World » Switzerland » Valais

Valais


Order by:


2 days 9:30↑1150 m↓1950 m   T4+  
31 Aug 14
Wasulicke
Wieder einmal veranlasst mich ein prognostisches Versprechen auf gutes Wetter (was das in diesem Sommer auch immer wert sein mag), den Vorschlag von Jürg für eine Höhenwanderung im Wallis ohne Zögern anzunehmen. Wir treffen uns in St. Niklaus, um mit dem Kabinchen nach Jungu hochzugondeln - im dicken Nebel. Doch Hund und...
Published by lucama 2 September 2014, 10h55 (Photos:27)
1 days 5:00↑750 m↓750 m   T5- II  
31 Aug 14
Tochuhorn mt. 2648 cresta nord
Sabato abbiamo corso la Sommer Gomerlauf, mezza maratona in montagna, a Ulrichen in Val di Goms e cercavamo per oggi una salita non troppo distante da casa e con poco dislivello: abbiamo deciso per questa gita che avevamo visto su questo sito e che volevamo già fare da tempo; la descisione è stata buona. La salita prima su...
Published by ALE66 31 August 2014, 23h01 (Photos:12)
2 days ↑2000 m↓2000 m   PD+  
31 Aug 14
Nadelhorn, Stecknadelhorn und Ulrichshorn
Dank dem ziemlich verregneten Sommer 2014 mussten wir "Wochenend-Touristen" doch einige Pläne auf die Folgejahre verschieben, doch für das letzte Augustwochenende war für die geplante Tour auf das Lenzspitze und Nadelhorn recht gutes Wetter prognostiziert. Anreise am Samstag und mit dem Bähnli hoch nach Hannig, von wo man...
Published by dominik 2 September 2014, 21h12 (Photos:23)
2 days ↑3100 m↓3100 m   PD+  
31 Aug 14
Dom (4545m) via Festigrat
In jedem Jahr erfülle ich mir mit Hilfe meines mittlerweile langjährigen Bergführers Jean-Paul einen bergsteigerischen Traum. In diesem Jahr äusserte ich ihm gegenüber früh den Wunsch, das Weisshorn über den Nordgrat besteigen zu wollen. Zu diesem Zeitpunkt hatten weder er noch ich eine Ahnung davon, dass der Sommer 2014...
Published by roger_h 1 September 2014, 19h21 (Photos:13 | Comments:6)
8:45↑1200 m↓1900 m   T3+  
30 Aug 14
Un peu d'histoire avec l'ancien col de la Gemmi
Le col de l'ancienne Gemmi était utilisé, alors que la Gemmi telle qu'on la connaît aujourd'hui n'existait pas encore. Et cela depuis au moins l'époque romaine. Puis, aux alentours de l'an 800, les peuples du nord vinrent s'établir en Valais en passant ce col. Ce passage présente l'avantage qu'aucune barre rocheuse ne...
Published by bergpfad73 31 August 2014, 14h10 (Photos:53 | Geodata:3)
4:30↑730 m↓730 m   T2  
29 Aug 14
Jungen - Rundtour auch für Ältere
Jungen (auch Jungu), hoch über dem Mattertal gelegen, ist nur mit der Seilbahn, oderzu Fuss,erreichbar. Schon oft haben wir beim vorbei fahren einen Blick nach oben geworfen. Ob es dort wohl schön wäre zum Wandern? Jaaa, das ist es! Schon das Bähnli nach Jungen ist ein Erlebnis für sich, wer eine "Luftseilbahnphobie" hat,...
Published by Hibiskus 30 August 2014, 15h13 (Photos:35 | Comments:1)
   T2  
29 Aug 14
Magehorn - Straffelgrat
Lasciata l' auto al posteggio prima della strada che porta a Gampisch che superiamo per salire su un sentiero poco evidente, a destra del ruscello, e che sale in diretta alla piana di Bistine. Ci dirigiamo verso Magehorn e visto un ripido canalino sul versante est lo saliamo, poi un pò per cresta e per grossi massi raggiugiamo la...
Published by cappef 31 August 2014, 17h03 (Photos:24 | Geodata:1)
4:45↑1350 m↓1350 m   T2  
28 Aug 14
Pointe du Tsaté (3.078m)
Zwei unerwartete Ereignisse auf einmal: ich hatte einen Tag im Wallis zur freienVerfügung und das Wetter versprach dazu ausgezeichnet zu werden. Dumm nur, dass ich für diesen Zweck weder Tourenvorschläge noch Kartenmaterial dabei hatte. Also pickte ich mir im Internet unter den zahlreichen Optionen die vielversprechende...
Published by Riosambesi 29 August 2014, 15h47 (Photos:22)
5:15↑820 m↓820 m   T2  
27 Aug 14
Alte Suon von Bürchen plus Zusatzschlaufe
Nach zusätzlichem, nicht eingeplantem Fussmarsch bis zum eigentlichen Start, beginnen wir die Wanderung an der "Alten Suon" von Bürchen. Der Weg ist gut markiert und unterhalten und somit gut zu gehen. Die Wanderung führt nun dem Wasser entlang durch schattige, dunkle Fichten-Föhren-Wälder. Auf einer Lichtung lagern mitten...
Published by Hibiskus 28 August 2014, 17h27 (Photos:20)
11:30↑1540 m↓1540 m   T6- PD II  
25 Aug 14
Überschreitung Nollenhorn, Stellipass, Stelli & Stellihorn
Start um 7 am Restaurant Stausee Mattmark (2.200). Am Ende des Staudamms die Leiter am linken Gebäude benutzen und dann relativ weglos & direkt auf den N-Grat des Nollenhorns (P 3151) und von dort zum Gipfel (3185). Auf diesem Weg eine bisschen anspruchsvollere Abkletterstelle(!) (II) - der Rest ist Gehgelände. Weiter dem...
Published by CB89 30 August 2014, 16h45