Siplingerkopf 1746 m 5727 ft.


Peak in 18 hike reports, 112 photo(s). Last visited :
19 Dec 20

Geo-Tags: D


Routes (2)


 

Photos (112)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (18)



Allgäuer Alpen   T3+  
19 Dec 20
Siplingerkopf bis Stillberg - Schneestapfen am Grat über Balderschwang
Zu warm für Skitouren in der Schweiz und nach Vorarlberg darf man mal weider nicht mehr dank Corona, also ab in die Allgäuer Voralpen. Die Durchreise durch Vorarlberg nach Schlipfhalden bei Balderschwang ist zum Glück allerdings noch gestattet. Heute soll es oberhalb Balderschwang über den Siplinger Kopf und ein paar weitere...
Published by boerscht 21 December 2020, 19h38 (Photos:26)
Allgäuer Alpen   T3+ I  
1 Oct 20
Gratentlang über Balderschwang - Vom Koppachstein zum Siplinger Kopf
Endlich habe ich richtig Urlaub und es hat erst kürzlich bis auf 1000m runter geschneit. Einige Langzeit- Projekte, auf die ich das Jahr über hin trainiert habe, von denen ich geträumt habe und es weiterhin tue, müssen unter den jetzigen Bedingungen erstmal zuwarten. Als Immernochbissle-Kletterer, Steilgras-Aspirant und...
Published by Nyn 3 October 2020, 08h57 (Photos:180)
Allgäuer Alpen    
17 Apr 20
Aprilwanderung bei Balderschwang auf ein Dutzend Gipfel
Da es bereits einige Berichte über die Überschreitung dieser Gipfel gibt, verzichte ich auf eine Beschreibung. Auf den höchsten Punkt des Gratkopfs, ein ganz schmaler Nagelfluhgrat, konnte ich nur im Reitersitz gelangen. Im Tal angekommen, hatte ich noch mindestens 3,5km zu Fuß auf /neben der Straße zu gehen.
Published by Heidelberger Gipfelsammler Ötzi II 1 May 2020, 11h17 (Photos:63)
Allgäuer Alpen   T3 I  
24 Jul 18
Gipfelrunde über dem Gunzesried
Südlich der eigentlichen Nagelfluhkette befindet sich mit dem Siplingerkopf und seinen Trabanten eine weitere Kette kleiner Gipfel, die aus gefalteter Molasse bestehen. Die kleine Grat- und Gipfel-Wanderung kann von Norden (Gunzesried) oder Süden (Balderschwang) gleichermaßen angegangen werden und ist für mich heute aus dem...
Published by frmat 28 July 2018, 19h05 (Photos:16)
Allgäuer Alpen   PD  
13 Jan 18
Der Außenseiter und der König der Balderschwanger Berge - Giren- und Siplingerkopf
Nach einer anstrengenden Woche wollten wir am Wochenende trotz Aussicht auf Pulverschnee im Süden und in der Höhe nicht ganz so weit fahren. Wir spekulierten auf Firn in besonnten Voralpen-Südhängen. Der südseitige Gipfelhang des Girenkopfs ist dafür eigentlich ein sicherer Kandidat. Doch dieser will erst einmal erreicht...
Published by simba 18 January 2018, 18h22 (Photos:23)
Allgäuer Alpen   T3+  
26 May 17
Siplinger Kopf (1746m) und Co. - Rundtour im Zeichen des Nagelfluh
Der Siplinger Kopf ist nach dem Riedberger Horn die höchste Erhebung zwischen dem Gunzesrieder und dem Balderschwanger Hochtal und besteht ebenfalls wie seine nördlich vorgelagerten Nachbarn (wie z.B. der Steineberg: Steineberg (1683m) von Gunzesried - stiller Anstieg auf einen beliebten Gipfel) aus Nagelfluh. Bekannt ist er vor...
Published by Fabse_94 5 June 2017, 21h53 (Photos:19)
Allgäuer Alpen   T3 VII-  
24 Oct 16
Rundtour Siplinger Nadel, Siplingerkopf und Grauer Stein
Die Nagelfluhkette und die unmittelbar nebenan liegenden "Hörner" sind bekanntlich ein ideales Wandergebiet. Der Charakter der Touren ist voralpin, die Gipfel sind häufig Aussichtsbalkone erster Güte. Technische Schwierigkeiten und Orientierungsprobleme gibt es in der Regel keine. Insbesondere im Spätherbst leuchten die...
Published by quacamozza 5 November 2016, 21h04 (Photos:8)
Allgäuer Alpen   T3  
22 Oct 16
Siplingerkopf (1746m) und Trabanten zwischen Herbst und Winter
Der Siplingerkopf zählt mit Sicherheit zu den zackigsten Erscheinungen in der Nagelfluhkette. Nach Norden und Süden schickt er mit Nagelfluhgestein durchsetzte steile Grasflanken aus; somit ist es erstaunlich, dass drei markierte unschwierige Routen auf diesen Berg führen. Besonders lohnend ist die Überschreitung in...
Published by felixbavaria 23 October 2016, 21h08 (Photos:20)
Allgäuer Alpen   T3  
7 Nov 15
Siplinger Kopf
Nachdem wir 2013 schon einmal hier waren http://www.hikr.org/tour/post64564.html und an Schnee und einem Landkartenfehler gescheitert sind, wollen wir es heute noch einmal versuchen. Die Chancen stehen deutlich günstiger, obwohl es bereits November ist, werden wir dieses Mal wohl kaum auf Schnee treffen. Wir starten an der...
Published by schimi 5 April 2016, 12h25 (Photos:14)
Allgäuer Alpen   T4 I  
29 May 15
2tägige NagelfluhRunde - 2.Tag
Nachdem Ruth & ich vorgängig am Do 28.5. von Hittisau-Reute über den Hochhäderich bis zum StaufnerHaus am Hochgrat(1834m) gegangen waren, folgten am Fr 29.5.2015 weitere NagelfluhGipfel. Das Wetter war wie tags zuvor (bewölkt & trocken). Tour / 2.Tag (29.5.2015): Nach dem MorgenEssen Aufbruch vom...
Published by Kaj 9 June 2015, 02h10 (Photos:27 | Geodata:1)