COVID-19: Current situation

Ursprungtobel


Published by iuturna , 12 February 2017, 20h24.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:12 February 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Route: 18 km Velo, 1 km zu Fuss

Um mein Wasserfallprojekt vorwärts zu bringen, machte ich mich heute auf den Weg nach Dübendorf. Ich möchte Wasserfälle finden und fotografieren, hinter denen es eine Höhle gibt und die nicht auf der Landkarte eingetragen sind. Bei Dübendorf gibt es mindestens zwei, einen im Schlosstobel, oberhalb der Ruine Dübelstein und einen im Ursprungtobel.
Heute habe ich mich für den zweiten entschieden, weil das Tobel so einen schönen Namen hat. Da wollte ich doch mal nachsehen, wie der Ursprung so aussieht.

Ich suche in den Karten im GIS-Browser nach Wasserfällen. Dort sind einige im Geologisch-Geomorphologischen Inventar verzeichnet. Auf der normalen Karte sieht man diesen Wasserfall nicht. Es ist auch kein Felsband eingezeichnet. Höchstens die Höhenkurve gibt einen Anhaltspunkt.

Hinter dem Wasserfall vom Ursprungtobel gibt es zwar keine Höhle, dafür finde ich ihn sehr fotogen. Es gibt ober- und unterhalb schöne Kaskaden aus glattem Kalkstein.

Ich fuhr also heute mit dem Velo von Uster dem See entlang und dann der Glatt entlang bis Dübendorf und fand das Tobel diesmal auf Anhieb. Darauf war ich fast ein wenig stolz!

Hike partners: iuturna


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (7)


Post a comment

Menek says:
Sent 12 February 2017, 22h22
Foto a livello di Mong... :)

iuturna says: RE:
Sent 13 February 2017, 21h32
Grazie del complimento!

mong says:
Sent 14 February 2017, 03h04
Ciao...a tutt'e due...siete molto gentili...però...

....non è possibile, troppo onore, per me ;-)))

Cari saluti
Jerry

micaela says:
Sent 29 June 2017, 23h42
Ahi ahi, mi sa che da ora in poi, oltre ai racconti in tedesco di "mong", dovrò anche leggere i tuoi, "iuturna"...
(beh, cosi alleno le mie conoscenze del tedesco, lingua che amo molto sino all' adolescenza, ma che purtroppo uso poco, sopratutto da quando non canto più il meraviglioso repertorio di Lieder...)
Stupefacente scoperta, pure: le tue foto. Un mondo nuovo e molto particolare da scoprire, che gioia!

iuturna says: RE:
Sent 4 July 2017, 19h44
Ciao Micaela,
grazie mille del complimemto!
Ich freue mich, dass dir meine Fotos so gut gefallen!
Auch du hast den Blick für die grossen und kleinen Wunder der Natur!
Die italienischen Berichte von dir und den anderen hikrs zu lesen, ist eine gute Übung für mich.
A presto!
Nina

Schubi says:
Sent 10 May 2020, 11h07
Hallo Ioturna.

Was für eine schöne Projekt-Idee ... und Glückwunsch zu diesem tollen Fund. Man sieht, mit welcher Neugierde du unterwegs warst :-)
Ich hab mir seit letzten Sommer ein ähnliches Projekt für den Schwarzwald vorgenommen. Allerdings nur für namenlose oder nicht in Wanderführern verzeichnete Wasserfälle. Hier mal mein erster Tourenbericht.
Dein letzter Bericht ist schon etwas älter ... hast du das Projekt denn gestoppt/pausiert?

Schönen Gruß, Frank

iuturna says: RE:
Sent 17 May 2020, 19h37
Hallo Frank
Danke! Es freut mich, dass dir mein Projekt gefällt!
Es stimmt, ich schreibe keine Berichte mehr, weil es mir zu viel Zeit braucht. Meine Wandergebiete haben sich zum Teil geändert, obwohl ich für die Wasserfälle nicht weit reisen müsste.
Du warst ja auch im Matsch unzerwegs! :-))
Super Fotos!

Viele Grüsse
Nina


Post a comment»