Nadelgrat mit Dirru- (4035m), Hohberg- (4219) m, Stecknadel- 4241 m und Nadelhorn (4327 m)


Published by mczink , 31 July 2015, 13h39.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike: 4 August 2014
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: AD
Climbing grading: III (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 3 days
Height gain: 2670 m 8758 ft.
Height loss: 2750 m 9020 ft.

Bordierhütte
Von Gasenried läuft man über einen angenehmen Weg zum Gletscher. Über den Gletscher und über einen Aufschwung zur Hütte.

Von Bordierhütte auf das Dürrenhorn und über den Nadelgrad (ZS, III)

Der Zustieg auf den Grat erfolgt über das Dirrujoch. Wir waren recht früh an dem Couloir, das auf das Joch führt. Man sollte vor Sonnenaufgang im Couloir sein um die Wahrscheinlichkeit von Steinschlag zu minimieren. Wir waren jedoch nicht die erste Seilschaft in der Rinne, sodass wir sicherheitshalber nach rechts in die Felsen ausgewichen sind. Doch auch dieser Abschnitt ist bei mehreren Seilschaften nicht hanz ungefährlich!
Vom Dirrujoch ging es dann direkt zum Dürrenhorn und wieder zurück. Dann weiter über Hohberg-, Stecknadel- und Nadelhorn. Es wechseln sich kleinere Kletterpassagen mit schönen, geschwungen Firngraten ab. Die Verhältnisse waren super; Trittfirn.
Vom Nadelhorn dann einfach über die Normalroute zur Mischabelhuette.

Hike partners: mczink


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD III
T6- AD III
25 Sep 16
Nadelgrat+ · jfk
AD III
AD III
T4 AD III

Post a comment»