Hikr » Treschhütte SAC » Touren

Treschhütte SAC » Tourenberichte (26)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Aug 9
Uri   T6 ZS- III  
9 Aug 15
Bristen Südgrat
In Alpinwanderkreisen hat der Bristen einen gewissen Nimbus: Er ist Knietöter und Traumziel zugleich. Im Gipfelbuch berichten viele erfolgreiche Gipfelaspiranten von der Befriedigung, ihr lang ersehntes Ziel endlich erreicht zu haben. In der Tat ist der Wächter im Reusstal ein grosser Brocken, mindestens 1900 Höhenmeter müssen...
Publiziert von Alpin_Rise 21. August 2015 um 10:34 (Fotos:28 | Kommentare:6)
Jun 27
Uri   T3+  
27 Jun 14
Via Gottardo 11. Etappe Treschhütte - Fellilücke - Oberalppass(eigene Variante)
Gut behütet von den zwei Hüttenfeen der Treschhütte habe ich trotz dem lauten Tosen des Fellibaches recht gut geschlafen. Kurz vor 09:00 Uhr bin ich zu dieser Etappe gestartet. In der Hoffnung eines leichteren Wegs als am Vortage. Nur war dem in der Folge gar nicht so. Schon kurz vor P. 2100 Murmetsbühl wurde es immer...
Publiziert von Baeremanni 29. Juni 2014 um 18:23 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Jun 26
Uri   T3  
26 Jun 14
Via Gottardo 10. Etappe Erstfeld - Fellital - Treschhütte (eigene Variante)
Einmal mehr mit dem ersten Zug von zu Hause weg und kurz vor neun Uhr in Erstfeld. In der "Milchküche SBB" einen Kaffee samt Nussgipfel, dann war ich wieder bereit zu neuen Taten. Ich starte auf dem Gotthardbahnweg, markiert auch als Weg 7 Via Gottardo und Weg 2 Trans Swiss Trail. Erst mal unter dem Bahnhof hindurch, dann hinter...
Publiziert von Baeremanni 29. Juni 2014 um 17:24 (Fotos:19 | Geodaten:1)
Okt 19
Uri   T3+ II  
19 Okt 13
trotz frühen Wintereinbruchs: prächtige Herbsttour aufs Fellihorn
Unter der Autobahnbrücke bei der Haltestelle Fellital machen wir uns bei entsprechend unangenehmen Lärm im schattigen Tal der Reuss auf den mit 3 h veranschlagten Hüttenzustieg. Wie wir wenig später auf der Fahrstrasse in den Wald eintauchen, schwächt sich der Geräuschpegel ab. Wo wir uns dem arg tiefen Fellitobel des...
Publiziert von Felix 22. Oktober 2013 um 13:39 (Fotos:59)
Aug 27
Uri   T3+  
27 Aug 13
Taghorn / Fellihorn 2125m
Meteo Schweiz prognostizierte zumindest für den Vormittag noch trockenes Wetter, mit Schauer und Gewitterneigung am Nachmittag. So sollte es für heute keine allzulange Wanderung werden. Die Tour aufs Taghorn lag bei mir auch schon länger in der Projektschublade, und der Ausgangspunkt ist mit dem ÖV ab meinem Wohnort innert...
Publiziert von chaeppi 28. August 2013 um 13:13 (Fotos:27 | Kommentare:2)
Okt 14
Uri   T3+ I  
14 Okt 12
Taghorn / Fellihorn
La meteo per domenica da brutto a Sud ma qualche debole speranza a Nord. A crederci siamo solo in tre: io, Roberto e Barbara. Dopo varie ipotesi decidiamo per il Taghorn. Alle 9 siamo al parcheggio sopra Wiler, il tempo è buono: solo qualche nuvola portata dal vento che proviene da Sud. Una sbarrablocca la strada, la...
Publiziert von paoloski 17. Oktober 2012 um 23:56 (Fotos:52)
Aug 1
Uri   T3  
1 Aug 12
Fellilücke
Von der Haltestelle Fellital durch den Wald zum Felliberg. Am gegenüberliegenden Gurtnellen Dorf erkennt man gut, wie man an Höhe gewinnt. Unten im Tal verschwindet langsam der Lärm von Auto- und Eisenbahn. Erst auf breitem Fahrweg, dann auf gutem Pfad erreicht man den Felliberg. Hier beginnt der Einstieg ins wildromantische...
Publiziert von Frankman 2. August 2012 um 13:33 (Fotos:1)
Jul 3
Uri   T3  
3 Jul 11
Mit Gebresten um den Bristen
Eigentlich hatte ich für diese Berglauftour den Titel "Passlauf über die Pörtlilücke" (oder so) ausgesucht, doch ein Fehltritt meines Laufpartnerssursass58hat den Fokus verschoben. Kurz nach der Überquerung der Pörtlilücke vertritt sichsursass58im steilen und rutschigen Abstieg den Fuss... Humpelnder Abstieg, mit Hilfe von...
Publiziert von fuemm63 4. Juli 2011 um 17:37 (Fotos:80 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
Aug 3
Uri   T2  
3 Aug 10
von Amsteg nach Airolo - 5 Tage Hüttentour
Wir starteten am 3. August bei mässigem Wetter. Ausgangspunkt war Luzern Bahnhof. Von dort aus fuhren wir mit dem Zug nach Amsteg und von dort aus mit dem Postauto weiter zur Talstation der Bergbahn Golzern. Dort sind bereits Wegweise in Richtung Etzlihütte zu finden. Wir folgend den Schildern immer (Etzli-)Flussaufwärts. Wir...
Publiziert von Delerium 4. März 2011 um 10:09 (Fotos:12)
Jun 10
Uri   T5 WS- III  
10 Jun 10
Bristen - der Schicksalsberg (Versuch), Krönten und Fellilücke
Es sollte der erste ensthafte Versuch sein, einen 3000er zu bezwingen. Vorbereitet waren wir auf 4 Gipfel. Am 1. Tag erfolgte die Anreise mit der SBB nach Erstfeld, dann mit dem Postauto über Amsteg nach Bristen, wo wir dank des frühmorgentlichen Aufbruchs daheim bereits um 15 Uhr den Aufstieg beginne konnten. Dort verloren...
Publiziert von niklas 19. Februar 2011 um 22:23 (Fotos:27)