Welt » Österreich

Österreich » Klettern


Sortieren nach:


1 Tage ↑1000 m↓1000 m   T5+ II ZS  
21 Dez 16
5-Gipfelklettersteig (Hochiss, Spieljoch, Roßkogel, Seekarlspitze)
Im Rofangebirge gibt es die Möglichkeit auf einer Rundtour sage und schreibe fünf Gipfel über einen Klettersteig-Rundweg zu erklimmen, das klingt erstmal spannend! Und was den Titel angeht, richtig gezählt, das sind nur vier Gipfel, doch alles der Reihe nach. Im Dezember einen fast alpinen Klettersteig zu gehen ist schon...
Publiziert von Kottan 21. Dezember 2016 um 22:19 (Fotos:20)
4:00↑1150 m↓570 m   T5- I  
17 Dez 16
Bocksberg (1461m) via Wassermannweg und Fensterliwand-Steig
Sehr schöne, anspruchsvolle Tour über wenig bekannte, gut gepflegte Wege von Dornbirn, Gütle, zum Bocksberg, 1461m, und weiter ins Ebnit. Der Weg startet in Dornbirn, Gütle. Durchs Rappenloch hoch zur Rappenlochbrücke, vor dieser dem Güterweg nach rechts folgen. Diesen später nach links verlassen und dem dann folgenden...
Publiziert von QuerJAG 17. Dezember 2016 um 18:17 (Fotos:31 | Geodaten:1)
↑1100 m   T4 I  
11 Dez 16
Vom Hohen Freschen am Grat über 4 Gipfel zum Furkajoch
Sie sind zwar selten, aber es gibt sie auch für mich noch: Den Gipfel und die Routen ohne Hikr-Beschreibung: Furkakopf als Gipfel sowie die Nordgrate von Gerenfalben und Furkakopf, außerdem Südgrat Hochrohkopf. So möchte ich auch hier den Tourenbericht publizieren, den ich ursprünglich für das außerdem von mir genutzte...
Publiziert von Kauk0r 15. Dezember 2016 um 00:14 (Fotos:43 | Kommentare:1)
12:00↑1200 m↓1200 m   WS II  
10 Dez 16
Wilder Freiger Überschreitung, Lübecker Weg
Mein erster Bericht :) Aufgrund des Schneemangels und des Feier/Fenstertages haben wir uns zu einer zweitägigen Tour entschieden. Ein 3000er sollte es sein mit etwas Kraxelei und einem schönen Winterraum als Stützpunkt. Die Wahl fiel auf den Wilden Freiger via Lübecker Weg. Der Anmarsch zur Sulzenauhütte war schon...
Publiziert von fmtirol 12. Dezember 2016 um 02:03 (Fotos:4)
4:15↑1030 m↓1030 m   T4+ II  
10 Dez 16
Mörzelspitze (1830m) und Goselarkopf (1791m) via Laubachgrat und Obersehrenalpe
Phantastische Rundtour über den anspruchsvollen, ausgesetzten Laubachgrat zur Mörzelspitze, 1830m, und zum Goselarkopf, 1791m. Zurück über einen schönen, nicht markierten Weg über die Obersehrenalpe. Beim Abzweig Kobel- / Unterfluhalpe Richtung Kobelalpe laufen und den Güterweg nach wenigen Metern nach rechts verlassen...
Publiziert von QuerJAG 10. Dezember 2016 um 20:57 (Fotos:19 | Geodaten:1)
5:30↑1100 m↓1100 m   T4 I  
10 Dez 16
Hüttenspitze (1858 m) Überschreitung - der Frühjahrsklassiker im Dezember
Die kleine Hüttenspitze (auch Halltaler Zunterkopf) zählt zu den eher unscheinbaren Gipfeln in der Felsarena hoch über Hall in Tirol. Im Schatten ihrer deutlich höheren Nachbarn fällt sie kaum auf. Trotzdem oder gerade deshalb bietet sie ungehinderte Nah- und Fernblicke, die das Herz des Bergsteigers höher schlagen lassen....
Publiziert von Nic 11. Dezember 2016 um 15:41 (Fotos:25)
9:00↑1400 m↓1400 m   T5- II  
10 Dez 16
Dremelspitze, 2733 m, erstmals in den Lechtalern! A Draum!
Im Laufe seines Lebens malt man sich viele Bergziele aus. Einige werden ziemlich bald angegangen, andere nie und wieder andere werden erst nach sehr langer Zeit Wirklichkeit. Vor rund 17 Jahren, im Vorfrühling meines Bergsteigerlebens, wollte ich mit dem Alpenverein eine Tour im Lechtal unternehmen. Daraus wurde nichts!...
Publiziert von Wagemut 14. Januar 2017 um 13:05 (Fotos:35 | Kommentare:5)
9:30↑1574 m↓1574 m   T5- II  
30 Nov 16
Kreuzstecken und Poneck Südgrat
Ganz hinten im Tal oder ..Hinterthal, ein Dorf im südöstlichen Eck des Steinernen Meers! Blauer Himmel! Über dem Talkessel erheben sich die Gipfel Selbhorn, Poneck, Wildalmkirchl, Brandhorn und Hochsailer. Welchen nehmen wir? Einen der einsamen südlichen Randgipfel, das Poneck! Dessen Südgrat ist zwar schon ein bisschen...
Publiziert von Wagemut 26. Dezember 2016 um 01:22 (Fotos:53)
3:45↑1100 m↓1100 m   T4 I  
26 Nov 16
Kellaspitz (2017m) - überm Nebel, unter den Wolken
Die Kellaspitze über Marul ist nicht nur ein sehr formschöner Berg, sondern hat auch einen schönen südseitigen Anstieg. Dadurch gehört die Tour zu meinen Lieblingstouren in der Übergangszeit - wenn also der Schnee für Skitouren leider nicht reicht. Der recht lange Gratanstieg macht Spass und hat ein paar leichte, gesicherte...
Publiziert von Schneemann 26. November 2016 um 20:01 (Fotos:17)
9:30↑1600 m↓1600 m   T5+ II  
26 Nov 16
Schreckenspitze (2022 m) - on top zur Hohen Gans
Ganz im Osten des Karwendelgebirges zieht ein langer Kamm in Nord-Süd-Richtung vom Juifen zur Hohen Gans. Während der nördliche Part vom Juifen bis zum Gröbner Hals gutmütig und genussvoll zu begehen ist, zeigt der südliche Teil im Abschnitt zwischen Schreckenspitze und Hoher Gans seine Zähne - meist in Form dichter...
Publiziert von 83_Stefan 18. Februar 2017 um 13:44 (Fotos:53 | Kommentare:9 | Geodaten:1)