Schiffbruch im Züribiet


Published by ossi , 20 June 2012, 06h16.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:12 June 2012
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-ZH   Zürcher Oberland 
Time: 5:00
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 400 m 1312 ft.
Route:Töss-Rossberg-First-Weisslingen-Madetswil-Gündisau-Hermatswil-Saland
Access to start point:Bus nach Töss ab Winterthur HB (oder S41)
Access to end point:S 26
Maps:SAW Wanderkarte "mittleres Tösstal"

Genau 6,5 Stunden Zeit bis zum nächsten Termin. Das reicht für eine Wanderung von 5 Stunden gleich von der Haustür weg, dazu eine gute Stunde Zeitbudget für die Heimfahrt und die Duscherei: Mal gucken, wohin es mich spült.
Spülen ist durchaus wörtlich gemeint: An diesem denkwürdigen Tag regnet es tatsäschlich ohne Unterbruch. Irgendwann -so zwischen Gündisau und Hermatswil- werde ich eins mit dem Regen, eine Art "Mensch-Wasser-Einheit", eine Kaulquappe...


Die ganze Tour ist vorbildlich ausgeschildert. Von Winterthur Töss über Rossberg-First nach Weisslingen und weiter über die sanften Rücken bis Saland. Einige kürzere Wegstücke führen durch verspielte, schmale Tobel, später durch ein ausgedehntes Naturschutzgebiet ("Gsang" bei Weisslingen) und immer wieder finde ich gut eingerichtete Grillstellen: Einzelne Etappen eignen sich vorzüglich als "kids-and-hike", allerdings sollte das Wetter etwas günstiger sein. Immer wieder sind Zwischenstücke auf Hartbelag zu gehen und neben Schatten spendendem Wald wandert man zeitweise recht lange an der prallen Sonne: Dies war heute allerdings nicht das Problem, neben endlos viel grau gab's auch unzählige Weinbergschnecken zu sehen.

Die ganz grossen Naturlandschaften gibt's hier nicht zu sehen. Interessant ist allenfalls der Kontrast zur gegenüberliegenden Talseite, wo das Tössbergland unzählige kleine und kleinste steile Tobel zu bieten hat. Besonders interessant dürfte oben erwähntes Naturschutzgebiet sein, freilich sollte man sich dazu einen etwas farbenfroheren Tag auswählen. Dank der guten OEV-Verbindungen können Teilstücke gut zu einem Ausflug mit Bus und Bahn verbunden werden, die Kinder freut's.

Kurz vor Hermatswil hat sich die schmale Strasse in ein Bachbett verwandelt. Angesichts der fortgeschrittenen Zeit und im Anblick der fliessenden Wassermassen hielt ich den Abstieg nach Saland für die günstigste Lösung. Für die nächste Tour brauch ich dringend eine Taucherausrüstung...

Hike partners: ossi


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»