Guldergrat 2352 m


Gipfel in 9 Tourenberichte, 6 Foto(s). Letzter Besuch :
17 Jul 16

Geo-Tags: CH-GL, Spitzmeilengruppe


Fotos (6)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Glarus   T5 II  
17 Jul 16
Vom Sernftal zum Walensee via Gulderstock, Wiss- und Spitzmeilen
Von den Weissenbergen via Sonnenhorn zu Gulderturm und Gulderstock, dann über den Gulder-, Teuf- und Gipsgrat zum Weissmeilen und via Spitzmeilen zum Maschgenkamm. Geplant war das so nicht. Geplant war eine Rundtour ums Mühlibachtal. Bergamotte hat das hier vorgemacht. Vor 3 Tagen hat der Sommer aber noch einmal Schnee bis...
Publiziert von Schlomsch 6. November 2016 um 21:18 (Fotos:38)
Glarus   T5+ II  
22 Aug 15
Grosse Spitzmeilenrunde mit Biwak
Im Winter ist mir die Spitzmeilengruppe - flächenmässig die grösste im Glarner Alpinführer - fest ans Herz gewachsen. Knapp zehn Mal hab ich sie in den letzten drei Jahren mit Skiern besucht. Sieht's im Sommer ähnlich rosig aus? Fehlanzeige, kein einziger Gipfel ziert mein Notenblatt. Ohnehin hab ich das Glarnerland diesen...
Publiziert von Bergamotte 27. August 2015 um 15:19 (Fotos:63 | Kommentare:2 | Geodaten:2)
Glarus   T5 II  
6 Jul 14
Fuggstock, Gulderstock und Spitzmeilen
Schöne Wanderung vom Sernftal zum Walensee mit Überschreitung der Berge zwischen Mühlibach- und Chrauchtal.   Dank den Bergbahnen ist die Tour leicht zu machen. Das ist heute sozusagen "meine Rache" für die vom Wetter vermasselte Wanderung von vor 2 Tagen.   Fuggstock (2370m)   Von...
Publiziert von Schlomsch 16. Juli 2014 um 22:30 (Fotos:40 | Kommentare:3)
Glarus   T4  
22 Jun 14
Gulderturm 2520m - Gulderstock 2511m - Wissmilen 2483m - Spitzmeilen 2501m
Aus der Ferne sieht der Gipsgrat wie das Rückgrat eines urzeitlichen Tieres aus, das am Wissmilen verendet ist. Aus der Nähe ist diese Ähnlichkeit jedoch nicht mehr zu erkennen. Doch fasziniert dieser Grat mit den starken Farben der verschiedenen Gesteinssorten, die mit dem kräftigen grün der Vegetation kontrastieren. Die...
Publiziert von justus 27. Juli 2014 um 10:27 (Fotos:33 | Geodaten:1)
Glarus   T4 WS  
19 Jun 14
Murphy's Law am Spitzmeilen (2501 m)
Edward Murphy soll sinngemäss gesagt haben: "Anything that can go wrong will go wrong." Es ist bis dato das einzige Gesetz, das weltweit eingehalten wird ..   Heute wollte ich das Naheliegende einmal ausprobieren: Per Bike & Hike ins Chrauchtal. Naheliegend, weil das Chrauchtal unendlich weit fast eben ist, sodass...
Publiziert von PStraub 19. Juni 2014 um 21:06 (Fotos:14)
Glarus   T5  
23 Nov 11
Grosse Opfer am Spitzmeilen (2501 m)
Während die Flachländer unter der schützenden Nebeldecke ihren Teint schonen können, opfern sich ein paar Unentwegte und setzen sich unter stahlblauem Himmel der unerbittlichen UV-Strahlung der Sonne aus. Und das nur, dass wir euch zeigen können, was für perfekte Wanderverhältnisse dort oben immer noch herrschen!...
Publiziert von PStraub 23. November 2011 um 20:18 (Fotos:17 | Kommentare:2)
Glarus   T4  
25 Jun 08
Gratüberschreitung Gulderstock - Spitzmeilen
Schönes Gratläufchen und zum Abschluss noch am Seil auf den Spitzmeilen. Herrlicher Lauf über den einsamen und spannenden Grat vom Gulderstock zum Wissmilen. Dazu habe ich mich zum zweiten Mal nach2000 auf den Spitzmeilen gewagt, diesmal war ein Fixseil installiert, da wurde es mir nicht mehr ganz so schummerig. Unterhalb...
Publiziert von Martin Job 14. Juli 2008 um 21:46 (Fotos:6)
Glarus   T5 II  
23 Sep 06
Gratüberschreitung Fuggstock-Spitzmeilen
Hike classification: 4 stars (very nice) exposed parts with some little climbing! Eine schöne Gratüberschreitung mit als Höhepünkte die Besteigung des Fuggstocks (ausgesetzte schöne NW Grat), die formschöne Gipfel Gulderstock und Gulderturm, die wechselende Gesteine und Farben zwischen Gulderstock...
Publiziert von Cirrus 23. September 2006 um 23:22 (Fotos:8)
Glarus   T5 II  
23 Sep 06
Gulderstock - Spitzmeilen
Lange, landschaftlich grossartige Überschreitungstour vom Glarnerland an den Walensee! Start nach 8 Uhr in den Weissenbergen. Angenehmer Aufstieg zuerst auf Wanderwegen, dann durch Alpenrosenbüsche in die Fuggfurggle. Auf einem hübschen Voralpengrat (NW), teilweise ausgesetzt (T5) auf den Fuggstock. Aussichtsreich in...
Publiziert von Delta 24. September 2006 um 10:19 (Fotos:12)