Okt 26
Oberwallis   T5  
26 Okt 18
Saisonabschluss am Blattjigrat
"Pling" macht es auf dem Smartphone und die Meldung von White Risk kündigt an, dass die Wintersaison naht! Aber heute bietet sich noch eine Chance, die lang anhaltende herbstliche Schönwetterphase zu nutzen. Gesucht ist eine Tour mit Lärchengold, eher lang, in die Höhe und in Form einer Runde machbar. Da fällt mir die...
Publiziert von Zaza 26. Oktober 2018 um 21:50 (Fotos:21 | Kommentare:1)
Okt 17
Davos   T5- I  
17 Okt 18
Strel (2843 m) - Nordgipfel/north summit
---English text below--- Da dies der erste hikr Bericht für Strel ist, schreibe ich den Bericht diesmal auch auf Deutsch. Strel (2843 m) ist ein Gipfel bei Sertig (Davos), welcher bis heute auf hikr.org nicht beschrieben wurde. Die Bezeichnung Strel bezieht sich wohl auf den ganzen etwa 1 Km langen Kamm(!) Es gibt zwei gleich...
Publiziert von Roald 18. Oktober 2018 um 13:55 (Fotos:39 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Okt 11
Berner Voralpen   T5  
11 Okt 18
Auf Abwegen zum Niederhorn
Den ambitionierten Berggänger erkennt man (unter anderem) daran, dass für jede Lebenslage eine Liste mit Tourenideen parat liegt. So kommt heute die Liste "Halbtagestouren" zum Zug, nachdem ein paar andere Dinge erledigt sind und sich gegen Mittag eine deutliche Wetterbesserung einstellt. Es soll zum Niederhorn gehen, in dessen...
Publiziert von Zaza 12. Oktober 2018 um 20:15 (Fotos:16)
Sep 28
Val Müstair   T5  
28 Sep 18
Piz Tea Fondada
Nach dem üppigen Frühstück verlasse ich das Rifugio und folge in einer halben Stunde der Fahrstrasse bis zur Chiesa di Fraele. Unmittelbar zuvor zweigt rechts ein breiter Weg in den Legföhrenwald und in die Richtung des Val Paolaccia ab. Er verzweigt sich mehrmals und wo er sich verliert, gehe ich ins breite Tal, das quasi...
Publiziert von Zaza 29. September 2018 um 22:43 (Fotos:15)
Sep 27
Val Müstair   T5  
27 Sep 18
Piz Schumbraida
Das Val Mora ist eine der abgelegeneren Ecken der Schweiz. Noch einsamer ist die Gegend südlich des Tales, gegen die Grenze zum Italienischen Val Fraele. Hier finden sich keine Wanderwege mehr, dafür aber ein paar reizvolle und unbekannte Gipfel. Sie könnten mit Velounterstützung an sich auch als Tagestouren bestiegen werden,...
Publiziert von Zaza 29. September 2018 um 22:43 (Fotos:9)
Sep 22
Piemont   T6-  
22 Sep 18
Highway to hell: Paglino - Camona
Angefangen hat es vor etwa 15 Jahren. Wir übernachteten im Bivacco Cerrutti auf Alpe di Camona und beim abendlichen Durchblättern des Hüttenbuches las ich einen Eintrag von ein paar Einheimischen, die direkt von Paglino aus durch eine Zone mit dem einladenden Namen "Inferno" aufgestiegen waren. Später erzählte mir ein...
Publiziert von Zaza 23. September 2018 um 20:10 (Fotos:11 | Kommentare:2)
Sep 15
Mittelwallis   T5+  
15 Sep 18
Traverse von Crêta Besse und Pra Roua
In älteren SAC-Führern wurde vereinzelt die Schwierigkeitsbewertung "BG+" verwendet, allerdings nur von wenigen Autoren. Darum gibt es kaum Referenztouren, eine davon ist die legendäre und regelmässig begangene Goldlochroute am Gamsberg. Ein anderes Kaliber befindet sich im Wallis, in der wilden Westflanke der Crêta Besse...
Publiziert von Zaza 15. September 2018 um 20:50 (Fotos:19 | Kommentare:3)
Sep 9
Jungfraugebiet   T5  
9 Sep 18
Entdeckungsreise im Jungfraugebiet
Beim Aufstieg zum Gspaltenhorn kommen quasi alle Bergsteiger im Bütlassesattel vorbei, also ein rege besuchter Ort. Auf der anderen Seite ist dieser Sattel deutlich schlechter gangbar, denn die gewaltigen Ostwände von Gspaltenhorn und Bütlasse versperren den direkten Zugang. Doch die älteren SAC-Führer erwähnen eine wilde...
Publiziert von Zaza 10. September 2018 um 09:04 (Fotos:17 | Kommentare:6)
Sep 8
Piemont   T6-  
8 Sep 18
Pizzo di Leur - Corno di Cramec (Valle Antigorio)
In den letzten Jahren haben die Kameraden atal und Ferruccio die alten Wege und Routen des Valle Antigorio sehr gründlich erkundet. Trotzdem lassen sich auf der Basis ihrer Tipps immer noch neue Varianten aufstöbern, so auch heute... Am Wochenende, wenn der Steinbruch nicht in Betrieb ist, kann man (auf eigenes Risiko) etwas...
Publiziert von Zaza 9. September 2018 um 17:59 (Fotos:15 | Kommentare:1)
Aug 11
Oberwallis   T5 II  
11 Aug 18
Zenbächenhorn und Aletschgletscher
Die beschriebene Tour ist sehr empfehlenswert, denn sie führt in einen unberührten Teil der Aletschregion. Abgesehen vom Aletschhorn werden die meisten Gipfel hier ziemlich selten besucht, so dass man unterwegs eher auf Schafe als auf andere Wanderer oder Berggänger treffen wird. Das ändert sich freilich in der Gegend von...
Publiziert von Zaza 12. August 2018 um 21:17 (Fotos:18)
Jul 17
Lombardei   T5 II  
17 Jul 18
Piz Fier und Corna Cavalli: Rundtour bei Livigno
Der Piz Fier ist, wie es der Name sagt, ein stolze Gipfel. Und einer mit zwei Gesichtern - auf der Engadinerseite, von der die Besteigung tabu ist, ein von zahllosen Rinnen und Couloirs zerfurchter Felsklotz, auf der Livignoseite ein rötlicher Berg inmitten von soviel Schutt und Dolomitgestein. Die Besteigung lässt sich gut mit...
Publiziert von Zaza 30. Juli 2018 um 13:25 (Fotos:17)
Jul 14
Oberhasli   T6-  
14 Jul 18
Juchlistock-Traverse
Dieser Tourenvorschlag entstammt dem empfehlenswerten Alpinwanderführer "Gipfelziele Berner Oberland" des SAC-Verlages. Es handelt sich um eine schöne Runde auf einen selten besuchten Gipfel mit einer überschaubaren Höhendifferenz. Aufstieg vom Räterichsbodensee und zuerst auf dem Weg zur Bächlitalhütte bis vor P. 2190....
Publiziert von Zaza 14. Juli 2018 um 18:08 (Fotos:11)
Jul 13
Oberhalbstein   T4+ I L  
13 Jul 18
Pizza Grossa (2939 m) - Auf neuer Route (Südwestgrat)
---English text below--- Da dies der erste hikr Bericht für die Route auf die Pizza Grossa über den Südwestgrat ist, habe ich mich entschieden den Bericht auch auf Deutsch zu schreiben. Pizza Grossa (2939 m) ist ein formschöner Berg im Val d'Err östlich von Savognin. Bisher wurden die Aufstiege über Nordgrat, Ostgrat und...
Publiziert von Roald 13. Juli 2018 um 21:01 (Fotos:48 | Geodaten:1)
Jul 7
Oberwallis   T5 WS II  
7 Jul 18
Tällihorn (Zwischbergental)
Das Tällihorn ist einer der höchsten und auffälligsten Gipfel des Zwischbergentals und weil sich im Internet nicht gerade viel darüber findet, wollte ich heute mal einen Augenschein nehmen. Der schnellste Zugang zum Schlussaufstieg wäre es zweifellos, von Saas Almagell über Almagellerhütte und Zwischbergenpass zu gehen....
Publiziert von Zaza 8. Juli 2018 um 20:47 (Fotos:17 | Kommentare:1)
Jun 30
Bellinzonese   T6-  
30 Jun 18
Cima Rossa, direttissima ab Dandrio
Im Band 3 des SAC Clubführers über die Tessiner Alpen erwähnt Giuseppe Brenna die Möglichkeit, von Dandrio aus direkt durch die Westwand zum Piano della Parete anzusteigen, dieser prächtigen Hochebene unter Cima dei Cogn und Cima Rossa. Statt einer Beschreibung zitiert er aber einen wunderbaren Aufsatz, den Aldo Cattaneo...
Publiziert von Zaza 1. Juli 2018 um 08:59 (Fotos:17 | Kommentare:5)
Jun 18
Nockberge   T2  
18 Jun 18
Auf den Klomnock
An sich sollte der Kilnprein den Auftakt der diesjährigen Hüttenwoche bilden, leider war der Weg dort hinauf wegen Forstarbeiten gesperrt, was nicht nur mehrere Schilder, sondern auch ein Waldarbeiter unmissverständlich klarmachen. Und nun? Die nahe Turracher Höhe bietet nichts Neues, die Nockalmstraße hingegen kenne ich...
Publiziert von klemi74 23. Juni 2018 um 13:22 (Fotos:28)
Jun 14
Piemont   T5 II  
14 Jun 18
Cima dei Campelli (Vigezzo)
Die Cima dei Campelli ist quasi der Zwillingsgipfel des Pizzo La Scheggia, die beiden werden vom tiefen Einschnitt des "Finestra" voneinander getrennt. La Scheggia ist etwas höher und weist eine markierte Route aus, so dass die Cima dei Campelli deutlich weniger besucht wird. Den Anstoss zu der Tour gab der im letzten Jahr...
Publiziert von Zaza 16. Juni 2018 um 19:28 (Fotos:13)
Jun 10
Misox   T5  
10 Jun 18
Calanca selvaggia: Moncüch, Büscenel, Corneira
Nach der anstrengenden Tour des Vortages dürfen es heute etwas weniger Höhenmeter sein. Bei der zu erwartetenden Hitze ist das obere Calanca eine gute Wahl, denn man kann recht hoch starten und interessante Projekte haben wir hier noch en masse. Alte Karten zeigen einen Pfad an, der von Valbella zu den Hütten von Moncüch...
Publiziert von Zaza 11. Juni 2018 um 09:26 (Fotos:11 | Kommentare:1)
Jun 9
Locarnese   T5  
9 Jun 18
Pizzo Val Mala via Valle di Cornèra
Das "Repertorio Toponomastico Ticinese" ist eine interessante Buchreihe, die eine umfassende Darstellung der Flurnamen der Tessiner Ortschaften bietet. Bisher sind etwas über 30 Gemeinden abgedeckt und einige der Bücher sind auch für Berggänger interessant, weil sie auf der Basis von lokalen Informationen sehr viele Details zu...
Publiziert von Zaza 11. Juni 2018 um 08:59 (Fotos:13 | Kommentare:2)
Nov 19
Piemont   T6 II  
19 Nov 17
Torrione di Bèttola
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiss, ob sie wiederkommen. Im Sinne der Worte des grossen Oscar Wilde kann ich nicht widerstehen, als mir ciolly kurzfristig einen Besuch beim Torrione di Bèttola vorschlägt. Dieser schöne Gipfel ist zwar nur gerade 1578 m hoch, aber weil der Ausgangspunkt auf rund 200 m liegt, ergibt...
Publiziert von Zaza 20. November 2017 um 20:07 (Fotos:30)