Jägglisch Horn / Jägglisch Hora 2289 m 7508 ft.


Peak in 30 hike reports, 51 photo(s). Last visited :
17 Dec 23

Geo-Tags: CH-GR
In the vicinity of: St. Antönien - Platz, St. Antönien - Rüti, St. Antönien - Hinter Züg / Parkplatz 5, St. Antönien - Dörfji / Parkplatz 12


Photos (51)


By Popularity · By Publication date


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Reports (30)


Hikes (9) · Alpinism (2) · Climbing (2) · Snowshoe (4) · Skis (18)

Prättigau   AD-  
17 Dec 23
das kleine Hufeisen der Aschariner Alp
Aufräumarbeiten bei St. Antönien Gafäll wird mittlerweile angeschrieben wie das Chrüz. also ideal als Zustiegsvariante nach St. Antönien. als Variante wählen wir den Zustieg ab Furna Station. anstatt durch das Buchner Tobel hochzusteigen, gehen wir nördlich davon auf den Grat via Pardiela. der einzige Nachteil daran:...
Published by Spez 22 December 2023, 21h43 (Photos:33)
Prättigau   PD+ AD-  
19 Apr 23
Skirundtour bei St. Antönien über der Aschariner Alp mit Gratbegehung nördlich des Nollen bei Nebel
An diesem Morgen war ich erleichtert, dass ich von St. Antönien noch über eine schmale Straße bis auf 1590m Höhe fahren konnte, wo ein VW Bus auf dem kurzen, schneebedeckten Seitenstreifen neben der Fahrbahn geparkt hatte. Etwas weiter oben verhinderte eine Schranke eine aber auch verbotene Weiterfahrt. Ein nach oben fahrender...
Published by Heidelberger Gipfelsammler Ötzi II 23 April 2023, 21h11 (Photos:44)
Prättigau   AD-  
12 Feb 23
"Ascharina Laps" II (Jägglischhorn, Geisstschuggen)
Die Schnee- und Geländeerfahrungen des Vortags wurden direkt in eine "geheime" Tourenplanung umgemünzt - am Ostgipfel des Jägglischhorn hatte es noch freie Hänge und auf den Geisstschuggen geht doch fast niemand, also nichts wie hin. Während der als kurzer Abstecher besuchte Hauptgipfel des Jägglischhorn zwar reichlich Platz...
Published by simba 15 February 2023, 21h01 (Photos:12)
Prättigau   PD  
24 Jan 22
Jägglisch Hora, 2290 m
Von St. Antönien nach Mittel Ascharina und weiter zum Hintersäss. Traumwetter und gute Spur. Wir überlegten uns, ob wir den Nollen oder das Jägglisch Horn machen sollten und entschieden uns für das Jägglisch Horn. Super Sicht, windstill und warm. Abfahrt über den Nordhang. Guter Pulver bis zum Hintersäss, danach nur noch...
Published by roko 24 January 2022, 18h58 (Photos:8)
Prättigau   T2  
30 Oct 21
Jägglisch Horn
En période de föhn, on peut avoir de la chance, mais en l'occurence c'est plutôt l'inverse qui s'est produit : je pars de St. Antönien (1420m) avec un beau ciel bleu, le soleil étant encore caché derrière les montagnes. Plusieurs groupes se dirigent vers le Chrüz ou les terrains d'escalade du Rätikon. Mais je suis le seul...
Published by gurgeh 10 November 2021, 22h56 (Photos:8 | Geodata:1)
Prättigau   T4+ PD  
22 Jun 21
Jäggli rätscht vom Madrisahorn
Mal eine (v.a. im Sommer) gänzlich neue Gegend und eine Kombi, die genau zu dieser Jahreszeit Sinn macht, sind doch die endlosen Blockhalden am Madrisahorn dann noch schön eingeschneit. Eine lange, gipfelreiche und sehr vielfältige Route über Jägglischhorn, Nollen, Saaser Calanda via Rätschengang, Rätschen- und eben...
Published by Voralpenschnüffler 22 June 2021, 20h38 (Photos:23)
Prättigau   PD  
31 Mar 21
Jägglisch Horn, 2290 m
Von St. Antönien über Ascharina zum Hintersäss. Weiter auf guter Spur zum Jägglischhorn. Die südseitigen Hänge sind bereits entladen und bilden nur noch in der Überquerung der Lawinenkegel ein Hindernis. Ein Traumtag mit super Sicht. Wenig Wind und angenehm warm. Der Schnee ist so so, la la...von allem etwas.
Published by roko 31 March 2021, 17h05 (Photos:8)
Prättigau   PD  
5 Jan 21
Skitour Jägglisch Horn
Die heutige, sehr lohnende Skitour führte mich auf das oft begangene Jägglischhorn bei St. Antönien. Da die Sonne anfangs Januar noch tief steht, lag fast der ganze Zustieg im Schatten bei einigen Minusgraden; auf der Sonnenseite von Saas aus fehlte der Schnee. Überrascht war ich, dass am Gipfel milde Temperaturen...
Published by rhenus 5 January 2021, 20h48 (Photos:16)
Prättigau   T2  
9 Oct 20
Prättigauer Höhenweg von Ascharina zum Schlappintobel variiert.
Prättigauer Höhenweg – St. Antönien – Ascharina – Chopf – Heideggen – Jägglisch Horn – Fürggli – Zastia – Saaser Alp – Albeina – Donnerstein – Ronenwald – Hängebrücke Schlappintobel – Klosters Dorf Wandere gemütlich auf der flachen Strasser nachAscharina. Mein Körper ist verkatert von der...
Published by KurSal 15 October 2020, 11h01 (Photos:3 | Geodata:1)
Prättigau   PD  
18 Dec 18
Jägglischhorn 2290 - Hasenflüeli 2412 (ÖV)
Anreise / Rückreise Von nach St. Antönien Platz mit ÖV Route St. Antönien Platz - Ascharina - Aschariner Alp - Jägglischhorn - Aschariner Alp - Hasenflüeli - St. Antönien Rüti - St. Antönien Platz Verhältnisse Traumhafte Skitourenverhältnisse momentan in der Region St. Antönien, nur wenige Leute unterwegs, am...
Published by leuzi 19 December 2018, 08h17 (Photos:43)
Prättigau   PD  
25 Mar 18
Jägglisch Horn, 2290 m
Von St. Antönien - Platz nach Mittel Ascharina und weiter zum Vordersäss. Heute waren wir spät unterwegs und die Sonne brannte gegen Mittag schon recht stark auf die offenen Hänge bei Ascharina. Beim Vordersäss überquerten wir die Brücke und stiegen ohne dem Hintersäss einen Besuch abzustatten direkt gegen Äbi hinauf....
Published by roko 25 March 2018, 19h13 (Photos:9)
Prättigau   T2  
23 Oct 16
St. Antönien - Jägglischhorn (2290 m) - Saaser Alp
Wer sich ob des Titels wundern sollte: Ja, das Jägglischhorn kann man auch zu Fuss besteigen. So ganz ohne Schnee und so. Die Wetterlage war heute ja weitgehend unsicher. Und wenn im Herbst die Wetterlage unsicher ist, treibt es mich meist ins Prättigau, wo ich immer wieder Petri Segen empfange. Auch heute wieder. Erst sonnig,...
Published by rkroebl 23 October 2016, 23h09 (Photos:16 | Comments:2 | Geodata:1)
Prättigau   T4 WT4  
30 Apr 16
Hasenflüeli + Jägglisch Horn
Sankt Antonien is a quiet place right now. Last week's fresh snow has disappeared surprisingly quickly. A fewstubborn ski mountaineers are still venturing into the north slopes of the Geisstschuggen and the Hasenflüeli. The valley of the Aschariner Alp, however, is completely deserted, and gives possibilities for a very quiet...
Published by Stijn 4 May 2016, 21h46 (Photos:46 | Geodata:1)
Prättigau   PD-  
26 Feb 15
Überschreitung Eggberg - Jägglisch Horn N/S
St. Antönien ist ein Skitourenparadies und an Wochenenden dementsprechend gut besucht. Deshalb haben wir uns heute Donnerstag auf dem Weg dahin gemacht in der Hoffnung es ein wenig ruhiger zu haben. Die Rechnung ging prompt auf und so stand um 08.00 Uhr gerade mal ein einziges Auto auf dem Parkplatz in Rüti. Zügig gings...
Published by berglerFL 26 February 2015, 21h13 (Photos:29)
Prättigau   T5 I  
19 Oct 14
Überschreitung Jägglisch Horn - Rätschenhorn
Diese Wanderung wollten wir schon letztes Jahr unternehmen. Heute, am letzten Betriebstag der Madrisabahn konnten wir das Projekt endlich durchführen. Der morgendliche Aufstieg von St. Antönien zum Jeglisch Horn kann man zu dieser Jahreszeit fast vollständig im Schatten machen, was den Flüssigkeitsverlust in Grenzen hält....
Published by Rhabarber 19 October 2014, 22h34 (Photos:15)
Prättigau   T5+ II  
28 Aug 14
vom Jägglisch Horn über den Saaser Calanda zum Geisshorn
Gleich einige Meter unterhalb der Bushaltestelle Ascharina-Alpbachbrücke ist der Wanderweg zum Fürggli beschriftet. Eigenartigerweise wurde das Wegstück zwischen P1444 und P1572 demarkiert. Die weiss überpinselten Markierungen sind aber immer noch gut sichtbar. Von P1572 vielfach auf Alpstrasse Richtung Aschariner Alp. Bei...
Published by chaeppi 29 August 2014, 10h57 (Photos:24)
Prättigau   F  
23 Feb 14
Jägglisch Horn 2290 - das Grinsen ging weiter :-)
Es brauchte keinen KITA (kick in the ass) bei barosarot als ich sie nochmals spontan anfragte für ein Türchen...und schon fuhren zwei GRINSE-GESICHTER wieder ins Prättigau. Bei solchen Traumaussichten und Verhältnissen tummeln sich Scharenweise am Eggberg und Hasenflüeli. Weil mir bei der Tour am Eggberg die Hänge...
Published by Nicole 28 February 2014, 19h53 (Photos:23 | Comments:1)
Prättigau   WT3  
4 Mar 11
Kleine Brötchen in St. Antönien
Klein, aber dafür zahlreich! Im Zug zwischen Landquart und Küblis mussten wir uns entscheiden, ob es heute ins Val Tuoi oder nach St. Antönien gehen sollte. Und weil ich letzthin mal wieder "No country for old men" gesehen hatte, zog ich St. Antönien vor (wer länger anreist, darf dafür wählen...) Wir starten in...
Published by Zaza 4 March 2011, 19h51 (Photos:11 | Comments:2)
Prättigau   PD  
27 Dec 10
Jägglisch Horn
Einer unserer Favoriten, wenn's so richtig kalt ist, denn der Aufstieg von Saas aus bietet mit seiner Exposition an einem eisigen Tage viel Wonnen an der Sonnen. Ein Horu, welches es in sich hat, der Aufstieg auf der direkten Route über Planggen, wie auf der Skitourenkarte eingezeichnet, ist nicht zu empfehlen. Wir versuchten...
Published by GingerAle 27 December 2010, 20h03 (Photos:28)
Prättigau   WT3  
20 Nov 10
Jägglischhorn 2290 m - fast ein Wintermärchen
Die Wetterprognosen für den heutigen Samstag änderten praktisch stündlich - dem launischen Föhn konnte nicht entnommen werden, für welche Verhältnisse er heute sorgen würde.Bei dieser Wetterlage ist die Bündner Herrschaft und das Prättigau in der Regel keine schlechte Wahl, so dass wir uns am frühen Morgen nach St....
Published by Ivo66 20 November 2010, 19h30 (Photos:30 | Comments:3)
Prättigau   WT3  
20 Nov 10
Jägglisch Horn (2290 m) - Aufstieg via Nordgrat
Die Gipfel rund um die Rätschenflue bei St. Antönieneignen sich allesamt sehr gut als Ski-Season-Opener: Zum Einen hat man dank weitläufiger Alpweiden und Alpenrosenmatten auch bei noch dürftiger Schneeauflage bzw. fehlender Unterlage kaum Steinkontakt, zum Anderen präsentieren sich die zumeist nordausgericheten Abfahrten...
Published by marmotta 20 November 2010, 20h42 (Photos:19)
Prättigau   T3  
13 Aug 10
Vom Engadin ins Prättigau quer durch
Sieben Tage mit abwechslungsreicher Landschaft und ebenso abwechslungsreichem Wetter, gespickt mit vielen SAC-Hüttenerlebnissen: Von Madulain im Oberengadin aus umwanderten wir den Piz Kesch und gelangten via Flüela- und Vereinapass ins Prättigau, wo unsere Tour in Seewis endete. Routenbeschrieb: 1. Tag: Von...
Published by Anda 25 August 2010, 14h54 (Photos:3 | Geodata:1)
Prättigau   F  
20 Mar 10
Jägglischhorn
Es gab wenig Abkühlung in der Nacht, so wählten wir heute einen nordseitigen Aufstieg. Wir parken in St. Antönien und queren nach Ascharina. Die Hänge hier unten sind reichlich durchfeuchtet und wir sind froh, sind wir einigermassen früh dran. Die Spur führt dem Alpbach entlang und über die...
Published by GingerAle 20 March 2010, 13h53 (Photos:10)
Prättigau   PD-  
14 Mar 10
Pulverplausch am Jägglisch Horn
Mein Winter 2009/2010 war bis dato eher geprägt von Wetterpech, geschäftsbedingten Absenzen oder ungünstigen Schneeverhältnissen - umso mehr zieht es mich an diesem Sonntag hinaus in die Berge; scheinen doch diesmal die Rahmenbedingungen vortrefflich. Bereits am Parkplatz in St. Antönien bin ich bass...
Published by AlpinHero 20 April 2010, 22h46 (Photos:13)
Prättigau   PD+  
13 Mar 10
Gipfelsammeln um St. Antönien - Jägglisch Horn, Nollen und Hasenflüeli
Die Gipfelziele rund um St. Antönien sind auf hikr schon fast komplett und ausführlich beschrieben. Allerdings gibt es selbst hier noch ein paar Lücken. Eine davon sei hiermit nun geschlossen, der Nollen (welche P.2434 in der Westflanke des Saaser Calandas gemäss Skitouren Nordbünden genannt wird). Ich...
Published by 360 14 March 2010, 16h02 (Photos:18 | Geodata:1)
Prättigau   PD  
23 Jan 10
Jägglisch Horn, 2290 m
Ein schöner Tag kündigte sich heute Morgen an. Geplant hatten wir zuerst eine Tour gegen die Sulzfluh zu, doch die 10 cm Neuschnee der letzten Tage und die gut verfestigte Altschneedecke liessen uns umdisponieren. Nordhänge waren angesagt...Nordhänge wie die des Jägglisch Horn. So steile Nordhänge wie...
Published by roko 23 January 2010, 17h48 (Photos:14)
Prättigau   F  
16 Dec 07
Jägglisch Horn 2290m (Überschreitung N/S)
Skitour ab St.Antönien Rüti. Zuerst auf den Eggberg 2202m hoch und anschliessend rauschende Abfahrt zur Aschariner Alp 1800m. Wieder die Felle montiert und Gegenanstieg auf das Jägglisch Horn 2290m. Und jetzt kommt als Highlight eine lange und bezaubernde Abfahrt bis nach Küblis. Der Schnee reichte gerade noch...
Published by Cyrill 17 December 2007, 22h10 (Photos:5)
Prättigau   PD  
16 Dec 07
Eggberg, 2202 m & Jägglisch Horn, 2290 m
Von St. Antönien-Rüti via Dörfji und Säss zum Eggberg. Abfahrt über die Südwestflanke bis auf ca. 1800m. Aufstieg zum Jägglisch Horn durch die Nordflanke. Abfahrt über SW-Rücken bis nach Küblis.
Published by mrausch 19 December 2007, 06h24 (Photos:12)
Prättigau   PD  
14 Jan 06
Jägglisch Horn (2290m)
Küblis - Radaz - Jägglisch Horn - Usmälchi (was für ein Name!!!) - Hasenflüeli - P.2341 - Gafia - Rüti (St. Antönien). Zugegeben, eine komische Routenwahl. Eigentlich müsste man ja umgekehrt gehen, weniger Aufstieg, mehr Abfahrt. Aber hier lockenten die Nordhänge, und da ist der...
Published by Omega3 8 December 2006, 22h36 (Photos:4)
Prättigau   T3  
21 Jun 00
Jägglischhorn (2290) - Saaser Calanda (2556) - Rätschenhorn (2703)
Am Mittwoch Fahrt mit ÖV nach St. Antönien, Übernachtung im Hotel Bellawiese, Ascharina. Donnerstag 07.00 h: Abmarsch. Route: Aschariner Alp - Hintersäss (2003) - Jägglisch Horn (2290) - über den Grat bis Pt. 2434 - weiter auf dem Grat bis 2480 - dann Abstieg in die Kieshalde und nach zwei...
Published by rihu 20 January 2007, 09h25