World » Switzerland » Bern » Saanenland

Saanenland


Order by:


2:00↑505 m↓505 m   T1  
16 Jun 24
nur bis Horneggli - den KS Hornflue auf später verschoben
Erst schreiten wir bei vorzüglichem Wetter vom Bahnhof Saanenmöser auf der Bahnhofstrasse bis zu P. 1267; wenig später setzt der zuerst moderate Anstieg übers Feld an bis zu P. 1290, hier wird die Route als BWW ausgeschildert. Am kleinen Wäldchen auf Rossweid vorbei, später ein weiteres durchmessend steigen wir sachte an...
Published by Felix 20 June 2024, 15h07 (Photos:9)
↑920 m↓920 m   PD-  
2 Mar 24
Walighürli : Demo "Stop héliski" de Mountain Wilderness Suisse
Le traditionnel rassemblement de MW pour protester contre cette pratique honteuse que représente l'héliski, à fortiori en période de crise climatique (pour mémoire, excepté une poignée de vallées italiennes, la Suisse est le seul pays européen ou l'héliski est encore autorisé...). L'année des records : on n'a jamais...
Published by Bertrand 11 March 2024, 16h46 (Photos:11 | Geodata:1)
4:00↑792 m↓792 m   WT3  
27 Dec 23
Von Abländschen auf die Husegg (1998 m)
Das abgeschiedene Abländschental, das im Winter nur aus dem freiburgischen Jaun erreicht werden kann, ist ein Paradies für Skitüreler und Schneeschuhläufer. Es gibt hier keine Bergbahnen oder Skilifte. Man muss sich alle Gipfel mit Muskelkraft erarbeiten. Die heutige Tour habe ich im SAC-Schneeschuhtourenführer "Westschweiz"...
Published by johnny68 27 December 2023, 20h14 (Photos:15 | Geodata:1)
3:30↑656 m↓656 m   WT2  
7 Dec 23
Schönried - Rellerli (1831 m): Hoffnungen für eine Wiederinbetriebnahme der Gondelbahn?
Bis anfangs 2019 fuhr eine Gondelbahn von Schönried aufs Rellerli. Wegen finanzieller Probleme musste sie damals den Betrieb einstellen. Das Rellerli, ein schöner Aussichtspunkt oberhalb des mondänen Dorfes Schönried, gehört heute voll den Ski- und Schneeschuhwanderern. Ich habe mir speziell diesen Berg ausgesucht, weil ich...
Published by johnny68 7 December 2023, 20h20 (Photos:16 | Geodata:1)
7:45↑1900 m↓840 m   T3  
11 Oct 23
Von Rossinière auf die Rochers de Naye
Rossinière erreiche ich kurz nach sieben. Das ist noch vor Tagesanbruch. Ich lasse mir sehr viel Zeit beim Bereitmachen. Und ohne Eile wandere ich hinüber nach Le Poyet, so dass ich jetzt genügend Tageslicht habe, um den Weg im Wald gut zu erkennen. Im unteren Teil war viel Holz geschlagen worden, und ich befürchte, dass ich...
Published by Makubu 19 October 2023, 10h28 (Photos:24 | Geodata:1)
6:15↑1250 m↓1200 m   T2  
7 Oct 23
Von Gstaad über den Col de Jable nach L‘Etivaz
Nach dem Frühstück in der Jugendherberge in Saanen fahre ich mit dem Zug nach Gstaad, dem Startpunkt der heutigen Etappe. Erst geht’s in Richtung Talstation Eggli. Nach überschreiten der Saane wählt man den Bergwanderweg, der steil und ziemlich direkt zum Eggli hinauf führt. Oben öffnet sich der Blick gegen Le Rubli und...
Published by Makubu 16 October 2023, 16h23 (Photos:24 | Geodata:1)
6:15↑1150 m↓1150 m   T4 I  
26 Sep 23
Gummfluh - Normalweg
Mächtiger Gipfel, überraschend einfach... Blockfelder und ähnliches habe ich in letzter Zeit zur Genüge gesehen. Aber dafür darf es gerne mal wieder ein "großer", einigermaßen bedeutender Gipfel sein. Die Gummfluh hat noch dazu den Vorteil eines südseitigen Aufstiegs, denn mein Können im nordseitig meist nassen Gras...
Published by Bergmax 3 October 2023, 18h40 (Photos:29)
13:45↑2600 m↓2600 m   T6 AD IV  
17 Sep 23
Luftige Pirouette rund um La Pierreuse
"Die Freiheit, aufzubrechen, wohin ich will" (Friedrich Hölderlin), von Reinhold Messner hochgehalten, und Titel eines seiner zahlreichen lesenswerten Bücher, endet laut Alexander Huber in der Regel in einer fixen Idee mit einer Reihe von Sachzwängen, und kehrt erst wieder, wenn diese, oftmals nach wiederholtem Scheitern, in...
Published by lorenzo 2 October 2023, 21h46 (Photos:24 | Comments:4)
2 days ↑2600 m↓2600 m   T4+ I  
28 Jun 23
Wildhorn via Nordostgrat
Als zwei Schönwettertage Ende Juni vorhergesagt wurden, entschlossen wir uns, das Wildhorn in Angriff zu nehmen. Von der Iffigenalp gingen wir gemütlich via Iffigensee inklusive obligatorischem Abkühlungsbad zur Wildhornhütte. Dort konnten wir glücklicherweise einige Mietwanderschuhe ergattern, da sich die Sohle des einen...
Published by Blackbuebe 14 September 2023, 14h41 (Photos:20 | Comments:3 | Geodata:1)
↑1190 m↓1250 m   T2  
26 Jun 23
Via Alpina: Gstaad - Col de Jable - Château-d'Oex
Durchgeführte Tour: Gstaad - Col de Jable - L'Etivaz - Château-d'Oex.   Routenbeschrieb: Früh am Morgen bin ich bei guten Wetterverhältnissen in Gstaad gestartet. Der Aufstieg nach Eggli brachte mich bereits 500 hm hoch über Gstaad. Ab hier wurde das Gelände erwas flächer und via Vorders Eggli ist der...
Published by Hudyx 21 May 2024, 08h21 (Photos:14)