Welt » Deutschland » Alpen » Chiemgauer Alpen

Chiemgauer Alpen


Sortieren nach:


7:00↑900 m↓900 m   WT2  
11 Jan 17
Wildes Gestapfe an der Hochries
Hier wurde gestapft, dort wurde gestapft, da drüben wurde gestapft. Stapf, stapf, stapf. Überhaupt war der heutige Tag sehr vom Stapfen geprägt. Man könnte jetzt meinen ich wäre der Yeti, aber nein, Fehlanzeige, es war eine Schneeschuhwanderung, oder wie man es in Fachkreisen auch nennt, ein Stapftakel. Wir sind am...
Publiziert von bergmax82 11. Januar 2017 um 17:59 (Fotos:15 | Geodaten:1)
4:30↑1130 m   T3  
3 Jan 17
Winterwanderung auf dem langen Ostkamm zum Hochfelln
Der Hochfelln entsendet nach Osten einen beinahe 7 km langen Kamm, der sanft Richtung Ruhpolding hinabstreicht. Der Kamm bietet in seiner Länge wohl eine der längsten Kammwanderungen in den bayerischen Alpen und außerdem dank der im Kamm befindlichen kleineren felsigen Gipfelchen - Haßlberg und Poschinger Wand - einige...
Publiziert von bula_f 4. Januar 2017 um 19:31 (Fotos:30 | Geodaten:1)
5:45↑1100 m↓1100 m   T2  
30 Dez 16
Eisige Partie am Geigelstein
Zum Jahresabschluss ging es nochmals auf einen Chiemgauer Klassiker - den Geigelstein. Bestes Wetter, geringe Schneeauflage und eine geöffnete Priener Hütte versprachen darüber hinaus ideale Rahmenbedingungen. Aufstieg: Ich begann die Tour am Wanderparkplatz Huben, der von Aschau her kommend kurz vor Sachrang links liegt....
Publiziert von 619er 31. Dezember 2016 um 13:41 (Fotos:10)
5:30↑1000 m↓1000 m   T2  
24 Dez 16
Ein Heiligabend im Chiemgau: Brandelberg, Zinnenberg und Klausenberg
Die schöne kleine Berggruppe um die wenig elegante Hochries ist das nordwestlicheste Ende der Chiemgauer Alpen und wegen der geringen Höhe offenbar problematisch für touristische Erschließung. Sieht man mal vom Gipfelhaus der Hochries und dem Spitzsteinhaus auf der anderen Seite ab, haben es bewirtschaftete Hütten hier schwer...
Publiziert von maxl 3. Januar 2017 um 19:10 (Fotos:32 | Kommentare:2)
6:00↑950 m↓950 m   T3  
22 Dez 16
Kindheitserinnerungen am Hochfelln
Ich war ungefähr 8-9 Jahre alt, da war Wandertag mit der Grundschulklasse. Es ging nach Bergen. Eine Wanderung durch den Wald, ich vermute es war der Weg an der weißen Achen entlang. Es war eine kindliche Entdeckungsreise die viele Erinnerungen in mir hinterlassen hat. Diesen Erinnerungen wollte ich heute mal wieder ganz nahe...
Publiziert von bergmax82 22. Dezember 2016 um 17:43 (Fotos:19 | Geodaten:1)
5:30↑880 m↓880 m   T3+  
18 Dez 16
Winterwandertraum auf Kranzhorn und Pasterkopf übers Rabeneck
Vom Kranzhorn Parkplatz am Erlerberg (Straße war noch gut befahrbar) ging es los Richtung Hintermoar-Alm. Von dortaus Richtung Bubenau und weiter zur Kranzhormalm. Schon früh eröffnete sich trotz eines eher trüben Tages ein wunderbarer Blick auf den wilden Kaiser. Von der Kranzhornalm aus ging es auf den Gipfel des Kranzhorns...
Publiziert von bergmax82 18. Dezember 2016 um 16:56 (Fotos:13 | Geodaten:1)
6:15↑865 m↓865 m   T3  
15 Dez 16
Sonnenwendwand von Hainbach über die Aipl-Diensthütte
Einer der üblichen Wege zur Hofbauernalm und zur Sonnwendwand führt von Hainbach hinauf durch den wunderschönen Klausgraben, der mit vielen Gumpen und Wasserfällen aufwarten kann. Nach einer guten Stunde wird die Almfläche nahe der hinteren Dalsenalm erreicht. Ein Wirtschaftsweg in nördlicher Richtung führt dann zur...
Publiziert von Gherard 15. Dezember 2016 um 22:36 (Fotos:19 | Geodaten:2)
4:30↑1080 m↓1080 m   T3  
11 Dez 16
Kampenwand und Sulten im angehenden Winter
Vom Wanderparkplatz Aigen aus bin ich Richtung Sulten marschiert. Der Weg war von vornherein mehr oder weniger vereist. Die Schotterwege waren glatt aber noch gut begehbar, die Waldsteige erforderten jedoch größtenteils Grödeleinsatz (Auf dem Rückweg war viel von dem Eis geschmolzen). Der Aufstieg zum Sulten war dann nach dem...
Publiziert von bergmax82 13. Dezember 2016 um 15:46 (Fotos:8 | Geodaten:1)
↑500 m↓500 m   T1  
10 Dez 16
Kranzhorn - 1368 m
Bei sehr schönem Herbstwetter fuhren wir von Erl im Inntal auf den Erlerberg. Auf etwa 700 m zweigt nach links eine schmale Straße ab, die uns zum Wanderparkplatz des Kranzhorngebietes brachte. Auf recht breitem Wirtschaftswegs bummelten wir nach oben an der Hintermairalm und Spadaualm vorbei in der Sonne, dann in recht dichtem...
Publiziert von Woife 12. Dezember 2016 um 18:12 (Fotos:14 | Kommentare:5)
4:00↑873 m↓873 m   T2  
30 Nov 16
Knieschonende Tour von Sachrang auf den Spitzstein
Von Sachrang aus ging es in Richtung Nordosten auf einem ruhigen idyllischen Steig zum Spitzsteinhaus und weiter zum Gipfel. Aufgrund von Knieproblemen habe ich mich für einen alternativen Abstieg über die Goglalm und Reichenau entschieden. Normalerweise nicht mein Ding, aber fast durchgehend geteert oder Forststraße. Ein...
Publiziert von bergmax82 16. Dezember 2016 um 22:01 (Fotos:6 | Geodaten:1)