Welt » Deutschland » Alpen » Chiemgauer Alpen

Chiemgauer Alpen


Sortieren nach:


4:30↑900 m   T3+  
26 Okt 18
Vorderlahnerkopf (1909m) - Die ruhige Nr. 2 im Chiemgau
Der Vorderlahnerkopf mit seinem südseitigen und latschenlastigen Aufstieg ist genau das Richtige für einen schönen Spätherbsttag. Wie schon beim Besuch vom Chiemgauer ging es heute gar nicht mal so einsam her; vor mir waren schon zwei weitere Partien verzeichnet. Natürlich trotzdem kein Vergleich mit dem benachbarten...
Publiziert von sven86 28. Oktober 2018 um 21:12 (Fotos:24)
7:00↑1300 m↓1300 m   T3  
16 Okt 18
Geigelstein (1.808m)
Einige Tage vor dieser Tour war ich im Zahmen Kaiser unterwegs und bei dem Ausblick nach Norden viel mir dieser spitze zum Teil kahle Berg auf. Nach einigen Kartenstudie war der Plan geboren, diesen Bergkegel von Süden her anzugreifen. Klar war dabei auch, dass das zu Fuss keine ganz kurze Tour wird. So startete ich von Süden...
Publiziert von his 6. November 2018 um 19:16 (Fotos:26 | Geodaten:1)
1:30↑130 m↓130 m   T1  
5 Okt 18
Spaziergang zum Frillensee
Am Abreisetag möchte ich keine größere Tour mehr machen, als Ziel habe ich den Frillensee ausgewählt. Dieser liegt im Winter fast immer im Schatten und friert deshalb früh zu - Folge war, dass dort oben regelmäßig Wettkämpfe im Eisschnelllauf und Eishockey stattfanden, bis die weltweit bekannte Halle am Zwingsee errichtet...
Publiziert von klemi74 6. Oktober 2018 um 11:20 (Fotos:8)
5:30↑1070 m↓1070 m   T3  
4 Okt 18
Zwiesel und Gamsknogel, zurecht ein Klassiker
Kollege gero hat den Gratverlauf vom Zwiesel zum Gamsknogel mal als "Dachfirst Oberbayerns" bezeichnet, wohl weil der recht gleichmäßige Grat von der A8 München - Salzburg so ins Auge sticht. Jedenfalls eine äußerst beliebte Überschreitung, die ich vor etlichen Jahren schon gemacht habe und in guter Erinnerung habe. Heute...
Publiziert von klemi74 5. Oktober 2018 um 02:21 (Fotos:32)
3:15↑860 m↓860 m   T3  
3 Okt 18
Auf den Streicher
Oktober bedeutet bei mir seit Jahren: Urlaub ohne vorherige Planung. Diesmal zog es mich nach Inzell, ein mir aus Kindertagen noch bekanntes Ziel. Seitdem bin ich ein paar mal durchgefahren, dazu war ich vor Jahren mal auf dem Hochstaufen - warum nicht mal dort einige Nächte verbringen? Start ist im Ortsteil Schmelz direkt an...
Publiziert von klemi74 3. Oktober 2018 um 22:13 (Fotos:18)
5:00↑300 m↓300 m   T1  
24 Jul 18
Erlbergkopf
Ausgangspunkt war der (kostenfreie!) Parkplatz nahe Aigen, der Ausgangspunkt für Wanderungen zur Kampenwand ist. Nach etwa einem Kilometer stand ich vor einer Stacheldrahtbarriere und da die letzten 200 m steil und holprig gewesen waren, entschloß ich mich, hier ein Velopedepot zu machen. Die Vockalm lag fast versteckt in einer...
Publiziert von Gherard 25. Juli 2018 um 19:26 (Fotos:7 | Geodaten:1)
5:00↑850 m↓850 m   T3 I  
12 Mai 18
Riesenberg (1444 m) - die wilde Nordseite
Der zwischen Inntal und Chiemsee gelegene und bewaldete Riesenberg hat auf den ersten Blick wenig zu bieten. Weit gefehlt! Der Berg erweist sich bei genauerer Betrachtung als wahres Eldorado für einsamkeitsliebende Wanderer und Abenteurer. Grund hierfür sind die nahezu unbekannten Hagramer Wände, unter den Einheimischen auch...
Publiziert von Nic 12. Mai 2018 um 21:16 (Fotos:16)
6:30↑1060 m↓1060 m    
12 Mai 18
Hochgern (1744 m ) - der weite Weg von Osten ab Urschlau
Der Hochgern wird ja meist von Westen aus bestiegen, aber ich hatte ihn mir schon seit langer Zeit den ostseitigen Anstieg als Ziel auserkoren. Heute nun starte ich vom gebührenfreien P in Urschlau (767 m) zu früher Stunde und marschiere den weiten Weg auf bequemer, aber etwas langweilger Foststraße (immer oberhalb des...
Publiziert von gero 13. Mai 2018 um 12:33 (Fotos:32 | Geodaten:1)
↑1070 m↓1070 m   T3  
1 Mai 18
Ristfeuchthorn (1569m)
Nach langer Zeit ging es heute mal wieder in die schönen Chiemgauer Alpen. Im Gegensatz zu gestern wurden meine Erwartungen heute übertroffen, trotz diffusen Saharrastaub-Föhn. Denn der Anstieg zum Ristfeuchthorn verläuft durchweg auf zum Teil sehr kleinen Steigen in schöner Landschaft. Der Bewuchs ist abwechslungsreich und...
Publiziert von Tef 11. Juni 2018 um 21:01 (Fotos:23)
3:00↑680 m↓680 m   T2  
30 Apr 18
Teisenberg (1333m) von Hochpoint auf tw. alten Steigen
Den Teisenberg hatte ich schon 4 oder 5 mal besucht, deshalb wußte ich, daß es ein sehr gutes Wegenetz gibt. Als Ausgangspunkt hatte ich mir heute einen kleinen PP im Wald bei Hochpoint ausgesucht. Hier führt auch ein Radweg auf die Stoisseralm vorbei. Den Kartenausschnitt hatte ich im Auto liegengelassen, den braucht man ja eh...
Publiziert von jagawirtha 16. Mai 2018 um 13:07 (Fotos:2 | Geodaten:1)