Hikr » sven86 » Hikes

sven86 » Reports (87)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jul 3
Silvretta   T4  
3 Jul 14
Über die Schlappiner Spitze (2442m) zur Ritzenspitze (2650m)
Die Ritzenspitze trennt das Wintertal vom Vergaldner Tal oberhalb von Gargellen, wobei von dort vor allem die wild gezackten Vorgipfel ins Auge fallen. Die weglose Besteigung des Hauptgipfels über den recht zahmen Südgrat erfordert aber lediglich etwas Trittsicherheit im moderaten Schrofengelände und ein wenig Routengespür im...
Published by sven86 6 July 2014, 16h00 (Photos:29 | Geodata:1)
Jun 9
Lechtaler Alpen   T4 PD  
9 Jun 14
Schwarzer Kranz (2494m) - Unbekannter Nachbar des Pimig
Der Pimig, der recht markant über Steeg im hinteren Lechtal aufragt, entsendet nach Süden noch einen ganz langen Kamm, der schliesslich in das Valluga-Massiv übergeht. Während der Pimig gelegentliche Aufmerksamkeit erhält, wird sein höherer Nachbar vermutlich nur selten besucht. Dabei ist der Aufstieg aus dem Almajurtal...
Published by sven86 16 June 2014, 11h45 (Photos:18 | Comments:2 | Geodata:1)
Jun 8
Allgäuer Alpen   T4+ I PD  
8 Jun 14
Von Stanzach zum Kleinen Roßzahn (2313m)
Der leichteste Gipfel im abgelegenen Inneren der wilden Roßzahngruppe bietet eine lange und einsame Tour, die sinnvollerweise nur mit Radunterstützung anzugehen ist. Die Orientierung ist mit ein wenig Vorbereitung gut machbar; der Aufstieg über die grasige Gipfelflanke ist bei günstiger Linienführung anfangs leicht, der...
Published by sven86 11 June 2014, 17h38 (Photos:23 | Geodata:1)
Jun 7
Lechtaler Alpen   T4-  
7 Jun 14
Über den Roßkarsee zum Heinzensprossensteig - Ruppige Rundtour über Gramais
Geplant war an diesem heißen Tag eine eher kleine Tour auf die Grüntalspitze, die ja zuletzt von ADI et al. schon hier vorgestellt wurde. Auf dem Papier ein absolut machbarer Berg, allerdings stellte sich vor Ort heraus, dass nach langer Pause die Affinität für dieses durchaus moderate Lechtaler Gehgelände doch noch nicht in...
Published by sven86 15 June 2014, 12h35 (Photos:16)
Jun 6
Lechtaler Alpen   T5-  
6 Jun 14
Über kurzzeitig sehr steiles Gras zur Rotschrofenspitze (2588m)
Effektiv erst um 10 Uhr geht's mit der andl von Kaisers hinauf in Richtung Rotschrofenspitze, nachdem wir zunächst eine Stunde lang keinen der beiden eingezeichneten Wanderwege finden können. Beschilderung und Markierungen sind an den entscheidenden Stellen dürftig oder nicht vorhanden, letzten Endes können wir dann aber doch...
Published by sven86 12 June 2014, 13h45 (Photos:36)
Jan 28
Lazio   T2  
28 Jan 14
Unergiebige Spritztour von Tivoli zum Colle dei Travi (600m)
Das auf den letzten Abruzzen-Ausläufern über der Hauptstadtebene gelegene Tivoli (lateinisch: Tibur) ist vor allem für seine Gartenanlagen bekannt. In Verbindung damit lohnt sich durchaus der kurze Abstecher auf die Aussichtsloge oberhalb des Bahnhofes, die von dort durch ihr grosses Kreuz auffällt. Der Weiterweg zum Colle dei...
Published by sven86 23 February 2014, 19h31 (Photos:14)
Jan 25
Lazio   T3+  
25 Jan 14
Monte Asprano (732m) - Rustikaler Ruinenkamm über dem Liri-Tal
Dem Massiv um den mächtigen Monte Cairo ist eine kleiner Grat vorgelagert, der mit den Ruinen alter Bergfestungen geschmückt ist. Neben dem damit verbundenen Flair ergeben sich durch die vorgeschobene Lage hoch und steil über dem Liri-Tal stets schöne Ausblicke über diese Inlandsverbindung zwischen Rom und Neapel. Bis auf...
Published by sven86 28 January 2014, 23h06 (Photos:28 | Geodata:1)
Jan 11
Lazio   T3  
11 Jan 14
Dunstige Spritztour zum Monte Cefalo (543m)
Bei unklaren Wetterbedingungen nehme ich mir diesen kleinen Hügel über dem Itri-Tal vor, der grundsätzlich eine tolle Sicht über das Meer und die Hügelketten im Hinterland bieten sollte. Bei (verschleiertem) Sonnenschein, aber gefühlt 100% Luftfeuchtigkeit war das Panorama jedoch nur ansatzweise zu erahnen. Vom Bahnhof...
Published by sven86 11 January 2014, 18h56 (Photos:13 | Geodata:1)
Jan 6
Lazio   T4-  
6 Jan 14
Monte Tuonaco (1179m) - Über dem Golf von Gaeta
Oberhalb des Golfes von Gaeta, auf halber Strecke zwischen Rom und Neapel, erhebt sich das Aurunci-Gebirge (IT: Monti Aurunci) ziemlich direkt vom Meer bis auf maximal 1533 Meter (Monte Petrella). Anders als bei den weit bekannteren Küstenabschnitte bei Sorrento und Amalfi ist das Gelände weitgehend frei von Abbrüchen und nur...
Published by sven86 10 January 2014, 22h31 (Photos:32 | Geodata:1)
Dec 17
Abruzzo   T3  
17 Dec 13
Serra di Celano (1923m) im Frühwinter
Bei meiner ersten Besteigung im Oktober war das Wetter doch eher suboptimal. Es war also höchste Zeit, hier mit neuseeländischer Unterstützung noch einmal bei perfekten Bedingungen anzugreifen. Das ist im Dezember keine Selbstverständlichkeit, so hatte der heftige Wintereinbruch Ende November nach Aussage eines italienischen...
Published by sven86 20 December 2013, 12h03 (Photos:16 | Geodata:1)
Dec 5
Lazio   T2  
5 Dec 13
Versuch Monte Cairo (1669m)
Der Monte Cairo (lateinisch: Mons Clarius) ist der unangefochtene Beherrscher des breiten Liri-Tales zwischen Rom und Neapel. Auf einem Ausläuer steht das Kloster von Montecassino, das bei der grossen Vielvölkerschlacht im Frühjahr 1944 vollständig zerstört und später wiederaufgebaut wurde. Wegen der Nähe zum Meer (30km)...
Published by sven86 7 December 2013, 22h56 (Photos:18 | Geodata:1)
Nov 7
Abruzzo   T3  
7 Nov 13
Monte Midia (1737m)
Bei perfektem Herbstwetter war kurz vor dem ersten Wintereinbruch eigentlich ein höheres Abruzzen-Ziel geplant, eine erhebliche Zugverspätung machte dann aber ein kurzfristiges Umplanen erforderlich, sodass ich bereits in Tagliacozzo ausstieg, um den relativ unspektakulären Monte Midia anzusteuern. Diese am Nordrand der...
Published by sven86 11 November 2013, 20h07 (Photos:24 | Geodata:1)
Oct 13
Abruzzo   T3  
13 Oct 13
Serra di Celano (1923m)
Der Serra di Celano (auch: Monte Tino) befindet sich zwischen den breiten Massiven Sirente und Velino am Nordrand der 1200 Meter tiefer gelegenen Ebene von Avezzano. Durch den am Bergfuß gelegenen Bahnhof von Celano ist die Besteigung relativ bequem als Train&Hike-Tagestour von Rom aus durchführbar. Der südseitige...
Published by sven86 17 October 2013, 00h09 (Photos:20 | Comments:4)
Sep 7
Silvretta   T4  
7 Sep 13
Hochmaderer (2823m) - Überschreitung von der Bielerhöhe ins Montafon
Der Hochmaderer ist ein beliebter Aussichtsgipfel in der Westsilvretta und als einziger Gipfel des wilden Valgraggeskammes durch einen markierten Steig erschlossen. Die selten begangene Nordseite bietet darüber hinaus eine interessante Abstiegsvariante,die außer dem handelsüblichen zentralalpinen Gehgelände eigentlich auch...
Published by sven86 11 September 2013, 23h13 (Photos:38 | Comments:1 | Geodata:1)
Sep 5
Silvretta   T2  
5 Sep 13
Bielerkopf (2389m)
------------------------------------ ------------------------------------ ------------------------------------ ------------------------------------ ------------------------------------ ------------------------------------ ------------------------------------ ------------------------------------...
Published by sven86 21 December 2013, 21h50 (Photos:8)
Aug 11
Lechtaler Alpen   T4+ I F  
11 Aug 13
Von der Lichtspitze übers Zirmebenjoch zum Seitekopf
Naja, eigentlich war ja ein höheres Lechtaler Gipfelziel vorgesehen, aber die sehr spontane Meinungsänderung der Wettervorhersagen veranlasst uns zu einer ebenso spontanen Touränderung. Da andl und ich uns mit dem sven86 eh in Stanzach treffen und wir alle Radln dabei haben, nehmen wir uns die Überschreitung vom Zirmebenjoch...
Published by maxl 14 August 2013, 21h26 (Photos:44)
Aug 10
Lechtaler Alpen   T5 I PD  
10 Aug 13
Saxerspitze (2690m) via Westflanke
Die Saxerspitze macht mit ihren zumeist nur mäßig steilen Hauptdolomit-Flanken sicherlich keine so schöne Figur wie die benachbarte und weit über Lechtal-Fankreise hinaus bekannte Freispitze, trotzdem lohnt die Besteigung dieses sehr einsamen Gipfels inmitten des Madauer Felstheaters, sofern man den notwendigen Humor für...
Published by sven86 17 August 2013, 14h37 (Photos:29 | Comments:2 | Geodata:2)
Jul 7
Rätikon   T5- PD  
7 Jul 13
Versuch Madrisa (2770m) via Südroute
Ich habe den Gipfel der Gargellner Madrisa zwar nicht erreicht, möchte aber dennoch eine bisher noch nicht dokumentierte Route zur Südflanke aufzeigen und meine Eindrücke vom Gelände in dieser vermutlich nur sehr selten begangenen Flanke schildern. Der Zustieg durch das mega-einsame Gandatal führt dabei über ausgedehnte...
Published by sven86 13 July 2013, 20h38 (Photos:23 | Geodata:1)
Jul 6
Silvretta   T4  
6 Jul 13
Schlappiner Spitze (2442m)
Die Schlappiner Spitze ist zwischen den beiden 2800ern Madrisahorn und Rotbühelspitze ein relativ unbedeutender Gipfel, der aber aus dem unteren Wintertal durchaus beeindruckt. Der Aufstieg zum Vorgipfel auf einer Pfadspur bereitet mit etwas Routengespür keine besonderen Schwierigkeiten, der Übergang zum Hauptgipfel ist aber...
Published by sven86 8 July 2013, 21h00 (Photos:12 | Geodata:1)
Jun 9
Allgäuer Alpen   T4+ I  
9 Jun 13
Sefenspitze (1948m) und Versuch Sebenspitze (1935m)
Bei einer am Mittag zu erwartenden Gewitterfront steuere ich morgens um 8 Uhr ziemlich spontan das Füssner Jöchle an, weil hier einige kleinere Gipfel schnell erreichbar und flexibel kombinierbar sind und darüber hinaus die Seilbahn notfalls einen trockenen Rückzug ermöglicht. In dieser Gegend ist natürlich insgesamt schon...
Published by sven86 23 June 2013, 21h58 (Photos:19 | Comments:1 | Geodata:1)