Binn-Leuk (2/9): Mäderlicke - Simplon Hospiz


Publiziert von cicindela Pro , 11. September 2016 um 14:21.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:14 August 2016
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1300 m
Strecke:18.5 km
Unterkunftmöglichkeiten:Botelhütte; Monte-Leone hütte; Simplon Hospiz

Die Etappe von der Bortelhütte zum Simplonpass könnte in etwa 4 Std gemacht werden. Aber ich habe noch einen Wunsch. Als Knabe war ich schon 1976 auf der Mäderlicke. Ich erinnere mich die Farbenpracht des Chaltwassersee und Monte Leone, auch weil ich die auf meinem ersten Farbfilm festgelegt hatte. Jetzt ist die Chance um da nochmal vorbei zu gehen!

Der Weg ist markiert als "Simplon-Höhenweg", und auch Teil des Fernwanderweg 6. Zunächst geht es von der Bortelhütte leicht bergab durch das grandioze Cirkus der Bortelalp nach Schrikbode. Beim Wasenalp wird der Weg anmutiger, und auch recht breit ausgebaut. Vorbei Bärufalle geht es wieder bergauf über den ausgedehnten Alp hoch über die Simplonstrasse. 

Der Weg durch das Bodmertälli ist ziemlich belebt: mehrere andere Partien haben die gleiche Absicht wie ich. In vielen Kehren geht es durch den kargen Geröllfeld. Der Weg ist aber gut begehbar. Kurz vor der Mäderlicke hat man noch die Wahl zwischen einen direkten Aufsteig zur Mäderlicke, oder einen kurzen Umweg über die Grat des Mäderhorn. Ich wähle letzteres. Das Mäderhorn ist eigentlich niederiger als die Mäderlicke, aber die Prominenz von der Simplonseite rechtfertigt eine Bezeichnung als "Horn".

Die Aussicht von der Mäderlicke enttäuscht nicht: der Monte Leone mit seiner Gletscher und das Wasenhorn sind ganz nah, und in dem hellblauen Chaltwassersee treiben Eisberge.

Von der Mäderlicke könnte man direkt absteigen, aber ich verfolge noch den Weg zur Monte-Leone-Hütte, und weiter auf dem Weg zum Wasenhorn, damit ich bei der Grenze Italiens nach Alpe Veglia hinunterschauen kann. Vor 7 Jahre war ich dort in einer Rundtour über den *Passo di Valtendro und den *Ritterpass, die ich hier gut überblicken kann. Ich verzichte auf einen Versuch das Wasenhorn zu besteigen - ich möchte nicht auch von der Air Zermatt evakuiert werden müssen, wie ich vor einer Stunde von der Mäderlicke aus betrachten konnte.

Zurück geht es also, jetzt niederieger entlang dem Chaltwassersee. Beim kleinen Pass heisst es Abscheid vom See: nun betritt man die Welt des Simplonpass. Nach einem meet&greet mit einer Herde Schwarznase-schafe geht es ins Chaltwassertälli, dominiert von den roten Felsen des Mäderhorn. Über die vom Chaltwassergletscher glatt geschliffenen Felsen geht es über zwei Brücken über den Gletscherbäche. Dann tauchen die erste Lärche auf, und wird die Welt wieder grün.

Der Weg führt gerade zum enormen, rosaroten Gebäude des Simplon Hospiz. Momentan wird es renoviert: es ist völlig vom Gerüst umgeben. Das Hospiz wird verwaltet von den Mönchen des Sankt Bernhard, und in der Tradition vond Gastfreundschaft an Pilgern kann man hier übernachten. Innen ist alles schon renoviert. Obwohl es insgesamt etwa 40 Gäste gibt, sind die geräumige Schlafsaale kaum belegt, und die heisse Dusche kann ich auch schätzen. Die Fr.45 für das Halbpension sind sicher preiswert. Der Empfang durch den freundlichen Rezeptions-Mönch macht das ich mich fühle wie ein Pilger, mit nur das Notwendige im Knappsack unterwegs auf Irrwege durch die Berge.

Gehzeite: Bortelhütte-Wintrigmatte 2Std15'; auf die Mäderlicke 2Std45'; hin und zurück zur ML-Hütte und Grenze Italiens 1Std; Absteig zum Simplon 2Std15'.

Die andere Etappen dieser Trekking:
1. *Binn - Saflischpass - Seewjihorn - Bortelhütte
2. Bortelhütte - Mäderlicke - Simplon Hospiz
3. *Simplon Hospiz - Magelicke - Wyssgrat - Gspon
4. *Moosalp - Augstbordhorn - Brandalp
5. *Brandalp - Signalhorn - Gruben
6. *Gruben - Turtmannhütte
7. *Turtmannhütte - Barrhörner - Turtmannhütte
8. *Turtmannhütte - Meidpass - Cabane Bella Tola
9. *Cabane Bella Tola - Illhorn - Leuk

Tourengänger: cicindela


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
T3+ WS II
T5-
1 Aug 18
Wasenhorn 3245m · jimmy
T4 L I
WS-
12 Jan 14
Maderhorn · Marchino

Kommentar hinzufügen»