Welt » Deutschland » Alpen » Berchtesgadener Alpen

Berchtesgadener Alpen


Sortieren nach:


5:30↑1230 m↓1230 m   T3+  
16 Okt 16
Auf das Hohe Brett
Der Wetterbericht versprach bestes Bergwetter - und hielt das Versprechen auch. Ein guter Grund, um nochmals den Berchtesgadenern einen Besuch abzustatten. Aufstieg: Vom östlichen Ende des Parkplatzes in Hinterbrand oberhalb von Berchtesgaden folgte ich der Forststraße ein kleines Stück in Richtung...
Publiziert von 619er 19. Oktober 2016 um 21:39 (Fotos:20)
7:00↑1600 m↓1600 m   T5- II  
1 Okt 16
Herbstwanderung durchs Sittersbachtal zur Wimbachschneid
Das Sittersbachtal ist ein wunderschönes Hochtal in der Kernzone des Nationalpark Berchtesgaden, das die Grenze zwischen Hochkalter- und Hocheisstock darstellt. Im Gegensatz zu den kargen Geröllwüsten seiner nördlichen Nachbarn, Ofen- und Steintal, zeigt sich das Sittersbachtal dank des namengebenden Bachs in lebendigem...
Publiziert von bula_f 2. Oktober 2016 um 23:45 (Fotos:56 | Geodaten:1)
1 Tage 10:00↑1150 m↓1950 m   T5- I  
1 Okt 16
Funtenseetauern von der Wasseralm
Ich lese öfter die Tourenberichte hier und wollte auch gern einen kleinen Beitrag leisten. Von der urigen Wasseralm (wo es abends sehr feine Gemüsesuppe mit mindestens zehn Sorten Gemüse und morgens eine Riesenschüssel Müsli mit frischem Obst gibt, und wo nachts die Hirsche lauter röhren als die Schnarcher sägen) sind...
Publiziert von Btina79 2. Oktober 2016 um 19:24
10:00↑2180 m↓2180 m   T5 II  
30 Sep 16
Blaueisspitze (2481m) und Hochkalter (2607m) über die überraschend "einfache" Ostflanke
Schon ewig hat mich dieser Anstieg auf die Blaueisspitze gereizt, da es laut alten AV-Führer der einzige sein könnte, der weder Eis/Schnee- noch Kletterkontakt (>=III) voraussetzt. Da ich bis auf Infos aus dem AV-Führer und zahlreichen Geländestudien aus der Entfernung keine Informationen darüber hatte, sollte es doch...
Publiziert von Chiemgauer 3. Oktober 2016 um 22:48 (Fotos:49 | Geodaten:1)
14:00↑2270 m↓2270 m   WS I WS  
29 Sep 16
Watzmannüberschreitung (max. 2713 m) - von Süd nach Nord
Fast genau vor 15 Jahren war ich schon einmal am Watzmann unterwegs - und habe dabei den südseitigen Abstieg über das Schönfeld nicht begangen, sondern die Überschreitung des Watzmann von Nord nach Süd und gleich auch zurück gemacht. Deshalb wollte ich immer schon den südseitigen Anstieg kennen lernen; heute war es soweit....
Publiziert von gero 3. Oktober 2016 um 16:16 (Fotos:67 | Kommentare:6 | Geodaten:1)
6:00↑1300 m↓1300 m   T3  
28 Sep 16
Steinberg (2065 m) - der Niedrigste im Hochkalterstock
Der Steinberg ist der einzige für mich erreichbare Berg, der mir im Bereich des Hochkalterstockes noch fehlt; ihm gilt mein heutiges Interesse. Ich möchte aber nicht den klassischen Anstieg über die Blaueishütte begehen, sondern die Überscvhreitung: über die Schärtenalm nordseitig hinauf, über die Blaueishütte wieder...
Publiziert von gero 3. Oktober 2016 um 16:16 (Fotos:35 | Geodaten:2)
4:15↑900 m↓900 m   T3+  
12 Sep 16
Fuderheuberg mit Nachtwanderung durch Bad Reichenhall
Eigentlich sollte die Besteigung des Fuderheubergs nur eine kleine kurze Feierabendrunde werden, die sich letztlich dann doch mehr als erwartet in die Länge zog... Aufstieg: Gleich am Parkplatz an der Staufenbrücke beginnt der markierte Steig zum Fuderheuberg. In zahlreichen Serpentinen zieht er steil nach oben. Der Steig...
Publiziert von 619er 21. September 2016 um 17:21 (Fotos:7)
↑1100 m↓1100 m   T5 VII-  
28 Aug 16
Sternschnuppe am Hinteren Feuerhörndl
Bei hochsommerlicher Hitze wie heute bietet sich das hintere Feuerhörndl aufgrund seiner NW-Ausrichtung perfekt an. Auf diese Idee kamen auch etliche andere Seilschaften, da wir allerdings die letzten aufgrund eines Verhauers im Zustieg waren, konnten wir ohne aufzulaufen gemütlich hinterher klettern. Ein Topo befindet sich...
Publiziert von kleopatra 5. September 2016 um 21:32 (Fotos:10 | Geodaten:1)
8:30↑2100 m   T5 III  
23 Aug 16
Watzmann Mittelspitze über das Wiederband
Die Ostwand der Watzmann Mittelspitze weist eine Höhe von ca. 700 m, und somit ca. 1100 m weniger als die berühmte Ostwand der Südspitze, auf, was ihr die Bezeichnung der kleinen Ostwand einbrachte. Durch diese Wand zieht ein schon beim ersten Anblick während des Zustiegs zum Watzmannkar deutlich erkennbares Band, welches...
Publiziert von bula_f 25. August 2016 um 17:37 (Fotos:49 | Kommentare:2)
11:00↑2350 m↓2350 m   T5+ III  
19 Aug 16
Grundübelhörner (2096m/2084m), Knittelhorn (2015m) und dann noch einige mehr
Mal wieder stand ein kleines Abenteuer in den Berchtesgadenern auf dem Programm, zu dem ich nur Infos aus altem AV-Führer hatte, sowie Beschreibung im Abstieg von Kletterberichten. Noch dazu bin ich schon mal daran „gescheitert“ (nicht ordentlich informiert und Nebel, deswegen Einsteig der Barthrinne ganz wo anders...
Publiziert von Chiemgauer 21. August 2016 um 18:41 (Fotos:47 | Kommentare:3 | Geodaten:1)