World » Austria

Austria


Order by:


3:00   T1  
27 Aug 16
Herrlichen Tag im Hochschwab mit einem perfekten Flug von der Aflenzer Bürgeralm gekrönt!
Der Sommer zeigt sich noch einmal von seiner schönsten Seite und daher wurde der Tag mit einem Flug von der Aflenzer Bürgeralm gekrönt. Genial war's! Twonav Anima 3*/CGPSAir 7* Dauer: 12:18 Strecke: 6,839 Maximale Höhe: 1596 m Maximale Höhendifferenz: 945 m Höhe über Startplatz: 0 m...
Published by mountainrescue 27 August 2016, 15h38 (Photos:7 | Geodata:1)
8:00↑1550 m↓1550 m   T5 II  
27 Aug 16
Urbeleskarspitze 2632m
Die Urbeleskarspitze ist mit 2632 der zweithöchster Gipfel in der Hornbachkette. Seine Besteigung erfordert Trittsicherheit in Schrofengelände mit vielem losen Geröll. Ein Helm ist ratsam. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Kaufbeurer-Haus in Hinterhornbach. Von dort nun einfach dem Weg folgen zum Kaufbeurer-Haus. Von dort geht...
Published by Eberesche 27 August 2016, 19h20 (Photos:10)
6:30↑1800 m↓1800 m   T5 I  
26 Aug 16
Dawinkopf (2968m) - Abbruch Gipfelgrat
Die traumhafte Wetterprognose wollte ich nutzen für einen Ausflug nach Tirol. Der Dawinkopf stand auf dem Programm - obwohl Darwin es verdient hätte, das man Gipfel nach ihm benennt, scheint das fehlende "r" kein Schreibfehler zu sein ;) Die Tour hatte ich allerdings als deutlich einfacher einstuft, als sie sich dann...
Published by Schneemann 26 August 2016, 23h18 (Photos:23 | Geodata:1)
6:00↑1400 m↓1400 m   T3 I  
25 Aug 16
Schöntalspitze (3008 m) als Tagestour ab Lüsens
Die Sellrainer Berge stehen im Vorhof des Alpenhauptkamms und bieten bereits das volle alpine Vergnügen mit urwüchsigen, felsigen Gipfeln und weißen Gletschern. Schmelzwasser stürzt bis in den Spätsommer druckvoll in die Tiefe und lässt wilde Gebirgsbäche entstehen. Vor allem das Fehlen von Skiliften verleiht der Landschaft...
Published by Riosambesi 26 August 2016, 23h58 (Photos:8 | Geodata:1)
↑1800 m↓1800 m   T5 II  
25 Aug 16
Patteriol, 3.056m: Hike & Bike
Vor 3 Jahren war ich alleine am Patteriol, und nun gestern mit Mountainbike und Kollege ein zweites Mal. Beide Male habe ich kurz vor dem Gipfel eine ungünstige Route gewählt, weshalb ich nun mal einen Bericht schreiben will, damit niemand denselben Fehler macht. Vorab zu Thema „Fahrrad“: Ich bin wirklich überhaupt kein...
Published by paul_sch 26 August 2016, 09h28 (Photos:47 | Geodata:1)
2 days ↑2300 m↓2300 m   T4 F I  
24 Aug 16
Zwei Tage im Hochstubai: Becher und Wilder Freiger
Die Tourenbeschreibung kommt noch. Bis dahin sprechen die Bilder für sich.
Published by Sn87 26 August 2016, 09h54 (Photos:39)
2 days ↑1900 m↓1900 m   PD+ III  
24 Aug 16
Großglockner 3798m über Stüdlgrat
Der Großglockner ist der höchste Berg Österreichs. Als solcher wird er von vielen Bergsteigern über verschieden Routen erstiegen. Wir wählten den Stüdlgrat auf der Südseite. Eine Übernachtung auf der Stüdlhütte ist nicht nur wegen des Großglockners ein Erlebnis, sondern auch der Servive und das Abendbuffet lassen keine...
Published by Eberesche 25 August 2016, 19h04 (Photos:25)
3:00↓822 m   T1  
24 Aug 16
Mugel Hike & Fly
Nachdem es am Nachmittag wieder schwach windig und sein sollte, wurde dieser wieder für eine nette Hike & Fly-Tour auf die Mugel genutzt. Der Start erfolgte diesmal, da der Wind aus NO kam, direkt unterhalb der Mugelsenders, wo sich eine schöne flache Wiese befindet! Gestartet wurde Richtung Bruck und es ging diesmal...
Published by mountainrescue 25 August 2016, 19h04 (Photos:14)
   T5- II  
23 Aug 16
Tilisuna Schwarzhorn Überschreitung
Das Tilisuna Schwarzhorn musste Paul wegen streikenden Begleitern schon einmal abbrechen, daher freut es mich umso mehr, dass wir das diesmal erfolgreich bezwingen konnten. Zum Aufwärmen nahmen wir noch den Tschaggunser Mittagspitz mit, wo wir in Sonnenaufgangsstimmung frühstücken konnten, da Paul ausnahmsweise einmal sehr...
Published by MatthiasG 26 August 2016, 15h16 (Photos:37 | Geodata:1)
2:45↑5 m↓5 m   T1  
23 Aug 16
Alle sechs Extrempunkte von Lustenau (A)
Start am kleinen Parkplatz in Höchst nächst dem Rhein. Von dort wanderte ich nordwärts durch das Rheinvorland, bis ich den Damm erklimmen konnte. Bald danach war der tiefste Punkt am Rhein erreicht. Zurück zum Auto (00:30); den westlichen Punkt, auch am Rhein gelegen, erreichte ich in einer schönen Runde direkt aus dem...
Published by stkatenoqu 24 August 2016, 09h17