Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Gutensteiner Alpen

Gutensteiner Alpen


Sortieren nach:


2:30↑400 m↓400 m   T1  
1 Jan 14
Neujahrsspaziergang auf das Hammerl
Mein Interesse an diesem Gebiet kam durch Touren von Leopold Pollak (Paulis Tourenbuch) und Michael Lang (Energie in Bewegung) zustande. Das Hammerl ist ein unspektakulaerer Gipfel oberhalb von Grillenberg. Jedoch mit dem bekannten kleinen roten Gipfelkreuz, das man immer wieder auf einsamen Wienerwaldgipfeln und in den Wiener...
Publiziert von Leopold 6. Januar 2014 um 06:00 (Fotos:1)
2:30↑100 m↓100 m   T1  
29 Dez 13
Guglzipf - Berndorfer Hausberg
Kleine Wanderung ab dem Blindenkreuz oberhalb von Lindabrunn ueber den Groessenbergauf den Guglzipf. Zurueck ging es via Aichkreuz und Golfplatz. Im Winter wird hier nicht gespielt, waehrend der Saison empfiehlt sich, den Platz mit groesserem Abstand zu umrunden. Schoene Kombination aus Buchenwald und Foehrenwald. Lohnend als...
Publiziert von Leopold 6. Januar 2014 um 05:41 (Fotos:1)
2:30↑350 m↓350 m   T1  
26 Dez 13
Hernsteiner Lindkogel
Ein wenig bekannter Gipfel in den Gutensteiner Alpen, der fuer mich als Sammler von Lindkogeln interessant ist. Der Berg ist hoeher als seine mir bekannten Namensvetter bei Baden. Er bietet kaum Aussicht, aber es gibt ein kleines Gipfelkreuz. Immerhin kann man das Hocheck erkennen. Die ehemalige Lindkogler Huette auf der Vorderen...
Publiziert von Leopold 6. Januar 2014 um 05:49 (Fotos:2)
3:30↑500 m↓500 m   T2  
10 Okt 13
Hainfelder Kirchenberg
Hainfeld (Kirche) - Hainfelder Hütte - Schönleiten - Unterer und Oberer Höhenberg - Kruckensattel - Salzer Graben - Salzerbad (Kurhotel). Die komplette Überschreitung des Kammes hätte vom Kruckensattel noch weiter bis nach Adamstal geführt, war mir aber zu riskant, da dort am Nachmittag kein öffentlicher Bus mehr fährt....
Publiziert von Leopold 10. Oktober 2013 um 15:02 (Fotos:8)
3:00↑700 m↓700 m   T2  
2 Okt 13
Sengenebenberg, der nördlichste 1000er der Alpen.
Start in Kleinzell. Es hat Null Grad Aussentemperatur. Spielt keine Rolle, denn es geht gleich stark bergauf. Leider ist das Wetter recht trüb. Nur mühsam erkennt man Unterberg und Hochstaff, die Reisalpe versteckt sich hinter Hochnebel. Schliesslich erreiche ich das Schwarzwaldeck. Die ehemalige Schutzhütte ist in...
Publiziert von Leopold 3. Oktober 2013 um 08:03 (Fotos:3)
5:00↑400 m↓400 m   VI-  
25 Sep 13
Hohe Wand: Zentennium
Tourcharakteristik: Schöne Neutour in der Gegend des Kanzelgrats, anläßlich des 100-Jahr Jubiläums der Bergrettung Grünbach von Holzer Rudi und Gefährten erstbegangen. Manche bröselige Stelle ist für Hohe Wand Verhältnisse normal, und mit mehr Begehungen wird sich das noch bessern (Petz hat eh schon einen großen Griff...
Publiziert von Herbert 30. September 2013 um 22:10 (Fotos:9)
2:30↑500 m↓500 m   T2  
10 Aug 13
Reisalpe
Ebenwaldhöhe - Kleinzeller Hinteralm - Reisalpe und zurück. Leichte Wanderung mit Karin und Gerald. Wetter deutlich kühler als in den letzten Tagen. Teilweise Hochnebel. Mässige Fernsicht.
Publiziert von Leopold 10. August 2013 um 16:31 (Fotos:5)
3:00↑600 m↓600 m   T3  
13 Jun 13
Jochart
Kurze, aber anspruchsvolle, da recht steile, Vormittagswanderung ab Rohr im Gebirge über das Hammerleck auf die Jochart. Ich deponiere eine Flasche Schnaps in der Box am Gipfel. Der Abstieg ging via den Schacherbauernhof. Insgesamt war es eine Rundtour von 3 Stunden. Mein erster Besuch auf diesem Berg seit 2006. Die Gegend ist...
Publiziert von Leopold 13. Juni 2013 um 15:35 (Fotos:5)
5:00↑750 m↓750 m   T3  
8 Jun 13
Falkenstein und Handlesberg
Wanderung ab Schwarzau im Gebirge über den Kirchensteig auf den Falkenstein und weiter zum Handlesberg, den wir nach knapp 2 3/4 Stunden erreichen. Die Fernsicht war leider nicht besonders. Sie reicht an klaren Tagen vom Dürrenstein, Gemeindealpe, Ötscher, Türnitzer Höger, Hohenstein, Reisalpe und Hochstaff bis zur Jochart,...
Publiziert von Leopold 8. Juni 2013 um 17:36 (Fotos:7)
   V+  
9 Mai 13
"Die kleine Klapsmühle" und "Der große Affenzirkus"
Klettern mit Karl auf der Flatzer Wand. Wir haben uns die zwei neuen Mehrseillängen-Routen von Thomas Behm angeschaut. Beide Routen sind sehr gesucht, haben aber großteils sehr guten Fels und einige tolle Kletterstellen. Sicher nichts für reine Sportkletterer, aber für die alpin eingestellte Spezies durchaus lohnend. "Die...
Publiziert von Saxifraga 9. Mai 2013 um 19:25 (Fotos:1)