Hikr » 83_Stefan » Hikes » T2 [x]

83_Stefan » Reports (157)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jul 1
Rhön   T2  
12 Feb 22
Lavasee Gebirgsstein - von Oberbach auf den Feuerberg
Die Rhön ist ein Mittelgebirge im Grenzgebiet der Bundesländer Bayern, Hessen und Thüringen. Ihr vulkanischer Ursprung lässt sich anhand eines Geotops in der Südwestabdachung des Feuerbergs besonders anschaulich nachvollziehen. Man befindet sich dort inmitten eines alten Vulkankraters, der im Zuge der Basaltgewinnung wieder...
Published by 83_Stefan 1 July 2022, 10h09 (Photos:24 | Geodata:1)
Jun 6
Sicilia   T2  
21 May 22
Monte Pellegrino (609 m) - hoch über den Dächern von Palermo
Hoch über dem Goldenen Becken mit der geschäftigen Großstadt Palermo erhebt sich der Monte Pellegrino, den schon Goethe als "das schönste Vorgebirge der Welt" bezeichnet hat. Dort wurden im Jahr 1625 in einer Höhle die unverwesten Überreste der heiligen Rosalia gefunden. Nachdem ihre Reliquien daraufhin nach Palermo gebracht...
Published by 83_Stefan 6 June 2022, 09h50 (Photos:39 | Comments:2 | Geodata:1)
May 26
Sottoceneri   T2  
24 Nov 21
Monte Lema (1619 m) - von Astano auf den Berg zwischen den zwei Seen
Vom knapp zweitausend Meter hohen Monte Tamaro schiebt sich ein Gebirgskamm in südwestlicher Richtung zwischen den Lago Maggiore im Westen und den Lago di Lugano im Osten. Die südlichste Erhebung, die die Bezeichnung "Gipfel" verdient, ist der Monte Lema, der von Miglieglia per Seilbahn zu erreichen ist. Viel schöner ist es...
Published by 83_Stefan 26 May 2022, 11h10 (Photos:26 | Geodata:1)
May 7
Sonstige Höhenzüge und Talgebiete   T2  
10 Apr 22
Kaolin bei Hirschau - vom Monte Kaolino zum Buchberg
In Bayern befindet sich eine bedeutende Kaolin-Lagerstätte zwischen Hirschau und Schnaittenbach im Norden des Oberpfälzischen Hügellands, wo feldspatreiche Sande im Laufe der Zeit chemisch in Kaolin umgewandelt wurden. Der Abbau erfolgte ab 1833 zunächst untertage, fünfzig Jahre stellte man auf den noch heute praktizierten...
Published by 83_Stefan 7 May 2022, 17h43 (Photos:29 | Geodata:1)
Apr 27
Kitzbüheler Alpen   T2  
31 Oct 21
Staffkogel (2115 m) - "hot stuff" in den Kitzbüheler Alpen
Von Maishofen nördlich des Zeller Sees zieht sich das Glemmtal etwa 30 Kilometer nach Westen in die Kitzbüheler Alpen hinein, wo es an den steilen Saalwänden endet. Hier finden sich einige hübsche Wandergipfel, die mit recht überschaubarem Aufwand erreichbar sind. In diese Kategorie fällt auch der Staffkogel, der sich wegen...
Published by 83_Stefan 27 April 2022, 20h39 (Photos:42 | Geodata:1)
Apr 12
Piemonte   T2  
28 Mar 22
Monte Rosso (693 m) - von Bieno zum Gipfel-Agriturismo
Als südlichster Berg der Tessiner Alpen erhebt sich der unscheinbare Monte Rosso direkt über Verbania und dem Lago Maggiore. Er ist dicht bewaldet, aber insbesondere im Gipfelbereich kann man sich an einigen schönen Ausblicken erfreuen - und zwar am besten bei einer Jause im gleichnamigen Agriturismo. Dort kann man zwar auch...
Published by 83_Stefan 12 April 2022, 20h07 (Photos:25 | Geodata:1)
Apr 9
Piemonte   T2  
14 Oct 21
Monte Pian Bello (1325 m) - über fünf Gipfel sollst du gehen
Die hier vorgestellte Rundwanderung mit Ausgangspunkt Cheglio hat gleich fünf Gipfel im Programm: Monte Carza, Cima Ologno, Monte Pian Bello, Cima Forcola und Cima Tondone. Aber Quantität ist bekanntlich nicht gleich Qualität und so ist das Pulver nach dem recht aussichtsreichen Monte Carza schnell verschossen. Wie gut, dass es...
Published by 83_Stefan 9 April 2022, 20h01 (Photos:27 | Geodata:1)
Apr 2
Piemonte   T2  
31 Mar 22
Monte Cimolo (959 m) - Allwettertour über dem Lago Maggiore
Ein besonders zugkräftiges Ziel ist der bis oben hin dich bewaldete Monte Cimolo nicht. Der Berg erhebt sich nördlich des Städtchens Verbania am Lago Maggiore und würde eigentlich einen schönen Blick hinunter auf die Schwemmebene und den See bieten, wären da nur nicht die vielen Bäume. Da diese den größten Teil des...
Published by 83_Stefan 2 April 2022, 17h56 (Photos:15 | Geodata:1)
Feb 6
Alpenvorland   T2  
5 Feb 22
Schwarzer Grat (1118 m) - höchster "Alpenberg" von Baden-Württemberg
Es ist eine Frage der Definition: Lehnt man sich ein wenig aus dem Fenster und zählt den Gebirgszug der Adelegg zu den Alpen, dann steigt Baden-Württemberg zum Alpenland auf. So ganz astrein ist das zwar nicht, aber eben auch nicht an den Haaren herbeigezogen. Wie dem auch sei, Definition hin, Definition her - ein Ausflug zum...
Published by 83_Stefan 6 February 2022, 15h40 (Photos:36 | Geodata:1)
Jan 23
Ötztaler Alpen   T2  
15 Aug 21
Kleinmutzkopf (1812 m) - von der Norbertshöhe zu Schwarzem und Grünem See
Ganz im Norden der Sesvennagruppe schließt sich an den Piz Lad noch ein Hochmoorgebiet an, das von den beiden Mutzköpfen begrenzt wird. Das Gebiet ist von der Mutzkopf-Sesselbahn her gut mit einfachen Wanderwegen erschlossen, die beliebtesten Ziele sind Schwarzer und Grüner See. Möchte man nicht mit der Bahn nach oben...
Published by 83_Stefan 23 January 2022, 12h55 (Photos:35 | Geodata:1)
Dec 24
Piemonte   T2  
23 Dec 21
Monte Faiè (1352 m) - Rundwanderung von Ruspesso
Vom Monte Faiè führt ein langer Gebirgskamm nach Nordwesten und trennt das gottverlassene Val Grande vom voll erschlossenen Valle d'Ossola mit der Straße zum Simplonpass. Die höchste Erhebung des Kamms ist der mächtige Pizzo Proman, der allerdings vom Monte Faiè durch die nur schwer zu überwindenden Corni di Nibbio getrennt...
Published by 83_Stefan 24 December 2021, 17h11 (Photos:36 | Geodata:1)
Dec 17
Piemonte   T2  
26 Nov 21
Monte del Falò (1080 m) - Liebe auf den zweiten Blick
Rund um den Monte Mottarone finden sich zwischen dem Lago Maggiore im Osten und dem Lago d'Orta im Westen noch einige weitere Erhebungen, denen man auf den ersten Blick eigentlich nicht viel abgewinnen kann. Auch der Monte del Falò ist ein klassischer Fall von Liebe auf den zweiten Blick, die spätestens bei der Aussicht am...
Published by 83_Stefan 17 December 2021, 08h45 (Photos:33 | Geodata:1)
Dec 5
Piemonte   T2  
20 Nov 21
Pizzo Pernice (1506 m) - zwischen Nationalpark Val Grande und Lago Maggiore
Wenn man an einem klaren Herbsttag gemütlich auf dem Pizzo Pernice sitzt, kann man sich am großartigen Panorama kaum sattsehen. Auf der einen Seite die wilden Berge des Nationalparks Val Grande mit den beiden tief eingeschnittenen Tälern, auf der anderen Seite - völlig gegensätzlich - der Blick über Verbania hinunter auf den...
Published by 83_Stefan 5 December 2021, 15h24 (Photos:33 | Comments:2 | Geodata:1)
Dec 1
Friuli Venezia Giulia   T2  
4 Jul 21
Kucelj (160 m) - kleine Runde über dem Lago di Doberdò
Der Kucelj ist kein eigenständiger Berg, sondern Teil einer Kalkscholle am nordwestlichen Rand des Triestiner Karsts. An seinem Fuß findet sich der Lago di Doberdò, eine weitere karsttypische Erscheinung: Bei dem periodischen See handelt sich um eine Doline, die je nach Jahreszeit mit Wasser aus umliegenden Karstquellen mehr...
Published by 83_Stefan 1 December 2021, 21h21 (Photos:17 | Geodata:1)
Nov 26
Bregenzerwald-Gebirge   T2  
6 Nov 21
Hohe Kugel (1645 m) - wer hat den schönsten Bodensee-Blick?
Wer auf der Suche nach dem schönsten Bodensee-Blick ist, der kommt an der Hohen Kugel nicht vorbei, denn dieser weit nach Westen zum Rheintal vorgeschobene Gipfel des Bregenzerwaldgebirges überzeugt in dieser Hinsicht selbst den ärgsten Skeptiker. Das Auge folgt dem breiten Tal nach Norden, wo sich bei dessen Austritt aus dem...
Published by 83_Stefan 26 November 2021, 18h15 (Photos:27 | Geodata:1)
Nov 22
Bayerischer Wald   T2  
19 Jun 21
Großer Osser (1293 m) - der Sonderling im Bayerischen Wald
Der Große Osser ist Teil des Künischen Gebirges, bei dem es sich um einen Gebirgszug im Bayerischen Wald handelt. Eine Besonderheit aus geologischer Sicht ist, dass das Künische Gebirge aus Glimmerschiefern und nicht wie der restliche Bayerische Wald aus Gneisen und Graniten aufgebaut ist. Am Großen Osser tritt der...
Published by 83_Stefan 22 November 2021, 16h06 (Photos:34 | Geodata:1)
Nov 18
Piemonte   T2  
16 Nov 21
Monte Spalavera (1534 m) - Rundwanderung von Cheglio
Der Monte Spalavera ist der höchste Berg in der Umrahmung des Rio di Cannero und befindet sich an der östlichen Grenze des Nationalparks Val Grande. Wer es gemütlich mag, der startet 300 Höhenmeter unter dem Gipfel an der Alpe Colle, die über eine schmale Bergstraße von Cannero oder Verbania zu erreichen ist. Darf es ein...
Published by 83_Stefan 18 November 2021, 14h39 (Photos:42 | Comments:2 | Geodata:1)
Nov 7
Umbria   T2  
9 Jun 21
Monte Coscerno (1684 m) - einfache Bergwanderung von Gavelli
Für bergtaugliche Sonnenanbeter ist der Monte Coscerno ein Glücksfall: Beim gemütlichen Anstieg über den langen Südrücken kann man sich die Sonne ordentlich auf den Pelz brennen lassen. Im Frühsommer, wenn man nach der dunklen Jahreszeit umso mehr nach Licht und Wärme lechzt und die Flora zur Hochform aufläuft, lohnt ein...
Published by 83_Stefan 7 November 2021, 12h13 (Photos:31 | Comments:2 | Geodata:1)
Oct 23
Tuscany   T2  
7 Jun 21
Poggio di Montieri (1050 m) - unterwegs in den Colline Metallifere
Die Colline Metallifere - im Deutschen Toskanisches Erzgebirge - sind ein Mittelgebirge im südlichen Teil der Toskana. Früher war das Gebiet bekannt für seinen Reichtum an Bodenschätzen, die auch im großen Stil abgebaut wurden. Heute lohnt sich das nicht mehr und so ist Ruhe eingekehrt. In den Colline Metallifere herrschen...
Published by 83_Stefan 23 October 2021, 21h28 (Photos:15 | Geodata:1)
Oct 18
Tuscany   T2  
6 Jun 21
Monte Castellacchio (411 m) - vergessene Orte in der Toskana
Bevor der Serchio bei Lucca die Ebene erreicht, durchquert er die mittelgebirgige Garfagnana, die zu den regenreichsten Gebieten Italiens zählt. Im Süden dieser Kulturlandschaft passiert er auch den Monte Castellacchio, der sein Tal markant einschnürt. Knapp unterhalb des höchsten Punkts finden sich die Ruinen der Chiesa di...
Published by 83_Stefan 18 October 2021, 21h17 (Photos:20 | Geodata:1)