COVID-19: Current situation

Freschenhaus 1846 m 6055 ft.


Hut in 29 hike reports, 23 photo(s). Last visited :
28 Nov 20

Geo-Tags: A


Photos (23)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (29)



Bregenzerwald-Gebirge   T2  
28 Nov 20
Rundtour Hoher Freschen (2004) und Hohe Matona (1998)
Der perfekte 2000er für den Spätherbst/Frühwinter! Selbst bei der tiefstehenden Sonne hat man auf dieser Rundwanderung den ganzen Tag Sonne - vorausgesetzt sie scheint natürlich. Aufstieg via Garnitzatal und Saluveralpe Vom Parkplatz in Bad Laterns geht's zunächst ein kurzes Stück die Furkastraße hoch. In der Kurve...
Published by cardamine 2 December 2020, 22h32 (Photos:16 | Geodata:1)
Bregenzerwald-Gebirge   PD-  
28 Feb 19
Hoher Freschen, 2004m, am Schmotzigen Dunschtig
Statt Ramba-Zamba im Städtle lieber Spaß bei einer Skitour! Also gings los um 8:45 am Parkplatz des Skilifts Innerlaterns bei plus 7 Grad. Bis zur Gapfolalpe auf 1540m sind wir durch den Wald gelaufen, dabei haben wir das Skigebiet kurz gestreift. Der Aufstieg ging weiter bis zum Sattel zwischen Falben und Nob. Dann wir haben...
Published by milan 1 March 2019, 13h52 (Photos:22 | Geodata:1)
Bregenzerwald-Gebirge   PD  
26 Dec 18
Nob, Falba, Hoher Freschen, Hohe Matona - Skitouren Runde ab Laterns
Sonnenschein, etwas Neuschnee, gute Lawinenlage und warme Temperaturen am Berg, Kälte und Nebel im Tal. Da fällt die Entscheidung nicht schwer, in die Berge zu gehen. Meine erste Solo-Skitour soll es heute geben. Innerlaterns - Nob über Skipiste L; 45 min: Von Innerlaterns gehts mit vielen anderenTourengehern direkt vom...
Published by boerscht 28 December 2018, 00h13 (Photos:23)
Bregenzerwald-Gebirge   T3  
30 Jun 18
Rund ums Mellental - Berge im Schweigen 2018/1
1. Tag: Die erste Gruppe "Berge im Schweigen" 2018 fährt in den Bregenzer Wald und startet in Au, von dort mit dem Landbus nach Oberdamüls. Über grüne Matten geht es hinauf zum Portlahorn, über das gleichnamige Fürkele dann in die Querung zur Hohen Matona hinüber, in deren Rücken uns das Freschenhaus erwartet. 2. Tag:...
Published by schwarzert 30 December 2018, 12h43 (Photos:45)
Vorarlberg   T3+  
23 Jun 18
Hoher Freschen : traversée S-N, du Walsertal à Dornbirn
C'est pas la rando du siècle mais ce pett sommet est quand même un joli belvédère sur la vallée du Rhin et le massif de l'Alpstein. Et puis rien à dire, au niveau accueil l'Autriche dépayse toujours un peu, même à un encablure de la Suisse: on avait 15mn à attendre nos amis à la gare de Rankweil, pas de bistrôt...
Published by Bertrand 27 June 2018, 15h20 (Photos:4 | Geodata:1)
Bregenzerwald-Gebirge   T3+ F  
16 Jun 18
Hoher Freschen (2004m) aus dem Rheintal
Der Hohe Freschen steht schon lange auf meiner Pendenzenliste. Seit dem Zügeln in die Ostschweiz ist der Berg einfach immer wieder präsent und ruft ganz laut - ist der doch weithin sichtbar vom Rheintal. Die isolierte Lage erfordert allerdings von allen Seiten eher lange Anstiege durchs Grün des Bregenzerwalds. Heute wählte...
Published by Schneemann 16 June 2018, 20h18 (Photos:16 | Geodata:1)
Bregenzerwald-Gebirge   WT3  
13 Jan 18
Eine doppelte Premiere am Hohen Freschen (SST)
Der Hohe Freschen ist unbestritten der gefragteste Aussichtsgipfel über dem Vorarlberger Rheintal und zwar nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter. Insbesonders im Winter ziehen seine sanften Südhänge nicht nur die Skitourengeher, sondern mittlerweile auch die Schneeschuhwanderer an. Trotz seiner Beliebtheit stellte ich...
Published by Grimbart 26 January 2018, 18h34 (Photos:40)
Bregenzerwald-Gebirge   T3  
12 Oct 17
Der Hohe Freschen und zwei seiner Trabanten
Der Hohe Freschen ist so ein Kandidat, der an und für sich tolle Bedingungen für ausgedehnte Touren bietet; die Krux an der Sache ist die ausgesprochen hohe Frequentierung an Menschen, die's hier normalerweise hat. Wenn indes das Freschenhaus pünktlich zum Beginn des goldenen Oktobers die Schotten dicht macht, hat man dort oben...
Published by maxl 20 October 2017, 00h50 (Photos:30)
Grosswalsertal   T5- I  
25 May 17
Walserkamm, Hoher Freschen, Dornbirner First
"Möglichst lange oben bleiben, wo die Aussicht am schönsten ist. Mit spektakulären Tief- und Weitblicken zu beiden Seiten." So says t2star in the latest "4-seasons" Transa magazine. It might as well have been the motto of this 3-day Vorarlberg trek. Not only did we complete the sublime Walserkamm, we then crossed the Furkajoch...
Published by Stijn 29 May 2017, 22h28 (Photos:188 | Comments:8 | Geodata:3)
Bregenzerwald-Gebirge   T4 I  
11 Dec 16
Vom Hohen Freschen am Grat über 4 Gipfel zum Furkajoch
Sie sind zwar selten, aber es gibt sie auch für mich noch: Den Gipfel und die Routen ohne Hikr-Beschreibung: Furkakopf als Gipfel sowie die Nordgrate von Gerenfalben und Furkakopf, außerdem Südgrat Hochrohkopf. So möchte ich auch hier den Tourenbericht publizieren, den ich ursprünglich für das außerdem von mir genutzte...
Published by Kauk0r 15 December 2016, 00h14 (Photos:43 | Comments:1)