World » Switzerland » Bern

Bern » Alpinism


Order by:


6:30↑1755 m   PD TD  
15 Apr 15
Altels - Alternative über das W-Couloir
Als ich im Sommer 2013 den Verbindungsgrat zwischen Balmhorn und Altels überschritt, bemerkte ich beim Kamin kurz vor dem Altelsgipfel ein wildes Couloir, das unter den felsigen S-Abstürzen rund 1000 Hm gegen W hinunter zum Schwarzgletscher zieht. Schneereste deuteten an, dass da zu geeigneter Jahreszeit mit Ski wohl etwas zu...
Published by lorenzo 17 April 2015, 11h36 (Photos:24 | Comments:4)
   PD I D+  
11 Apr 15
Äbeni Flue 3962m, Mittaghorn 3892m (Südflanke)
Adrenalin pur und dünne Luft - grandiose Erlebnisse im Hochgebirge Endlich hat's wieder einmal mit einem gemeinsamen Abenteuer geklappt - Touren mit CJ sind jedes Mal tolle Erlebnisse und häufig bleiben einige Eindrücke unvergesslich - so auch dieses Weekend. Wir entschlossen uns für das Jungfraugebiet, zumal CJ dort...
Published by Bombo 15 April 2015, 01h29 (Photos:62 | Comments:4)
10:15↑1316 m↓643 m   D II WI4  
3 Nov 14
Mönch Nollen Nordwand
Von Station Eigergletscher zur Guggihütte. Der Hüttenweg hat schon von unten weg Schnee - ging aber dank vieler Spuren problemlos selbst ohne Steigeisen (aber mit Pickel) Von der Hütte bis zum Mönchsplateau bereits sehr gut gespurt. Ab dann mussten wir selbst spuren. Direkt unter dem Nollen und in der Gipfelwand sehr guter...
Published by TJack 5 November 2014, 14h52 (Photos:11 | Comments:3)
6:30↑900 m↓900 m   T6+ D 5a  
2 Nov 14
Gemsgrätli & Gantrisch Nordwand
Die Nord- und Nordwestwand von Gantrisch und Nüneneflue bilden die eindrückliche Kulisse oberhalb des Gurnigels. Durch die NW-Wand der Nünene führt mit dem Gemsgrätli eine der schönsten alpinen Kletterrouten der Region, während die N-Wand des Gantrisch für den nervenstarken Voralpenalpinisten eine heikle aber schöne und...
Published by jfk 5 November 2014, 00h22 (Photos:44 | Comments:2)
3:45↑650 m↓650 m   PD+ II  
2 Nov 14
Grande Finale am Mönch (4107m)
Für gewöhnlich besteige ich zum Abschluss der Sommersaison einen schönen Voralpengipfel über dessen sonnige Südflanke. Man will ja schliesslich weder frieren noch im Schnee versinken. Dass ich stattdessen mit dem Mönch meinen zweiten 4000er begehe, hätte ich mir nie erträumen lassen. Doch angesichts der ausgezeichneten...
Published by Bergamotte 4 November 2014, 21h47 (Photos:37 | Comments:2 | Geodata:1)
2 days ↑1200 m↓1200 m   T3 PD-  
10 Oct 14
Wildhorn 3248m (Versuch)
Pannen kommen selten alleine. Durch eine komplett falsche Wetterprognose des sonst auesserst zuverlaessigen meteoblue.com muessen wir den Start verspaeten: schon reichlich spaet dran zwingt uns ein Steigeisenproblem dann definitiv zur vorzeitigen Umkehr. Das Wildhorn ist ja auch naechstes Mal da, dann wohl eher im Fruehling, mit...
Published by MicheleK 31 October 2014, 13h35 (Photos:16 | Comments:2)
6:00↑1000 m↓1000 m   T6 AD  
1 Oct 14
Ochse NO-Wand & Alpiglemäre
Man könnte mit dem Ochsen fast ein wenig Mitleid haben. Denn obwohl er den höchste Gipfel der Berner Voralpen zwischen Gurnigel und Simmental bildet, kennt ihn kaum einer. Der niedrigere Gantrisch ist zu seinem Pech prominenter gelegen und stiehlt ihm glatt die Show. Dabei bräuchte sich der Ochsen nicht zu verstecken, hat er...
Published by jfk 3 March 2015, 21h05 (Photos:40 | Comments:1)
10:30↑1848 m↓1848 m   T4+ PD II  
28 Sep 14
Türmlihore.........
Türmlihore, Landvogtehore, Gsür veni vidi vici alle jahre wieder ruft das türmlihore. diesmal versuchen wir türmlihore, landvogtehore und gsür als tagestour zu besuchen. das türmlihore haben wir ziemlich rasch via sw-couloir erreicht. hierzu gibts keine beschreibung mehr, einzig der zustieg vom färmeltal ins rügge...
Published by spez 30 September 2014, 10h41 (Photos:30)
4:30↑650 m↓650 m   AD III  
28 Sep 14
Mönch 4107m - ein Verführer in bester Form
Als Tagestour machbar, führt der Aufstieg auf diesen prestigeträchtigen Viertausender, der zum bekannten Berner Dreigestirn gehört, innert Kürze über die magische Grenze von 4000 Höhenmetern. Nur knapp 700 Höhenmeter gilt es zu Fuss zu überwinden - und dies unfern der Touristenmenge, die dem Gipfelstürmer Respekt und...
Published by Mueri 5 October 2014, 11h24 (Photos:25)
8:00   T4 F I  
27 Sep 14
Grossstrubel - Mittelgipfel - Wildstrubel
Zu Dritt sind wir um 6 Uhr von der Lämmerenhütte in Richtung Gletscher gestartet. Highlight war ein Fuchs, der uns ein Grossteil des Weges begleitete. Den Zugang zur Mittelmoräne via Leiter hatten wir wegen der Dunkelheit verpasst - passieren konnten wir den Bach auch weiter oben gut, da nicht viel Wasser vorhanden war. Auf der...
Published by AnjaGhetta 28 September 2014, 10h40 (Photos:9)