COVID-19: Current situation
Hikr » Alpin_Rise » Hikes » St.Gallen [x]

Alpin_Rise » Reports (87)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Apr 29
St.Gallen   T3 VII-  
3 May 09
Silence an der Planggwand am Gonzen
Auch wenn der Fels am Gonzen nicht überall ganz fest ist, kommen alpin angehauchte Kletterfreunde auf ihre Kosten. Je nach Gusto an der hier beschriebenen Planggwand oder am Ghudlet Gonzen, dem kecken Annegretli, unten im Schollberg / Maziferkopf oder gar in der imposanten Südwand. Es kann das ganze Jahr über geklettert werden,...
Published by Alpin_Rise 8 May 2009, 09h34 (Photos:15 | Comments:1)
Jan 21
St.Gallen   T5 VI+  
25 Sep 09
(Etter-)Dach am Chäserrugg, Rosenboden Südwand
Als Klettergebiet müssen die Churfirsten nicht mehr weiter gepriesen werden. An ihrem östlichen Ende kommt man in den Genuss Churfristen-typischer Kletterei ohne die langen, steilen Zustiege von Zuestoll und co. absolvieren zu müssen. Möglich macht dies die Chäserrugg-Bahn, welche einem in wenigen Minuten in die Nähe der...
Published by Alpin_Rise 30 September 2009, 14h17 (Photos:16 | Comments:6)
Oct 22
St.Gallen   T6 IV  
26 Sep 14
Überschreitung Schafbergchöpf und Jöchli Westrippe
Die Traverse der Schafbergköpfe hat seit der Begehung von Delta und Maveric wieder eine bescheidene Beliebtheit erlangt. In der Tat ist die Tour überaus lohnend und vor allem landschaftlich ein Leckerbissen. Ein langer Zustieg und der doch recht unzuverlässige Fels werden auch in Zukunft nicht viele Aspiranten anziehen: für...
Published by Alpin_Rise 22 October 2014, 16h33 (Photos:36 | Comments:4)
Feb 24
St.Gallen   T1  
3 Feb 08
Hofberg (723m) mit Wiler Aussichtsturm
Aussichtstürme finden sich auf zahlreichen Mittelland-Hügeln. Ein besonders schöner steht seit kurzer Zeit auf dem Hofberg bei Wil SG. Bei klaren Verhältnissen reicht die Sicht über die Baumwipfel hinweg von den Berner Viertausender über den Jura, Schwarzwald und Bodensee bis weit ins Österreichische hinein. Kommt Föhn...
Published by Alpin_Rise 3 February 2008, 20h49 (Photos:11 | Comments:8)
Aug 25
St.Gallen   T4+ I  
24 Aug 13
Einer von vielen: Girenspitz 2347m und andere Leckereien im Pizolgebiet
Den Girenspitz gibts gleich acht mal in der Ostschweiz. Was nahe legt, dass einst etliche Raubvögel die Bergspitzen bevögelt bevölkert haben müssen - denn luftige, spitzige Aussichtskanzeln sind sie meist, die Girenspitzen. Berühmt-berüchtigt ist jener beim Zwinglipass, populär der Säntistrabant, als Skitour gerühmt...
Published by Alpin_Rise 24 August 2013, 22h34 (Photos:16 | Comments:3)
Aug 6
St.Gallen   T6 II  
19 Jun 07
Überschreitung des westlichen Alpsteins: von Stein zum Säntis
Der Säntis entsendet einen einzigen, markanten Gebirgszug nach Westen, der zwischen Stein und Starkenbach im Toggenburg endet. Dazwischen reihen sich je nach zählweise etwa 12 Gipfel auf. Die Begehung dieses wunderschönen Grates an einem Tag war schon lange eine Wunschtour von mir - dieser Tage hats geklappt! Sehr lange,...
Published by Alpin_Rise 20 June 2007, 12h12 (Photos:16 | Comments:7)
Jul 31
St.Gallen   T6 II  
30 Apr 10
Hochhus (1924m) über den Südostsporn
Als einer der letzten verbliebenen, einigermassen bedeutenden Alpsteingipfel war das Hochhus auf hikr.org bislang pendent. Die Felszinne zwischen zwischen der Saxerlücke und Stauberen ist stachelbewehrt: In der jähen Südflanke ist das wortwörtlich zu verstehen, die steilen, gegliederten Hängen sind mit Legföhren bespickt. Im...
Published by Alpin_Rise 1 May 2010, 15h05 (Photos:32 | Comments:11)
Jul 18
St.Gallen   T5 V  
20 May 11
Hochhus Südgrat oder "Vom Hochhus ohne Lift ins Spital"
Das Hochhus ist ein berüchtigter Berg. Letztes Jahr stürzte in der steilen, legföhrendurchwachsenen Südflanke ein hoffnungsvoller Mithikr ab, der oft im unwegsamen Steilgelände des Rheintals unterwegs war... Nachdem Munggaloch letztes Wochenende vergebens den Einstieg in die Kletterroute in der Südwand gesucht hatte, fragte...
Published by Alpin_Rise 21 May 2011, 15h20 (Photos:17 | Comments:16)
Apr 13
St.Gallen   T5 VII-  
8 Apr 11
Zuestoll "Neue Süd"
Zuestoll, der schönste Churfirst! Meinem Urteil wird wohl fast jede/r HikrIn zustimmen...? In Kletterkreisen ist's klar: die Südwand des Zuestoll hat von allen Churfirsten die beste Felsqualität, praktisch alle Routen verlaufen in silbergrauem, rauem Schrattenkalk. Trotzdem ist das eine oder andere Grasband oder ein loser...
Published by Alpin_Rise 13 April 2011, 12h13 (Photos:29 | Comments:3)
Sep 10
St.Gallen   6a+  
12 May 08
Klettergärten am Schollberg (Atscha, Maziferchopf Scholl)
Ossi hat den Klettergarten Schollberg treffend als "Kletterhalle ohne Dach" charakterisiert. Es ist alles da, was dem zeitgenössischen Kletterer gefällt: grosser, VW-Büsschen tauglicher Parkplatz, kaum 100m flacher Zustieg, topfebene Einstiege in feinem Kies und eine Liegewiese fürs publikumswirksame Räkeln. Zum ultmiative...
Published by Alpin_Rise 16 May 2008, 12h01 (Photos:3 | Comments:1)
Jun 7
St.Gallen   T6 VI  
23 May 10
Gonzen Mittelband und Südgrat
Der Gonzen ist ohne Zweifel eine der interessantesten Berge der Ostschweiz. Hinweis sind die vielen spannenden Touren auf Hikr. Wen das nicht überzeugt, der wird spätestens von der Flugzeugperspektive beim Gipfelkreuz begeistert sein. Dieser Ausblick lässt sich in den Südwandrouten länger geniessen, die...
Published by Alpin_Rise 7 June 2010, 17h53 (Photos:16 | Comments:1)
Jan 13
St.Gallen   WT2 F  
3 Jan 10
Geheimniskrämerei im Toggenburg: Gössigenhöchi (1436m)
Draussen bleibts trübe, Zeit für die digitale Archivsonne! Diesmal von einer Tour auf einen Geheimtipp im Toggenburg - veröffentlichen oder nicht? Wer die Tour kennt, darf gerne aus dem Nähkästchen plaudern. Skitour 09/10 Nr. 7: Unten perfektes Weiss, oben Blau, Kälte im Gesicht, Wärme im...
Published by Alpin_Rise 12 January 2010, 15h17 (Photos:16 | Comments:3)
Dec 2
St.Gallen   PD  
2 Dec 09
Neuschnee und Schweiss am Selun!
Für mich ist der Selun nicht gerade ein Skigipfel erster Wahl. Der lange Fahrweg zu Beginn und der oft abgeblasene, grossteils sehr flache Gipfelrücken... trotzdem pilgern an schönen Wintertagen Hundertschaften auf den westlichsten Churfirst. Darum erwarteten wir heute eine gut gespurte, gemütlich Skitour zur...
Published by Alpin_Rise 2 December 2009, 17h53 (Photos:19 | Comments:2)
Oct 14
St.Gallen   T4+ I  
7 Oct 09
Überschreitung Guscha - Hochfinsler (2423m) - Apöstel und über 5 weitere Gipfelchen
Für Gipfelsammler ist das Hochplateau zwischen Schils- und Weisstannental ein Paradies: unzählige kleine Gipfelchen warten nur darauf, einer nach dem anderen überschritten zu werden. Die technischen Schwierigkeiten sind in der Regel gering und die Höhendifferenzen auch: ideal für ausgedehnte Gipfelwanderungen! Vom Guscha...
Published by Alpin_Rise 13 October 2009, 13h44 (Photos:24 | Comments:1)
Oct 7
St.Gallen   T6- I  
22 Sep 09
Sächsmoor (2196m), die zwei Sächser und sächs andere
Die Tour auf den Sächsmoor habe ich vor 6 Jahren das erste Mal begangen. Den vorher etwas mager dokumentierten Bericht habe ich nun ausgebaut und konzentriere mich hier auf den restlichen Teil der Tour. Einfache Tour ab den Bergbahnen Flumserberg mit einem kleinen Abstecher ins T6-Gelände In Unterterzen ein Ticket zum...
Published by Alpin_Rise 7 October 2009, 00h04 (Photos:16 | Comments:2)
Aug 28
St.Gallen   T6+ II  
2 Dec 06
Girenspitz (2253m), das Matterhorn des Alpsteins
Der Girenspitz ist das Matterhorn des Alpsteins - von der Chreialp gesehen ähnelt er in Form dem berühmten Original. Allerdings führen auf den äusserst selten bestiegenen Gipfel keine einfachen Routen; entweder sind es brüchige, ausgesetzte Grate oder furchteinflössende Grasanstiege. Seit kurzem führt eine gut eingerichtete...
Published by Alpin_Rise 8 December 2006, 11h58 (Photos:29 | Comments:7)
Jul 25
St.Gallen   T6- I  
20 Jul 09
Toggenburger Hundstein (1903m) und Gir (2168m)
Für diese Tour gilt das selbe wie am Montag zuvor: selten begangene, aber nicht minder lohnende Ziele im Alpstein. Den Hundstein über dem Fählensee kennen viele, hinauf führen ein spannende Route von Norden und ein blau-weiss markierter Weg von Süden. Dass es im Alpstein einen zweiten Hundstein gibt,...
Published by Alpin_Rise 24 July 2009, 14h36 (Photos:12 | Comments:4)
May 28
St.Gallen   T6 II  
25 May 09
Neue (Um)Wege am Wildhauser Gulmen (1994m)
Der Gulmen ob Wildhaus zählt du den wenigen Alpsteingipfeln, an denen ich noch nicht unterwegs war. Die zwei Gründe dafür: Der Gipfel mit der sanften Legföhrenflanke gegen Westen steht isoliert, die Besteigung kann kaum logisch mit anderen Bergen kombiniert werden. Und die einzige gebräuchliche Route führt über den...
Published by Alpin_Rise 28 May 2009, 15h33 (Photos:24 | Comments:1)
Apr 23
St.Gallen   T2 6b  
10 Apr 09
Frühlingserwachen am Walensee und im Klettergarten "Beachvolleyfeld" bei Weesen
Die Südhänge oberhalb des Walensee sind durch ihre geschützte Lage und den Wärmespeicher des Walensees schnell aper und sommerlich warm. Jeden Frühling zieht es uns dorthin, sei es mit den ersten Leberblümchen oder etwas später wenn die Buchen spriessen. Die Wanderungen um Weesen können mit Klettereinlagen gewürzt...
Published by Alpin_Rise 22 April 2009, 23h01 (Photos:16 | Comments:2)
Mar 25
St.Gallen   D F  
19 Mar 09
Vorderes Panärahorn (3057m) by fair means
Wild, steil, abgelegen - diese Attribute treffen auf das hinterste St. Galler Oberland zu. Gerade mal Ringelspitz und Pizol werden im Winter regelmässig begangen; das Vordere Panärahorn ab und zu. Wunderbares Skigelände und eine eindrückliche Gipfelflanke lohnen den Besuch, Skifahrerisch gibt der Gipfel fast mehr her als der...
Published by Alpin_Rise 24 March 2009, 22h47 (Photos:24 | Comments:2)