Roslen- / Saxer First (Hikr-Treffen 2013)


Published by carpintero Pro , 21 October 2013, 22h31.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike:12 October 2013
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG 
Time: 5:15
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.
Route:Bollenwees - Saxerlücke - Roslenalp / Oberalp - Mutschensattel - Roslen- / Saxer First - Mutschensattel - Roslenalp / Oberalp - Saxerlücke - Bollenwees
Accommodation:Berggasthaus Bollenwees
Maps:1115 (Säntis)

Da beim diesjährigen Hikr-Treffen abermals der Winter hereinbricht, sind keine ambitionierten Touren möglich. Eine Gruppe bleibt im Clubheim, eine andere wandert durch den Schnee zum Plattenbödeli. marmotta, WoPo1961, Becks und ich beschliessen dem Roslen- / Saxer First einen Besuch abzustatten. Anfänglich noch mit Jacke, Handschuhen und Mütze ausgerüstet komme ich schnell auf Betriebstemperatur und laufe im T-Shirt durch die Winterlandschaft. Ich bin froh, dass marmotta und Becks die Spuren vorlegen. Bei der Saxerlücke queren wir auf dem Sommerweg durch die Flanke und erreichen so die Roslenalp. Die Hütte ist mit zwei Männern aus der Rettungskolonne besetzt und wir trinken in der warmen Küche einen Kaffee. marmotta studiert fasziniert ein Album mit alten Fotos und Berichten der Kreuzberge.

Obwohl der Nebel oft alles einhüllt, gibt es zwischendurch viele schöne Blicke auf die Kreuzberge und den Mutschen. Vom Mutschensattel steigen wir zum Roslen- / Saxer First auf und geniessen für kurze Zeit die Aussicht und die Sonne. Wenig später machen wir uns in dichtem Nebel wieder an den Abstieg. Wir folgen dabei mehrheitlich unseren Spuren vom Aufstieg. Unterwegs begegnen wir Barna10 und unweit von ihm ein verirrtes Schaf, das den Winter vermutlich nicht überleben wird.

Vorbei an der Roslenalp steigen wir wegen des abrutschenden Schnees die Rinne zum Punkt 1549 hinunter. Mehrmals können wir beobachten, wie sich der Schnee über dem Sommerweg löst und darüber hinwegfegt. Nachdem einer der Stöcke von WoPo1961 gebrochen ist, versagt nun auch seine Kamera und einer der Reserveakkus ist unauffindbar. Über die Saxerlücke kehren wir zurück zur Bollenwees und zum Clubheim, wo uns eine gemütliche Runde erwartet.

Anmerkung: Der GPS-Empfang war im Bereich der Roslenalp gestört. Dadurch ist der GPS-Track im erwähnten Bereich fehlerhaft.


Hike partners: marmotta, WoPo1961, Becks, carpintero


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

WoPo1961 says:
Sent 23 October 2013, 19h30
Hallo Simon,
schöne Bilder hast du gemacht.Werde den Tag nicht so schnell vergessen, die Tour hat Spaß gemacht. Hoffe, wir werden im näxtn Jahr mal eine gemeinsame Tour hinbekommen.
Grüße aus dem "hohen" Norden
WoPo

carpintero Pro says: RE:
Sent 24 October 2013, 09h19
Hoi WoPo

Ja, das geht mir auch so - die Winterlandschaft war sehr eindrücklich. Eine gemeinsame Tour im nächsten Jahr wäre würde mich freuen, aber lieber ohne Schnee...

Gruss Simon


Post a comment»