COVID-19: Current situation

Später Saisoneinstieg am Hohen Kasten


Published by fuemm63 , 17 July 2013, 23h13.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike:17 July 2013
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG 
Time: 3:00
Height gain: 1300 m 4264 ft.
Height loss: 400 m 1312 ft.
Route:15.5km
Access to start point:cff logo Brülisau
Access to end point:cff logo Brülisau
Maps:http://map.geo.admin.ch/

Infolge übervoller Agenden und verschiedener körperlicher Gebrechen schaffen sursass58 und ich in dieser Saison erst Mitte Juli unsere ersten Berglauf im 2013  das war hart! Die als eher "leichter" Saisoneinstieg geplante Berglauftour über die Saxer Lücke bis zum Hohen Kasten fordert uns dann mit den vielen Auf- und Abstiegen zwischen Saxer Lücke und Hohem Kasten mehr ab als erwartet.

Brülisau – Saxer Lücke (T1 bis T2)
Aufstieg von Brülisau (922 m) in der gleichen Richtung wie Ivo66 auf seiner *Feierabendtour auf den IV. Kreuzberg 2059 m und in umgekehrter Richtung wie Runner auf seiner *Schadenersatz im Alpstein... (zum "Schadenersatz" später noch mehr...). Gächer Aufstieg auf schottriger Wanderautobahn durchs Brüeltobel. Kurz vor dem Plattenbödeli (1279 m) wird der Weg flacher, steigt etwas ab zum Sämtisersee und dann wieder hoch zur Bollenwees (1470 m). Nach der Bollenwees Ende der Wanderautobahn und Trail hinauf zur Saxer Lücke (1649 m), die bald erreicht ist.

Saxer Lücke – Hoher Kasten (T2 bis T3)
Nach der Saxer Lücke kurzer, steiler Aufstieg zum botanisch spannenden Bollenweeser Schafberg (1791 m), nach dem auch der Kulminationspunkt unseres heutigen Tracks (Sattel, 1815 m) erreicht ist. Der lange, schmale Trail über die Stauberenkanzel (1746 m) bis zum Hohen Kasten fordert uns mit immer wieder schottrig-rutschigen Teilstücken und den vielen Auf und Abs mehr ab, als erwartet. Müde erreichen wir nach ca. 3h reiner Laufzeit den Hohen Kasten (1791 m). Der Saisoneinstieg ist geschafft.

"Schadenersatz"
Runner hat einen ähnlichen Track in umgekehrter Richtung unter die Lauffüsse genommen, aber noch die "kleine" Schlaufe über den Zwinglipass "mitgenommen" - eine ziemliche Untertreibung, eine solche Tour als "Schadenersatz" zu bezeichnen – typisch Bergläufer ;-)

Fotos
Die Fotos sind mit einer Galaxy S4 aufgenommen und überzeugen mich nicht. Als Bergläufer, der jedes unnötige Gepäck meiden will, suche ich immer noch nach einem All-in-one-Gerät, das die Zeit nehmen, einen GPS-Track aufzeichnen, im Notfall telefonieren und schöne Fotos schiessen kann. Das nächste Mal kommt wieder eine richtige Kamera mit.
 

Hike partners: fuemm63, sursass58


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (6)


Post a comment

Wedegehnte says: Sehr schön
Sent 18 July 2013, 08h44
Diese Strecke will ich mir dieses oder nächstes Wochenende auch mal mit den Laufschuhen vornehmen, nachdem ich vo zwei Wochen in etwas erweiterter Form schon mit den Bergschuhen absolviert habe.
Danke fürs zeigen.

fuemm63 says: RE:Sehr schön
Sent 18 July 2013, 09h40
Na dann wünsche ich dir einen schönen Lauf und bin gespannt auf deinen Bericht!

churfirst says:
Sent 18 July 2013, 10h57
Schöner Lauf, den ich auch bald mal vorhabe. Schnappschüsse kann das Mobiltelefon doch ganz gut ;)

Zum all-in-one: Da gibt es doch schon entsprechende apps. Ich nutze z.B. für den Laufsport "runtastic", da werden auch Strecke (auch ohne permanente Internetverbindung, GPS reicht) und Höhenmeter erfasst. Kein Vergleich zu einem reinen GPS-Gerät, aber für den kleinen Hausgebrauch reicht mir das.

fuemm63 says: RE:
Sent 18 July 2013, 11h10
Ja, für "Schnappschüsse" reicht ein heutiges Smartphone auf alle Fälle. Ich nutze seit einigen Monaten Endomondo fürs Tracking (und das automatische Logbuch mit Stastiken) und bin recht zufrieden. Aber es fehlen die für mich wichtigen Höhenangaben(die zudem bei der Auswerung ziemlich ungenau sind - altes GPS-Problem). Dann doch wieder die 910XT mitnehmen.
Und: Auch ein neues Smartphone wie das S4 ist für die Nutzung aller Funktionen (GPS, Foto, Nachrichten etc.) bei einer längeren Tour akkumässig schnell am Anschlag.

Runner says: App...
Sent 18 July 2013, 21h45
also ich habe die Laufuhr beiseite gelegt. So habe ich Platz für etwas mehr Münz für's Gipfelbier :-D

fuemm63 says: RE:App...
Sent 18 July 2013, 22h10
Das merke ich mir ;-)


Post a comment»