Emme XI, Gerlafingen bis zur Aare


Published by rihu , 15 December 2020, 11h27.

Region: World » Switzerland » Solothurn
Date of the hike:14 December 2020
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO 

Heute gibt es noch die Fortsetzung des letzten Stücks an der Emme. Beginn ist der Bahnhof von Gerlafingen, gut eingepackt für eine Totalrevision. Ich gehe den Weg zurück zum Änteweier, diesmal ist es noch recht neblig und die Sonne ist lediglich als helle Scheibe zu sehen. Unten an der Emme ist die Sicht wieder etwas besser, doch vermag die Sonne nicht richtig zu scheinen. Auffällig an dieser Strecke sind die vielen riesigen Gebäude und im Fluss die zahlreichen Baumstrünke. Es sieht aus, als ob einmal Bäume im Fluss gewachsen wären. So gehe ich auf der rechten Seite der Emme weiter bis zur nächsten Brücke bei Biberist. Dort wechsle ich die Seite und gehe weiter bis zur nächsten Brücke bei Derendingen, um dann den Weg wieder auf der rechten Seite fortzusetzen. Dies ganz einfach aus dem Grund, dass ich meinen vorgesehenen Bahnhof in Luterbach-Attisholz besser erreichen kann. Dieses letzte Teilstück hat mir am besten gefallen, vor allem wegen vielen Kleinigkeiten wie zum Beispiel das Treiben der Wasservögel. Einiges habe ich versucht fotografisch festzuhalten.

Ich bin damit am Ende der Emme angelangt, allerdings warten weiter oben noch etliche Teilstücke auf meinen Besuch. Es bleibt mir im Moment nichts anderes als abzuwarten bis sich der Schnee wieder zurückzieht. 


Hike partners: rihu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Nyn says:
Sent 15 December 2020, 17h18
Sehr vielfältige Eindrücke. Klasse gesehene Motive.

Grüße, Nyn

rihu says: RE:
Sent 15 December 2020, 17h33
vielen Dank!
Gruss, Richard


Post a comment»