Hikr » Insel- und Küstentouren » Hikes

Insel- und Küstentouren » Reports (72)


RSS Last added · By post date · By hike date · Last Comment
Oct 28
Norddeutsches Tiefland   T1  
16 Oct 20
Von Krummin auf die Halbinsel Gnitz und zum Weißen Berg
Nachdem es gestern noch stürmisch und nieselig war, sollte es heute weniger Wind geben und trocken bleiben. Sonne war nicht zu erwarten, für eine Wanderung passte es aber. Als Ziel habe ich mir die Halbinsel Gnitz ausgesucht, die von der eigentlichen Insel Usedom aus nach Süden vorspringt und Krumminer Wiek und Achterwasser -...
Published by klemi74 28 October 2020, 07h10 (Photos:27)
Mar 8
Costa Rica   T1  
3 Mar 18
Parque Nacional Manuel Antonio - Der schmale Grat zwischen Genie und Wahnsinn
Manuel Antonio ist der Name des international gesehen vielleicht bekanntesten Nationalparks in Costa Rica. Der kleine Park liegt an der Pazifikküste in der Nähe der Stadt Quepos, in einer sonst von endlosen Palmölplantagen geprägten Gegend. Auf der Halbinsel vor der Stadt ist der Wald stehen geblieben, seit 1972 ist die Ecke...
Published by klemi74 8 March 2018, 19h17 (Photos:26)
Oct 4
Sardinia   T1  
21 Sep 17
Spaziergang zum Hafen von Porto Cervo(19km)
Porto Cervo heisst eigentlich "Hirschhafen". Hirsche gibt esda keine, dafür aber jede Menge Bonzen, sodass Porto Bonzo bzw. Bonzenhafen angemessener wäre. Der Ort selbst ist durchaus idyllisch gelegen und bietet italienisches Ambiente mit kleinen Plätzen und Passagen, sowie Trattorias. Die Geschäfte dort könnten aber ebenso...
Published by trainman 4 October 2017, 23h28 (Photos:20 | Comments:1)
Oct 2
Sardinia   T1  
18 Sep 17
Spaziergang zur Spiaggia di Liscia Ruja bei düsterem Wetter(11km)
Düstere Tage gibt es auch im sonnigen Süden-Gott sei Dank nicht so viele wie bei uns. Immerhin blieb es warm und die dunklen Wolken waren am Ende doch nur eine Drohung, der befürchtete Niederschlag blieb aus bis auf wenige Tropfen. Vorsichtshalber habe ich mich nur für eine kurze Wanderung entschieden. Von Abbiadori geht man...
Published by trainman 2 October 2017, 02h58 (Photos:21)
Sep 30
Sardinia   T1  
19 Sep 17
Der schöne Strand von Capriccioli
Nach dem obligatorischen Getränkekauf im über 3km entfernten Abbiadori( ein näheres Geschäft gibt es in Cala di Volpe nicht) wollte ich mir mal den immer wieder in Reiseberichten erwähnten besonders schönen Strand von Capriccioli ansehen. Nichtfür eine Schwimmeinlage im Meer, dazu ist es mir inzwischen zu kühl, sondern...
Published by trainman 30 September 2017, 21h51 (Photos:9)
Sep 28
Sardinia   T1  
20 Sep 17
Monte Moro(421m)-höchster Punkt im Bereich der Costa Smeralda mit hervorragender Aussicht(36.5km)
Der Monte Moro ist der höchste Punkt im Bereich der Costa Smeralda mit hervorragender Aussicht und einer ganz besonderen Eigenschaft. Von Cala di Volpe ist er nur 3.5km Luftlinie entfernt, also ein Fall für eine Spätnachmittagstour. Aber Geometrie ist nicht gleich Geografie, um zu seinem Gipfel zu gelangen ist ein Marsch über...
Published by trainman 28 September 2017, 01h08 (Photos:51)
Sep 27
Sardinia   T1  
17 Sep 17
Auf dem Pevero Health Trail unter südlicher Sonne
Der Wintereinbruch auf der Alpennordseite macht nicht gerade Lust auf Bergtouren, da bleibt nur die Flucht nach Süden, Bella Italia ist in so einem Fall der richtige Ausweg. Die Costa Smeralda auf Sardinien bietet eine traumhafte Landschaft, die ich im Mittelmeerraum nicht erwartet hatte. Vieles erinnert an die Seychellen...
Published by trainman 27 September 2017, 01h20 (Photos:43)
Oct 23
Norddeutsches Tiefland   T1  
23 Oct 15
Wandern auf Rügen, Teil V: Zum krönenden Abschluss auf die Insel Hiddensee
Wandern auf Rügen ist eigentlich ein falscher Titel, schließlich ist Hiddensee eine eigenständige Insel, die Rügen westlich vorgelagert ist. Hiddensee ähnelt vom Grundriss her ein wenig an das Seepferdchen, das die gleichnamige Gemeinde auch im Wappen hat: langgezogen und schmal, nach oben aber breiter werdend mit einer von...
Published by klemi74 23 October 2015, 18h30 (Photos:36 | Comments:3)
Oct 22
Norddeutsches Tiefland   T1  
22 Oct 15
Wandern auf Rügen, Teil IV: Von Sellin via Granitz nach Binz
Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten wollte ich heute mal keine Rundtour, sondern eine Streckenwanderung gehen. Ziel war die Granitz, ein stark bewaldeter und relativ hügliger Bereich zwischen Binz und Sellin, zwei bekannten Seebädern, die zu den meistbesuchten Ferienorten auf Rügen zählen. Zwischen den beiden Orten verkehrt...
Published by klemi74 22 October 2015, 18h14 (Photos:24 | Comments:2)
Oct 21
Norddeutsches Tiefland   T1  
21 Oct 15
Wandern auf Rügen, Teil III: Nationalpark Jasmund mit dem Königstuhl
So schön manche Ecken auf Rügen auch sind, die Halbinsel Jasmund ist und bleibt DER Tourimagnet überhaupt... Nicht ganz zu Unrecht, die Massen wissen schon, wo es schön ist! Der kleine Nationalpark in der Osthälfte Jasmunds schützt nicht nur die berühmten und wirklich sehenswerten Kreidefelsen, sondern auch die...
Published by klemi74 21 October 2015, 22h04 (Photos:16)
Norddeutsches Tiefland   T1  
21 Oct 15
Wandern auf Rügen, Teil II: Kap Arkona
Die aktuelle Wanderwoche ist von wechselhaftem, aber insgesamt nicht schlechtem Wetter geprägt. Die Tourenauswahl stand zwar im Wesentlichen schon vor der Abfahrt fest, an der Reihenfolge muss ich aber ständig arbeiten. Heute sollte das Wetter ganz ordentlich werden, also konnte die Wanderung im dichten Wald und mit...
Published by klemi74 21 October 2015, 19h25 (Photos:24 | Comments:1)
Oct 20
Norddeutsches Tiefland   T1  
20 Oct 15
Wandern auf Rügen, Teil I: Naturparadies Vilm
Lange habe ich mir überlegt, ob ich meinen Herbsturlaub in den Bergen verbringen soll oder ob eine Tour durch den Norden Deutschlands angesagt sein wird. Der Wintereinbruch in den Alpen gab den Ausschlag für die Entscheidung, es mal im eigenen Land zu versuchen. Ziel für die erste Woche ist nun die Insel Rügen, die eine ganze...
Published by klemi74 20 October 2015, 15h30 (Photos:21)
May 19
Sardinia   T3+  
14 May 15
Von Santa Maria Navarrese zur Punta Giradili
Pedra Longa - Punta Giradili (732m) Der Selvaggio Blue ist zwischen Calo Golorité und Cala Sisine technisch am anspruchsvollsten, wie man u.a. in der Beschreibung auf alpenvereinaktiv.com lesen kann. Nachdem wir an unserem ersten Tourentag auf auf Sardinien das Terrain nördlich der Cala Sisine erkundet haben, wollen wir...
Published by poudrieres 19 May 2015, 05h52 (Photos:35 | Geodata:1)
May 18
Sardinia   T2  
13 May 15
Punta La Marmora : Auf den höchsten Gipfel des Gennargentu
Bruncu Spina (1828m) - Punta Di Marmora (1834m). Die Monti Gennargentu in der Barbagia, einem sanften kargen Bergland mit gekerbten Tälern, bilden die höchste Bergkette Sardiniens. Wenig eigenständig und dicht gedrängt reihen sich die höchsten Gipfel Sardiniens aneinander. Was für die Schweiz Guillaume-Henri Dufour...
Published by poudrieres 18 May 2015, 06h31 (Photos:37 | Geodata:1)
May 17
Sardinia   T4  
12 May 15
Gola su Gorrupu : Hinab in eine tiefe Schlucht.
Die Gola di Gorropu ist wohl die bekannteste Schlucht des Supramonte wenn nicht gar ganz Sardiniens. Mit einer Tiefe von 500m und stellenweiser Enge von unter 5m gilt sie als eine der tiefsten Schluchten Europas. Die Schwierigkeiten nehmen vom unteren Eingang der Schlucht zu, eine vollständige Durchquerung ist eine...
Published by poudrieres 17 May 2015, 15h30 (Photos:38 | Comments:1 | Geodata:1)
Sardinia   T3  
11 May 15
Monte Corrasi : Auf den höchsten Gipfel des Supramonte
Punta Sos Nidos (1348m) - Monte Corrasi (1463m). Die Bergkette des Supramonte di Oliena ragt unvermittelt schroff aus der grünen hügeligen Landschaft auf, was ihr den Namen Dolomiti sarde eingetragen hat. Der Monte Corrasi ist mit 1463m der höchste Gipfel des Supramonte und lohnt den Aufstieg mit vielen schönen Blumen,...
Published by poudrieres 17 May 2015, 14h18 (Photos:39 | Geodata:1)
May 16
Sardinia   T2  
10 May 15
Golfo di Orosei : Von der Cala Sisine zur Cala Luna ...
... oder ein Hauch Selvaggio Blu. Die schöne und ursprüngliche Steilküste am Golfo di Orosei mit ihren zahlreichen Buchten und Höhlen erschließt sich am einfachsten mit einer Bootsfahrt entlang des Ufers. Die technisch anspruchsvollere Variante zu Land heißt Selvaggio Blu und führt in 6 Tagen von Pedra Longa zur...
Published by poudrieres 16 May 2015, 21h40 (Photos:57 | Geodata:1)
Apr 2
Sicilia   T2  
31 Oct 14
Lipari – Stadtpanorama, und Seefahrt
Bevor wir die Äolischen Inseln verlassen, haben wir noch ein klein wenig Zeit. Wir nuten die wenigen Stunden zu einem "Stadtspaziergang" der besonderen Art. Vom Hafen Lipari nehmen wir den Bus, der auf der SP179 nach Pianoconte hinauffährt. Der altersschwache Bus kämpft sich mit viel Lärm und Gestank aus der Stadt hinaus...
Published by schimi 2 April 2015, 10h06 (Photos:9)
Mar 22
Sicilia   T2  
29 Oct 14
Liparis Westküste
Unsere heutige Tour beginnt einmal nicht mit einer Bootsfahrt. Der Grund ist einfach; wir wandern heute auf Lipari selbst und brauchen für die Anfahrt deshalb nur den Inselbus. Dieser bringt uns ganz in den Norden der Insel, und dort an das Ende des Ortes Acquacalda. Nach einigen Minuten Fußmarsch auf der Straße nach Westen...
Published by schimi 22 March 2015, 16h56 (Photos:44)
Mar 2
Sicilia   T2  
28 Oct 14
Monte Fossa delle Felci (Salina)
Auch unsere heutige Tour beginnt wieder mit einer kleinen Seefahrt. Von Lipari schippern wir gemütlich und mit viel Sonne nach Salina, der Nachbarinsel, die nur wenige Kilometer entfernt nordwestlich liegt. Wir legen in Santa Marina Salina, dem Haupthafen der kleinen Insel an. Die Insel besteht weitestgehend nur aus zwei...
Published by schimi 2 March 2015, 10h37 (Photos:43 | Comments:2)