World » Switzerland » Bern » Frutigland

Frutigland


Order by:


5:00↑700 m↓700 m   T3  
15 May 22
Kientalerrunde
Sonntags Morgenrunde Abstecher ins hintere Kiental um die Berner Oberländer Schneeverhältnisse einzusehen. Es hat noch Schnee. In schattigen Gräben liegt er noch bis ca.1800m. Deshalb wandere ich eher in tieferen Lagen. Es ist ja auch erst mitte Mai. Tourstart ist am Tschingelsee auf ca.1150m. Meine Tour führt mich dort...
Published by Wimpy 15 May 2022, 17h36 (Photos:14)
6:00↑2175 m↓2175 m   T6 AD+  
18 Apr 22
Entschliger Haute Route
Ich stand noch nie auf dem Wildstrubel, zweifellos eine Lücke in meinem Alpin-Palmarès. Doch der "billige" Zustieg ab Engstligenalp via Frühstücksplatz mochte mich nie begeistern und ich suchte nach einer spannenden Alternative. Gefunden habe ich sie in der Strubelegga bzw. dem Steghorn. Aber erst die vorgängige...
Published by Bergamotte 20 April 2022, 15h20 (Photos:35 | Comments:2 | Geodata:1)
4:00↑1800 m↓1800 m   AD  
6 Mar 22
Firntour Standhorn und Drunegalm
Bis zuletzt war ich unschlüssig: einsame Firntour oder steiler Nordhang? Abwechslung macht das Leben süss, sagte ich mir, und dachte an die kürzliche Tour zum Ladholzhorn. Also Sulz und Sonne heute statt Schatten und Steigeisen. Auf der (einsamen) Südostseite des Niesengrats finden sich allerhand Kandidaten mit dem...
Published by Bergamotte 6 March 2022, 17h10 (Photos:16 | Geodata:1)
4:30↑300 m↓300 m   WT2  
13 Feb 22
Kiental -Tschingel - Kiental
Blau weisse Sonntagswanderung. Wieder mal ins "Chientel"und das an einem bombastischen Sonnentag. Recht spät reisen wir in Richtung Berner Oberland. Und so kommt es das der Parkplatz im Tschingel komplett voll besetzt ist. Was jetzt? Die Karre drehen und zurückfahren bis vor Kiental Dorf bei der Zahlstelle. Dort ist um 9.20...
Published by Wimpy 13 February 2022, 18h53 (Photos:15)
   WT2  
19 Dec 21
Von Faltsche auf die Standflue
Standflue (1978m). Der Skilift Faltschen gehört zu einem Verbund von 13 Skigebieten rund um die Thunerseeregion. In der Saison 2019/2020 war dieser kein einziges Mal in Betrieb und überlebt in solchen Jahren nur durch die Unterstützung des Fördervereins. Die Saison 2020/2021 lief trotz allem besser, die Saison...
Published by poudrieres 26 December 2021, 15h47 (Photos:31)
↑1200 m↓1200 m   PD+  
16 Dec 21
Erbithore 2507
Auf dem Strasse, wo gerade nicht gebaut wird, bis Rinderwald 1315 m, hat sogar einen Parkplatz. Dann schräg nach links hinaufgefellt bis zum Strässchen, das zum Schwand führt, holprige Ross-spur. Ab dort selber spuren, meist ganz gäbig, die unterste 100 Hm auf dem Strässchen, anschliessend abkürzend hinauf nach Ottere. Hier...
Published by lobras 16 December 2021, 16h13 (Photos:6)
1 days    T1 VII-  
18 Sep 21
Engstligenalp Boulderparcour blau
Nach vielen Wandermeter wieder einmal zum turnen an die Blöcke. Seit etwa 2 Wochen ist mein kleiner Zeh wieder komplett schmerzfrei. So das ich wieder in meine kleinsten Kletterpatschen komme.(Schei....unfall im Schlafzimmer vom 26.6.21.) Nach dem Ausschlafen ein kleiner Kaffee mit meiner lieben Ehefrau in der Küche,bevor...
Published by Wimpy 18 September 2021, 20h25 (Photos:14)
2 days    T3  
18 Sep 21
Das Ende des Sommers 2021: Von Kandersteg auf die Engstligenalp
Zum letzten Mal den Sommer in den Alpen geniessen. Das war das Ziel und das haben wir auch erreicht. Sa. 18.09.2021 Mit der LSB nach Sunnbüel. Durch den Arvenwald nach Schwarenbach (RIP Tomba). Via Rote Chumme zum Chindbettipass und hinunter zur Engstligenalp. So 19.09.2021 Auf dem Wasserfallweg nach Unter dem Birg.
Published by Lactuca sativa L. 19 September 2021, 17h25 (Photos:44)
↑1800 m↓1800 m   T5 II  
18 Sep 21
Hundshore - Überschreitung mit Zulage
Hundshore - Überschreitung mit Zulage Der kürzlich erschienene Eintrag von Wimpy (Wild Andrist) hat mich gluschtig gemacht. Warum nicht von der Sefina bis zum Wild Andrist alles über den Grat? Route: Griesalp - Alp Dürreberg - Sefinafurgga - Hundshore - Telli - Wild Andrist - Telli - Alp Dürreberg - Griesalp...
Published by Aendu 20 September 2021, 12h04 (Photos:27 | Comments:2)
4:45↑1030 m↓1030 m   T5- AD- III  
14 Sep 21
Vordere Lo(h)ner via Westgrat
Lohner via Westgrat ..eine lohnende Tour.. Seit Jahren sprachen TinTin und ich vom Westgrat, der eigentlich eher ein Nordwestgrat und Westgrat ist - doch bisher hat es aus ganz vielen Gründen nie klappen wollen. Aber wer Ausdauer beweist und wo der Wille nicht erlischt, der werde auch mit dem Vordere Lohner und der...
Published by amphibol 14 September 2021, 18h53 (Photos:29)