World » Germany » Alpen » Chiemgauer Alpen

Chiemgauer Alpen » Snowshoe


Order by:


↑950 m↓950 m   WT2  
9 Feb 22
Mühlhornwand (1658m)
Eigentlich wollte ich ja auf den Geigelstein, aber es war mir einfach zu viel. Damit meine ich aber nicht unbedingt die Höhenmeter, sondern den Forststraßenanteil und die Wandermassen (und das unter der Woche), die die Priener Hütte zum Ziel hatten. Also bin ich kurzerhand etwas oberhalb der Thalalm der Spur nach links gefolgt...
Published by Tef 21 April 2022, 21h25 (Photos:26)
↑1150 m↓1150 m   WT2  
25 Mar 21
Hochgern (1748m) - Winterrunde von Unterwössen
Ein weiterer Klassiker, unter der Woche aber zu ertragen, vor allem nun, wo oben doch noch einiges an Schnee liegt, der etliche von einer Besteigung abschreckt. Die Wanderung ist landschaftlich sehr schön und abwechslungsreich, vor allem oben nach dem Hochgernhaus traumhaft! Langweiligster Abschnitt ist wohl die Waldquerung nach...
Published by Tef 29 May 2021, 23h25 (Photos:34)
4:30↑1000 m↓1000 m   T2 WT3  
7 Mar 21
Schöne Winterwanderung auf den Hochfelln
Die Seilbahn ist pandemiebedingt geschlossen, daher eine gute Zeit, mal dem Hochfelln einen Besuch abzustatten. Die beschriebene Runde ist landschaftlich schön und vom Gipfel bieten sich tolle Aussichten auf den Chiemsee. Vom Parkplatz an der Staudiglhütte geht es los. Erst auf der breiten Straße zur Glockenschmiede und...
Published by Luidger 14 March 2021, 11h44 (Photos:31 | Geodata:2)
↑900 m↓900 m   WT2  
12 Feb 21
Klausenberg (1554m)
Vor fast 13 Jahren waren wir schon mal auf dem Klausenberg, damals jedoch von Norden. Heute startete ich in Hainbach. Unten führt ein sehr schöner Steig durch lichten Wald empor, es gibt immer wieder schöne Ausblicke, dann kommt eine Querung, wo nach Neuschneefällen oder Erwärmung man warten sollte, bis der Schnee abgegangen...
Published by Tef 14 April 2021, 21h17 (Photos:39)
↑650 m↓650 m   WT2  
15 Jan 21
Riesenberg (1444m)
Vor knapp 8 Jahren war ich zuletzt hier, bei ähnlichen Bedingungen. So war auch heute die Winterstimmung sehr schön. Der Zustieg ist nicht ganz kurz und entbehrt nicht einer gewissen Monotonie, doch im Winter ertrage ich Forststraßen besser, wenn sie verschneit sind. Schön sind die aussichtsreichen Wiesen und am...
Published by Tef 24 March 2021, 21h06 (Photos:37)
↑850 m↓850 m   T2 WT2  
9 Jan 21
Spitzstein (1596m)
Die Kleine ist in Sachrang beim Rodeln, wir nutzen die Gunst der Stunde für eine Tour zu zweit in der Nähe. Die Wahl fällt auf den Spitzstein, wo ich zuletzt mit Schneeschuhen war. Die konnten heute im Auto bleiben, denn die Schneehöhe ist sehr übersichtlich. Aber kalt ist es, so daß wir ständig in Bewegung bleiben. Die...
Published by Tef 20 March 2021, 20h38 (Photos:30)
4:15↑890 m↓890 m   WT2  
6 Jan 21
Winterwanderung zum Klausenberg
Aufstieg: Vom Wanderparkplatz in Hainbach gings zunächst noch ca. 100 m entlang der Straße in südliche Richtung. Danach folgte ich der Beschilderung nach rechts in den Wald Richtung Klausenhütte. Der Weg führte nie allzu steil durch den Wald aufwärts und querte dabei mehrmals eine Forststraße. Zuletzt gings durch lichten...
Published by 619er 12 January 2021, 19h27 (Photos:9 | Geodata:1)
4:15↑824 m↓824 m   WT3  
23 Mar 19
Wintertour auf den Streicher
Aufstieg: Vom Parkplatz Aschenau, der direkt an der B 305 zwischen Ruhpolding und Inzell liegt, stieg ich auf einem Forstweg wenig steil hinauf zum sog. Roßboden. Dort endet die sog. Roßgasse, die als Steilrinne vom Rauschberg herabzieht. Vom flachen Roßboden gings nun etwas steiler aufwärts zu einem Rastplatz, an dem sich...
Published by 619er 23 March 2019, 20h58 (Photos:12)
↑850 m↓850 m   WT2  
23 Feb 19
Spitzstein (1596m)
Ewig her, daß ich in den Chiemgauer Alpen unterwegs war, ewig her auch ein Wochenendtag im Münchner Einzugsgebiet, so daß ich nach langer Zeit den Begriff "überlaufen" wieder richtig einschätze. Das klingt ja nicht gerade berauschend, aber Einsamkeit suchte ich heute ja nicht. Ansonsten ist der Spitzstein nämlich ein feiner...
Published by Tef 26 April 2019, 19h32 (Photos:39)
3:00↑720 m↓720 m   WT2  
15 Feb 19
Mit Schneeschuhen auf den Unternberg
Aufstieg: Von der Talstation der Unternbergbahn (Parkplatzgebühr 2,- € auf freiwilliger Basis - find ich fair!!) stieg ich zunächst am rechten Pistenrand ein kurzes Stück ohne große Steigung aufwärts. Nach wenigen Metern folgte ich der Spur rechts der Piste durch den Weingartengraben z.t. recht steil aufwärts. Bei der...
Published by 619er 17 February 2019, 13h44 (Photos:11)