Welt » Deutschland » Alpen » Berchtesgadener Alpen

Berchtesgadener Alpen


Sortieren nach:


7:00↑1900 m↓1900 m   T4-  
8 Dez 18
Kleine Reibn
Wir waren -etwas blauäugig, wie sich herausstellen sollte- angetreten, um den Klassiker "Große Reibn" zu begehen. Plan war, die Zwischenzeit nach der Wander- und vor der Skitourensaison hierfür zu nutzen, um potentiellem Massenaulauf zu entgehen. Oben hatte es überwiegend gute Sicht. Jedoch teilweise knackige Böhen und...
Publiziert von Westfale 9. Dezember 2018 um 09:11 (Fotos:24 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
   IV  
20 Okt 18
Grundübelhörnerüberschreitung
Die vollkommen aus der Mode gekommene aber sehr prächtige Kletterei der Grundübelhörnerüberschreitung hatte es uns angetan. Es stecken ein paar wenige Normalhaken. Der Fels ist fest und rau. Der "maximale Spreizschritt" zwischen den Gipfeln des Doppelturms wurde wahrscheinlich durch Felsbewegung stark verringert (easy). Der...
Publiziert von Schorschl 28. Oktober 2018 um 11:24 (Fotos:3 | Kommentare:2)
0:45↑20 m↓20 m   T1  
19 Okt 18
Spaziergang um den Hintersee
Der Hintersee bei Ramsau ist seit über 100 Jahren ein beliebtes Motiv, zunächst eher von Malern, später eher für die Kameras von zahlreichen Touristen. Interessanterweise haben zwar schon viele Touren hier ihren Ausgang genommen, einen eigenständigen Bericht war das Seelein aber noch niemandem wert. Kann man ändern......
Publiziert von klemi74 13. November 2018 um 21:13 (Fotos:16)
4:45↑780 m↓780 m   T2  
18 Okt 18
Seilbahntour zum Berchtesgadener Hochthron
Die Muskulatur hat sich vom Göll längst erholt, dafür meckert nun das Knie: ein leichtes Stechen ist da, ob ernsthafter Schaden oder kleine Überlastung weiß ich nicht. Jedenfalls sind kleinere Brötchen angesagt, bevorzugt mit Seilbahnhilfe. Was dann möglich ist, wird sich zeigen. Das wird nicht nur vom Knie abhängen,...
Publiziert von klemi74 12. November 2018 um 12:25 (Fotos:23)
2:30↑490 m↓490 m   T2  
17 Okt 18
Kneifelspitze
Die lange Tour vom Vortag steckt in den Knochen und - schlimmer noch - in den Muskeln. Somit war heute nur eine kleinere Wanderung drin, da bietet sich die Kneifelspitze als Ziel an. Das kleine Berglein steht zwischen den gewaltigen Bergstöcken der Berchtesgadener Alpen etwas verloren herum, jedoch bietet es eine schöne Aussicht...
Publiziert von klemi74 8. November 2018 um 18:47 (Fotos:14)
7:00↑1430 m↓1430 m   T3 I  
16 Okt 18
Nicht ganz auf den Hohen Göll
Um kurz nach 7h klingelt auftragsgemäß der Wecker. Ich möchte die "Versuch's-bitte-in-15min-nochmal-Taste" drücken, erwische aber die "Gib-aRuh-Taste" und wache erst gut zwei Stunden später auf. Der Plan, den Göll zu besteigen, wird jedoch durchgezogen, ein Minifrühstück und ein Kaffee reichen und so stehe ich um 10:40h...
Publiziert von klemi74 6. November 2018 um 17:21 (Fotos:20 | Kommentare:10)
3:00↑500 m↓500 m   T2  
14 Okt 18
Halsalm - Die Südseite der Reiteralpe im Herbst
Je höher die Nachfrage, desto höher der Preis. Damit erklärt man sich im Tourismusbüro Ramsau wohl die Notwendigkeit eimerweise Münzen für den Parkautomat am Hintersee mitzuführen. Kartenzahlung oder Wechselgeld? Fehlanzeige. Freunde, Freunde, hier ist noch gewaltig Luft nach oben. Zunächst spazieren wir, wie so viele,...
Publiziert von Max 4. November 2018 um 22:22 (Fotos:32 | Kommentare:2)
6:30↑1350 m↓1350 m   T3+  
13 Okt 18
Das ruhige Hagengebirge - Rotspielscheibe (1940 m) und Fagstein (2164 m)
"Jetzt wissen wir, warum wir nur in der Nebensaison ins Berchtesgadener Land fahren", ziemlich beeindruckt beobachten wir das Treiben am überfüllten Parkplatz Hinterbrand. Unsere ursprüngliche Planung, Hoher Göll oder Hohes Brett lassen wir in Anbetracht der Karawanen sausen. Vielleicht taugt das Hagengebirge als Alternative?...
Publiziert von Max 3. November 2018 um 14:22 (Fotos:56)
   T5+ IV  
17 Sep 18
Kleiner Watzmann SW-Grat - NO-Grat Überschreitung
Nachdem es den ganzen Sommer über so aussah, als ob es in diesem Jahr keine Bergtour mehr geben würde, ist am Ende sogar noch eine Hikr-Erstbegehung rausgesprungen. Aber erstmal kam der übliche Wahnsinn: 12 Stunden Fahrt bis morgens um 6 Uhr, "kurze" Akklimatisierungstour im Wilden Kaiser, nachmittags Fahrt nach Schönau...
Publiziert von Werner_Ki 21. September 2018 um 08:32 (Fotos:7 | Kommentare:5)
15:00↑2820 m↓2820 m   T6- III  
9 Sep 18
Hoher Göll (2522m) durch die Ostwand (inklusive Abstieg Kuchler Kamm)
Eher nicht meine Art, aber heute muss ich uns mal auf die Schulter klopfen, denn das Genial begann schon bei der eigentlich logischen und doch absurden, wie auch absolut exklusiven, schon in Richtung einzigartigen, Idee diese beiden Touren miteinander zu verknüpfen. Das es dann noch geklappt hat und ich mal einen Mitstreiter...
Publiziert von Chiemgauer 12. September 2018 um 21:05 (Fotos:46 | Kommentare:6 | Geodaten:1)