Sep 18
Lombardei   T3  
18 Sep 98
Ein Nachmittag hoch über dem Comersee-Monte di Tremezzo(1700m)und Monte Crocione(1641m)
Der M.di Tremezzo mit seinem gewaltigen Felsriegel,der auf ca.halber Höhe die gesamte Ostflanke durchschneidet ist ein echter Blickfang von Bellagio. Start in Tremezzo(dorthin von Bellagio mit dem Schiff) auf gutem,rasch ansteigenden Weg zum M.Crocione. Dabei steht man plötzlich vor dem unüberwindbaren Felsriegel und...
Publiziert von trainman 18. Juli 2010 um 14:12 (Fotos:11)
Sep 16
Lombardei   T1  
16 Sep 98
Spaziergang von Bellagio zum M.Garnasca(697m)
Die Tour zumMonte Garnasca macht man nicht wegen des Gipfels,der ist eigentlich belanglos und irgendwo zwischen grossen Privatgrundstücken.Hier ist der Weg das Ziel,denn auf dieser Strecke hat man einen außergewöhnlich schönen Blick auf Bellagio,den Comer See und die hohen Berge im Norden. Von Bellagio auf der schwach...
Publiziert von trainman 18. Juli 2010 um 15:19 (Fotos:3)
Sep 13
Oberwallis   T4- L I  
13 Sep 98
Jegihorn (3206m), Normalweg, Abstieg über den Westgrat
Donnerstag, 13. September 1998 Bei regnerischem Wetter fuhren wir mit der Hohsaas-Bahn hinauf bis zur Bergstation auf über 3000 Metern Höhe. In einerknappen Stundewaren wir unten an der Brücke, nahe der Weissmieshütte. Hier war der Übergang auf die Moränezum Anstieg auf das Jegihorn. Der Normalweg von Südenführte...
Publiziert von MichaelG 3. März 2012 um 20:03 (Fotos:6)
Sep 9
Trentino-Südtirol   T4+ WS  
9 Sep 98
Vertainspitze - 3545 m - Hoher Angelus 3521 m - Ortlergebiet
Am 07.09.1998 fuhr ich mit Zug und Bus in den Vinschgau bis nach Gomagoi an der Stilfser Hochalpenstraße und dann per Autostopp bis Sulden. Leider fing es zu regnen an. Von den schönen Bergen um Sulden war nichts zu sehen. Dennoch fuhr ich mit dem Kanzellift bis auf eine Höhe von 2350 m, um dann auf einem recht breiten Weg mit...
Publiziert von Woife 16. November 2017 um 11:03 (Fotos:22)
Aug 29
Jungfraugebiet   WS II  
29 Aug 98
Jungfrau 4158,2m
SCHÖNSTER EISRIESE DER BERNER-ALPEN. Mein CH-4000er Nummer 1. Der wunderbarer Berg liegt auf der Grenze BE/VS mit traumhafter Aufstiegsroute (Firn bis 45°)! Die einzige heikle Stelle ist die Traversierung vom Rottalsattel zum SO-Grat, bei Blankeis sind Eisschrauben enpfehlenswert, zudem sind Sicherungsstangen...
Publiziert von Sputnik 11. April 2006 um 20:41 (Fotos:8)
Aug 26
Oberwallis   T3 WS II  
26 Aug 98
Rimpfischhorn 4199 m - mit Biwak
Zum Abschluss meiner Sommertouren wollte ich noch einen hohen Gipfel machen. Wie viele 4000er gibt es, die man alleine machen kann? Das Lagginhorn kannte ich schon. Da dachte ich an das Rimpfischhorn, da dort keine breiten, fließenden Gletscher zu überqueren wären. Eine sicherlich nicht ganz perfekte Einschätzung, aber...
Publiziert von basodino 27. April 2013 um 00:45 (Fotos:16)
Aug 24
Locarnese   T2  
24 Aug 98
Pizzo Leone
Ein schweißtreibendes Abenteuer Nach unserer Piz Ela-Umrundung waren wir in den Tessin weitergereist. Hier legten wir zunächst einen „Ruhetag“ mit einem Ausflug in der Val Bavona nach Robiei ein. Auf den asphaltierten Wegen zwischen den Stauseen kamen dann doch wieder einige Meter zusammen. Trotzdem wollten wir am...
Publiziert von lainari 25. Juni 2012 um 20:49 (Fotos:4)
Bellinzonese   T4  
24 Aug 98
Pizzo di Claro 2727 m
Von Bellinzona aus thront der Pizzo di Claro im Norden in großen Höhen, in der kalten Jahreszeit meist mit Schnee bedeckt und für jeden Bergfreund ein lohnendes Ziel. Vor allem kann man sich die Besteigung wunderbar einteilen und man kann ihn leicht überschreiten. Eine Variante setzt in Graubünden an, nämlich oberhalb von...
Publiziert von basodino 26. April 2013 um 20:33 (Fotos:12)
Aug 21
Albulatal   T3  
21 Aug 98
Pass d'Ela und Fuorcla da Tschitta
Rund um den Piz Ela 1998 waren wir im Sommer unterwegs. Mein Kumpel und ich waren in Bergün im ersten Haus am Platz abgestiegen. Das hatte gerade einen Betreiberwechsel hinter sich, alle Prospekte waren mit einem neuen Namen überstempelt. Vielleicht waren es Anfangsschwierigkeiten, aber das Angebot ließ zu wünschen übrig....
Publiziert von lainari 14. Mai 2012 um 21:23 (Fotos:20)
Aug 20
Ammergauer Alpen   T3  
20 Aug 98
Von Oberammergau zum Pürschling(1564m)
Der Pürschling ist ein klassischer Münchner Hausberg.Der Ausgangspunkt Oberammergau ist mit dem Zug von München aus gut erreichbar.Der direkte Weg über den Kolbensattel ist eine ganz gemütliche friedliche Wanderung,kaum T2,auch geeignet für Leute mit wenig Kondition.Die Tour über "Am...
Publiziert von trainman 25. Juni 2010 um 00:08 (Fotos:3)
Aug 18
Massif du Mont Blanc   T4+ ZS  
18 Aug 98
Aiguille de Bionnassay 4052m
Nach unseremGrandes Jorrasses Abenteuer ging es nun, wie wir hofften, etwas entspannter weiter. Die Aig de Bionnassay stand auf unserm Bergsteigerspeiseplan, als Vorspeise sollte die Gonellahütte und nach dem Hauptgericht als Dessert noch der Montblanc gereicht werden. Träume sind Schäume und dieser Traum war wie eine...
Publiziert von WoPo1961 27. September 2010 um 13:00 (Fotos:7 | Kommentare:2)
Aug 17
Bellinzonese   L II  
17 Aug 98
Pizzo Rotondo 3192 m
An einem leicht verregneten Spätmärztag bin ich nochmals durch meine Hikr-Berichte gegangen und fand den Pizzo Rotondo nicht. Warum nicht? Wahrscheinlich gab es keine Fotos. Oh, doch, ein paar alte Dias waren noch aufzutreiben. Deshalb komplettiere ich hier meine Berichteliste mit dieser alten Tour. An viele Einzelheiten kann...
Publiziert von basodino 29. März 2015 um 16:49 (Fotos:6)
Aug 16
Frutigland   WS- II  
16 Aug 98
Altels 3629,3m
KONDITIONS-PYRAMIDE AM GEMMIPASSWEG. Der Altels ist ein Konditionsberg auf der Grenze BE/VS mit dem geringen Schwierigkeitsgrat G2 (PD-), jedoch hat er an einer Stelle eklige brüchige und abwärtsgerichtete Felsen (beim P.3418m). Lange Tour ab/nach Kandersteg, jedoch ist er ein sehr lohnender Aussichtsberg! Im...
Publiziert von Sputnik 11. April 2006 um 21:00 (Fotos:7)
Lechtaler Alpen   T4+ I  
16 Aug 98
Der Maldongrat(2544m)-leichtester Gipfel der Heiterwand
Die Heiterwand ist eine gewaltige fast 8km lange Mauer mit vielen Gipfeln,die alle schwer zu erreichen sind.Auch der Maldongrat am westlichen Ende ist kein Spaziergang,aber mit I+ Kletterei und T4+ noch relativ leicht zu schaffen. Start am Hahntennjoch auf breitem Weg hinauf zum Steinjöchl.Dann auf schmalen Steig...
Publiziert von trainman 26. Mai 2010 um 14:50 (Fotos:5)
Aug 15
Ötztaler Alpen   T3 I  
15 Aug 98
Panikabstieg vom Gaißkogel(2820m) bei Blitz und Donner
Ein Gewitter auf einem Gipfel gehört zum Übelsten,was man im Gebirge erleben kann.Dabei war der Wetterbericht gut und beim Aufstieg schien die Sonne,sogar noch am Gipfel kam kein Gedanke an Blitz und Donner auf.Innerhalb kürzester Zeit wurde es dann von Süden her dunkel und sofort war die Hölle los. Regen...
Publiziert von trainman 26. Mai 2010 um 02:37 (Fotos:2)
Massif du Mont Blanc   T3+ ZS III  
15 Aug 98
Grandes Jorasses, 4208m
Da hatten sich die Bergfreunde Reinhard, Frank und Zeilenschreiberling mal wieder ein feines Toür`chen ausgesucht; nichts geringeres als Monsieur Jorasses sollte es werden! Als wackerer 4000er Sammler darf nicht immer nur gekleckert, sondern muß auch mal geklotzt werden. Meinten wir. Und steuerten nach mal wieder nur...
Publiziert von WoPo1961 2. August 2010 um 21:32 (Fotos:11 | Kommentare:10)
Aug 11
Trentino-Südtirol   T4 I L  
11 Aug 98
Almerhorn m.2985 Vedrette di Ries
Dopo esser stati sfortunati nel tentativo di salire l'ambita mèta del Hochgall o Collalto (la prestigiosa montagna nel gruppo delle Vedrette di Ries) per colpa di un terribile temporale,che ci ha costretti ad un riparo d'emergenza sotto un grosso masso per ben tre ore...nei giorni successivi girovagando,siamo arrivati al Passo...
Publiziert von accoilli 6. Januar 2013 um 23:49 (Fotos:15)
Oberwallis   T2 L  
11 Aug 98
Joderhorn (3035m)
Lohnender Aufstieg auf das Joderhorn über den Nordwestgrat. Nachdem wir vom Monte Moropassper Bergbahn hinunter nach Staffa-Macugnaga gefahren waren, hatte ich auf dem Rückweg noch Lust auf eine kleine Gipfeltour... Derkurze Anstiegüber große Blöcke ist leicht. Gehzeiten und Bewertung...
Publiziert von MichaelG 2. September 2010 um 21:14 (Fotos:7)
Aug 10
Seine-Maritime    T1  
10 Aug 98
Le falesie del Pays de Caux
Stiamo trascorrendo le nostre vacanze in Normandia, provenienti da Honfleur arriviamo ad Etretat, forse la località più nota, e fotografata, della regione. Il luogo non delude le nostre aspettative: la Falaise d'Aval è veramente spettacolare con le sue rocce a picco sul mare con archi e faraglioni, scendiamo sulla spiaggia di...
Publiziert von paoloski 15. Februar 2014 um 12:20 (Fotos:16)
Aug 9
Lechtaler Alpen   T4+  
9 Aug 98
Von St.Anton auf die Valluga(2808m)
Die Valluga ist leider ein schnöder Seilbahnberg,aber während des Aufstiegs ist man meist allein.Ein Fussmarsch da hinauf lohnt sich bei schönem Wetter auf jeden Fall,die Aussicht auf die nähere und weitere Umgebung ist grossartig.Die letzten 200Hm(werden von den meisten Leuten mit der Seilbahn...
Publiziert von trainman 20. Mai 2010 um 02:26 (Fotos:15 | Kommentare:2)