COVID-19: Current situation
World » Austria » Zentrale Ostalpen » Verwallgruppe

Verwallgruppe


Order by:


4:00↑700 m↓1200 m   T5 PD II  
16 Sep 20
Kaltenberg Solo
Nach der Planung mittels weniger und etwas älterer Berichte über die Besteigung des Kaltenberg machte ich mich bei hochsommerlichem Wetter auf nach St. Anton. Vorab sei erwähnt, dass dies meine erste Solobegehung eines Gletschers werden sollte. Aufgrund der gefundenen Berichte war ich aber zuversichtlich,dass es machbar ist....
Published by Bastl 18 September 2020, 10h00 (Photos:4)
10:00↑1860 m↓1152 m   T5 PD II PD  
5 Sep 20
Patteriol Bike and Hiketour
Der Patteriol, das Matterhorn des Verwalls bei St. Anton am Arlberg - ein Traum-3000er, der schon lange auf meiner Liste stand. Für Anfang September stand er auf dem Plan. Ein paar Tage vorher gab es jedoch einen Wettersturz mit Schnee im Hochgebirge. Danach rasche Wetterbesserung mit warmer Luft und Sonnenschein, worduch nach...
Published by Cyprian 28 September 2020, 23h10 (Photos:20)
5:30↑1630 m↓1630 m   T3  
21 Aug 20
Blankaseen - Kappler Joch - Edmund-Graf-Hütte – Schmalzgrubenscharte im Verwall
Die Rundtour von Kappl im Paznauntal über die Blankaseen, Kappler Joch, Edmund-Graf-Hütte und Schmalzgrubenjoch ist landschaftlich abwechslungsreich und sehr reizvoll. Die Steige sind sehr gut zu begehen und bieten keine Schwierigkeiten. Ich kann diese Tour bestens empfehlen. Wir starten direkt von unserer Ferienwohnung in...
Published by Murgl 30 August 2020, 11h09 (Photos:22)
5:30↑960 m   T3  
9 Aug 20
Vom Kopssee zum Valschavielkopf (2696 m)
Der Valschavielkopf ist der östlichste Gipfel des Madererkamms im Verwall. Er ist einfach zu besteigen und bietet eine umfassende Aussicht, hat aber ohne Hüttenübernachtung einen relativ langen Zustieg. Start an der Zeinisjochstaße, die zum Kops-Speichersee führt, unterhalb des Zeinisjochs unweit des Alpengasthofs...
Published by Murgl 17 August 2020, 17h23 (Photos:24)
6:00↑1100 m↓1100 m   T3  
8 Aug 20
Maroiköpfe
Von der Alpe Rauz zur Kaltenberg Hütte. Von dort den blau-weiss markierten Steig weiter hinauf zum westlichen Maroikopf, flach hinüber zum etwas höheren östlichen Maroikopf. Rast und herrliche Aussicht Richtung Kaltenberg, Kuchenspitze und vor allem hinüber ins Lechquellengebirge. Danach hinunter zum Albonagrat und den Weg...
Published by a1 8 August 2020, 16h07 (Photos:10)
8 days    T4  
8 Aug 20
Frastafallerspitze - Verwall as its best
Vom Bergkranz entlang des Valschalvieltals gibt es kaum Beschreibungen, mal vom Valschalvieler Maderer abgesehen oder der Giampspitze, die ich letztes Jahr bestiegen habe. Diesmal ist die Frastafallerspitze zwischen Maderer und Giampspitze an der Reihe. Mit dem E-Bike ins Valschaviel. Nach dem Maisäss geht es links zur...
Published by Bauti 9 August 2020, 11h49 (Photos:6)
3:30↑710 m↓710 m   T2  
31 Jul 20
Ein Sonnenfenster am Weg nach Alpgues
So unberührt Alpgues heute auch erscheinen mag, ist es ein Ort mit Vergangenheit, ein Ort der Ausbeutung. Im Spätmittelalter, vor gut 500 Jahren, wurde hier oben, in diesem entlegenen Winkel Bergbau betrieben. Eine Woche lang, bei zehn Stunden-Schichten, mussten die Knappen auf Alpgues ausharren, ehe sie wieder zurück ins...
Published by Grimbart 1 December 2020, 22h36 (Photos:43)
8:45↑1800 m↓1800 m   T5 II  
27 Jul 20
Patteriol (Bike&Hike) - Erst studieren, dann probieren
Den Patteriol muss man irgendwann besteigen, an ihm kommt man nicht vorbei. Freistehend (und damit beste Aussicht), anspruchsvoll, relativ wenig begangen ... dieser Berg ist wie Don Corleone: er macht einem ein Angebot, das man nicht ablehnen kann. Trotz mäßiger technischer Schwierigkeiten ist der Patteriol am Ende aber keine...
Published by hannes80 2 August 2020, 23h16 (Photos:23 | Comments:5)
6:30↑1200 m↓1200 m   T2  
23 Jul 20
Grappeskopf, 2206m: steile Einsamkeit, Beeren & Blumen
Wenn man ein paar Tage im Haus Wasserfall wohnt, so ist es mehr als naheliegend, auch auf den Hausberg zu gehen, den Grappeskopf. Dieser Meinung möchte sich heute allerdings niemand anschließen, zu steil und höhenmeterreich, zu unspektakulär, zu früh am Morgen und überhaupt finden P und seine Kinder und wählen die...
Published by lila 5 August 2020, 18h40 (Photos:21)
6:00↑1750 m   T4 PD  
13 Jul 20
Saumspitze
Parkplatz St.Anton alte Rendlbahn - von dort mit dem E-bike durch das Moostal am Kartellspeicher vorbei zu Darmstädter Hütte 2384 m. ca. 1,5 h / Bikedepot. Dem markierten weg zum Schneidjöchl folgen, ca 50 hm vor dem Joch den roten Punkten auf den Gipfel der Saumspitze folgen. ca. 2,5 h ab Darmstäder Hütte. Auf dem...
Published by barolo 14 July 2020, 14h34 (Photos:7)