena da Madonna delle Nevi
Oggi con Lino tentiamo il M. Pedena partendo da Mezzoldo parcheggiamo al rif. Madonna delle Nevi iniziamo a camminare con le prime luci del giorno con un bel -8,5°C seguendo la strada ben battuta arriviamo al rif. S. Marco 2000 sfortunatamente ancora chiuso qui ci copriamo ulteriormente causa venticello fastidioso e proseguiamo...
Publiziert von ser59 15. Februar 2018 um 12:54 (Fotos:27 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Feb 14
Teneriffa   T1  
2 Jan 18
Montaña de la Botija (2122m), Montaña Samara (1936m)
Erneut ging es heute hinauf in die Vulkanlandschaft, diesmal eine Etage tiefer zu Füßen des Pico Viejo. Und wir waren total begeistert, wie viel Abwechslung diese relativ kurze Tour auf engstem Raum bietet! Hellgrüne Kiefern, Lavagestein in allen Farbmischungen von Braun und Gelb und darüber der tiefblaue Himmel. Einzig die...
Publiziert von Tef 14. Februar 2018 um 21:49 (Fotos:30 | Kommentare:3)
Chiemgauer Alpen   T3 V+  
26 Jun 17
"Schöne Aussicht" - Westgrat Kindlwand
Ich habe zufällig von der "Schönen Aussicht" gelesen und so hatten wir uns vorgenommen, diese Tour mal als "Feierabendtour" zu klettern. Da der Heuberg einer meiner Lieblingsziele bei Nachmittags- oder Abendtouren ist, hab ich mir bei einer früheren Tour den Zustieg und vorallem den ersten Haken mal angesehen. Das ist...
Publiziert von AndiV 14. Februar 2018 um 19:32 (Fotos:5 | Geodaten:1)
Appenzell   T1  
14 Feb 18
Punkt 1'070, Hundshenki 1'097m
Nach den Schneefällen der vergangenen Tage präsentiert sich das Appenzellerland in einer geschlossenen Schneedecke. Wir starteten vom Abzweig der Himmelbergstrasse nahe Gontenbad und folgten der weissgeräumten Strasse, sodann aber vorgespurten Abkürzungen hinauf zur Kapelle bei Himmelberg. Hier war es zum ersten Gipfel des...
Publiziert von stkatenoqu 14. Februar 2018 um 18:47
Silvretta   T5 I  
17 Jul 17
Hochnörderer
Ich bin durch einen älteren Alpenvereinsführer auf diese Tour aufmerksam geworden. Gestartet bin ich in Galtür und über den Nordgrat auf den Hochnörderer und auf die Nördererspitze gestiegen. Der Abstieg erfolgte unterhalb der Sedelfurgge ins Jamtal zurück. Auf dem ersten Teil der Tour folgte ich dem gekennzeichneten Weg...
Publiziert von Ricco 14. Februar 2018 um 16:04 (Fotos:9)
Aargau   T1  
13 Feb 18
Reuss VII, Mühlau bis Hermetschwil
Schon morgens um 8 Uhr komme ich in Mühlau an. Es ist noch neblig, jedoch sollte das Wetter im Verlauf des Tages besser werden. Es geht zuerst hinunter zur Reuss. Ich wähle heute die linke Seite des Fluss. Dazu gibt es einen ganz einfachen Grund. Wenn ich nämlich die rechte Seite wähle, komme ich in das Gebiet des Reussspitzes...
Publiziert von rihu 14. Februar 2018 um 14:31 (Fotos:44)
Lombardei   T3  
11 Feb 18
Grigna Settentrionale 2410 m
Rientrati tardi dalla Valtellina, oggi non abbiamo molta voglia di fare strada per cui, visita annuale al Grignone invernale. Tra l’altro la neve caduta in settimana potrebbe regalarci una bella salita ma soprattutto una bella cresta! Entrati in Valsassina e vista la coda di auto dirette a Bobbio e Artavaggio stavamo...
Publiziert von cristina 14. Februar 2018 um 11:51 (Fotos:21 | Kommentare:9 | Geodaten:2)
Island   T1  
11 Feb 18
Flughafen Keflavík 20m - Blizzard oder Alarmstufe Orange
"Das Erstaunliche an Island ist nicht, dass es zu den drei windreichsten Gegenden der Erde gehört, sondern, dass an den beiden anderen Orten kaum ein Mensch lebt!" Der isländische Wind beschert uns einen würdigen Abschied, Sturm und Schnee legen den Verkehr in Snaefellsnes lahm, sämtliche Strassen sind als unpassierbar...
Publiziert von georgb 14. Februar 2018 um 08:44 (Fotos:16)
Feb 13
Island   T3  
10 Feb 18
Enni 419m - Gipfelfieber und Schüttelfrost
Nach unserem ersten Gipfel in Island hier hat mich das Bergfieber gepackt. Direkt über unserer Unterkunft in Ólafsvík erhebt sich einer dieser vielen markanten, typisch isländischen Felsgestalten, der Enni. Er zieht mich magisch an, gegen die Empfehlung meiner Begleiterinnen, trotz Schnupfen und mäßiger Wetterbedingungen...
Publiziert von georgb 13. Februar 2018 um 23:59 (Fotos:30)