Hikr » Alpin_Rise » Hikes » Grisons [x]

Alpin_Rise » Reports (151)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
May 19
Basse Engadine   AD+  
19 May 18
Schwarz und Rot zum Saisonschluss: FlüeLa statt PfiLa
Die Berge südlich des Flüelapass bieten sich als Saisonschlusstouren geradezu an: Der Startpunkt liegt so hoch, dass oft noch im Juni ohne Tragestrecke getourt werden kann. Besonders beliebt ist der höchste Gipfel, das bis auf eine Steilstufe einfach zu besteigende Flüela Schwarzhorn. Wem das zu wenig ist, kombiniert mit dem...
Published by Alpin_Rise 22 May 2018, 20h08
Jul 15
Bregaglia   4  
15 Jul 17
Mild West am Piz dal Päl Westpfeiler
Als vorerst letzte Route der Serie Klettern um die Albignahütte eine neue Route am Westpfeiler des Piz dal Päl: Nebst anderen Neutouren wurde dort vom Hüttenwart und Bergführer Martin Ruggli "Mild West", eine leichte 12-Seillängentour, eingerichtet. Sie führt über Platten, Verschneidungen und Risse bis auf den Piz dal Päl,...
Published by Alpin_Rise 19 September 2017, 17h03 (Photos:8)
Jul 14
Bregaglia   T5 AD+ III  
14 Jul 17
Überschreitung Caciadur - Scälin - Cima dal Cantun: Bergeller Granit à discretion
Das Bergell ist zur Zeit in aller Munde, insbesondere ein einzelner Gipfel im Bondascatal. Dieser Bericht portraitiert drei weniger bekannte Gipfel weiter östlich, zwischen Forno- und Albignatal. Die Granitberge dieser Kette sind im Gegensatz zum Pizzo Cengalo noch mit vollem Volumen erhalten - obwohl gerade die Eispanzer in den...
Published by Alpin_Rise 15 September 2017, 16h28 (Photos:32)
Jul 13
Bregaglia   T3 V  
13 Jul 17
Drei mal Drei: Klettern in den "Gipfelzacken" am Piz dal Päl
Eine weitere Klettermöglichkeit um die Albignahütte sind die Gipfelfelsen des Piz dal Päl. Dort wurden zusätzlich zu den alpineren Übungsmöglichkeiten an den Grätchen der Gipfelzacken einige Klettergartenrouten eingebohrt. Sie führen durch besten Fels und lohnen den gut halbstündigen Zustieg von der Hütte. Die Routen...
Published by Alpin_Rise 17 September 2017, 22h44 (Photos:4)
Bregaglia   T5 V-  
13 Jul 17
Bergeller Urgestein klassisch am Piz Balzet Südgrat
Der Südgrat zum Piz Balzet ist einer der leichten Klassiker im Albigna-Gebiet. Zu Recht, denn der Anstieg im vierten Grad ist sehr abwechslungsreich und verläuft in bestem, eisenhartem Granit. Zusammen mit dem alpinen Abstieg ist die Tour eine gute Übung, um Vertrauen in die eine oder andere selbst gelegte Sicherung und in die...
Published by Alpin_Rise 10 August 2017, 10h44 (Photos:8)
Jul 12
Bregaglia   4  
12 Jul 17
Auf die Platten, fertig, los: Albigna Seeplatten
Rund um die Albignahütte finden sich eine Reihe Übungsmöglichkeiten, die den Schritt vom Klettergarten zur alpinen Kletterei ideal staffeln. Mit ihrer hervorragenden Bewirtung und dem kurzen Zustieg ist die Hütte ein ideales Domizil für Kletterkuse. Nach dem ich vor gut 15 Jahren einen ebensolchen dort geniessen durfte, kehre...
Published by Alpin_Rise 17 September 2017, 22h42 (Photos:4 | Comments:1)
Aug 28
Hinterrhein   T6 PD III  
28 Aug 16
Piz Tambo Überschreitung Nordgrat - Südgrat und Erkundungen am Dente
An schönen Frühlings- und Sommertagen pilgern vom Splügenpass ganze Heerscharen zum Pizzo Tambo. Der ebenso dominante (17 km) wie formschöne Gipfel gilt als erstklassiger Aussichtspunkt. Umso erstaunlicher, dass von allen 38 hikr-Begehungen keine einzige über den Nordgrat erfolgte - rühmt doch der SAC Führer Bündner Alpen...
Published by Alpin_Rise 6 September 2016, 21h51 (Photos:32 | Comments:5)
Apr 14
Berninagebiet   AD  
14 Apr 16
Skitour Piz Trovat
Wenn zweifelhaftes Wetter oder mangelnde Fitness den Sturm auf die ganz grossen im Gebiet wie Palü und Bernina nicht zulassen, bietet sich der Piz Trovat an. Eine halbe Stunde bloss dauert der Aufstieg, der es mit dem steilen Gipfelhang nochmals in sich hat. Am schönsten ist anschliessend die Abfahrt über die Südosthänge in...
Published by Alpin_Rise 20 April 2016, 12h17 (Photos:16)
Nov 5
Misox   T2 5b  
5 Nov 15
Herbstklettern am Sass di Cherp bei San Vittore: Anna Tina, Fabian und Herbstwind
Die Felsplatten am Sass di Cherp im Misox oberhalb San Vittore servieren das typische Tessiner Klettermenu: kristall-strukturierte Gneisplatten in Kastanienwald garniert mit dem einen oder anderen Grasbüschel. Die gut besonnten Platten erinnern stark an den gegenüberliegenden Grop di Quaggio, wobei der Zustieg zum Sass di Cherp...
Published by Alpin_Rise 16 November 2015, 15h31 (Photos:5)
Jul 29
Basse Engadine   T5 PD+ III  
29 Jul 15
Piz Linard Südostgrat
Über den Piz Linard muss man nicht mehr viele Worte verlieren, der höchste Silvrettagipfel ist viel besungen und auf hikr.org bereits zwei Dutzend Mal beschrieben. Dieser Bericht möchte ausdrücklich auf die Gastfreundschaft und einmalige Lage der Chamanna Linard hinweisen und zugleich den Südostgrat als sehr attraktive, nur...
Published by Alpin_Rise 18 August 2015, 17h30 (Photos:24)
Jul 28
Bregaglia   T5 I  
28 Jul 15
Monte Forno: Alpinwandern at it's best!
Entweder ist das Bergell zu schlecht vermarktet oder doch zu abgelegen. Nur so lässt sich erklären, dass einer der lohnensten Alpinwander-Dreitausender der Schweiz bislang nur zwei deutschsprachige Berichte zu verzeichnen hat. Die geologische Vielfalt und die verblüffende Linienführung der Route begeistert. Und erst die...
Published by Alpin_Rise 20 August 2015, 10h55 (Photos:16)
Jul 27
Bregaglia   PD+ II  
27 Jul 15
Überschreitung Cima di Castello: von der Albigna- zur Fornohütte
Als höchster Gipfel im Bergell - nur übertroffen durch den allgegenwärtigen Monte Disgrazia - erhält die Cima di Castello erstaunlich wenig Aufmerksamkeit. Auf dieser Plattform repräsentieren das je zwei deutsch- und italienischsprachige Berichte. Nun, von der Schweizer Seite ist der Berg nicht ganz billig zu haben: Will man...
Published by Alpin_Rise 23 August 2015, 22h58 (Photos:8)
Jul 26
Bregaglia   T5 V-  
26 Jul 15
Via Meuli und Punta da l'Albigna NW-Grat (Via Steiger)
Nach dem nicht nur optisch gelungenen Einstieg in die Tourenwoche tags zuvor an der Fiamma lockte bereits ein nächstes Albigna-Highlight: die gleichnamige Punta gleich gegenüber der Hütte. Hier gibt's lange, relativ einfache Routen in bestem Bergeller Granit. Darunter auch die Via Meuli, der 1961 erstbegangene und 2002 sanierte...
Published by Alpin_Rise 23 August 2015, 10h23 (Photos:16 | Comments:2)
Jul 25
Bregaglia   T5 5c  
25 Jul 15
La Fiamma!
Die Felsnadel der Fiamma ist wohl eine der berühmtesten im ganzen Alpenraum. Vergleichbare eidgenössische Konkurrenz erhält sie von anderen Spitzen: Nordbündner würden wohl den Schijenzahn ins Rennen schicken, Innerschweizer die Salbitnadel, Walliser ihre Tsa und St. Galler das Zigerchnörri. Die Seillänge auf die Fiamma...
Published by Alpin_Rise 19 August 2015, 11h54 (Photos:16 | Comments:7)
Apr 12
Surselva   AD  
12 Apr 15
Piz Cristallina von Fuorns
Von Fuorns hinauf ins Medelsergebiet führt durchs wunderschöne Val la Buora eine lohnende Alternative zur langen Normalroute durchs Val Platas: Ein abwechslungsreicher Aufstieg durch führt zu einer ausgedehnten Gletscherkammer, wo die Qual der Wahl droht: Piz Medel, Piz Uffiern, Piz Camadra oder doch Piz Cristallina? Letzterer...
Published by Alpin_Rise 13 April 2015, 11h53 (Photos:24)
Apr 11
Surselva   PD  
11 Apr 15
Der andere Piz Pazzola
Während auf den einen Pazzolastock am Oberalppass die Wintersportler gleich zu Hunderten pilgern, war seinem Namensgenosse am Lukmanier bislang keine einziger Hikr-Eintrag vergönnt. Kein Wunder, ist doch die Surselva zu abgelegen für Tagestouren und auch sonst abseits vom grossen Touristenstrom. So erhält der Gipfel fast...
Published by Alpin_Rise 13 April 2015, 11h44 (Photos:8)
Jan 6
Davos   PD  
6 Jan 15
Pulvriges Jo-Jo vom Horn ins Chörbli
Unangetastet steht dieses Tourengebiet in meiner Gunst: die Gipfel, Tälchen und Übergänge zwischen Davos und Arosa sind wie für Skitouren geschaffen, wie diese Touren hier, da und dort belegen. Als Geheimtipp erweist sich nach wie vor der Einstieg mit den Schatzalpbahnen. Er zahlt sich wieder mal aus, auch finanziell:...
Published by Alpin_Rise 7 January 2015, 22h02 (Photos:16)
Jan 5
Prättigau   AD-  
5 Jan 15
Drei Hasen wagen sich auf ihr Flüeli
Eine komplette, dennoch kurze und leichte Skitour ist sie, jene aufs Hasenflüeli. Nach achthundert Metern schönen Nordhängen ragen unvermittelt jähe Felstürme aus dem grasigen Grat. Sind dies nun des Hasens Ohren oder gar die Zähne? Hasen-Anatomie hin oder her: Die leichte Kraxelei auf den Felsturm gibt der Tour die nötige...
Published by Alpin_Rise 7 January 2015, 21h54 (Photos:8)
Jan 2
Surselva   PD+  
2 Jan 15
Da do obe isch gfööhrli: (Fast) Piz Dado mit Ski
Der östliche Eckpunkt der Brigelser Hörner ist eine wundervolle Aussichtsloge mit ideal geneigten Südhängen. Verwunderlich, dass noch kein hikr den Gipfel mit Ski bestiegen und darüber berichtet hat. Bei unserem Versuch im Frühwinter 2015 hats mit dem Gipfel nicht ganz geklappt, Triebschneegeladene Gipfelgrate und ein...
Published by Alpin_Rise 7 January 2015, 21h36 (Photos:8)
Oct 19
Davos   T5 PD II  
19 Oct 14
Eine letzte Runde am Piz Radönt Ostgrat
Am letzten Sommerwochende der Saison 2014 legt sich der Atwybersommer mit einer Nullgradgrenze auf über 4000m nochmals kräftig ins Zeug. Ideal, um in die Höhe zu steigen, vielleicht das letzte Mal ohne Ski? Gefragt war ein Gipfelziel um 3000m, da auf dieser Höhe sonnseitig aller Schnee bereits wieder geschmolzen war. Wie...
Published by Alpin_Rise 25 October 2014, 17h47 (Photos:28)