COVID-19: Current situation

Feuerstätterkopf 1645 m 5396 ft.


Peak in 9 hike reports, 37 photo(s). Last visited :
16 Feb 20

Geo-Tags: A


Photos (37)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (9)



Allgäuer Alpen   PD  
16 Feb 20
Balderschwanger Gipfelrunde - Hochschelpen, Hörnlein, Feuerstätter- und Burstkopf
Heute mal eine gemütliche Skitour alleine über ein paar Gipfelchen bei Balderschwang. Die Gegend um den Feuerstätter- und Burstkopf bietet ein paar schöne Skitouren mit sogar einigermaßen lohnenswerter Abfahrt, sollte es guten Schnee haben, was heute leider nicht der Fall war. Auf die Runde bin ich dank quacamozzas Bericht...
Published by boerscht 19 February 2020, 23h15 (Photos:31)
Allgäuer Alpen   T3  
4 Jul 19
Rund um den Feuerstädter Kopf (1.645 m)
Eine schöne Runde südlich von Balderschwang ist die Tour über den Hochschelpen zum Feuerstädter Kopf. Auf dem Weg lässt sich der Gelbhansekopf und der Burstkopf noch elegant in die Runde einbauen. Los gehts vom Wanderparkplatz an der Bodenseehütte (1.155 m). Der kleine Pfad hinter der Alpe steilt recht schnell auf, sodass...
Published by Manu81 17 March 2020, 23h55 (Photos:15)
Allgäuer Alpen   T3  
27 May 17
Hochschelpen und Feuerstätterkopf - Im Vorhof der Allgäuer Alpen
Trotz der liebevollen Bezeichnung „Bayerisch Sibirien“ gibt’s bei einer Wanderung im abgelegenen Balderschwanger Tal keine Gewähr dafür sommerlichen Hitzewellen zu entfliehen. Auf einen Feldversuch wollte ich es aber dennoch ankommen lassen. Zu groß war die Neugier auf das mir bis dato unbekannte Grenzgebiet. Die...
Published by Grimbart 15 June 2017, 14h55 (Photos:42)
Allgäuer Alpen   T3  
14 Nov 14
8 Gipfelchen auf dem Weg von Balderschwang nach Hittisau
Der Feuerstätterkamm, der vom Feuerstätterkopf in westlicher Richtung nach Hittisau hinabzieht und noch zwei unbedeutende Erhebungen trägt, bietet sich für einen lohnenden und aussichtsreichen Spätherbstbummel an. Ebenso unschwierig ist die Kammwanderung über den Hochschelpen. In diesem Bereich befindet sich...
Published by quacamozza 17 November 2014, 09h07 (Photos:20 | Geodata:1)
Allgäuer Alpen   T2 PD-  
15 Feb 14
Burstkopf (1559m) und Feuerstätterkopf (1645m)
Diese beiden südwestlich von Balderschwang gelegenen Gipfel bieten leichte nordseitige Abfahrten durch Waldlichtungen, an denen Anfänger viel Freude haben können. So steht es in Kristian Raths Skitourenführer Allgäu. Hört sich nach einer idealen Tour für uns an. Das wir an so einem schönen Tag wie es heute war...
Published by Andy84 5 March 2014, 23h55 (Photos:27)
Bregenzerwald-Gebirge   AD  
30 Dec 13
Ein schneidiger und ein zahmer Voralpenberg - Feuerstätter- (1645m) und Burstkopf (1559m)
Die Überzeugung, dass Balderschwang ein Schneeloch sei, brachte schon meine Eltern dazu, uns als Kinder regelmäßig zum Skiurlaub dorthin zu verfrachten. Diese Überzeugung begleitet von der Gewissheit, dass in den Allgäuer Alpen sonst nur bedenklich wenig Schnee liegt, brachte gestern ganze Horden dazu, Balderschwang zum...
Published by simba 31 December 2013, 12h47 (Photos:21)
Allgäuer Alpen   T3  
12 Jun 11
Feuerstätterkopf (1645m)
Am Pfingstsonntag ließen wir es etwas ruhiger angehen. In gemütlicher Wanderung genossen wir den einzigen schönen Tag der Woche für einen kleinen Voralpenausflug. Die T 3-Bewertung gilt nur für den Gipfelaufstieg von der Burglhütte, ansonsten sind hier Wege und Promenaden anzutreffen, die selbst Nicht-Schwindelfreie und...
Published by quacamozza 17 June 2011, 10h55 (Photos:8 | Geodata:1)
Allgäuer Alpen   T2  
22 Jun 08
50km durch Westallgäu und Bregenzerwald-Renkknie(1411m) und Feuerstätterkopf1645m)
Im Frühsommer ist das flachere Westallgäu und der Bregenzerwald zum Wandern ideal.Besonders reizvoll als Train and Hike Touren sind dabei Gebietsdurchquerungen vom Bahnhof Oberstaufen aus zu einem Bahnhof auf der Strecke Sonthofen-Oberstdorf.Wer es gemütlich mag,kann auch eine 2-Tage-Tour daraus machen.Es gibt eine...
Published by trainman 17 December 2009, 17h40 (Photos:29)
Bregenzerwald-Gebirge   WT2  
26 Apr 08
Feuerstätterkopf (1645m)
Unsere 2. Tour des Tages führte uns ein paar Kilometer weiter zum schön gelegenen Ort Sibratsgfäll. Im Ortsteil Rindberg kann man beim Gasthof Alpenrose starten. Man geht entweder ein Stück zurück oder vor und folgt den breiten Güterwegen; was sofort ins Auge springt, sind die starken Verbauungen...
Published by Tef 28 April 2008, 21h41 (Photos:22)