Hikr » Kik » Touren

Kik » Tourenberichte (153)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Jun 13
Bellinzonese   T3  
9 Jun 18
Cima di Visghed und Val Drosina, von Prosito nach Lodrino
Das Val Lodrino war schon Tummelplatz einer Reihe von geländetüchtigen Hikrn, deren begeisterte Berichte über die abgeschiedene Landschaft uns neugierig gemacht haben.Bulbiferumhat das ganze Tal bis zu den Alpen Drosina und über die Gipfel Sbordan und Visghed in einem einzigen Tagerwandert. Das liegt weit über unseren...
Publiziert von Kik 13. Juni 2018 um 15:44 (Fotos:24 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Mai 6
Neuenburg   T2  
5 Mai 18
Von der Feengrotte zum Chasseron
Um die weniger bekannten Naturschönheiten auf der Nordseite des Chasseron zu erleben, brachte uns das Postauto nach La Côte aux Fées (poste), das auch wir zum ersten Mal besuchten. Der Weg zur Grotte aux Fées ist, wie Laurentbor beschreibt, bereits im Dorf angegeben. Beim Punkt 1084m hat man einen schönen Blick ins enge...
Publiziert von Kik 6. Mai 2018 um 16:27 (Fotos:14 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Apr 13
Jura   T3+  
12 Apr 18
Undervelier – Rebévelier über den Grat, weiter zur Combe Tabeillon
In der LK sieht es nicht so aus, aber eine Reko in der Cote de Corbon an einem Regentag hatte gezeigt, dass vom Sender südlich über Undervelier ein nettes Grätchen zur Hochfläche zieht und dass der eingezeichnete Felsriegel wohl überwunden werden kann. Bei besten Frühlingsbedingungen folgten wir gestern einer schwachen...
Publiziert von Kik 13. April 2018 um 13:27 (Fotos:7 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Mär 4
Silvretta   WS  
26 Feb 18
Bielerhöhe, Silvretta, Skitage bei arktischen Verhältnissen
Eine Oldie-Skiwoche des SAC Basel. 26.2. Bieltaljoch 2720m, 800m, WS Knackige -25°C zeigte das Thermometer um acht Uhr morgens auf der Bielerhöhe, dazu hatte Väterchen Putin mit einem eisigen Hauch aus NO gedroht. Das Wetter war aber prachtvoll, so dass wir einen Versuch wagen wollten. Wir fellten im warmen Skiraum an und...
Publiziert von Kik 4. März 2018 um 16:39 (Fotos:9)
Jan 8
Jura   T2  
6 Jan 18
Mont Russelin 951m, von St. Ursanne nach Glovelier
Nach der Bahnhofunterführung von St. Ursanne blicken wir auf die Bescherung von Burglind und Tauwetter hinab: der Doubs ist doppelt so breit, die Keller der Häuserfront der Altstadt stehen gegen Osten und gegen den Doubs unter Wasser, das bis 1m unter die Parterrefenster gestiegen ist. Wir wollen den Einsatzkräften nicht im Weg...
Publiziert von Kik 8. Januar 2018 um 11:12 (Fotos:10 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Okt 14
Glarus   T3  
14 Okt 17
Vorder Blistock, von Elm Ämpächli nach Mettmen
Die drei Blistöcke standen schon länger auf meiner Wunschliste für den Herbst, in der Richtung Elm – Garichti, weil man so immer in der Sonne bleibt. Aber Elm ist ein Schneeloch und man kann den September nicht unbedingt im Oktober nachholen. Bereits von der Gondelbahn zum Ämpächli zeigt sich der Hausstock in einem...
Publiziert von Kik 14. Oktober 2017 um 23:59 (Fotos:11)
Sep 18
Neuenburg   T2  
16 Sep 17
Glacière de Monlési und Corridor au loup, von Fleurier nach Couvet
Regenwetter ist angesagt. Da suchen wir eine Route, deren Höhepunkte ein Felsendach über dem Kopf bieten, eine Kombination der Wanderungen von Chäppiund poudrièresim Val de Travers. Wir folgen in Fleurier dem Wanderweg in Richtung La Brevine. Er ist gut angelegt in den steilen Kalkbändern über der Bahnlinie nach...
Publiziert von Kik 18. September 2017 um 09:48 (Fotos:13 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Aug 27
Glarus   T4  
25 Aug 17
Chli Chärpf, von Obererbs nach Ämpächli
Beim Wegweiser neben der Skihütte Obererbs steht eine Tafel, die vor Steinschlag im Kärpfgebiet warnt. Die Nordseite des Grossen Kärpf ist rot als Sperrgebiet eingezeichnet, das Gebiet direkt an der NO-Seite und bis zur Kärpfscharte gelb, wo erhöhte Vorsicht nötig ist. Die blauweisse Route auf den Chli Chärpf streift die...
Publiziert von Kik 27. August 2017 um 14:00 (Fotos:10 | Kommentare:2)
Aug 4
Oberwallis   T3  
23 Jul 17
Brudelhorn, von Geschinen ins Äginental
Das Brudelhorn ist im Sommer und im Winter DER Gommer Klassiker. Wer, wie wir, lieber aufwärts als abwärts läuft, nimmt den gut angelegten Wanderweg von der Haltestelle Geschinen nach Flesche unter die Füsse. Er ist schattig und steigt weniger steil als die meisten anderen Wege, die im Goms durch die Waldstufe zu den Alpen...
Publiziert von Kik 4. August 2017 um 19:55 (Fotos:10)
Aug 2
Oberwallis   T2  
21 Jul 17
Grundle, Grittle und (Erner) Galen, einsame Wanderung im Goms
Der Erner Galen ist ein attraktives Wanderziel, wenn die höheren Berge in einer Wolkenschicht stecken. Als Ausgangspunkt wählten wir Bodme bei Blitzingen, ein hübsches Dörfchen, von dem ein Wanderweg ins Hochtälchen mit vier Geländestufen und vier Seelein führt. Wie schon AndiSGbeschrieben hat, ist der Weg durch den...
Publiziert von Kik 2. August 2017 um 10:28 (Fotos:6)
Jul 7
Glarus   T4  
6 Jul 17
Gandstock N-S und ein himmlischer See
Hoher Start, Zustieg auf der Nordseite, ein luftiger Grat und ein See zum Abkühlen; so stellten wir uns die ideale Klimaerwärmungstour vor. Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Unsere ursprüngliche Idee, wiePStraub bei der Höfliegg im Chlital zu beginnen und über den Ostgrat zu Punkt 2294 zu gelangen, schmolz schon in...
Publiziert von Kik 7. Juli 2017 um 16:44 (Fotos:13)
Jul 4
Mittelwallis   T4-  
3 Jul 17
Mittaghorn (Rawil), von der Iffigenalp nach Tseuzier
Vor einer Woche hat Mo6451 den Rawilpassweg umgekehrt beschrieben. Ich starte um 10 Uhr von der Iffigenalp in der Hoffnung, dass sich die Wolken wie vorhergesagt lichten und ich mindestens auf dem Gipfel über dem Nebel bin. Jetzt ist noch alles nass. Auch mir präsentiert sich die erste Runse in der langen Traverse als...
Publiziert von Kik 4. Juli 2017 um 17:17 (Fotos:15)
Jun 18
Oberhasli   T3  
17 Jun 17
Bänzlauisee im Haslital
Frühmorgens ziehen wir von Guttannen los. Der Wanderweg zur Alp Holzhaus ist im steilen Hang gut angelegt, wir kommen rasch voran. Die Hütten auf der Alp sind mit neuen Schindeldächern renoviert. Die hinterste ist momentan bewohnt. Wir machen Pause auf einem Bänklein vor dem vordersten Haus, durch einen Zaun vor den...
Publiziert von Kik 18. Juni 2017 um 10:57 (Fotos:11)
Mai 23
Schwyz   T3  
23 Mai 17
Orchideen und Felsspalten am Rossberg
Die wunderbaren Blumenbilder von Johnny68 vor Augen und Bombos Via Sasso Secreto im Hinterkopf machten die Wahl für die heutige Wanderung einfach. Vom Bahnhof Arth-Goldau spaziere ich dem Zaun des Tiergartens nach, erst südlich, dann nördlich der Hauptstrasse, und folge dem (nicht markierten) Weg durch den Schuttwald und die...
Publiziert von Kik 23. Mai 2017 um 23:36 (Fotos:11)
Mai 15
Neuenburg   T2  
14 Mai 17
Schachblumenmatte, vom Col des Roches zum Saut du Doubs
Wieder eine WWW (Wüeschtwätterwanderig, wer Wasser wünscht, wilde Wasserwelten) im Jura. Es regnet bereits, als wir beim Col des Roches aus dem Bus steigen. Hier könnten wir die alten Mühlen im Berginnern besichtigen. Sie wurden vor 400 Jahren in den Karsthöhlen errichtet, durch die sich der Bach Bied ins Doubstal...
Publiziert von Kik 15. Mai 2017 um 15:19 (Fotos:16 | Geodaten:1)
Apr 22
Jura   T3  
21 Apr 17
Gorges du Pichoux, quer zum Faltenjura
Bevor die Sorne durchs Delsberger Becken in die Birs läuft, hat sie sich von Süden nach Norden durch zwei Höhenzüge und viele Kalkrippen gegraben. Diesen Weg verfolge ich nun umgekehrt, von Norden nach Süden, angetan vom Bericht von Baldy und Conny. Es ist wunderbar klar, wolkenlos und sehr kalt. Gleich nach Berlincourt...
Publiziert von Kik 22. April 2017 um 14:27 (Fotos:14 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Apr 18
Oberwallis   T2  
17 Apr 17
Zwischen Visp und Visperterminen, Reben, Wind und Brandgefahr
Bewölkt, windig und trocken, so lautete die Prognose für die für uns gut erreichbare Region um Visp. Der Westhang nach Visperterminen hinauf war uns unbekannt und kaum Ziel vieler Ostermontagsausflügler. Wir wollten auch schauen, wie weit sich der Wald nach dem grossen Brand über Eyholz im Frühling 2011 wieder begrünt hat....
Publiziert von Kik 18. April 2017 um 17:08 (Fotos:13)
Apr 6
Jura   T4  
6 Apr 17
Frénois südlich von Bassecourt, in zwei Anläufen
An einem neblig feuchten Tag im letzten Herbst wollten wir die Grattour von Pit in Angriff nehmen. Von der Haltestelle Undervelier Les Forges liefen wir durch den Hof des ehemaligen Fabrikleins, traversierten die Brücke über die Sorne und gelangten zum Felsentor mit der Jahrzahl 1820. Im Hang dahinter halfen immer wieder...
Publiziert von Kik 6. April 2017 um 23:15 (Fotos:15 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Mär 31
Jura   T3  
30 Mär 17
Von Choindex nach Châtillon, Halbtageswanderung südlich von Delémont
Der Felskopf Pt.1030, über dessen NW-Rücken ich vor 6 Jahrengewandert war, hat einen Nordostgrat, der zur Klus von Choindez hinabzieht, den ich nun in einer Halbtageswanderung erkunden wollte. Wegen Henriks Berichtplante ich, erst vom Übergang bei der Brücke 475m bis zum alten Steinbruch den Gleisen entlang zu gehenund dann...
Publiziert von Kik 31. März 2017 um 12:48 (Fotos:9 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
Feb 19
Sottoceneri   T2  
16 Feb 17
Christrosen am San Salvatore, von Paradiso nach Morcote
Wir nützen es aus, dass diesen Winter die Christrosen noch jetzt, im Februar, blühen, und spazieren von Lugano Paradiso den Wanderweg zum San Salvatore hinauf. Schon knapp über der Mittelstation der Standseilbahn sehen wir die ersten Blüten aus dem braunen Laub leuchten. Bald blüht es rundum, strahlend weisse, gelbliche...
Publiziert von Kik 19. Februar 2017 um 16:00 (Fotos:13)