World » Austria

Austria » Climbing


Order by:


2 days ↑2300 m↓2300 m   T4 F I  
24 Aug 16
Zwei Tage im Hochstubai: Becher und Wilder Freiger
Die Tourenbeschreibung kommt noch. Bis dahin sprechen die Bilder für sich.
Published by Sn87 26 August 2016, 09h54 (Photos:39)
2 days ↑1900 m↓1900 m   PD+ III  
24 Aug 16
Großglockner 3798m über Stüdlgrat
Der Großglockner ist der höchste Berg Österreichs. Als solcher wird er von vielen Bergsteigern über verschieden Routen erstiegen. Wir wählten den Stüdlgrat auf der Südseite. Eine Übernachtung auf der Stüdlhütte ist nicht nur wegen des Großglockners ein Erlebnis, sondern auch der Servive und das Abendbuffet lassen keine...
Published by Eberesche 25 August 2016, 19h04 (Photos:25)
6:30↑1770 m   T6 III  
24 Aug 16
Lärcheck übers Griesschartl und Kleinkaiser
Obwohl Lärcheck und Kleinkaiser eigentlich nur einen Katzensprung voneinander entfernt liegen, kann man schon fast sagen, dass die hier bgangenen Aufstiegswege unterschiedlicher kaum sein könnten. Aus dem Nördlichen Griesschartl ist das Lärcheck eine sehr anspruchsvolle Bergtour, bei der man sich auf den schönen Kaiserfels...
Published by kneewoman 29 August 2016, 09h52 (Photos:11)
   T5- II  
23 Aug 16
Tilisuna Schwarzhorn Überschreitung
Das Tilisuna Schwarzhorn musste Paul wegen streikenden Begleitern schon einmal abbrechen, daher freut es mich umso mehr, dass wir das diesmal erfolgreich bezwingen konnten. Zum Aufwärmen nahmen wir noch den Tschaggunser Mittagspitz mit, wo wir in Sonnenaufgangsstimmung frühstücken konnten, da Paul ausnahmsweise einmal sehr...
Published by MatthiasG 26 August 2016, 15h16 (Photos:37 | Geodata:1)
6:15↑70 m↓900 m   T3+ VII  
23 Aug 16
Klettergarten Kanzel am Neunerköpfle
Da ich vom Nachtdienst kam und meine Freundin heute eher Schluss hatte, konnten wir den sonnigen Nachmittag am Neunerköpfle verbringen. Hoch ging es mit der Bahn, hinunter musste es zu Fuss gehen, sofern man klettern wollte. Die letzte Bahn fährt schließlich schon um 16:15 Uhr wieder gen Tal und wir sind erst kurz vor 15 Uhr...
Published by pete85 29 August 2016, 08h39 (Photos:12)
9:00↑1300 m↓1300 m   T4+ I  
22 Aug 16
Eine Unnütz(e) Überschreitung
Der Kalauer mußte sein. Hatte schon länger diese Tour im Auge - ein Anstieg auf den Hinterunnütz über seinen N-Grat, um so eine echte Überschreitung N-S der Unnütze durchzuführen. Ich kann sagen es klappt und war gar nicht so schwer.. naja, wenn man die entsprechende Kondi, Kraft, Ausdauer und Erfahrung in weglosem...
Published by kardirk 22 August 2016, 21h13 (Photos:39 | Geodata:1)
1 days 8:00↑1400 m↓1400 m   T4+ II  
22 Aug 16
Die Süd-Nord-Überschreitung der Ehrwalder Sonnenspitze
Hundertmal dran vorbeigefahren und nie oben gewesen. Und dabei ist sie so markant wie elegant. Irgendwie ein Spleen von mir, gerade die bekannten Gipfel jahrzehntelang - siehe Soiernspitze - links liegen zu lassen, was im Fall der Ehrwalder Sonnenspitze wortwörtlich zu nehmen ist, da ich stets von Garmisch kommend, sie immer...
Published by mabon 24 August 2016, 01h06 (Photos:38)
11:30↑1150 m↓1150 m   T3 VI+  
20 Aug 16
Zwerchwand - "Diebische Rentner" (7 SL, 6) und "Seidenschwarz" (6 SL, 6 / 6+)
Zunächst kletterten wir die "Diebischen Rentner" (180m, 7 SL, 6) 1. SL: 4+, 30m 2. SL: 6, 25m 3. SL: 5, 25m 4. SL: 2+, 27m 5. SL: 6-, 25m 6. SL: 6, 25m 7. SL: 5+, 15m Hier und da gibt es 1-2 Haken mehr als im Topo angegeben. Danach noch im Schnelldurchlauf "Seidenschwarz" (190m, 6 SL, 6 / 6+) 1. SL: 4+, 35m...
Published by pete85 24 August 2016, 21h58 (Photos:36)
5:30↑1150 m↓1150 m   T4+ I  
19 Aug 16
Ahornspitze (2976 m) und Toreggenkopf (2470 m) via Popbergschneide
Tag 4: siehe Kreuzjoch/Kellerjoch (2344 m) Die Ahornspitze (2976 m) ist der Hausberg von Mayrhofen. Mit Hilfe der Ahornbahn lassen sich die über 2300 Höhenmeter, die zwischen Talort und Gipfel zu bewältigen wären auf die Hälfte reduzieren. Dieses führt auch dazu, das man selten alleine an diesem Berg unterwegs ist.Ab...
Published by Ole 26 August 2016, 15h41 (Photos:33)
10:00↑2300 m↓2300 m   T5- II  
19 Aug 16
Rundtour durchs westliche Halltal - Lafatscher Joch, Stempeljoch, Pfeiser Spitze und Lattenspitze
Das Halltal ist bestimmt nicht die einsamste Karwendelregion, aber es hat sich trotz der recht bequemen Zugänglichkeit aus dem Inntal und des Innsbrucker Höhenwegs eine gewisse Art von Abgeschiedenheit und Ursprünglichkeit erhalten können. Die verlassenen Bergwerksgebäude sind diesem Eindruck bestimmt zuträglich und sind...
Published by Sn87 21 August 2016, 20h09 (Photos:64)