Frasdorfer Hütte von Aschau


Published by Tef , 1 January 2024, 23h17.

Region: World » Germany » Alpen » Chiemgauer Alpen
Date of the hike:21 October 2023
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Height gain: 400 m 1312 ft.
Height loss: 400 m 1312 ft.
Access to start point:Über Bernau und Aschau nach Hohenaschau. Parkplatz an der Festhalle
Maps:OSM

Ja da schau her, aus einer alten Alpenvereinshütte ist ein Gourmettempel mitten in den Bergen geworden. Blöd nur, dass man um in den Genuß des Menüs zu kommen vorab hätte reservieren müssen. Es gibt aber außerhalb der Restaurantzone noch einen Selbstbedienungsbereich mit kleiner Karte, wo auch alles schmeckt Das Konzept scheint zu funktionieren, das Restaurant war ausgebucht.
Der Normalzustieg erfolgt von Norden, bietet viel Wald und wenig Abwechslung. Viel schöner und eigentlich auch nicht weiter ist es, von Aschau über die Hofalm herzuwandern. Dazu startet man vom Parkplatz bei der Burg Hohenaschau. Man folgt der Straße auf den Berg zu und geht dann vorne bei der T-Kreuzung ein Stückchen rechts, ehe nach links der Anstieg zur Alm beginnt. Im Buchenwald geht es in Serpentinen zügig nach oben.
Oben dann eine schöne Wiesenfläche. Es geht vor zur Alm, links geht es ab Richtung Hammerstein, wir wandern aber geradeaus bei besten Aussichten hinab in die Mulde, wo die frisch restaurierte Hütte liegt.
Fazit: nette Hüttentour, beim nächsten Mal werden wir vorab reservieren um das Menü zu testen

Hike partners: Tef


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»