May 14
Glarus   PD WT5  
8 May 11
Tödi, 3614m
Innert weniger Wochen durfte ich ein weiteres Traumziel realisieren - die Besteigung des Tödi! Er ist der unbestrittene König der Glarner Alpen, wenn nicht der Innerschweizer Berge schlechthin. Schon oft habe ich den Tödi von anderen Gipfeln bestaunt; Dank seiner Dominanz ist er von weither sichtbar. Um diese Traumtour zu...
Published by Linard03 14 May 2011, 13h35 (Photos:27 | Comments:4)
May 12
Oberwallis   F F  
8 May 11
BOSHORN O RAUTHORN 3268
La nostra meta doveva essere la Senggchuppa,ma per le nuvole, e per il mancato rigelo notturno, abbiamo optato per il Boshorn, dove abbiamo trovato Irene che mi ha fatto compagnia nel tratto finale di cresta. Si parte dal Engiloch mt. 1769, dal parcheggio scendere e attraversare il torrente, risalire alle baite di Chlusmatte...
Published by ALE66 12 May 2011, 22h19 (Photos:14)
Oberwallis   PD AD  
10 May 11
Allalinhorn 4027m.ü.M. und Strahlhorn 4190m.ü.M.
Über das Allalin - und das Strahlhorn braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Beides sind herrliche Ski-4000er, die oft bestiegen werden. Unter der Woche und wenn die Bahnen nur 2x am Tag bis Felskinn fahren, hält sich der Ansturm jedoch in Grenzen. Es war Montag, 9. Mai, 16.00 Uhr, 27°C, als ich mit Skis und Stöcken...
Published by budget5 12 May 2011, 21h00 (Photos:37 | Comments:4)
Oberwallis   AD II AD  
8 May 11
Dufourspitze
Manchmal gehen Träume schneller in Erfüllung, als man erwartet. Schon anfangs dieses Jahres hatten El Chasqui und ich eine Besteigung des höchsten Schweizers ins Auge gefasst und uns dazu drei Wochenenden reserviert. Obwohl die Wetterprognosen nicht über alle Zweifel erhaben waren, haben wir die Tour versucht - und waren...
Published by xaendi 12 May 2011, 07h21 (Photos:52 | Comments:7 | Geodata:1)
May 11
Schwyz   PD I WT3  
16 Apr 11
Chaiserstock (2515m) - Versuch
Inspiriert durch Bombos Bericht über seine Winterbegehung des Chaiserstocks versuchten wir uns in derselben Übung. Obwohl wir den Grat und die folgende Steilstufe bewältigten, erreichten wir den Gipfel nicht. Am Morgen (leider nicht früh genug) ging's mit der Seilbahn vom Chäppeliberg auf den Gitschen. Dort...
Published by أجنبي 11 May 2011, 22h37 (Photos:20 | Comments:2)
Glarus   D III  
11 May 11
Einsam durchs Chalttäli
Die einsame Tour durch die steile und unwegsame Nordwand des Glärnischmassivs ist definitiv ein Leckerbissen und gehört sicherlich zu den eindrücklichsten Anstiegen der Glarner Alpen. Nachdem am 30.4. der erste Gipfelbuch-Eintrag zum Chalttäli dieses Jahres erfolgt, wollte ich die Sache im Auge behalten. Vor zwei Tagen bin...
Published by whannes 11 May 2011, 21h36 (Photos:12 | Comments:10)
Jungfraugebiet   T4 AD I  
6 May 11
Ein ganzes WE im Banne des Eiger
Zum Eiger braucht man eigendlich nicht viel Worte verlieren. Er gilt als einer der bekanntesten Berge der Welt. Seine Besteigungsgeschichte vom August 1858 bis heute ist legendär. Nicht zuletzt auch wegen der berühmt-berüchtigten Nordwand und die unzähligen Dramen, die sich in ihr abgespielt haben. Das letzte Unglück...
Published by markom 11 May 2011, 20h27 (Photos:43 | Comments:9 | Geodata:4)
May 10
Jungfraugebiet   AD  
7 May 11
Eiger 3970m, perfekte Bedingungen
Der Eiger resp. die Eigernordwand im Besonderen, ist nicht nur für Alpinisten ein Magnet besonderer Art sondern auch für Touristen ein beliebtes Fotomotiv. Der Eiger ist dem Hauptkamm der Berner Alpen etwas nördlich vorgelagert und ist zusammen mit Mönch und Jungfrau einer der dominierenden Berge der Landschaft des zentralen...
Published by Freeman 10 May 2011, 22h57 (Photos:55 | Comments:15)
Glarus   T4 PD I  
9 May 11
Bächistock (2915m) und Ruchen (2901m)
Sonntags mit ÖV bis Klöntal Plätz gefahren, von dort auf dem Waldsträsschen durch den Stutzwald und das Rossmatter Tal bis zur Chäserenalp. Bei angenehmer Temperatur, leichtem Lüftchen und schattenspendenden Quellwolken weiter zur Alp Wärben, wo der mächtige Bös Fulen, das massive Felsband unter der Alp Bächistafel,...
Published by أجنبي 10 May 2011, 22h13 (Photos:32 | Comments:3)
Davos   T5 PD+ III  
23 Oct 10
Traversée du Chrachenhorn (2891m) dans la neige
Malgré la neige, je voulais profiter de cette superbe journée avant d'attaquer la saison de ski. Je suis parti de Monstein en direction d'Oberalp en suivant une route carrosable qui tirait en longueur en faisant de multiples traversée. De Oberalp, j'ai continuésur un joli sentier muletier menant aux Fanezmeder. A partir de...
Published by drixdrey 10 May 2011, 21h40 (Photos:10)
May 9
Lombardy   T3 F  
8 May 11
Pizzo Tre Signori 2552 m
Che dire del Pizzo Tre Signori, se ne è già parlato molto è una montagna bellissima, la salita con neve è stupenda e la giornata di ieri ce l’ha fatta vivere al meglio. La Valle dell’Inferno è meravigliosa, praticamente tutta pulita a parte poche lingue di neve che costringono ad abbandonare il sentiero per risalirle. Si...
Published by cristina 9 May 2011, 23h52 (Photos:16 | Comments:6 | Geodata:1)
Lombardy   T3+ F  
7 May 11
Madonnino 2502 m
Questa è una classica escursioneinvernale della bergamasca, su questa cima passa anche il tracciato della gara scialpinistica Trofeo Parravicini. Ci siamo stati altre due volte in estate e non abbiamo mai visto un tubo e, infatti, il Madonnino lo abbiamo soprannominato lo Smadonnino, perché è un’escursione piuttosto faticosa...
Published by cristina 9 May 2011, 23h31 (Photos:17 | Comments:22 | Geodata:1)
Val d'Aosta   T3 F WT3  
8 May 11
Mont Avril (3346.9 m)
Pensavo al Mont Avril in solitaria da quando, lo scorso settembre, sono andato alla Tête Blanche de By. Lì sono stato due giorni, dormendo al rifugio Chiarella, il Mont Avril invece non ha un rifugio di appoggio, e quindi bisogna inevitabilmente salire e scendere in giornata. Ora, con 8 mesi di allenamento alle spalle, mi...
Published by Sky 9 May 2011, 15h07 (Photos:62 | Comments:6 | Geodata:1)
Oberwallis   PD II  
8 May 11
Schinhorn 3796,8m
HARTNÄCKIGKEIT HAT SICH AUSBEZAHLT! Das Schinhorn ist nach dem Aletschhorn (4193m) und Dreieckhorn (3810,7m) der dritthöchste Berg Der Aletschhorngruppe. Mit einer Schartenhöhe von 422m ist es der Gipfel ein sehr selbstständiger Berg und dennoch wird die Pyramide nur selten bestiegen, wohl weil er im Schatten des mächtigen...
Published by Sputnik 9 May 2011, 14h32 (Photos:56 | Comments:12)
Uri   AD AD  
7 May 11
Clariden-Nebengipfel
Wir waren auch bei dieser Hkr - Tour dabei! :-)
Published by Bart 9 May 2011, 12h50 (Photos:10)
Uri   AD+ AD+  
7 May 11
Chammliberg 3215m via Südwest Flanke
Zum Gipfel: Der zwischen Clariden 3267m und Schärhorn 3294m gelegenen Chammliberg 3215m ist im Gegensatz zu seinen Nachbarn nur über anpruchsvolles, kombiniertes Gelände zu erreichen. Es handelt sich hier um eine sehr anspruchsvolle Skihochtour. Bietet der Chammliberg über weite Strecken ideales, nordseitiges Skigelände....
Published by Alpinist 9 May 2011, 08h43 (Photos:33 | Comments:2 | Geodata:1)
May 8
Obwalden   PD+  
5 May 11
Reissend Nollen 3003m.ü.M. über die Nordwand
Der Reissend Nollen ist einer von drei 3000er im Kanton Obwalden. Bekannt sind vor allem seine Kletterrouten in der Südwand, die verfirnte Nordwand wird nicht allzu oft gemacht. Sie wäre auch mit Skis machbar. Der Reissend Nollen hat mir bisher nicht viel Glück gebracht. Irgendwie bin ich immer gescheitert, sei es wegen zu...
Published by budget5 8 May 2011, 17h53 (Photos:22 | Comments:2)
Basse Engadine   PD+ II  
7 May 11
Hintere Jamspitze 3156m über dieWestflanke, Piz Urezzas 3065m
Morgens um 4 Uhr in Guarda gestartet. Ueber die Ziegenalp Suot und die SAC-Hütte Tuoi im Dunkeln mit der Stirnlampe Richtung Plan-Furcletta aufgestiegen. Dann links vom Piz Tuoi über den Vadret Tuoi zum Jamjoch. Das Jamjoch war dann etwas zu heikel zu überwinden. Ich kehrte um und suchte einen direkten Weg zur Hinteren...
Published by kobi 8 May 2011, 16h07 (Photos:19)
Uri   T4- F  
7 May 11
Rophaien
C'est assez compliqué d'atteindre Riemenstalden (1030m) en transport public (il faut être à Sisikon à 7h30 le matin, sinon c'est foutu...) donc je profite d'un ami motorisé pour atteindre le Rophaien et son immense croix. Départ vers 10h20 du petit village, en prenant le chemin le plus direct vers le sommet. Première...
Published by gurgeh 8 May 2011, 12h06 (Photos:28)
May 7
Oberwallis   PD  
23 Sep 10
Lagginhorn
Nous avons pris la première cabine, à 8 heures du matin, jusqu'à Hohsaas. De là, nous sommes redescendus environs deux cent mètres en direction de la Weissmieshütte. Sur la rive droite, on voit une sente marquée par quelques kairns, qui monte raide dans une vieille moraine. Nous avons suivi ce sentieret avant de rejoindre...
Published by drixdrey 7 May 2011, 23h42 (Photos:16)