Welt » Deutschland » Alpen » Berchtesgadener Alpen

Berchtesgadener Alpen


Sortieren nach:


   T5+ IV  
17 Sep 18
Kleiner Watzmann SW-Grat - NO-Grat Überschreitung
Nachdem es den ganzen Sommer über so aussah, als ob es in diesem Jahr keine Bergtour mehr geben würde, ist am Ende sogar noch eine Hikr-Erstbegehung rausgesprungen. Aber erstmal kam der übliche Wahnsinn: 12 Stunden Fahrt bis morgens um 6 Uhr, "kurze" Akklimatisierungstour im Wilden Kaiser, nachmittags Fahrt nach Schönau...
Publiziert von Werner_Ki 21. September 2018 um 08:32 (Fotos:7 | Kommentare:5)
15:00↑2820 m↓2820 m   T6- III  
9 Sep 18
Hoher Göll (2522m) durch die Ostwand (inklusive Abstieg Kuchler Kamm)
Eher nicht meine Art, aber heute muss ich uns mal auf die Schulter klopfen, denn das Genial begann schon bei der eigentlich logischen und doch absurden, wie auch absolut exklusiven, schon in Richtung einzigartigen, Idee diese beiden Touren miteinander zu verknüpfen. Das es dann noch geklappt hat und ich mal einen Mitstreiter...
Publiziert von Chiemgauer 12. September 2018 um 21:05 (Fotos:46 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
3 Tage ↑2455 m↓2455 m   T5+ II  
18 Jul 18
Hachelkopf und Eggstättenköpfe - Unbekanntes in den Berchtesgadener Alpen
...was wie wo sollen diese Berge sein? Es ist wirklich erstaunlich, da steht ein großer Berg direkt am Ufer des Königssee, über St. Bartolomä, direkt gegenüber der berühmten Watzmannostwand und kein Mensch beachtet ihn! Der Große Hachelkopf, denn um diesen handelt es sich, ist aber allemal einen Besuch wert! Auch wenn er...
Publiziert von Wagemut 23. Juli 2018 um 17:21 (Fotos:93 | Kommentare:8)
6:45↑1750 m↓1750 m   T3+  
12 Mai 18
Hohes Brett (2338m) vom Königssee aus als Frühlingstour
Für heute war ich für einen Volksmarathon in Bad Griesbach angemeldet, es sollte aber anders kommen. Die Umstellung von der Nachtschicht auf "frei" hat wieder einmal nicht funktioniert und ich kann ab 1.30 Uhr nachts nicht mehr schlafen. Nach einigen Überlegungen starte ich um 3.00 Uhr meinen Plan B, nicht Marathonwandern in...
Publiziert von jagawirtha 16. Mai 2018 um 17:03 (Fotos:42 | Geodaten:1)
2:15↑950 m   T3+  
1 Mai 18
Rauher Kopf (1604m) - Frühlingstour von Bischofswiesen aus
Im Frühling ist dieser Berg schnell frei von Schnee, daher besonders geeignet. Los gehts im Zentrum von Bischofswiesen, der Maximiliansreitweg führt uns auf den Kastensteinweg, eine verhältnismäßig steile Straße, die uns zur Kastensteinerwand Alm führt. Auch hier oben gibt es nochmal Parkmöglichkeiten, wenn man früh genug...
Publiziert von Andi_91 1. Mai 2018 um 20:54 (Fotos:6)
7:00↑380 m↓1710 m   T4  
4 Sep 17
Hochthron
Von der Seilbahnstation vorbei am Aussichtspunkt des Geierecks in 20 min zum Salzburger Hochthron. Dann Hinab zur Mittelscharte (1h) und in gut 1h hinauf zum Berchtesgadener Hochthron, der höchsten Erhebung des Untersbergmassivs. Hier oben liegen noch Schneereste vom Vortag. Abstieg dann wieder über die Mittagsscharte und weiter...
Publiziert von cf 16. Juli 2018 um 22:17 (Fotos:10)
1 Tage ↑1263 m↓1263 m   T2  
31 Aug 17
Schneibstein (2276m)
Der Schneibstein ist wohl einer der einfachsten 2000er der Berchtesgadener Alpen, zudem gut gelegen und mit einer hervorragenden Aussicht. Nicht ohne Grund ist er ein belieber Gipfel mit moderaten Anforderungen und sogar gemütlich mit einer Übernachtung am Stahlhaus noch auf zwei Tage verteilbar. Wir suchten allerdings nach...
Publiziert von Kottan 3. September 2017 um 19:18 (Fotos:11)
9:45↑2000 m↓2000 m   T3+ I L  
30 Aug 17
Watzmann (Hocheck) und Archenkanzel
Es gibt ja solche Touren, die man eigentlich gar nicht vorrangig auf dem Plan hatte. Doch manchmal kommen spontan die besten Ideen und so kam es zu dieser unvergesslichen Tour auf den König der Berchtesgadener Alpen:Der Watzmann - man sieht ihn von fast jedem Chiemgauer Berg und er ist nicht minder bekannt als Deutschlands...
Publiziert von Erdinger 31. August 2017 um 20:47 (Fotos:48)
10:00↑1710 m↓1710 m   T6- III  
25 Aug 17
Hocheisumrahmung
"Die Umrahmung des Hocheiskares ist eine der interessantesten, aber auch längsten geschlossenen Kammklettereien der Berchtesgadener Alpen. Landschaftlich großartig in meist einsamer Berglandschaft."   - Rother Alpenvereinsführer Berchtesgadener Alpen (1990)   Heute ging es mit dem Joseph in die...
Publiziert von bula_f 28. August 2017 um 00:41 (Fotos:88 | Kommentare:4)
10:00↑1640 m↓1640 m   T5+ III  
8 Aug 17
Hoher Göll (2522m) durch Alte Westwand inklusive Pflughörndl (2047m)
Schon wieder eine Tour die wir schon lange auf der Liste hatten und mit der ich so schnell nicht gerechnet habe, mussten wir doch 9 Tage davor wegen Dauerregen und Gewitter am Einstieg den Rückzug antreten. Heute sollte das Wetter aber wirklich mitspielen und so ging es auf dem kürzesten Weg auf den Göll. Neben festen...
Publiziert von Chiemgauer 11. August 2017 um 15:40 (Fotos:62 | Geodaten:1)