Welt » Schweiz » Wallis

Wallis


Sortieren nach:


3:00↑750 m↓570 m   T2  
18 Nov 17
Ab an die Walliser Sonne: Visp - Stalden via Zeneggen
Im Wallis war heute sehr klares Wetter, im Gegensatz zum nebligen Bern. Ich erwartete im Zug nach Visp eigentlich mehr Leute. Vielleicht hielt die Tatsache, dass die Strecke der MGB zwischen Visp und Täsch gegenwärtig wegen Bauarbeiten eingestellt ist, viele von einer Reise ab. Ich ging bei meiner Tour der Sonne nach: am Hang...
Publiziert von johnny68 18. November 2017 um 20:33 (Fotos:10 | Geodaten:2)
7:00↑840 m   T3+  
18 Nov 17
Auch im Saastal scheint die Sonne.: Saas Balen -Siwibode -SaasGrund
Auch die Leute von nördlich der Alpen wollten hier die Sonne geniessen. Von Visp aus fuhren 2 Extra Busse nach Sass Fee, aber in Saas Balen bin ich der Einzige, der dort aussteigt. Noch ist der Weg hinauf nach Matt gefroren und hat alt e Spuren, die nur stellenweise dünne Schneeschicht ist griffig. Bald dringt die Sonne...
Publiziert von schalb 19. November 2017 um 18:16 (Fotos:11 | Geodaten:1)
4:00↑735 m↓735 m   T2  
17 Nov 17
Bisse de Savièse/Torrent Neuf
Bevor es am Wochenende wieder regnen oder schneien wird, wollte ich den heutigen sonnigen Tag noch einmal für eine Wandertour nutzen. Auf meiner to do Liste stand noch die Bisse de Saviens. Der höchste Punkt liegt bei knapp 1200m, vielleicht noch schneefrei? Pünktlich verließ ich nach halb elf den Bus in Chandolin....
Publiziert von Mo6451 17. November 2017 um 21:29 (Fotos:39 | Geodaten:1)
↑503 m↓310 m   T3  
11 Nov 17
Unterriederi - es war einmal eine Suone
Grauer Himmel, Regen, in höheren Lagen Schnee und auffrischende Winde, nicht gerade eine ideale Prognose für eine Noch-Herbstwanderung. Im Wallis prognostizierten die Wetterfrösche ein kleines besseres Wetterfenster. Das nutzte ich für eine kürzere Wandertour. Die Idee dazu lieferte mir ChristianR. Im September 2016...
Publiziert von Mo6451 11. November 2017 um 20:34 (Fotos:40 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
   T3  
9 Nov 17
Saastal : Unterriederi - Raftgarten - Aebibärgeri
Petite randonnée qui permet de tourner autour du centre de l'Y constitué par la Vispertal, la Saastal et la Mattertal. Parking à Illas, puis descente à travers le bourg de Stalden aux habitations pluriséculaires. Remontée à Staldenried et visite du village. On gagne ensuite le bisse deUnterriederi, récemment...
Publiziert von ChristianR 9. November 2017 um 22:12 (Fotos:13)
   T1  
7 Nov 17
Rhone IX, Gampel-Steg bis Salgesch
Eine wunderschöne Wanderung wie im Bilderbuch. Ausser im Wallis ist das Wetter praktisch in der ganzen Schweiz nicht gut. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, an der Rhone ein Stück weiterzugehen. Der Beginn der Wanderung ist beim Bahnhof Gampel-Steg. Ich wähle die rechte Seite des Flusses. Der Weg führt über die Lonza,...
Publiziert von rihu 8. November 2017 um 15:11 (Fotos:68)
5:45↑850 m↓740 m   T3  
7 Nov 17
Äbnimatt: Wintereinbruch im Binntal
Wir hatten noch auf etwas Lärchengold gehofft, aber an der zwei Vortage war Nebel, und ist in Ausserbinn die erste Schnee gefallen. Heute gibt es aber strahlende Sonne. Von Ausserbinn geht eszunächst auf die Binntalstrasse bis Pt. 1291. Hier biegen wir links, gemächlich die Kehre der Flurstrasse hinauf. Die Landschaft mutet...
Publiziert von cicindela 18. November 2017 um 00:16 (Fotos:37 | Geodaten:1)
5:30↑1500 m↓1500 m   T3  
4 Nov 17
Seetal
Seetal ist ein grosses Wort, wenn man die Dimensionen des Weihers P 2371 sieht, der sich hinter einer Stirnmoräne gebildet hat, zu einer Zeit, wo die Gletscher noch nicht von der Ausrottung betroffen waren. Ich bin schon mit dem ersten Lötschberger in Hohtenn, es wird gerade Tag und die Temperatur ist perfekt zum aufsteigen,...
Publiziert von lobras 4. November 2017 um 16:07 (Fotos:5)
↑1100 m↓1100 m   T4  
4 Nov 17
Bergji : en traversée Herbriggen - Randa par Höüschbiel, le bisse du Birchbach et le pont suspendu.
Merci à ChristianR pour cette combinaison astucieuse, à recommander aux amateurs de solitude...on ne risque en effet guère d'y croiser grand monde avant la descente finale par le fameux pont suspendu, le plus long du monde parait-il (500m !) en tous cas en version pédestre. J'espère qu'il ne voudra pas de publier un...
Publiziert von Bertrand 8. November 2017 um 11:20 (Fotos:15 | Geodaten:1)
   T3  
3 Nov 17
Niwenalp : Hauptwasser - Löichere - Engerschwasser
Parking en dessus de Brentschen, sur la route d'Obere Wald, avant l'interdiction, vers 1720m. Je remonte la route goudronnée menant à Bachalp jusque vers 1850m où se détache à gauche un sentier qui mène à la caverne deLochäpletschu, creusée dans l'effleurement karstique. L'endroit est géologiquement intéressant...
Publiziert von ChristianR 5. November 2017 um 10:22 (Fotos:15)