World » Switzerland » Bern

Bern » Alpinism


Order by:


↑250 m↓250 m   T4- PD 4  
13 Jun 15
Le Paradis : Bonnefontaines - Arête Ouest en famille
Il s'agit d'une jolie "mini grande voie" sans prétention, idéale pour emmener des enfants un peu grimpeurs. Rocher pas toujours 100% sûr, casque de rigueur, mais cela reste tout à fait convenable pour ce style de terrain, et c'est très peu patiné. Equipement intelligent sur broches qu'on complète aisément avec qques...
Published by Bertrand 22 June 2015, 10h45 (Photos:7 | Geodata:1)
2 days ↑2100 m↓650 m   D II  
7 Jun 15
Mönch - Nollen (NW-Bollwerk) - Solo
Mönch 4017m – Nollen (NW-Bollwerk) – Solo (7./8. Juni 2015) Besteigungsbericht Bereits bei meinem ersten Besuch auf der Kleinen Scheidegg im Sommer 2012 fiel mir neben der bekannten Eigernordwand die schöne Linie auf den Mönch über den Nollen auf. Nach einer Woche voller schönem Wetter, welche ich leider bis...
Published by landlake88 10 June 2015, 13h58 (Photos:41 | Comments:4)
7:00↑865 m   T6 AD IV  
24 May 15
Gsesch das dert obe - ganz wyt obe...Augenschein am Märe ENE-Grat
Auf einer meiner ersten Skitouren Ende 2014 fiel mir vom frisch verschneiten Hengstschlund und vom Gipfel der Schibe aus ein markanter Felsgrat auf, der von Seebergpochte in stetig zunehmender Steilheit eingermassen kühn zur Märe hinaufzieht. Wegendem Schnee war aber nicht ersichtlich, ob es sich um Alpinwander- oder...
Published by lorenzo 25 May 2015, 12h32 (Photos:24 | Comments:2)
5:00↑600 m↓600 m   T6+ D  
24 May 15
Gantrisch Nordwand - A new line is born: The green snake
Unnahbar, steil und düster fällt die rund 300m hoheNordwand vom Gipfel des Gantrisch zum Gurnigel ab. Sie bildet die Gewohnte Ansicht des Gantrischs und ist markanter Punkt im Panorama der Berner Voralpen. Die Wand ist steil,hat einenstark grasigen Charakter undder Fels ist allgemein brüchig. Kein Wunder also, wurde sie...
Published by jfk 30 May 2015, 00h40 (Photos:19)
6:30↑1755 m   PD TD  
15 Apr 15
Altels - Alternative über das W-Couloir
Als ich im Sommer 2013 den Verbindungsgrat zwischen Balmhorn und Altels überschritt, bemerkte ich beim Kamin kurz vor dem Altelsgipfel ein wildes Couloir, das unter den felsigen S-Abstürzen rund 1000 Hm gegen W hinunter zum Schwarzgletscher zieht. Schneereste deuteten an, dass da zu geeigneter Jahreszeit mit Ski wohl etwas zu...
Published by lorenzo 17 April 2015, 11h36 (Photos:24 | Comments:4)
2 days    PD I D+  
11 Apr 15
Äbeni Flue 3962m, Mittaghorn 3892m (Südflanke)
Adrenalin pur und dünne Luft - grandiose Erlebnisse im Hochgebirge Endlich hat's wieder einmal mit einem gemeinsamen Abenteuer geklappt - Touren mit CJ sind jedes Mal tolle Erlebnisse und häufig bleiben einige Eindrücke unvergesslich - so auch dieses Weekend. Wir entschlossen uns für das Jungfraugebiet, zumal CJ dort...
Published by Bombo 15 April 2015, 01h29 (Photos:62 | Comments:4)
10:15↑1316 m↓643 m   D II WI4  
3 Nov 14
Mönch Nollen Nordwand
Von Station Eigergletscher zur Guggihütte. Der Hüttenweg hat schon von unten weg Schnee - ging aber dank vieler Spuren problemlos selbst ohne Steigeisen (aber mit Pickel) Von der Hütte bis zum Mönchsplateau bereits sehr gut gespurt. Ab dann mussten wir selbst spuren. Direkt unter dem Nollen und in der Gipfelwand sehr guter...
Published by TJack 5 November 2014, 14h52 (Photos:11 | Comments:3)
6:30↑900 m↓900 m   T6+ D 5a  
2 Nov 14
Gemsgrätli & Gantrisch Nordwand
Die Nord- und Nordwestwand von Gantrisch und Nüneneflue bilden die eindrückliche Kulisse oberhalb des Gurnigels. Durch die NW-Wand der Nünene führt mit dem Gemsgrätli eine der schönsten alpinen Kletterrouten der Region, während die N-Wand des Gantrisch für den nervenstarken Voralpenalpinisten eine heikle aber schöne und...
Published by jfk 5 November 2014, 00h22 (Photos:44 | Comments:2)
3:45↑650 m↓650 m   PD+ II  
2 Nov 14
Grande Finale am Mönch (4107m)
Für gewöhnlich besteige ich zum Abschluss der Sommersaison einen schönen Voralpengipfel über dessen sonnige Südflanke. Man will ja schliesslich weder frieren noch im Schnee versinken. Dass ich stattdessen mit dem Mönch meinen zweiten 4000er begehe, hätte ich mir nie erträumen lassen. Doch angesichts der ausgezeichneten...
Published by Bergamotte 4 November 2014, 21h47 (Photos:37 | Comments:2 | Geodata:1)
2 days ↑1200 m↓1200 m   T3 PD-  
10 Oct 14
Wildhorn 3248m (Versuch)
Pannen kommen selten alleine. Durch eine komplett falsche Wetterprognose des sonst auesserst zuverlaessigen meteoblue.com muessen wir den Start verspaeten: schon reichlich spaet dran zwingt uns ein Steigeisenproblem dann definitiv zur vorzeitigen Umkehr. Das Wildhorn ist ja auch naechstes Mal da, dann wohl eher im Fruehling, mit...
Published by MicheleK 31 October 2014, 13h35 (Photos:16 | Comments:2)