Okt 16
Lechquellengebirge   T5  
28 Sep 08
Durchs Radonatobel - Formaletsch und Saladinaspitz
"Die abenteuerliche Begehung des ungewöhnlich großartigen Radonatobels ist zu Zeiten ein schwieriges und unter Umständen auch gefährliches Unternehmen, führt aber durch die gewaltigste noch begehbare Ur- und Tobellandschaft im Bereich. Nur für erfahrene, ausdauernde Bergsteiger. Durchstieg nur...
Publiziert von goppa 16. Oktober 2008 um 22:55 (Fotos:17)
Unterwallis   T3  
13 Okt 08
Pointe de Toules 11 octobre 2008
Quoi de plus beau que la montagne en automne? Quoi de plus contraignant qu'une activité professionnelle à plein-temps, de même qu'une vie de famille à plein-temps également...cependant, grâce à l'attitude positive de mon épouse que je ne remercierais jamais assez, l'occasion...
Publiziert von antonmuller 16. Oktober 2008 um 20:17 (Fotos:3)
Unterwallis   T3  
15 Okt 08
Rund um die Pointe de Drône - Grd St Bernard
Eine Spätherbstwanderung rund um die Pointe de Drône. Ausganspunkt: Col Grand Sainte-Bernard. Von der Passstrasse 2460m  Aufstieg zum Fenêtre d' en Haut 2724. Abstieg zu den Lacs de Fenêtre 2456 m. Vor dort über den Col du Bastillon 2754m. Auf Grund der Schneereste habe ich mich nicht für...
Publiziert von HITSCHKO 16. Oktober 2008 um 20:03 (Fotos:8)
Piemont   T3  
2 Okt 08
Vom Lago Maggiore über den Monte Mottarone an den Lago d’Orta
Schöne Herbstwanderung durch lichte Esskastanienwälder, wenn auch nicht mit der erwarteten Fernsicht. Der Berg »Monte Mottarone«  mit seinen 1491 m liegt zwischen den beiden obertitalienischen Seen Lago Maggiore und Lago d’Orta und soll, vorausgesetzt das Wetter ist entsprechend, eine tolle...
Publiziert von teisenkopf 16. Oktober 2008 um 17:59 (Fotos:13 | Geodaten:1)
St.Gallen   T2  
9 Aug 08
Fotosafari Alpstein
Als ich nach der 1. August Wanderung meinem Arbeitskollegen von den Steinböcken erzählt hatte, wollte er unbedingt mit der Fotoausrüstung da nochmal hin. Also haben wir gleich am Samstag uns einmal mehr Richtung Alpstein begeben. Von Wildhaus durchs Flürentobel, Alp Tesel, Chreialp zur Zwinglihütte zum...
Publiziert von maze 16. Oktober 2008 um 17:06 (Fotos:9 | Kommentare:1)
St.Gallen   T6 II  
15 Okt 08
Kreuzberg IV bis Scharte Kreuzberg II/III
Eigentlich war der zweite Kreuzberg auch noch geplant: Von der Scharte II/III ein Katzensprung (Zitat Delta). Leider erfuhr ich auf der Tour, dass mein Mitgänger abends um 1830 h in Kreuzlingen ein Fussballtraining wahrnehmen wollte (hmpf!). So stiegen wir denn ab ohne K II. Auf K IV seilfrei auf dem Normalweg. Was das...
Publiziert von NiklSchr 16. Oktober 2008 um 16:27 (Fotos:5)
Appenzell   T6 II  
13 Okt 08
Hondstä (2157 m) - Frähät (2140 m) - Marwees (2056 m)
Vom Parkplatz Wasserauen aus über Hütten und die Marwees-NW-Flanke zur Meglisalp, von dort in den Bötzelsattel, auf den Bötzelchopf (leider nur 46 m Schartenhöhe, also kein Gipfel :( Via Widderalpsattel und Schlucht auf den Hundstein, Abstieg in die Schlucht und Besteigung der Freiheit (T6, II). Die...
Publiziert von NiklSchr 16. Oktober 2008 um 16:02 (Fotos:6)
Lombardei   T5 I  
6 Jul 07
Monte Legnone 2610m
Route: Normalroute vom Albergo Roccoli dei Lorla 1400m - Alpe Agrogno - Bivacco  Ca di Legn - Monte Legnone  2610m Gerüchte unter meinen italienischen Fliegerkollegen besagen, dass auf dem dominantesten Steinklotz am Nordufer des Comersees mit dem Gleitschirm gestartet werden könne. Seit Jahren liess mich...
Publiziert von ufwaerts.ch 16. Oktober 2008 um 14:13 (Fotos:3)
Obwalden   T4 L I  
24 Aug 08
Titlis und Klein Titlis
Meine ersten 3000er: der Titlis mit dem Kleinen Titlis (3061m) und dem Grossen Titlis (3238m) - dem grössten Berg des Kantons Obwalden. Im Rahmen der Titlis Bergtrophy ging esvon Engelberg (1050m) los. Zunächst führte ein einfacher Wanderweg zur Gerschnialp (1262m) und zum Trübsee (1800m) (T2). Von dort aus...
Publiziert von anles 16. Oktober 2008 um 13:20 (Fotos:23 | Kommentare:3)
Oberengadin   T4 L  
30 Aug 08
Piz da la Margna (3159 m.)
Appena superato il passo Maloia e l’omonimo villaggio, all’inizio del lago di Sils si imbocca a dx. una stradina asfaltata che indica un campeggio; la si segue per 200-300 metri, fino a dove è posto un divieto di accesso ( parcheggi disponibili ). Si inizia a camminare costeggiando il lago fino al campeggio; qui si...
Publiziert von ivanbutti 16. Oktober 2008 um 11:39 (Fotos:15)
St.Gallen   T4 I  
27 Sep 08
Säntis über Nasenlöcher
Beim Parkplatz Schwägalp das Auto abgestellt und im Schatten losgelaufen Richtung Chamhalden, Potersalp. Nach ca 40 Minuten erreichen wir den markierten Abzweiger in Richtung Nasenlöcher. Von jetzt an wird es stotzig. Bis unter die Nasenlöcher läuft man auf einem Trampelpfad durch die steile Wiese. Durch die...
Publiziert von maze 16. Oktober 2008 um 09:53 (Fotos:12)
Lombardei   T2 L  
5 Okt 08
Sasso Canale e Berlinghera da San Bartolomeo (Gera Lario)
Si arriva a San Bartolomeo con strada asfaltatada Gera Lario, deviando dalla SS 340 del Lago di Comodapprima in direzione di Bugiallo e, una volta arrivati qui, seguendo i cartelli che indicano direttamente per San Bartolomeo. Al termine della strada, accanto alla “chiesa” ( attenzione, sembra una normale abitazione ) vi è...
Publiziert von ivanbutti 16. Oktober 2008 um 09:09 (Fotos:11)
St.Gallen   T4 II  
20 Sep 08
Altmann Südkamin - Nädliger
Zu Viert sind wir bei Talstation Gamplüt gestartet und durchs Flürentobel unter die Schafsbergwand gewandert. Wie immer beeindruckt mich diese Wand ungemein und ich hab mir fest vorgenommen dieses Jahr noch da hochzuklettern. Bei Alp Tesel vorbei und hoch in Richtung Zwinglipasshütte zum ersten Kaffeehalt. Von der...
Publiziert von maze 16. Oktober 2008 um 09:08 (Fotos:8)
Okt 15
Val Müstair   T4  
9 Okt 08
Piz Daint
Donnerstagmorgen bei wunderbarem Wetter starten wir in Buffalora für eine Wanderung auf dem Piz Daint. Der Bus von Zernez nach Buffalora war wirklich randvoll. Von Buffalora bis P. 2195m waren viele Leute unterwegs und leider war es etwas Hund-unfreundlich. Ich hab gedacht wie gut ist dass Zina nicht in einer Stadt...
Publiziert von Anna 15. Oktober 2008 um 23:31 (Fotos:33 | Kommentare:2)
Unterengadin   T3+  
11 Okt 08
Piz d'Urezza 2906m
D’abord nous avons pensé de voir le Piz Dora, mais à Zernez nous avons compris que le Val Müstair est un peu trop frequenté le week-end. Alors nous avons pris la direction opposée. De la gare, nous nous sommes dirigés vers l’Ouest (ou bien on peut aussi dire vers le camping)....
Publiziert von Stani™ 15. Oktober 2008 um 23:25 (Fotos:12)
Simmental   T3  
27 Sep 08
Wildstrubelhütte: entre Oberland bernois et Valais
Malgré des conditions a priori compliquées (4 personnes venant de 3 endroits bien différents, un départ impossible avant 12h le samedi), l'organisation d'une rando de 2 jours paraissait compromise... Mais je me suis rappelé d'une sortie faite 5 ans jour pour jour auparavant à la Wildstrubelhütte et d'une route alternative...
Publiziert von gurgeh 15. Oktober 2008 um 23:22 (Fotos:26)
Ammergauer Alpen   T2 III  
12 Okt 08
Geiselstein SW-Wand
Nachdem die Dohle mal wieder klettern wollte und nur eine Tagestour drin war, fiel unsere Wahl auf die Geiselstein SW-Wand - eine hübsche Genussführe und wenn man den Schwierigekeiten gewachsen ist eine feine Alternative zum Normalweg. Die Stände sind mit AV-Ringen eingerichtet, die erforderlichen Zwischenhaken...
Publiziert von hawkeye 15. Oktober 2008 um 21:43 (Fotos:7)
Ammergauer Alpen   T3 I  
12 Okt 08
Kenzenhütte(1297m) - Feigenkopf(1867m) - Große Klammspitze(1924m) - Hennenkopf(1768m) - Teufelstättk
1.Tag Die Durchquerung der Nördlichen Ammergauer Alpen von West nach Ost, Teil 2 2.Tag:  Kenzenhütte(1297m) - Feigenkopf(1867m) - Große Klammspitze(1924m) - Hennenkopf(1768m) - Teufelstättkopf(1758m) - Sonnenspitze(1622m) - Oberammergau Um 6:45 standen wir auf und waren kurz nach 7 Uhr...
Publiziert von Tef 15. Oktober 2008 um 21:16 (Fotos:36)
Norddeutsches Tiefland   T1  
26 Sep 08
Rathenower Stadtwanderung
Link zum vorherigen Tag Nach der Entdeckungsreise durch das Rhinower Ländchen nehmen wir am Folgetag unseren Ferienort Rathenow unter die Lupe. Wie ich mittlerweile festgestellt habe, ist diese Stadt in der Schweiz den wenigsten ein Begriff. Das ist schade, denn eine Reise dorthin oder gar ein Aufenthalt lohnt sich; Rathenow...
Publiziert von ABoehlen 15. Oktober 2008 um 20:47 (Fotos:9)
St.Gallen   T6 II  
12 Okt 08
7 Voralpengipfel zwischen Fulfirst und Alvier
Einsame und wilde Voralpentour auf die vergessenen Gipfel der Sichelchamm-Gauschla-Kette   Die über 50 Kilometer lange Bergkette zwischen dem Ricken und Sargans bildet den grössten zusammenhängenden Gebirgszug der Nordostschweiz. Sie baut sich aus den Gipfeln der Speer-Gruppe, den Churfirsten und der...
Publiziert von Delta 15. Oktober 2008 um 16:21 (Fotos:11)