Hikr » PStraub » Touren

PStraub » Tourenberichte (499)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Jun 20
Bellinzonese   T3+ WS  
19 Jun 18
Via Marmontana (2315 m) zum südlichsten und tiefsten Punkt Graubündens
Am 1. Mai habe ich diese Tour schon einmal versucht, siehe hier, bin aber im Schnee stecken geblieben. Immerhin habe ich damals gelernt, dass die E-Bike-Akkus mehr hergeben, als ich angenommen hatte - ich war mit fast vollem Akku zurückgekommen. Also wie gehabt: Mit dem IC nach Bellinzona und dort bei BikePort ein vorab...
Publiziert von PStraub 20. Juni 2018 um 10:38 (Fotos:21)
Jun 15
St.Gallen   T2  
14 Jun 18
Quinten - Schrina-Hochrugg auf geheimen Pfaden
So richtig geheim ist der Weg ja nicht. Er ist durchgehend markiert und mit weissen Wegweisern signalisiert. Erstaunlicherweise fehlt er jedoch in der Wanderwegkarte, und auf der LK ist zwischen Garadur und Alp Schrina nicht einmal eine Wegspur eingetragen. Und auch auf HIKR gibt es mW. bisher keinen Bericht darüber - darum hier...
Publiziert von PStraub 15. Juni 2018 um 19:49 (Fotos:18 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Jun 11
Glarus   T4-  
11 Jun 18
Weite Gandstock-Runde (2315 m) via Laueli und Chräuel
An diesem strahlend schönen Morgen wollte ich eigentlich von Schwändi auf den Vorderglärnisch. Doch die Prognose war klar: Bald würde das Wetter umschlagen. Da zog ich es vor, eine Route mit "Umkehr-Option" zu begehen. So fuhr ich bis zum Parkplatz, wo der Weg Aterästei - Laueli beginnt. Ab hier ging ich alles auf dem...
Publiziert von PStraub 11. Juni 2018 um 19:57 (Fotos:26)
Jun 5
St.Gallen   T3 L  
5 Jun 18
Blumen giessen via Mütschüeler-Gulmen (2317 m)
Irènes Blumen in Unterterzen müssen dringend gegossen werden. Da hänge ich doch noch einen Schlenker dran .. Mit dem Auto bis Oberterzen, ab da per Bike auf der Strasse Richtung Alp Nüchen. Das ist die Strasse, die kurz vor dem Dorf beginnt, die "normale" im Dorf führt nach Gafadura. An sich wollte ich bei P. 1046...
Publiziert von PStraub 5. Juni 2018 um 18:43 (Fotos:13)
Jun 4
Glarus   T4 L  
4 Jun 18
Bergfrühling am Schmalen Leist / Nüenchamm (1904 m)
Einmal mehr soll es recht bald gewittern, also muss es eine eher kurze Wanderung sein. Ich wähle eine Bike&Hike-Runde via Mullern - Fedensattel - Nüenchamm. Mit dem Bike von Näfels nach Mullern. Normalerweise ist das eine angenehme Strecke: guter Belag und wenig Verkehr. Doch war heute anscheinend Alpfahrt - und das im...
Publiziert von PStraub 4. Juni 2018 um 15:13 (Fotos:19)
Mai 30
St.Gallen   T5  
29 Mai 18
Am Berschnerbach gescheitert
In der Steilwand, welche die nordöstliche Talflanke zwischen Walenstadt und Sargans bildet, gibt es nur eine "Schwachstelle". Eine Kerbe, wie von einem gewaltigen Beil in die Wand geschlagen: Das Gerinne des Berschnerbaches. So eine "Route" ist eine Herausforderung; ich musste einfach versuchen, dort durch-/hochzukommen....
Publiziert von PStraub 30. Mai 2018 um 18:02 (Fotos:11)
Mai 28
St.Gallen   T5 II  
27 Mai 18
Stauberenkanzel (1860 m) - nicht für alle ein T3
Es ist ja nicht so, dass die Welt auf einen (weiteren) Bericht über die Stauberenkanzel gewartet hätte. Der ganze Alpstein ist ja HIKR-mässig äusserst gut abgedeckt. Darum (fast) nur eine Bemerkung zu den Routen-Bewertungen. Irène und ich wollten einmal mit der neuen Stauberen-Seilbahn fahren. Darum stiegen wir auf dem...
Publiziert von PStraub 28. Mai 2018 um 18:50 (Fotos:7 | Kommentare:4)
Bregenzerwald-Gebirge   T2  
28 Mai 18
Kultur und Natur - Bregenz und Pfänder
Der Normal-Schweizer kennt Bregenz nur als Verkehrshindernis auf dem Weg nach Deutschland, wenn er, um das Geld für das Pickerl zu sparen, nicht durch den Pfändertunnel fährt. Entsprechend ist die Gegend um diese Transitachse - beschönigend gesagt - nicht sehr attraktiv. Doch das wird der Stadt nicht gerecht. Der ganze...
Publiziert von PStraub 28. Mai 2018 um 18:49 (Fotos:14)
Mai 25
Glarus   T3  
25 Mai 18
Rauti (2283 m) - geht schon gut
Der Aufstieg via Geisschappel ist mittlerweile mit recht wenig Schneeberührung möglich. Ich bin dort allerdings deutlich rechts von der markierten Spur in Schneefeldern aufgestiegen, welche die Karrenlöcher zudecken. Der Schnee war weich, das ging gut. Allerdings be-/verhinderte der weiche Schnee im Abstieg das Abrutschen....
Publiziert von PStraub 25. Mai 2018 um 08:06 (Fotos:4 | Kommentare:6)
Mai 24
Glarus   T1 L  
24 Mai 18
Beim Bahn-Nadelöhr Tiefenwinkel
Weil das Wetter nicht weiss, was es will, setze ich mich aufs Bike und besuche eine (unschöne) Kuriosität unseres ÖV-Netzes: die einspurige Bahnstrecke zwischen Mühlehorn und Tiefenwinkel. Seit dem letzten Fahrplanwechsel tragen die SBB-IC-Linien Nummern; in der Regel sind es die gleichen, wie sie die in der Nähe...
Publiziert von PStraub 24. Mai 2018 um 13:56 (Fotos:13)
Mai 22
Glarus   T4  
22 Mai 18
Lange Fessis-Runde: Schafleger - Gufelstock (2436 m)
Die Wetterprognose verspricht trockenes Wetter am Vormittag, dann zunehmende Regen-Wahrscheinlichkeit. Das erlaubt nur eine Wanderung, bei der man jederzeit abbrechen und Richtung Tal absteigen kann. So starte ich bei der Wart zwischen Schwanden und Engi und steige dort weglos den Hang hinauf zur Funkantenne. Ab dort hat es...
Publiziert von PStraub 22. Mai 2018 um 17:30 (Fotos:19 | Kommentare:1)
Mai 18
Glarus   T4 L  
18 Mai 18
Dejen- und Mättlistock per Bike&Hike
Der Neuschnee der letzten Tage machte eine Routenwahl eher heikel. So nehme ich mit Gipfeln unter 2000 m vorlieb. Vorerst fahre ich per Bike bis Herberig am Klöntalersee. Zwischen Netstal und Staldengarten nehme ich die Werkstrasse, um dem Verkehr auszuweichen. Ab Herberig folge ich dem markierten Weg bis zu den Oberen...
Publiziert von PStraub 18. Mai 2018 um 16:15 (Fotos:11)
Mai 11
Glarus   T4 L  
11 Mai 18
Rund um den Goggeien (2349 m) am Katertag
Auffahrt wird in Teilen des Grossen Kantons als Vatertag begangen. Irène und ich waren einmal Teil der Veranstaltung. Bezüglich Zeit und Ort, nicht bezüglich Alkohol-Gehalt! So viele Bierleichen schon tagsüber habe ich noch nicht oft gesehen. Auf den Suff folgt der Kater. Darum war heute für viele nicht mehr Vater- sondern...
Publiziert von PStraub 11. Mai 2018 um 16:39 (Fotos:23)
Mai 9
Glarus   T2 ZS IV  
9 Mai 18
Wageten (1755 m) - the hard way
maenzgi hat gestern hiergeschrieben, dass er kurz vor dem Wageten-Gipfel bei der Spalte kapitulieren musste. Das ist mir vor Jahren auch einmal passiert, darum wollte ich es heute - etwas besser ausgerüstet - noch einmal probieren. An sich sollte es wieder eine Bike& Hike-Tour werden, doch der Bike-Teil beinhaltete neben...
Publiziert von PStraub 9. Mai 2018 um 15:58 (Fotos:9 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
Mai 8
St.Gallen   T5- L  
8 Mai 18
Speer via SSW-Kante - schon praktisch aper
ossi hat die Route über die Speer-SSW-Kante hier vor vielen Jahren einmal beschrieben und ich wüsste nicht, dass sie seither noch einmal begangen bezw. beschrieben worden ist. Mit dem Bike vom Gufler bis Matt, dann zu Fuss via Unterbütz immer auf der linken (= orografisch rechten) Seite des Flibaches bis an den Fuss des...
Publiziert von PStraub 8. Mai 2018 um 15:19 (Fotos:13)
Mai 4
Alsace   T1  
3 Mai 18
Weitere Welterbe-Stätten: .. nach Neuf-Brisach
Neuf-Brisach wurde nach der Annektion des Elsass durch Frankreich als befestigter Gegenpol zur Garnison Breisach erbaut. Zusammen mit elf andern Festungsanlagen von Vauban wurde es 2008 als Nummer 1283 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Wie schon bei der Völklinger Hütte wären Luftaufnahmen erforderlich, um die Anlage zu...
Publiziert von PStraub 4. Mai 2018 um 14:39 (Fotos:4)
Alsace   T1  
3 Mai 18
Weitere Welterbe-Stätten: .. und Strassburg ..
Angereist sind wir über Deutschland, zurück fuhren wir über das Elsass. Dabei durfte eine kurze Wanderung durch die alte Freie Reichsstadt Strassburg nicht fehlen. Die Quartiere Grande-Île und Neustadt sind seit 1988 das UNESCO-Weltkulturerbe Nummer 495. Nik Brückner hat einige Sehenswürdigkeiten hier schon sehr schön...
Publiziert von PStraub 4. Mai 2018 um 14:39 (Fotos:8)
Sonstige Höhenzüge und Talgebiete   T1  
3 Mai 18
Weitere Welterbe-Stätten: .. und Völklingen ..
Die Völklinger Hütte ist seit 1994 das UNESCO-Weltkulturebe Nummer 687. Sie gilt als herausragendes Beispiel einer Industrielandschaft einer Schwerindustrie-Region. In einer “Hütte” wird aus Kohle und Eisenerz Roheisen erzeugt. Dafür braucht es doppelt soviel Kohle als Erz, die grossen Hüttenwerke stehen darum...
Publiziert von PStraub 4. Mai 2018 um 14:39 (Fotos:7)
Sonstige Höhenzüge und Talgebiete   T1  
2 Mai 18
Weitere Welterbe-Stätten: Via Koblenz (73 m) ..
Die Reise zu weiteren UNESCO-Welterbestätten in der Rhein-Mosel-Saar-Region ist die Fortsetzung dieses Trips: Wiesbaden (Hessen-Nassau) Mainz (geistliches Kurfürstentum) Trier (geistliches Kurfürstentum / UNESCO-Weltkulturerbe) Die zeitliche Verzögerung war nicht geplant. Ergeben hat sie sich daraus, dass die Kupplung...
Publiziert von PStraub 4. Mai 2018 um 14:39 (Fotos:5)
Mai 2
Bellinzonese   T2 L  
1 Mai 18
La neve non c'è più - Via Alpe di Gesero auf die Cima di Cugn (2194 m)
Zumindest in der Schweiz dürfte jedes Kind das Lied kennen .. L’inverno è passato L’aprile non c’è più È ritornato il maggio Al canto del cucù. (Der Winter ist vergangen, der April vorbei, der Mai zurück, beim Ruf des Kuckucks) .. dessen zweite Strophe lautet: Lassù per le montagne, la neve non...
Publiziert von PStraub 2. Mai 2018 um 08:58 (Fotos:13 | Kommentare:1)