Geheimniskrämerei im Toggenburg: Gössigenhöchi (1436m)


Published by Alpin_Rise , 12 January 2010, 15h17.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 3 January 2010
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Height gain: 500 m 1640 ft.
Access to start point:cff logo Hemberg, zu Fuss bis Mistelegg oder den Skilift benützend. P etwa 300m hinter Mistelegg. Alternativ auch von cff logo Nesslau zu erreichen, besser mit ÖV

Draussen bleibts trübe, Zeit für die digitale Archivsonne! Diesmal von einer Tour auf einen Geheimtipp im Toggenburg - veröffentlichen oder nicht? Wer die Tour kennt, darf gerne aus dem Nähkästchen plaudern.

Skitour 09/10 Nr. 7: Unten perfektes Weiss, oben Blau, Kälte im Gesicht, Wärme im Innern... es müssen nicht immer grosse Ziele sein!

Über sanfte, sonnige Hänge, durchwegs unter 30° steil gehts dem höchsten Punkt zu, immer die hügelige Appenzeller und Toggenburger an den Flanken, den Alpstein vor der Sonnenbrille.

Die Verhältnisse im jungen neuen Jahr waren gut, auch wenn bis 1200m wenig Unterlage unter den Ski war. Steinkontakt gibts dank Wiesengrund kaum, darum auch eine gute Saisoneröffnungstour.

Hike partners: Alpin_Rise


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (3)


Post a comment

marmotta says: Wie mir scheint...
Sent 12 January 2010, 16h09
...hast auch Du den niedrigsten im SAC-Skitourenführer erwähnten Gipfel aufgesucht. Hattet Ihr genug Platz auf der riesigen Gipfelbank?

Darf ich´s ausplaudern? :-)

Gruess

marmotta

Berglurch says: Kenn ich, kenn ich...
Sent 12 January 2010, 17h06
.. war ich auch schon. Aber dass der Schnee reicht, hätt ich nicht gedacht....


Alpin_Rise says: Bodenseeconnection
Sent 13 January 2010, 14h38
Ja, ihr dürfts ausplaudern, habs bereits ergänzt - ist nicht mehr soo ein Geheimtipp wie auch schon, trotzdem immer schön. Besonders mit der neuen Gipfelbank, dort werden Boni ausgeschüttet!
ToGGrüsse,
Rise


Post a comment»