Laubersgrat 2445 m


Gipfel in 13 Tourenberichte, 7 Foto(s). Letzter Besuch :
11 Aug 18

Geo-Tags: CH-NW, CH-OW, Titlis und Wendenstockgruppe


Fotos (7)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (13)



Obwalden   T4 L I  
11 Aug 18
Titlis Bergtrophy 2018
Der Name ist Programm: 2200 Höhenmeter auf den höchsten Obwaldner. Eine Tortur sondergleichen, wenn man bedenkt, dass wir bis dahin nie mehr als 1500 Höhenmeter an einem Tag gemacht haben. Start: kurz vor 0830 an der Talstation der Titlis-Bahn Auf direktem Weg über die Gerschni nach Trübsee, Ankunft um etwa 10 Uhr. 15min...
Publiziert von GetHigh 12. September 2018 um 12:09 (Fotos:10 | Kommentare:2)
Nidwalden   WS+ III ZS  
7 Aug 17
Rotstöckli - Top of Nidwalden
Mein 21. Kantonshöhepunkt, das weltbekannte Rotstöckli in Nidwalden. Ironie aus. Lohnenswert vor allem für Sammler und Berggeher, die brüchiges Gestein lieben. Zugegeben: Auf die Idee, das Rotstöckli zu besteigen, wäre ich ohne das (in letzter Zeit vernachlässigte) Kantonshöhepunkt-Projekt nicht gekommen. Nichts desto...
Publiziert von budget5 8. August 2017 um 21:24 (Fotos:23 | Kommentare:3)
Obwalden   T5 II  
3 Jul 17
Melchsee-Runde
Endlich wieder einmal eine Schönwetter-Solo-Biwaktour mit wenig Gepäck! Anderthalb Liter Wasser (Wasser gab es ja ausreichend, da würde ich keine Not leiden), 400gr Brot, 500gr Käse, guter Schlafsack - das musste reichen. Um 5 Uhr wurde es hell, um 21.30 Uhr dunkel, die Tage waren also lang. Leider war am Ende der Form immer...
Publiziert von mannvetter 11. Juli 2017 um 15:16 (Fotos:46 | Kommentare:2)
Nidwalden   III ZS-  
14 Jun 14
Top of NW - Rotstöckli
Kurz aber knackig - der höchste Gipfel des Kantons Nidwalen Heute waren wir nicht die einzigen mit der Idee Rotstöckli, und eigentlich hatten die anderen noch die bessere Idee, nämlich den Ausgangspunkt ab Stand mit den Tourenskier zu erreichen, doch die Billettfrau an der Talstation verweigerte ihnen die Mitnahme der...
Publiziert von El Chasqui 15. Juni 2014 um 20:27 (Fotos:39)
Nidwalden   T3+ ZS III ZS  
22 Jul 13
Rotstöckli 2901m, Titlis 3238m - by fair means
Zwei Kantonshöchste auf einen Streich, by fair means von Engelberg aus, ohne Bahnunterstützung. Dieses hehre Ziel haben wir zumindest im Aufstieg realisiert, zur fortgeschrittenen Nachmittagsstunde haben die auftürmenden Wolken aber zu einer schnellen Bahnfahrt ins Tal geraten... Doch erst der Reihe nach. Start war um 6...
Publiziert von munrobagga 25. Juli 2013 um 12:58 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Nidwalden   T5- I  
13 Okt 12
Rotstöckliversuch und zwei Ersatzgipfel
Heute sollte ein Tag sein an dem ich ziemlich unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden sollte, oder wie heisst es so schön "Manchmal bist du der Hund und manchmal der Baum" ;-) doch der Reihe nach... Nachdem dieses Jahr jede Tour immer geklappt hatte und ich mir unglaublich viele Wünsche erfüllen konnte...
Publiziert von TeamMoomin 14. Oktober 2012 um 11:53 (Fotos:20 | Kommentare:2)
Obwalden   T3  
10 Sep 12
Titlis from Engelberg
Headed up to the Trübsee station from Engelberg via Bänklialp and Gerschnialp. Despite the late start (after 9am), most of the trail was still in the shade. The trail was also in great condition--apart from a short section above Gerschnialp that had been turned to mud by cattle. From the Trübsee station I followed the...
Publiziert von ejain 11. September 2012 um 00:15 (Fotos:11 | Geodaten:1)
Obwalden   T3+  
8 Aug 12
Titlisgipfel... auf die faulste Weise
Der Gipfel des Titlis (eigentlich aus Altissimus Mons... also der höchste Berg) ist ein hervorragender Aussichtspunkt. Von diesem Gipfel hat man Sicht auf die Berner Alpen, einen Teil der Walliser Alpen, Urner Alpen, die ganze Voralpen Landschaft der Zentralschweiz und auf den Jura. Ihn zu besteigen ist auch nicht eine...
Publiziert von genepi 14. August 2012 um 08:23 (Fotos:14 | Geodaten:2)
Obwalden   T3  
4 Aug 11
Pilgerfahrt auf das Untere Rotegg
Fast jedes Jahr gehe ich auf das Untere Rotegg... wieso möchte ich nicht weiter kommentieren... Aber... Es ist ein schönes Ort das man ohne grössere Schwierigkeiten erreichen. Bei der Bergstation des Sessellift Laubersgrat geht es auf dem Geröll Rücken hinauf. Weiter geht es an der Kante entlang bis zu einem Felskopf....
Publiziert von genepi 5. August 2011 um 16:12 (Fotos:14 | Geodaten:1)
Obwalden   T3  
9 Nov 08
Laubersgrat
Start in Engelberg, dann über Gerschni und Trübsee zum Laubersgrat. Eigentlich wollte ich nur mal schauen, wie weit es im Schnee locker geht. Ich fand dann aber immer apere Grate und Grätli, weshalb es locker bis oben an den Laubersgrat ging. Die Querung zum Stand war dann phasenweise etwas anstrengend, weil der...
Publiziert von Chääli 10. November 2008 um 11:00 (Fotos:6)